Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    seit 26.07.2012 Papa Avatar von Epi99
    Registriert seit
    06.12.2007
    Ort
    02627
    Alter
    38
    Beiträge
    1.420
    Abgegebene Danke
    1.028
    Erhielt 3.000 Danke für 567 Beiträge

    Problem bei starken Wind

    Ich hoffe ich kann euch mein Anliegen gut beschreiben!
    mein Problem: Ich angel mit Pose auf Hecht in einer Tiefe von ca 1,50 m auf Grund bleiben leider die Bisse aus! Nun habe ich aber das Problem, das bei starken Wind, die Montage immer wieder an das Ufer getrieben wird. Ich hatte mal bei Anglern gesehen, dass die wie eine Art Unterwasserpose hatten, die die Montage auf der Stelle hielt!
    Mich würde es ja nicht stören wenn die Montage langsam ans Ufer getrieben wird aber bei starken Wind ist sie ja binnen von Minuten wieder am Ufer.

    Hat wer von euch ein Tip was man machen kann?
    außer Aufteibende Grundmontage!
    hatte schon mal die Idee ein Blei hinter Pose und Stopper auf die Hauptschur zu machen aber da ist das Problem, dass sich die Montage beim Auswerfen meist verkuddelt aber wenn es mal funzt dann ist es super
    Man kann die Momente nicht festhalten, das ist das Sonderbare. Wir können sie jedoch verzaubern, das ist das Wunderbare
    https://www.facebook.com/Voluptas.piscandi?ref=bookmarks
    https://www.youtube.com/channel/UCfB...nbdfLohgdXbYHg

    viele liebe Grüße

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    21.09.2011
    Ort
    666
    Beiträge
    50
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 22 Danke für 18 Beiträge
    Du könntest es mit einer Pose versuchen die nur am unteren Ende befestigt wird (Waggler). Dann noch die Schnur unter Wasser ziehen und du bist den Wind los. Gibt ja genug Hechtposen in Zigarrenform die man so anbieten kann.

  3. #3
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Hi Epi

    Der meißte Angriffspunkt ist ja immer die auftreibende Schnur. Vorher werfe ich einige male immer ohne Köder aus, drücke die Rutenspitze unter Wasser und hole die Montage wieder ein, denn so sinkt meine jedenfalls besser ab. Wenn ich Nahe des Steilufers mein Köder liegen habe, wo sich unter Wasser Äste befinden könnten, hänge ich ein kleines 10gr Laufblei ein, welches die Schnur ab der Pose nach unten zieht . Soll sie wieder etwas abtreiben, gebe ich einfach Schnur nach. Nachteil, du hast dabei keinen direkten Kontakt zur Pose und zum Köder mehr, war bei mir aber noch nie ein Problem.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an theduke für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Ist eigentlich ganz einfach zu Lösen.

    Bei extremen Wind benutze ich nie eine Posenmontage, mit Ausnahme der Wind ist ablandig und ich will mittels Segelpose Strecke machen und das Gewässer absuchen, so kann man sich den Wind zu nutze machen.

    Wenn dies nicht der Fall ist, benutze ich eine einfache Laufbleimontage, verpasse dem Köfi Auftriebskörper oder nutze selbstgebaute Systeme wie in Bild 3 zu sehen und kann so über einen Stopper hinter den Laufblei oder dem Anti-Tangle-Tube die Höhe in der der Köderfisch schweben soll steuern.

    Gefischt wird dann mit Karpfenruten und Freilaufrollen, ob monofile oder geflochtene Hauptschnur ist Geschmachssache, Stahlvorfächer oder Kevlar-Stahl-Gemisch sind Pflicht.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Jack the Knife (21.10.2013 um 20:22 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen