Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18

Thema: Aufreger!

  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.05.2013
    Ort
    14547
    Beiträge
    65
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 20 Danke für 10 Beiträge

    Aufreger!

    Guten Tag Angelkollegen,

    ich war am vergangenen Donnerstag kurz in Beelitz an der Kiesgrube um ein paar Brassen zu überlisten, dies lief leider nicht so gut

    Doch bevor ich Anfangen konnte musste ich erst einmal wiederholt meinen Angelplatz aufräumen. Anscheinend war wieder irgendeine Partymäute vor Ort und war zu faul aufzuräumen.
    Wie man es kennt, kaputte Bierflaschen, ganze Bierflaschen, Müll, etc.

    Jetzt habe ich mal eine Frage an euch,
    wie geht ihr damit um?
    Was macht ihr wenn ihr euren Spot so vorfindet bzw was macht ihr wenn ihr die Übeltäter dabei auf "Frischer Tat" ertapt?

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Ist nix neues, gibt es schon nen riesigen Thread drüber.

    http://www.fisch-hitparade.de/angeln...t=Bierflaschen

    Kannst mal Nachlesen, mein Handeln hat sich hierzu nicht geändert.
    Bei Beißflauten oder ähnlichen wird Müll eingesammelt, diverse Behältnisse hat man automatisch mit dabei(gelber Sack, blaue Mülltüte, oä), Pfandflaschen ergeben ein wenig "Aufwandsentschädigung, übers Jahr verteilt eine nette Summe.


    was macht ihr wenn ihr die Übeltäter dabei auf "Frischer Tat" ertapt?
    Anzeige, evtl Fotografieren den Tatort usw etc, Kennzeichen vom fahrbaren Untersatz notieren ebenso ein Foto, usw etc.
    Ein oder zwei Zeugen wären hierbei von Vorteil.
    Geändert von Jack the Knife (01.12.2013 um 14:48 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.05.2013
    Ort
    14547
    Beiträge
    65
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 20 Danke für 10 Beiträge
    Danke dir.
    Habe zum Thema nichts gefunden hab das Forum komplett "auf den Kopf gestellt".

  5. #4
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Kein Problem!

    Ob es was bringen würde, wenn auf Wurm- und Madendosen Pfand(0,50€) drauf wäre, würde mich interessieren, gibt ja welche, die mehrmals verwendbar sind.
    Bei den normalen Pfandflaschen hatte es ja ein wenig was gebracht, zumindest am Anfang.
    Geändert von Jack the Knife (01.12.2013 um 14:53 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  6. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.05.2013
    Ort
    14547
    Beiträge
    65
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 20 Danke für 10 Beiträge
    Es wäre aufjedenfall eine Idee die man mal dem Händler des Vertrauens vorschlagen könnte.
    Ich glaube wenn auf die Dosen bzw Verpackungung und Becher Pfand geben würde würden diese nicht mehr an den Spots rumliegen da bin ich mir eigl. zu 90% Sicher.

    Dann haben wir aber immer noch das problem mit den Bierflaschen und den aus dem Supermarkt gekaufen Artikeln wie zb. Dosenmais, Haferflocken oder Frolic, etc.

  7. #6
    Never kill a barbel
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    51580
    Alter
    35
    Beiträge
    1.073
    Abgegebene Danke
    1.232
    Erhielt 2.558 Danke für 529 Beiträge
    Das mit dem Pfand auf Maden- bzw Wurmpackungen wäre ne Super Idee. Um Missbrauch zu vermeiden müsste der Händler seinen Firmenstempel auf die Dose machen. Vom Grundsatz her ne echt gute Idee.

  8. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Maestro
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    59192
    Beiträge
    881
    Abgegebene Danke
    571
    Erhielt 1.180 Danke für 409 Beiträge
    Fakt ist, und das musste ich auch heute wieder sehen, es sind keine Radfahrer oder Spaziergänger,die den Müll am Wasser liegen lassen,sondern meist Angler.

    Madendosen, ein zerrissener Regenponcho, ne leere Maisdose und natürlich Plastikbierflaschen.Ich habe immer einen Müllsack dabei, und habe erst einmal den Platz aufgeräumt.Je näher Angelplätze an einem Parkplatz liegen, umso vermüllter sind sie auch.

    Ich glaube einfach, die Strafen für Müllsünder sollten viel höher sein.Das muss richtig rappeln im Karton, vielleicht kommt dann die Einsicht.

    @Spaceace 82, das mit dem Stempel auf den Madendosen etc, gab es ja,wurde aber wieder geändert.
    Wer Fische nicht verwerten kann, sollte sie lieber zurücksetzen. Aber: Wer nur angeln geht um Fische zu schonen, der sollte mal über ein anderes Hobby nachdenken!

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Maestro für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von spaceace82 Beitrag anzeigen
    Das mit dem Pfand auf Maden- bzw Wurmpackungen wäre ne Super Idee. Um Missbrauch zu vermeiden müsste der Händler seinen Firmenstempel auf die Dose machen. Vom Grundsatz her ne echt gute Idee.
    Die meisten Händler kaufen ja Großgebinde an Würmer, Maden usw etc und füllen sie selbst ab, das Pfand wäre also naheliegend, eigentlich.

    Es gibt ja im Handel nicht nur die lummeligen Einwegbehälter, sondern auch die stabileren Mehrwegdosen oder Styroboxen (bei Würmern), dort das Logo des Händlers drauf und fertig wäre die Laube, wenns einer freiwillig machen würde, wäre dies schon ein Schritt in die richtige Richtung, von mehreren Aspekten aus gesehen.

    Möglichkeiten hierzu gibts mehrere.

    Ich fülle diverse Angelköder schon zu Hause um, eben das was ich benötige, egal ob Mais, Boilies, Feederfutter, Grundfutter oder Partikel, usw etc, so vermeide ich schon mal einen Teil meines Müll´s, der Rest wird immer in einer Tüte mitgenommen oder am nächsten Mülleimer entsorgt.

    Je näher Angelplätze an einem Parkplatz liegen, umso vermüllter sind sie auch.
    Nicht nur die, komischerweise auch die, an denen es zum Mülleimer nur ein paar Schritte sind!
    Geändert von Jack the Knife (01.12.2013 um 15:11 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.05.2013
    Ort
    14547
    Beiträge
    65
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 20 Danke für 10 Beiträge
    Maestro du hast vollkommen Recht.
    Bei uns sind es nur keine Plastikbierflaschen sondern Glasflaschen die dann meistens noch Zertrümmert werden.
    Bei uns sind es auch Seltener die Angler, bei uns sind es wirklich die Jugendlichen, gut ich bin selber noch mit 15 ein Jugendlicher jedoch wenn ich an der Kiesgrube mit meinen Jungs Party mache kommen die Flaschen immer wieder mit zurück. Schon allein durch den Pfand
    Leider gibt es aber auch wie du schon meintest immer wieder Spaziergänger die dies machen. So letztes Jahr, ich saß mit meinen Jungs gemütlich am Wasser auf einmal kommen 2 ältere Pärchen vorbei das alter schätz ich mal so auf rund 60-70 Jahre. Jedenfall haben sie Rotz frech vor unseren Augen 2 Kaputte Müllsäcke am Spot abgestellt, als ich diese dann auf gefordert habe die Säcke wieder mit zunehmen, ist man mir nur dumm gekommen und ich habe zu hören bekommen "Dies ist ein See der jeder gehört und somit können wir unser Müll hier auch abstellen". Dann sind die weiter gegangen. Eine unverschämtheit vom feinsten.

    Aber die Idee mit dem Dosenpfand auf Maden/Würmer, etc ist echt eine sehr Gute Idee.

  13. #10
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    01705
    Alter
    44
    Beiträge
    1.260
    Abgegebene Danke
    448
    Erhielt 1.480 Danke für 535 Beiträge
    das Problem ist doch eigentlich mal wieder unsere Rechtssprechung.Werden die Verursacher mal erwischt,passiert meist nicht viel.
    Es gibt 2 Möglichkeiten:Entweder man geht denen richtig ans Geld,und da meine ich nicht nen Fuffi oder so.
    Oder wenn nichts an Pinke da ist,lässt man die 10 Wochenenden am Stück Gewässer,Parks,Waldwege u.s.w. aufräumen.Ich denke das diese Therapie anschlägt.

  14. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Omnilux für den nützlichen Beitrag:


  15. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.05.2013
    Ort
    14547
    Beiträge
    65
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 20 Danke für 10 Beiträge
    Meinste wirklich das dies anschlagen wird?
    Ich bin da ehr zweilig dran.

    Ich mein ist ne Möglichkeit aber ob sie wirklich was bringt?
    Und gibt es überhaupt soviele Parks, Seen und Waldwege wie Verschmutzer?
    Und die andere Frage ist, warum macht unsere Rechtsschreibung nichts dagegen.

    Was man mal machen müsste wäre eine Demo in irgendeiner Großen Stadt oder mehrere Demos is Mehreren Städten. Das die Leute die nichts mit dem Angeln am Hut haben auch mit kreigen das wir für unser "Leben" für eine Saubere Umwelt kämpfen.

  16. #12
    Der mit dem Gummi spielt Avatar von J.Hecht.
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    13051
    Alter
    59
    Beiträge
    2.268
    Abgegebene Danke
    1.126
    Erhielt 1.104 Danke für 769 Beiträge
    Das mit den Madendosen Pfand (0,50€) gibts ja schon, am Edersee und es klappt.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Grüße aus der Hauptstadt
    Wer Blinker säet, wird Raubfisch ernten!

  17. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.05.2013
    Ort
    14547
    Beiträge
    65
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 20 Danke für 10 Beiträge
    Jetzt muss es nur noch überall eingeführt werden.

  18. #14
    Kunstköderfetischist Avatar von donak
    Registriert seit
    07.04.2012
    Ort
    26180
    Alter
    35
    Beiträge
    1.205
    Abgegebene Danke
    3.588
    Erhielt 1.709 Danke für 594 Beiträge
    Also ich meine wer Bier aus Plastikflaschen trinkt, merkt leider eh nichts, aber das ist ne andere Sache. Die Verschmutzung ist aber echt ätzend und sehr oft ist es wirklich Anglermüll, leider.

    Zitat Zitat von _Sting_ Beitrag anzeigen
    Bei uns sind es auch Seltener die Angler, bei uns sind es wirklich die Jugendlichen, gut ich bin selber noch mit 15 ein Jugendlicher jedoch wenn ich an der Kiesgrube mit meinen Jungs Party mache kommen die Flaschen immer wieder mit zurück. Schon allein durch den Pfand
    Na na, wir wollen mit 15 doch wohl noch keinen Alkohol zu uns nehmen, oder?

    Zitat Zitat von _Sting_ Beitrag anzeigen
    Leider gibt es aber auch wie du schon meintest immer wieder Spaziergänger die dies machen. So letztes Jahr, ich saß mit meinen Jungs gemütlich am Wasser auf einmal kommen 2 ältere Pärchen vorbei das alter schätz ich mal so auf rund 60-70 Jahre. Jedenfall haben sie Rotz frech vor unseren Augen 2 Kaputte Müllsäcke am Spot abgestellt, als ich diese dann auf gefordert habe die Säcke wieder mit zunehmen, ist man mir nur dumm gekommen und ich habe zu hören bekommen "Dies ist ein See der jeder gehört und somit können wir unser Müll hier auch abstellen". Dann sind die weiter gegangen. Eine unverschämtheit vom feinsten.
    Bei mir hätten die den Müll nicht abgestellt, soviel ist sicher, denen hätte ich geholfen...

    Da verstehe ich nicht warum du nicht direkt zum Handy gegriffen hast und die Polizei informiert hast.
    Es gibt wichtigeres als Angeln...

    ...nur was?
    ________________________________________

    Fische zu verwerten ist nicht verwerflich.

  19. #15
    Weißfischfan Avatar von Peter85
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    85000
    Beiträge
    547
    Abgegebene Danke
    684
    Erhielt 1.153 Danke für 277 Beiträge
    Zitat Zitat von Omnilux Beitrag anzeigen
    ... Es gibt 2 Möglichkeiten:Entweder man geht denen richtig ans Geld,und da meine ich nicht nen Fuffi oder so.
    Oder wenn nichts an Pinke da ist,lässt man die 10 Wochenenden am Stück Gewässer,Parks,Waldwege u.s.w. aufräumen...
    Ich wüsste noch ne Dritte: Dafür sorgen das die Jungs für eine Weile gesperrt werden. Wo sichs machen lässt einfach keinen Erlaubnisschein mehr ausstellen - Basta!

    Das Hauptproblem besteht doch aber meistens darin, dass man diejenigen gar nicht zu Gesicht bekommt, sondern nur deren Hinterlassenschaften.
    Ein Dankeschön an Jeden, der letztes Mal seinen Angelplatz sauber verlassen hat

  20. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Peter85 für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen