Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18

Thema: Rod Pod

  1. #1
    Allroundler Avatar von Johannes Parzefall
    Registriert seit
    29.07.2013
    Ort
    93107
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 46 Danke für 6 Beiträge

    Rod Pod

    Servus miteinander
    bin ein Karpfenangler durch und durch!
    Da ich mit meinem Dreibein unzufrieden bin, suche ich ein Standfestes vierbeiniges RodPod. Ich bin Schüler und mein Budget liegt bei höchstens 150 euro. Könnt ihr mir etwas empfehlen.
    Petri

  2. #2
    Sandro Probst Avatar von Hechtspezialist
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    81245
    Alter
    41
    Beiträge
    1.320
    Abgegebene Danke
    1.674
    Erhielt 858 Danke für 435 Beiträge

    Thumbs up

    Servus,
    kauf dir das Cygnet Grand Sniper Standard
    http://www.carpfishing.de/product_in...ndard-Pod.html
    Habe dieses schon ein halbes Jahr und bin sehr zufrieden, kann ich also als 4 Beiner sehr empfehlen.
    Petri
    *fishing is flow*

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Allroundler Avatar von Johannes Parzefall
    Registriert seit
    29.07.2013
    Ort
    93107
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 46 Danke für 6 Beiträge
    Dieses Pod hab ich auch schon im Blick, bekommt man jetzt schon ab 129,95 , bin mir aber nicht sicher...

  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Pacman33
    Registriert seit
    20.07.2011
    Ort
    93167
    Beiträge
    219
    Abgegebene Danke
    99
    Erhielt 141 Danke für 77 Beiträge
    Ich fische das Fox Horizont jetzt das dritte Jahr und bin sehr damit zufrieden. Ist stabil und schnell aufgebaut....

    Gruß Pac
    Geändert von Pacman33 (07.11.2013 um 16:16 Uhr)

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Pacman33 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Da ich mit meinem Dreibein unzufrieden bin, suche ich ein Standfestes vierbeiniges RodPod.
    @ Johannes darf ich freundlich fragen warum du mit einem Tri-Pod unzufrieden bist? Vielleicht könnte man dir helfen und du bleibst bei deinem alten Rod-Pod.
    Geändert von theduke (05.11.2013 um 23:49 Uhr)
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  8. #6
    Allroundler Avatar von Johannes Parzefall
    Registriert seit
    29.07.2013
    Ort
    93107
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 46 Danke für 6 Beiträge
    Ist mir zu instabil. Und ein 4 beiner gefällt mir auch optisch besser

  9. #7
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Ist mir zu instabil. Und ein 4 beiner gefällt mir auch optisch besser
    Du machst was falsch. Wenn dein Tripod Instabil ist, liegt es nicht am Pod sondern an dir. Ein Pod ist am Wasser nur so gut, wie der Angler der es stabil aufstellen tut / kann !! Komisch viele andere haben keine Probleme damit. Welches hast du denn ??
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  10. #8
    Allroundschneider Avatar von Regulator87
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    92XXX
    Beiträge
    1.287
    Abgegebene Danke
    1.058
    Erhielt 1.582 Danke für 508 Beiträge
    Ein Kollege hat ein DAM Tripod. Nicht mal ein günstiges, glaube er hat 150€+ hingelegt.
    Wenn er einen Einmer mit 10l Wasser unten anhängt gehts halbwegs, ohne überhaupt nicht und das war der Punkt, mir 4-Beinige anzusehen.

    Benutze es auch nicht so oft, da ich doch lieber direkt fische und mit Banksticks unterwegs bin. Trotzdem wollte ich die Möglichkeit haben, auch sehr steil zu fischen, um fast alles abdecken zu können.

    Anaconda Bandy Pod
    Für 87€ auch sicher kein hinaus geworfenes Geld.
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht!

  11. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von Pacman33
    Registriert seit
    20.07.2011
    Ort
    93167
    Beiträge
    219
    Abgegebene Danke
    99
    Erhielt 141 Danke für 77 Beiträge
    Stimme da Regulator zu! Man ist zwar mit nem Tripod flexibler, aber stabiler ist definitiv ein vier Beiniges.
    Ich will die Tripods nicht schlecht reden, hatte anfangs selber eins, aber um da ein wirklich gutes, stabiles und vor allem zuverlässiges Dreibein zu haben, muß man wirklich viel Geld hin blättern.

    Gruß Andy

  12. #10
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Ein Kollege hat ein DAM Tripod. Nicht mal ein günstiges, glaube er hat 150€+ hingelegt.
    Wenn er einen Einmer mit 10l Wasser unten anhängt gehts halbwegs, ohne überhaupt nicht und das war der Punkt, mir 4-Beinige anzusehen.
    Den kann ich nur mit meiner meiner Meinung nicht zustimmen. Ok bis 2006 war ich der selben Meinung, da ich aber seit dieser Zeit durch Diebstahl kein 4 Bein mehr besitze , suchte ich nach Alternativen und kam auf meine Lieblingsmarke Ultimate und hier TriPod . Kostete um die 70.-€ und da benötigt man keinen Eimer. Selbst das günstige Tri besitzt eine Öse und damit kann man es mit einem Spanngummi und einem Hering ( eigene Herstellung der größer als üblich ist ) absolut sicher am Boden absichern. Verstehe die Probleme nicht. . Auch die Preisvorschläge kann ich leider nicht nachvollziehen wer soviel Geld ausgibt,
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  13. #11
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    Servus!

    Zum Cygnet Grand Sniper Standard kann ich nur sagen Top!

    Stabil und robust!

    Für den Preis bekommst du nichts besseres ist meine Meinung.


    Gruß Stefan
    _______________________________
    Am Wasser lernt man Freunde kennen

  14. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von Pacman33
    Registriert seit
    20.07.2011
    Ort
    93167
    Beiträge
    219
    Abgegebene Danke
    99
    Erhielt 141 Danke für 77 Beiträge
    Zitat Zitat von theduke Beitrag anzeigen
    Den kann ich nur mit meiner meiner Meinung nicht zustimmen. Ok bis 2006 war ich der selben Meinung, da ich aber seit dieser Zeit durch Diebstahl kein 4 Bein mehr besitze , suchte ich nach Alternativen und kam auf meine Lieblingsmarke Ultimate und hier TriPod . Kostete um die 70.-€ und da benötigt man keinen Eimer. Selbst das günstige Tri besitzt eine Öse und damit kann man es mit einem Spanngummi und einem Hering ( eigene Herstellung der größer als üblich ist ) absolut sicher am Boden absichern. Verstehe die Probleme nicht. . Auch die Preisvorschläge kann ich leider nicht nachvollziehen wer soviel Geld ausgibt,
    Das mag für normale Umstände auch passen, aber was machst du wenn du z.B. auf einem Holzsteg oder auf steinigem Boden fischt. Da kannst du deinen Hering nicht einsetzten und must auf die Stabilität der Pod's vertrauen.
    Und genau da, hat meiner Meinung nach, das Vierbein die Nase vorn...

    Gruß Pac

  15. #13
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Pac bei Holzstegen hast du natürlich recht, aber wie oft hat man Holzstege, bei mir jedenfalls kam so etwas noch nie vor. Bei Steinpackungen am Ufer, wie es an der Donau sehr oft der Fall ist, wechsle ich den Hering mit einem der vorhandenen Steinen aus, den ich an mein Gummizug-Spanngummi binde. Alle drei Beine können per Tele an den Untergrund angepasst werden, wo ist da das Problem? Aber selbst auf einem Steg, der ja zwischen den Brettern Lücken besitzt, kann man sein Spanngummi zur Sicherung einsetzen. Zurück zum RodPod Vierer : Auch dieses würde ich an jeder Stelle zur Eigensicherung mit einem Spanngummi absichern.
    Geändert von theduke (09.11.2013 um 22:51 Uhr)
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  16. #14
    Profi-Petrijünger Avatar von Pacman33
    Registriert seit
    20.07.2011
    Ort
    93167
    Beiträge
    219
    Abgegebene Danke
    99
    Erhielt 141 Danke für 77 Beiträge
    Und eben da ist der unterschied der beiden Systeme erkennbar. Bei einem vernünftigen Vierbein braucht man das, egal bei welchem Untergrund auch immer, nicht sichern.

    Gruß Pac

  17. #15
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    @ Pac ich will keinen vorschreiben was er sich zulegen soll, hoffe es hat hier keiner falsch verstanden, denn der Theradsteller meldet sich ja hier auch nicht weiter zu den Gründen . Ich hatte vorher ein Hi-Pod als Vierbein, und trotzdem sichere ich es lieber mit Gummi ab. Luhe Wildenau Naab steigender Flusspegel oder Pappelblüte sage ich nur. Nachts einmal die Montage eingeholt , auf der gefl. Schnur hat sich evtl. etwas angeheftet und man übersieht es auf der Schnur. Dann Auswurft, Rute abgelegt und bei einem Run hängt die Schnur mal kurz auf der Rolle. Solch ein Risiko will ich nicht eingehen, wenn das Pod dadurch mal kippen sollte. Ein Spanner kostet max 1.-€ Ein Pod und das Gerät aber mehrere 100.-€
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen