Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von gecko03
    Registriert seit
    05.08.2012
    Ort
    89555
    Beiträge
    180
    Abgegebene Danke
    44
    Erhielt 62 Danke für 34 Beiträge

    Lightbulb Aale sofort nach dem töten ausnehmen - warum?

    Hallo,

    warum müssen Aale sofort nach dem töten ausgenommen werden?
    Gibt es da einen Grund? evtl. das Thema mit dem Blut welches reizende Reaktionen hervorrufen kann?

  2. #2
    Flußangler Avatar von Mr. Friedfisch
    Registriert seit
    20.09.2011
    Ort
    63584
    Alter
    35
    Beiträge
    170
    Abgegebene Danke
    259
    Erhielt 660 Danke für 95 Beiträge
    Ich habe noch nie gehört das man einen Aal direkt nach dem Töten ausnehmen soll. Habe ich noch nie gemacht. Oft liegen sie die halbe Nacht tot im Eimer/Kühltasche bis ich sie dann nach dem Angeln zuhause ausnehme. Ist noch nie etwas passiert, das den Geschmack etc. beeinträchtigt hat.

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Mr. Friedfisch für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Ich esse Fische Avatar von Amanita
    Registriert seit
    05.11.2009
    Ort
    86441
    Beiträge
    269
    Abgegebene Danke
    652
    Erhielt 507 Danke für 173 Beiträge
    Weil Aale nach dem vorschriftsmäßigen Töten (Stich durch die Wirbelsäule) keineswegs tot sein müssen. Eigentlich ist das eine Querschnittslähmung. Ein korrekt gestochener Aal wird sofort schlaff, das ist aber keine Garantie dass er wirklich tot ist.
    Deshalb die gesetzliche Vorschrift (siehe Tierschutzschlachtverordnung), dass der Aal sofort ausgenommen wird, dabei muss auch das Herz entfernt werden.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Amanita für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Aalfuchs
    Registriert seit
    02.11.2011
    Ort
    09487
    Alter
    39
    Beiträge
    356
    Abgegebene Danke
    512
    Erhielt 190 Danke für 107 Beiträge
    Ich nehme meine Aale, immer sofort nach dem durchtrennen der Wirbelsäule hintern Kopf, gleich aus. Den Quälen möchte ich sie auch nicht. Dann weiß man das sie es hinter sich haben.

    MfG Aalfuchs
    Geändert von Aalfuchs (01.01.2014 um 15:45 Uhr)

  7. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Rabauke175
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    02997
    Alter
    29
    Beiträge
    520
    Abgegebene Danke
    2.392
    Erhielt 357 Danke für 127 Beiträge
    Ich nehme jeden Fisch unmittelbar nach dem abschlagen aus... so gut es möglich ist... ich denke schon das das den Geschmack beeinträchtigt...
    Willst du eine Stunde lang glücklich sein, dann betrink dich. Willst du drei Tage lang glücklich sein, dann heirate. Willst du das ganze Leben lang glücklich sein, dann werde Angler.

  8. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Rabauke175 für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Markus Hattel
    Gastangler
    Die Aale werden nicht nach dem Töten ausgenommen, sondern das Ausnehmen ist das Töten! So hab ich es gelernt und so mach ich es, wenn ich denn mal einen Aal entnehme!


    Allen ein Gutes neues Jahr!

  10. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Markus Hattel für den nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von I am AB
    Registriert seit
    13.06.2012
    Ort
    50737
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    44
    Erhielt 75 Danke für 31 Beiträge
    Zitat Zitat von Markus Hattel Beitrag anzeigen
    Die Aale werden nicht nach dem Töten ausgenommen, sondern das Ausnehmen ist das Töten! So hab ich es gelernt und so mach ich es, wenn ich denn mal einen Aal entnehme!


    Allen ein Gutes neues Jahr!
    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

  12. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei I am AB für den nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    38685
    Alter
    50
    Beiträge
    94
    Abgegebene Danke
    231
    Erhielt 125 Danke für 43 Beiträge
    Ich töte meine Aale durch Genickschnitt,Ausnehmen wäre natürlich noch besser,ist aber an allen Gewässern an den ich fische,streng verboten!
    Müsste also dazu das Gewässer verlassen,was mir persönlich zu stressig ist,da ich überwiegend alleine angele.Mein Auto steht dazu zu weit weg,noch dazu kommt,das es ja meist dunkel ist,wenn ich auf Aal ansitze.
    Habe aber mit der normalen Methode keine negativen Erfahrungen gemacht.
    Alles Gute an Alle im Forum für 2014!
    Gruss
    Thorsten!

  14. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von gecko03
    Registriert seit
    05.08.2012
    Ort
    89555
    Beiträge
    180
    Abgegebene Danke
    44
    Erhielt 62 Danke für 34 Beiträge
    Zitat Zitat von Markus Hattel Beitrag anzeigen
    Die Aale werden nicht nach dem Töten ausgenommen, sondern das Ausnehmen ist das Töten!
    Danke erstmal für die Info. Mich interessiert das etwas genauer. Bei anderen Fischen mache ich einen Kiemenrundschnitt (wie das beigebracht wurde).
    Warum funktioniert der beim Aal nicht?

  15. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    38685
    Alter
    50
    Beiträge
    94
    Abgegebene Danke
    231
    Erhielt 125 Danke für 43 Beiträge
    Beim Kiemenrundschnitt,bzw,Schnitt,bleibt der Aal noch relativ lange aktiv,das ist dasProblem dabei,da der Aal einen starken Nervenstrang besitzt,der durch das gesamte Rückgrad verläuft,welcher ja beim abstechen wie du es vor hattest,nicht durchtrennt wird.
    Besser ist das vollständige Durchtrennen des Genicks mittels Stich oder Schnitt,der Aal verliert danach sofort seine gesamte Körperspannung und erschlafft!
    Das reicht im allgemeinen aus,trotzdem sind auch Stunden nach dem Töten noch Nervenaktionen zu Beobachten,nämlich wenn man ihn Zuhause ausnimmt,er öffnet manchmal noch das Maul oder windet sich.
    Tod ist er natürlich schon,aber wie gesagt,er hat ein ausgeprägtes Nervensystem!
    Deshalb ist natürlich der Genickschnitt mit anschliessendem Ausnehmen ideal,da man ja so auch Herz und andere Organe mit entnimmt und die Versorgung des Fisches so komplett beendet.
    Habe schon erlebt,das ein Angelkollege noch Stunden später nach dem Genickschnitt
    vom Aal "gebissen"wurde,als er den Finger ins Maul gesteckt hat.
    (Noch aktive Reflexe)

  16. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei tüte für den nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Waller-Hunter Avatar von Chicobo
    Registriert seit
    15.07.2013
    Ort
    51580
    Beiträge
    162
    Abgegebene Danke
    100
    Erhielt 104 Danke für 44 Beiträge
    Hier einmal eine kleine Auskunft aus den bergischen Gewässern zum Thema Aal!
    Diese sollen laut Gutachten stark belastet sein, weshalb ich sie wieder schwimmen lasse: http://www.angelsportfreunde.engelsk...les/index.html
    Mit freundlichen Petri Grüßen
    Kim
    Jetzt sparen bei Angelequipment und mehr


  18. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von 2911hecht
    Registriert seit
    03.12.2009
    Ort
    18109
    Beiträge
    1.424
    Abgegebene Danke
    2.258
    Erhielt 2.038 Danke für 694 Beiträge
    Zitat Zitat von Chicobo Beitrag anzeigen
    Hier einmal eine kleine Auskunft aus den bergischen Gewässern zum Thema Aal!
    Diese sollen laut Gutachten stark belastet sein, weshalb ich sie wieder schwimmen lasse: http://www.angelsportfreunde.engelsk...les/index.html
    Mag ja alles sein,allerdings kann man Aale trotzdem essen.Wenn du die Aale nicht isst,dann darfst du auch keinen Zander aus diesen Gewässern essen.
    Oder überhaupt keinen Fisch mehr http://www.ugb.de/lebensmittel-im-te...ch-geniessbar/

    Meiner Meihnung nach ist das alles ein bisschen übertrieben und wenn ich Wildfisch mit Tierhaltung heute vergleiche,muss ich darüber schmunzeln......

    Jeder Fisch sollte nach dem Fang so schnell wie nur möglich ausgenommen werden!Da spielt die Fischart keine Rolle.
    Nur nicht am Wasser!
    Geändert von FM Henry (22.05.2014 um 05:13 Uhr) Grund: Mehrere Einzelbeiträge zusammengeführt. Bei kurzen Zeitabständen künftig bitte die Beitrag-ändern-Funktion nutzen

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an 2911hecht für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #13
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Weil Aale nach dem vorschriftsmäßigen Töten (Stich durch die Wirbelsäule) keineswegs tot sein müssen. Eigentlich ist das eine Querschnittslähmung. Ein korrekt gestochener Aal wird sofort schlaff, das ist aber keine Garantie dass er wirklich tot ist.
    Deshalb die gesetzliche Vorschrift (siehe Tierschutzschlachtverordnung), dass der Aal sofort ausgenommen wird, dabei muss auch das Herz entfernt werden.
    @Amanita Tierschutzschlachtverordnung
    Also müßte jeder Angler auch ein komplettes Wissen über Tierseuchengesetze, Krankheiten und Parasiten besitzen, denn das steht dort auch drin.
    https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFa...ummer=20003833

    Wie töten fast alle Angler ihre "normalen" Fische? .. Mit einem Stich in die Kehle und denken sie treffen das Herz?
    Falsch ! Denn damit ein Herz zu treffen, ist so wahrscheinlich wie ein 5er im Lotto.
    Mit einem Kiemenrundschnitt wird die Blutzufuhr zum Gehirn gestoppt !
    Mit einem Aaltöter passiert das gleiche, denn seine V Form durchtrennt nicht nur die Wirbelsäule, sondern auch die Nervenbahnen und die Blut.- und Sauerstoffzufuhr zum Hirn.

    Bei Aale hat die Entnahme der Innereien gar nichts mit dem Tod des Fisches zu tun, sondern hier geht es eher um das hämolyse giftige Blut was nach dem Genickstich ins Fleisch eindringen würde.
    Eigentlich sollte alle Fische nach dem Abschlagen ausgenommen werden, denn durch die Bakterien im Magen und Darm verwest der Fisch schneller.
    Geändert von theduke (22.05.2014 um 00:44 Uhr)
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  21. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  22. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.07.2014
    Ort
    38642
    Beiträge
    48
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 25 Danke für 16 Beiträge
    Zitat Zitat von 2911hecht Beitrag anzeigen
    Mag ja alles sein,allerdings kann man Aale trotzdem essen.Wenn du die Aale nicht isst,dann darfst du auch keinen Zander aus diesen Gewässern essen.
    Oder überhaupt keinen Fisch mehr http://www.ugb.de/lebensmittel-im-te...ch-geniessbar/
    Nicht unbedingt.

    Giftstoffe lagern sich vorwiegend in Fettpolstern ein.

    Da der Aal ein sehr fetter Fisch ist wird die Belastung durch Giftstoffe wesentlich höher Ausfallen als bei anderen Fischarten.

    Ich würde das nicht so auf die leichte Schulter nehmen, manche gegenden sind wirklich schwer mit z.b. Schwermetallen belastet die du so natürlich nicht wahrnehmen kannst.
    So gibt es bei uns einen Stadteil wo großflächig Erde abgetragen werden musste, da sie durch ein nahe stehendes Chemiewerk stark belastet war.
    Früher wurden keine Filter etc, eingesetzt diese ganzen Verpestungen sind aber noch heute erhalten auch wenn das Chemiewerk heute ''Sauber'' arbeitet.

  23. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Maestro
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    59192
    Beiträge
    881
    Abgegebene Danke
    571
    Erhielt 1.180 Danke für 409 Beiträge
    Zitat Zitat von theduke Beitrag anzeigen

    Wie töten fast alle Angler ihre "normalen" Fische? .. Mit einem Stich in die Kehle und denken sie treffen das Herz?
    Falsch ! Denn damit ein Herz zu treffen, ist so wahrscheinlich wie ein 5er im Lotto.
    Mit einem Kiemenrundschnitt wird die Blutzufuhr zum Gehirn gestoppt !
    Mit einem Aaltöter passiert das gleiche, denn seine V Form durchtrennt nicht nur die Wirbelsäule, sondern auch die Nervenbahnen und die Blut.- und Sauerstoffzufuhr zum Hirn.
    Der Kehlschnitt hat nicht nur den Vorteil, dass der Fisch rasch stirbt, der Fisch blutet auch noch sauber aus, was für den Geschmack auch noch sehr gut ist.

    Gruß
    Wer Fische nicht verwerten kann, sollte sie lieber zurücksetzen. Aber: Wer nur angeln geht um Fische zu schonen, der sollte mal über ein anderes Hobby nachdenken!

  24. Der folgende Petrijünger sagt danke an Maestro für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen