Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    90%iger Nachtangler Avatar von AALMIKE75
    Registriert seit
    21.02.2010
    Ort
    98693
    Alter
    42
    Beiträge
    285
    Abgegebene Danke
    1.124
    Erhielt 1.107 Danke für 181 Beiträge

    Von Krabben Quappen und falschen Blattfischen

    Am vergangen Samstag war es soweit es sollte für uns alle zum ersten mal auf den Zielfisch Quappe gehen.6 Uhr morgens ging es los und wir haben die 255Km Anfahrtsweg nach Sachsen-Anhalt auf uns genommen.Unsere lustige Truppe bestand aus 4 Quappenunerfahrenen Anglern,deswegen hatten wir unsere Erwartungen auch weit nach unten geschraubt.Als wir vor ort angekommen sind haben wir uns erstmal das Gewässer an geschaut danach ging es in den Angelladen um uns mit Naturködern und den Angelscheinen zu versorgen.Wieder am Gewässer angekommen hieß es erstmal Aufbauen und Köderfische fangen...Was sich durch die Starke Strömung als zeitaufwendig und schwierig gestalltete.Gegen 14Uhr gabs dann erstmal ein lecker Mittagessen sowie Glühwein und heißen Tee.Wir hatten mit Wurfgewichten von 60-100g gerechnet und mußten dann aber mit Gewichten von um die 150g arbeiten um die Köder am Platz zu halten.Wir bemerkten das es immer mal kurze feine Bisse gab die wir aber alle samt nicht verwerten konnten.Die Montagen konnten nicht länger wie ne halbe Stunde im Wasser bleiben,da die Strömung viel Blatt und Grünzeug mit führte.Gegen 15:30Uhr gabs dann beim Kollegen wieder Bewegung am Köder und siehe da die Wollhandkrabben waren für die nicht verwertbaren Bisse verantwortlich.Die Montagen wurden sofort umgebaut und unsere Köder wurden dann nur noch in der schwebe angeboten.Es war schon gut ne Stunde dunkel und so gegen 18 uhr kam bei mir endlich Bewegung in die Rute ich hab glaub ich noch nie so lang mit den Anhieb gewartet.Aber der Anhieb saß und ich konnte nach nen kurzen Drill meine erste Quappe meines Anglerleben landen sie war kein Riese aber ich hab mich riesig gefreut.Leider war es der einzigste Fisch des Abends und so haben wir gegen 22Uhr die Heimfahrt angetreten.Es war trotzdem für alle Beteiligten ein schöner Ausflug da wir wenigstens einen Ziehlfisch zu Gesicht und die insgesamt 510 gefahrenen Km haben sich allemal gelohnt ....
    Einen besonderen dank möchte ich noch an Strangemaik senden der uns im Vorfeld schon mit viel Infos versorgt hat...

    Viele Grüße
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Nur wer am Wasser ist weiß ob es beist...

  2. Folgende 13 Petrijünger bedanken sich bei AALMIKE75 für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von strangemaik
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    27232
    Alter
    43
    Beiträge
    191
    Abgegebene Danke
    2.082
    Erhielt 245 Danke für 80 Beiträge
    Schöner kurzer Bericht Mike. Es freut mich, daß ich Euch mit meinen Tipps etwas weiterhelfen konnte und ihr in meiner Heimat an meinem Heimatgewässer wenigstens etwas Erfolg hattet.

    Das ihr das Wurfgewicht für die Saale auf 150g hochschrauben mußtet, kann ich mir nur so erklären, daß das Buchtenkraftwerk bzw. das Wehr in Calbe so reguliert war, daß die Fließgeschwindigkeit etwas höher war als sonst. Normalerweise reichen für die Saale immer so um die 80g. Für den Elbebereich, den ich auf einem Bild sehe (Schiff), also da wo die Saale bei Barby direkt in die Elbe fließt, braucht man aber schon über 100 g.

    Das Problem mit den Wollhandkrabben kennen ich auch. Seit dem schweren Hochwasser 2013 haben sich die Wollhandkrabben massiv verbreitet. In sämtlichen Saalealtarmen / Saale im Salzlandkreis (auch die eigentlich keine direkte Verbindung mehr zur Saale haben) wimmelt es nur so von den Viechern. Köderfisch auf Grund kann man fast überall vergessen. Da sind die Wollhandkrabben sofort dran.

    Vielleicht kann man sich ja irgendwann mal zum gemeinsamen Angeln treffen, wenn ich über ein Wochenende mal bei meinen Eltern zu Besuch bin. Ich hätte Euch gerne mal persönlich kennengelernt.

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an strangemaik für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    90%iger Nachtangler Avatar von AALMIKE75
    Registriert seit
    21.02.2010
    Ort
    98693
    Alter
    42
    Beiträge
    285
    Abgegebene Danke
    1.124
    Erhielt 1.107 Danke für 181 Beiträge
    @Maik...
    Für gemeinsames Angeln sind sind wir/ich immer zu haben,wir werden dann auch mal länger bleiben...
    Die DAV Strecke ist ja echt groß da gibts bestimmt noch genügend Stellen die für uns interessant werden können,im Frühjahr oder zeitigen Herbst ist das da oben bestimmt auch noch ein schöneres Naturerlebnis.

    Gruß Mike
    Nur wer am Wasser ist weiß ob es beist...

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an AALMIKE75 für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen