Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.01.2008
    Ort
    03253
    Beiträge
    339
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 168 Danke für 97 Beiträge

    Erste negative Folgen des Zusammenschluss

    Hallo DAV-Vereinsvorsitzende,

    als kleinen Bonus für unsere ehrenamtliche Arbeit hatten wir seit einigen Jahren den "Blinker" vom DAV-Dachverband gesponsort, jeden Monat im Briefkasten.

    Heute erreicht mich der Blinker 01/2014 im Umschlag mit Anschreiben und Jahresrechnung. Zitat: Durch den Zusammenschluss von DAV und VDSF wurde dieses Angebot leider zur letzten Ausgabe beendet.

    Allein in Brandenburg gibt es ca. 1275 Anglervereine die im LAVB organisiert sind, das macht ein Einsparpotental von 75 000 € (ohne Rabatte) aus. Wenn dafür endlich mehr, und vor allen Dingen sinnvoller Fischbesatz erfolgt, dann kann ich damit leben. Die immaterielle Seite, das Anerkennen und Würdigen des Ehrenamtes sollte bei den Hauptamtlichen überdenkt werden. Freiwillige werden immer weniger!

    Auch kann ich damit leben, wenn dies die einzige negative Folge des Zusammenschluss bliebe.

    Petri

    Wolfgang

  2. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Sportexrute für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    04924
    Beiträge
    420
    Abgegebene Danke
    103
    Erhielt 174 Danke für 123 Beiträge
    Zitat Zitat von Sportexrute Beitrag anzeigen
    Hallo DAV-Vereinsvorsitzende,

    als kleinen Bonus für unsere ehrenamtliche Arbeit hatten wir seit einigen Jahren den "Blinker" vom DAV-Dachverband gesponsort, jeden Monat im Briefkasten.

    Heute erreicht mich der Blinker 01/2014 im Umschlag mit Anschreiben und Jahresrechnung. Zitat: Durch den Zusammenschluss von DAV und VDSF wurde dieses Angebot leider zur letzten Ausgabe beendet.

    Allein in Brandenburg gibt es ca. 1275 Anglervereine die im LAVB organisiert sind, das macht ein Einsparpotental von 75 000 € (ohne Rabatte) aus. Wenn dafür endlich mehr, und vor allen Dingen sinnvoller Fischbesatz erfolgt, dann kann ich damit leben. Die immaterielle Seite, das Anerkennen und Würdigen des Ehrenamtes sollte bei den Hauptamtlichen überdenkt werden. Freiwillige werden immer weniger!

    Auch kann ich damit leben, wenn dies die einzige negative Folge des Zusammenschluss bliebe.

    Petri

    Wolfgang
    hallo
    na wart mal ab,das wird nicht die einzige Einsparung bleiben,das Gesparte wird für unsere Hauptamtlichen gebraucht

  4. #3
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Zitat Zitat von Sportexrute Beitrag anzeigen
    Auch kann ich damit leben, wenn dies die einzige negative Folge des Zusammenschluss bliebe. Wolfgang
    Wenn dem so ist, verstehe ich a) die Überschrift deines Tröts: Die erste negative Folge des Zusammenschlusses und b) dein Gejammer nicht, ... denn du weißt ja noch gar nicht, ob noch mehr, aus deiner Sicht, negative Folgen kommen.
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  5. #4
    Petrijünger Avatar von Newbie
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    95...
    Alter
    49
    Beiträge
    98
    Abgegebene Danke
    18
    Erhielt 75 Danke für 38 Beiträge
    Ich umarme immer Bäume in solchen Situationen, da geht es mir gleich besser.
    INTERNETFOREN BEWEISEN-ES GIBT EIN LEBEN NACH DEM HIRNTOD!!

  6. #5
    Joni Avatar von großspinner
    Registriert seit
    09.01.2009
    Ort
    27383
    Alter
    22
    Beiträge
    336
    Abgegebene Danke
    1.011
    Erhielt 202 Danke für 122 Beiträge
    was wollt ihr denn, der macht nen sinvollen thread auf und von euch kommt gleich wieder sone bullen******e!
    ich könnt kotzen!
    Reinhören.

  7. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    01099
    Beiträge
    131
    Abgegebene Danke
    99
    Erhielt 263 Danke für 80 Beiträge
    Zitat Zitat von großspinner Beitrag anzeigen
    was wollt ihr denn, der macht nen sinvollen thread auf und von euch kommt gleich wieder sone bullen******e!
    ich könnt kotzen!
    Herzlich Willkommen bei der Fischhitparade.

    Aber mal im Ernst, kann man sich als DAV-Vereinsvorsitzender nicht einmal Begründung dafür schicken lassen? Oder eine Aufstellung für was das Geld zukünftig verwendet wird? Dafür bist nun auch du "Sportexrute" ein Vorsitzender....

    Das ist sonst alles eher so "mimimi" ....

  8. #7
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Zitat Zitat von loerdchen Beitrag anzeigen
    Aber mal im Ernst, kann man sich als DAV-Vereinsvorsitzender nicht einmal Begründung dafür schicken lassen?
    Wie viel Begründung brauchst du noch?:
    Heute erreicht mich der Blinker 01/2014 im Umschlag mit Anschreiben und Jahresrechnung. Zitat: Durch den Zusammenschluss von DAV und VDSF wurde dieses Angebot leider zur letzten Ausgabe beendet.
    Auf deutsch: Es existiert kein Vertragspartner mehr. Bei den Beitrittsverhandlungen, nicht Zusammenschluss!, wurde dieser Punkt wahrscheinlich schlicht vergessen.
    Oder eine Aufstellung für was das Geld zukünftig verwendet wird? Dafür bist nun auch du "Sportexrute" ein Vorsitzender....
    Und von was träumst du nachts? Das war eine freiwillige Leistung es DAV. Seit wann muss jemand, der eine freiwillige Leistung einstellt, oder wie in diesem Fall nicht übernimmt,auch noch nachweisen, was er mit den freigewordenen Geldern macht?
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fuerstenwalder für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.10.2013
    Ort
    58313
    Alter
    42
    Beiträge
    34
    Abgegebene Danke
    313
    Erhielt 55 Danke für 14 Beiträge
    Zitat Zitat von Fuerstenwalder Beitrag anzeigen
    Und von was träumst du nachts? Das war eine freiwillige Leistung es DAV. Seit wann muss jemand, der eine freiwillige Leistung einstellt, oder wie in diesem Fall nicht übernimmt,auch noch nachweisen, was er mit den freigewordenen Geldern macht?
    Moin,

    ganz offensichtlich war das ja eine freiwillige Leistung, als Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement.

    Ein Verband ist doch nicht der Arbeitgeber seiner Mitglieder ?!? Ich kenne mich hier nicht mit den Regularien des Verbandes aus, aber ein Verband finanziert sich doch in aller Regel durch seine Mitglieder und ist diesen sehr wohl rede und Antwort schuldig, vor allem beim Thema Finanzen und Ausrichtung.

    Leider wird so etwas in vielen Verbänden nicht so empfunden, und die gewählten Vertreter verkommen mehr und mehr in Selbstherrlichkeit anstatt sich um die Dinge zu kümmern für die sie gewählt wurden oder am Ende sogar bezahlt werden.

    Mal abgesehen davon empfinde ich so etwas als moralisch daneben. Das mag ja durchaus sinnvoll sein Ausgaben zu reduzieren und an anderer Stelle ein zu setzen, aber eine Erklärung haben die Mitglieder - mindestens mal aus Anstand - schon verdient.

    Gruß

    Jens

  11. #9
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Zitat Zitat von Jens Flamme Beitrag anzeigen
    Ich kenne mich hier nicht mit den Regularien des Verbandes aus, aber ein Verband finanziert sich doch in aller Regel durch seine Mitglieder und ist diesen sehr wohl rede und Antwort schuldig, vor allem beim Thema Finanzen und Ausrichtung.
    Es gibt einen Jahresabschlussbericht, o.ä., da kannst du nachlesen, was der Verband mit seinen Geldern macht.
    Leider wird so etwas in vielen Verbänden nicht so empfunden, und die gewählten Vertreter verkommen mehr und mehr in Selbstherrlichkeit anstatt sich um die Dinge zu kümmern für die sie gewählt wurden oder am Ende sogar bezahlt werden.
    Beispiele?

    Anscheinend kam immer noch nicht an, dass der DAV als Vertragspartner nicht mehr existiert. Der "Der JAHR TOP SPECIAL VERLAG'' (update, hab das mit Fisch- und Fang verwechselt)hat also niemanden mehr, der ihm das Ganze bezahlt. Ist das so schwer zu verstehen?
    Geändert von Fuerstenwalder (14.12.2013 um 09:53 Uhr)
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  12. #10
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    03249
    Alter
    51
    Beiträge
    1.665
    Abgegebene Danke
    1.590
    Erhielt 1.831 Danke für 899 Beiträge
    Anscheinend kam immer noch nicht an, dass der DAV als Vertragspartner nicht mehr existiert. Der Paul-Parey- Verlag hat also niemanden mehr, der ihm das Ganze bezahlt. Ist das so schwer zu verstehen?
    Der Blinker kommt vom ,,Der JAHR TOP SPECIAL VERLAG''. Wäre aber ein leichtes einen Vertrag mit neuem Partner DAFV abzuschließen. Es fehlt aber die Kohle.


    Zitat Zitat von Fuerstenwalder Beitrag anzeigen
    Es gibt einen Jahresabschlussbericht, o.ä., da kannst du nachlesen, was der Verband mit seinen Geldern macht.
    nennt sich Haushaltsplan. Möchte hier nicht auf's Anglerboard verlinken. Wen die desolate finanzielle Lage interessiert, gibt bei Google mal ,,Das Finanzdesaster im (VDSF)DAFV '' ein. Gleich der erste Treffer.

    Wenn der Haushaltsplan so stimmt, wären die Kürzungen bei der Europaarbeit der absolute Hammer. Eben dieses ,,mit einer Stimme in D&Europa sprechen'' war ja immer der Hauptgrund der Fusionsbefürworter.

    Interessant auch die Ausgaben für Casting.

    Naja, wenn die Kohle knapp ist... muss man halt Prioritäten setzen. Oder aber bereits an die Zukunft des angelns gedacht.


    Gruß Jörg
    Geändert von Koalabaer (14.12.2013 um 11:54 Uhr)
    über Gewässermeldungen mit tatsächlichen Bestand an Karauschen,speziell Elbe/Elster-Kreis, wäre ich euch sehr dankbar.

  13. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Koalabaer für den nützlichen Beitrag:


  14. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.10.2013
    Ort
    58313
    Alter
    42
    Beiträge
    34
    Abgegebene Danke
    313
    Erhielt 55 Danke für 14 Beiträge
    Genau so ein Verhalten empfinde ich als moralisch selbstherrlich.

    Klar kann der Verband die Dinge so tun und seine Mitglieder auf den jährlichen Bericht verweisen.

    Eine kurze Information zu den Gründen an seine Mitglieder wäre aber doch nicht zu viel verlangt. Zumal es bei den o.g. Zahlen ja auch nicht um eine Kleinigkeit und Tagesgeschäft gehen kann. Aber hier wurden die Mitglieder einzig von dem Verlag informiert.

    Ich glaube auch nicht, dass ein Wechsel des Vertragspartners ein Problem dargestellt hätte. Der Verlag hätte bestimmt nichts dagegen gehabt. 😉

    Ich kann mir durchaus vorstellen, dass ein Grund für so etwas in dem Zitat deiner Signatur zu finden ist. So sind wir Menschen ja nun leider häufig.

  15. #12
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    01705
    Alter
    44
    Beiträge
    1.260
    Abgegebene Danke
    448
    Erhielt 1.480 Danke für 535 Beiträge
    ich verstehe nicht warum hier so ein Brimborium wegen einer Zeitschrift gemacht wird.Wertschätzung sollte man nich an einer Angelzeitung festmachen.Ist es nicht wichtiger das die Bedürfnisse der Sportfreunde die täglich draussen am Wasser sind,die hunderttausende freiwillige Stunden zur Hege und Pflege unserer Gewässer ableisten,durchgesetzt werden? Vereinsvorsitzende sind das Bindeglied zwischen Anglerschaft und obersten Funktionären.Und für mich als Vereinsvorsitzenden wäre es Anerkennung genug ernstgenommen,eingebunden und auch als Entscheidungsträger gefragt zu sein.Und daran krankt es meiner Meinung.

  16. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Omnilux für den nützlichen Beitrag:


  17. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.01.2008
    Ort
    03253
    Beiträge
    339
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 168 Danke für 97 Beiträge
    Hallo,

    für alle die es noch nicht wissen. Es gibt den DAFV, der gibt Infos an die Landesverbände. Diese geben die Infos an die Kreisverbände. Von dort bekommen die Vereine (Vereinsvorsitzede oder Geschäftsstellen) die Infos.

    Das ist auch der Weg den Infos von "unten nach oben" gehen sollen. Nur hier krankt das System. Weder von oben noch von unten erreichen die Informationen den Empfänger.

    Was glaubt Ihr wie viele kritische Beiträge ich für den Märkischen Angler verfasst habe, von denen keiner erschien.

    Den Blinker bekamen die Vorsitzenden um die DAV-Infos (4 Seiten) monatlich zu erhalten und bei Bedarf die eigenen Mitglieder zu informieren. Ich tue das seit nunmehr 13 Jahren, deshalb hat unser Verein auch so einen guten Ruf im Kreisverband.

    Für alle zum mitschreiben "ich jammere nicht", das Wohl der Vereinsmitglieder, unserer Gewässer und Fische ist mir weit wichtiger als ne bunte Zeitung von der ich eh nur ein Bruchteil gelesen haben. Geistig auf Augenhöhe stehende dürften meine Einstellung verstehen.

    Petri

    Wolfgang

  18. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Sportexrute für den nützlichen Beitrag:


  19. #14
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Zitat Zitat von Sportexrute Beitrag anzeigen
    ..das Wohl der Vereinsmitglieder, unserer Gewässer und Fische ist mir weit wichtiger als ne bunte Zeitung von der ich eh nur ein Bruchteil gelesen habe..
    Du musst das positiv sehen.. du kannst die gewonnen Zeit, weil du ja den Bruchteil nicht mehr lesen musst, in deinen Verein investieren. Bleibt nur die Frage, wieso wegen dem Bruchteil so ein Theater machst.
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  20. #15
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    03249
    Alter
    51
    Beiträge
    1.665
    Abgegebene Danke
    1.590
    Erhielt 1.831 Danke für 899 Beiträge
    Zitat Zitat von Fuerstenwalder Beitrag anzeigen
    Bleibt nur die Frage, wieso wegen dem Bruchteil so ein Theater machst.
    Wolfgang macht überhaupt kein Theater. Das mit dem Blinker war lediglich eine nüchterne Feststellung.

    Wichtige Infos lese ich hier:
    Das ist auch der Weg den Infos von "unten nach oben" gehen sollen. Nur hier krankt das System. Weder von oben noch von unten erreichen die Informationen den Empfänger.

    Was glaubt Ihr wie viele kritische Beiträge ich für den Märkischen Angler verfasst habe, von denen keiner erschien.
    Meine Meinung fällt noch viel kritischer aus. Auf der letzten Mitgliederversammlung( gleich Weihnachtsfeier und Beitragszahlung 2014) meines Vereines musste ich feststellen... wichtige Fragen interessieren da wenige Angler!
    Da wird lieber über Angelstellen gelabert... als den Ausführungen des Vorsitzenden zu lauschen. Ging ja auch nur über die Vereinigung(VDSF/DAV) und deren eventuelle Folgen. Auch Weichenhan's (LAVB-Präsident) vorgelesene Meinung stieß auf wenig Interesse.
    Es interessiert einfach keine S..!


    Gruß Jörg
    über Gewässermeldungen mit tatsächlichen Bestand an Karauschen,speziell Elbe/Elster-Kreis, wäre ich euch sehr dankbar.

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Koalabaer für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen