Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2013
    Ort
    371
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 28 Danke für 9 Beiträge

    Suche: Feederrute für kleinere Gewässer

    Hallo Angelfreunde,
    zunächst möchte ich mich kurz vorstellen.
    Ich heiße Marvin, bin 23 Jahre alt und komme aus Niedersachsen. Im Besitz des Fischereischeins bin ich seit März diesen Jahres.
    Mein derzeitiger Fokus liegt im Bereich des Friedfischangelns, bin mir allerdings selbst nicht zu schade mal einen Blinker durch's Wasser zu ziehen oder mal ein Köfi „segeln“ zu lassen.
    Das Forum verfolge ich nun schon seit ca. Juni diesen Jahres als stiller, unregistrierter Mitleser.
    Nun zum wesentlichen:
    Ja ich weiß, es gibt sicher mehrere hundert Threads zum Thema „Feederrute gesucht“, jedoch wurde ich bisher zu meinem Anliegen nicht fündig.
    Und zwar suche ich eine Feederrute, die vorrangig eine progressive Aktion aufweist und möglichst eine gute Versorgung von Ersatzspitzen durch den Hersteller „mitbringt“.
    Des weiteren wäre der Längenbereich lediglich zwischen 3,30m-3,60m für mich interessant, ebenso müssen es keine Ruten über 100 Gramm Wurfgewicht sein.
    Als i-Tüpfelchen würden mir etwas größere Spitzenringe und Kork-Griff zusagen.
    Preislich sollte das ganze bis etwa 100€ liegen.
    Habe mir bereits ein paar Modelle im Internet angesehen und möchte demnächst in einen etwas größeres Fachgeschäft hier in der Nähe und schauen, was es dort gibt.
    Allerdings möchte ich mir dort auch keinen „Ladenhüter“ andrehen lassen, daher lieber erst mal hier im Forum nachgefragt.
    Mir persönlich würden Ruten der Marke Browning zusagen.

    Falls Eurerseits Fragen offen sind, nur her damit – ansonsten hoffe ich, daß Ihr mir den ein oder anderen Tipp geben könnt.

    Grüße, Marvin

    Edit: Absätze eingefügt
    Geändert von Knotenlöser (20.11.2013 um 23:04 Uhr)

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2013
    Ort
    371
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 28 Danke für 9 Beiträge
    Guten Abend zusammen,

    da ich hier recht wenig Resonanz auf meine Frage bekommen habe, habe ich mich noch ein wenig im Internet und bei zwei Fachgeschäften nach einer Feederrute umgesehen, die meinen Ansprüchen gerecht wird.
    Wie ich bereits erwähnt habe, ging meine persönliche Tendenz zu der Marke Browning.

    Von eben jener Marke sollte es nun auch eine werden und so habe ich mir die Black Magic Feeder in 3,60m und 80 Gramm Wurfgewicht bestellt.
    Diese kam am Samstag bei mir an.

    Der erste Eindruck der Rute ist sehr schön.
    Die Rute ist schön leicht und von der Verarbeitung kann man für den Preis nichts sagen.
    Die Wicklungen der Ringe, die bei Browning laut diverser Aussagen im Internet ab und zu mal "schlechter" als gewünscht sind, sind bei dieser Rute gut verarbeitet.
    Geliefert wird die Rute mit drei Wechselspitzen in 1; 1,5 und 2 Unzen, allesamt als Carbonspitze.
    Ans Wasser bin ich mit der Rute nicht gekommen, daher musste der Aktionstest mittels Schnur durchziehen und festhalten stattfinden.
    Auch hier trifft die Rute bisher meine Wünsche sehr gut.
    Für die meisten Feederangler wird die Aktion wohl zu schwabbelig sein, jedoch war dies ja mein Wunsch. War mit "progressiv" vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt, wobei ich eine progressive Aktion genauso begrüßt hätte.
    Die Rute biegt sich bei Belastung bis ins Handteil durch - da freu' ich mich schon in der kommenden Saison auf die Satzkarpfen!
    Bisher einziges Manko der Rute: der matt-schwarze Blank.
    Genau wegen diesem habe ich länger überlegt, ob ich die Rute nehme.
    Es sind leider schon jetzt leichte Kratzspuren am Blank zu erkennen.
    Dies könnte allerding auch an der Verpackung liegen.
    Die Rute kommt im Kunststofftäschchen daher. Da bin ich bspw. von Balzer besseres gewohnt, die verwenden bisweilen noch richtigen Stoff.
    Ebenso war leider nur ein wenig Pappe um die Rute gelegt, Luftpolsterfolie hätte wohl eine bessere Transportsicherheit gewährleistet.

    Alles in Allem bin ich jedoch mit dem Kauf zunächst einmal zu frieden.

    Ein kurzes Wort meinerseits dazu, weshalb ich die Rute online gekauft habe.
    Natürlich dreht es sich hier vornehmlich um den Preis, allerdings nicht ausschließlich.
    Browning hat die Rute mit einer UVP von 108€ im derzeitigen Katalog ausgepreist.
    Bekommen habe ich die Rute online für 64€.
    Die beiden Fachgeschäfte in denen ich mich erkundigt habe, hatten beide keine Ruten nach meiner Vorstellung vor Ort mit dem Hinweis, daß genau dieser Bereich recht ungefragt ist.
    Auf Nachfrage hin wurde mir gesagt, man könne die Rute bestellen, allerdings hat der Browningvertreter gewechselt und so konnte mir nicht zugesagt werden, dass ich die Rute zurückschicken lassen kann, sollte mir diese nicht gefallen.
    Noch dazu kam, dass mir im Vorfeld schon gesagt wurde, daß ich mich auf den UVP einstellen muss.
    Mein Gerätehändler des Vertrauens führt keine Feederruten, da hier eher Pickerruten zum Einsatz kommen und daher könnte auch er mir de Rute nur zum UVP bestellen.
    Grund hierfür ist es laut seiner Aussage, daß er keine größeren Stückzahlen abnehmen kann und daher keine Rabatte bekommt, die er weiterreichen könnte.
    So kam ich zum Entschluß online zu kaufen.

    Mir missfällt sowas eigentlich, da ich stets bemüht bin die kleineren Läden zu unterstützen.
    Gerade bei meinem Stammgerätehändler lasse ich gerne mein Geld, da ich dort auch immer Informationen bekomme, Geräte in die Hand nehmen kann und er sich sogar die Zeit nimmt, einem eine Montage vorzubauen, auch wenn er genau weiß das man sie nicht kaufen wird.
    Bei Kleinteilen werde ich auch weiterhin dort kaufen, bei Ruten überlege ich mir das jedoch zweimal.
    Nicht das es heißt ich hätte dort noch keine Rute gekauft: eine meiner Pickerruten und eine Balzer Spinnrute habe ich dort gekauft.
    Gerade die Balzer kam dort jedoch 25€ teurer als im Versand.
    Gründe dafür habe ich oben bereits erwähnt.

    Einen Einsatzbericht der Rute werde ich ggf. nächstes Jahr nachreichen.

    Grüße,
    Marvin

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Knotenlöser für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen