Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    89278
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    "Barrierefreies" Gewässer Landkreis Günzburg gesucht

    Hallo zusammen,

    jetzt ist es soweit. Meine Tochter (fast 5) will nächstes Frühjahr unbedingt mal mit mir zum Angeln.
    Aus desem Grund bin ich auf der Suche nach einem Gewässer im Landkreis Günzburg für das man Tageskarten bekommt und das relativ "leicht" zu erreichen und befischen ist.

    Ich will keine 2 Meter hohen Böschungen mit Ihr runter klettern. Schön wäre es natürlich auch wenn Sie eine Chance hätte ihren ersten "eigenen" Fisch zu fangen.

    Ich dachte schon an den Mosswaldsee 2 bei Günzburg, oder habt Ihr noch andere/bessere Tipps?

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von gecko03
    Registriert seit
    05.08.2012
    Ort
    89555
    Beiträge
    180
    Abgegebene Danke
    44
    Erhielt 62 Danke für 34 Beiträge
    im LKR Günzburg gibt es kaum Seen bei denen man 2 Meter hohe Böschungen herunterklettern muss...
    Die meisten Seen sind Baggerseen, und für den Angler mehr als hergerichtet.

    Was den Mooswaldsee 2 betrifft bin ich etwas skeptisch, nicht wegen der Erreichbarkeit der Angelstellen, das ist kein Problem; eher wegen der Anzahl der Angelstellen und der Fischanzahl im Gewässer...

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    89278
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Ok....du meinst also die Fangaussichten sind nicht die Besten .

    Gewässer gibt es hier sicher genug. Leider musste ich bei meiner Recherche feststellen das es nur für die wenigsten Gästekarten zu kaufen gibt. Leider......!

    Daher wäre ich für Tipps dankbar....

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von gecko03
    Registriert seit
    05.08.2012
    Ort
    89555
    Beiträge
    180
    Abgegebene Danke
    44
    Erhielt 62 Danke für 34 Beiträge
    ist ein schwieriges Thema. ich habe mir die meisten Gewässer da oben schon persönlich angeschaut, und auch mit vielen Anglern gesprochen. Mir ist kein Gewässer bekannt, welches einen wirklich guten Besatz hat.
    Der Autobahnsee bei Elchingen ist bei den Anglern verhältnismäßig beliebt, dies aber nur, weil der FV Elchingen mehrmals im Jahr starke Besatzmaßnahmen durchführt. Nach den Besatzmaßnahmen fängst Du überdurchschnittlich, danach relativiert sich das Ganze schnell wieder. Im Schützensee sollen Kapitale schlummern, soll aber auch das schwierigere Gewässer sein. Ohne Gewässerkenntnis sind die Aussichten wohl geringer.
    Kurz: Schützensee = Klasse/ Autobahnsee = Masse

    Wenn Du sowieso mit Deiner Tochter raus willst, würde ich mir überlegen, einen kleineren Weiher mit Forellenbesatz zu besuchen. Ist kleiner und gemütlicher. Spontan fällt mir da in dieser Richtung die Angelanlage Polten in Osterhofen / Dischingen ein.

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    89278
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Mhhhh ok....fürs erste Mal mit meiner Tochter wird wohl ein FoPu vielleicht wirklich nicht das schlechteste sein.
    Und um auf Dauer in ordentlichen Gewässern hier in der Gegend angeln zu dürfen, wird wohl kein Weg an einer Vereinsmitgliedschaft vorbei führen.......

  6. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von gecko03
    Registriert seit
    05.08.2012
    Ort
    89555
    Beiträge
    180
    Abgegebene Danke
    44
    Erhielt 62 Danke für 34 Beiträge
    so isses.
    Du hast natürlich auch die Möglichkeit Gast - Jahreskarten zu kaufen, aber beim Preis von um die 200€ per anno für EIN Gewässer oder 200€ per anno für mehrere Gewässer bei Mitgliedschaft wäre bei mir die Entscheidung schon gefallen.

  7. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    89278
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Ja da hast du sicher recht. Wobei es natürlich auch wiederum so ist das die Vereine mit den vermeintlich besten Gewässern wie zum Beispiel der Fischereiverein Günzburg gar keine Mitglieder mehr aufnimmt bzw. Anwärter auf eine Warteliste setzt.
    Dazu kommt dann noch die Aufnahmegbühr. Ok die geht natürlich, je länger die Mitgliedschaft dauert, im Rauschen unter.
    Und evtl. "Strafgebühren" für nicht geleistete Arbeitsstunden......!

    Wobei ich nicht zu denen gehöre die nicht bereit sind sich in einem Verein einzubringen und aktiv mitzuarbeiten. Nur ist es im Moment bei mir so das meine Familie mit zwei kleinen Kindern (4,5 und 1,5) mein größtes Hobby ist und alles andere hinten anstehen muss........

  8. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von gecko03
    Registriert seit
    05.08.2012
    Ort
    89555
    Beiträge
    180
    Abgegebene Danke
    44
    Erhielt 62 Danke für 34 Beiträge
    ich würde mich nicht auf den FV Günzburg versteifen, dafür gibt es zu viele Vereine in der Gegend. Und die meisten nehmen noch auf. Zudem die Gewässer des FV Günzburg Badeseeen sind, und auch sonst von viel Publikum stark frequentiert sind. Andersrum gesagt, Ruhe hast an den Mooswaldseen so gut wie keine, da würde ich mir andere Seen aussuchen.

  9. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    89278
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Na ja ich hatte mir jetzt mal den Verein in Günzburg und den Verein in Reisensburg näher angesehen.

    Hast du evtl. noch einen Tip für mich welcher Verein in der Gegend noch einen Blick wert wäre?

  10. #10
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Erkundige dich evtl mal im Ulmer Fischereiverein, was da geht, die haben auch jede Menge Wasser, eine Aufnahme ist momentan anscheinend kein Problem.
    http://www.fv1880.de/nextgen/

    Um diverse Gewässer, wo man im Elchinger Angelcenter Gast- oder auch Jahreskarten bekommt, könntest du dort mal direkt vorsprechen oder dich telefonisch erkundigen, die Website gibt auch einiges her.

    http://www.elchinger-angelcenter.de/tageskarten/


    Wie es zur Zeit in Krumbach oder in Thannhausen aussieht, ob dort ansässige Vereine bzw Gewässerbesitzer diverse Jahreskarten vergeben ist mir momentan nicht bekannt, Angeln und Jagen Kempf in krumbach gibt aber gern Auskunft, denke ich.

    http://kempfkru.vs120064.hl-users.co...skartenverkauf
    Evtl mal auf die Seiten der jeweiligen Vereine gehen, welche bei der Firma Kempf Karten abgeben, vielleicht besteht dort die Chance auf einen baldigen Eintritt.


    Die meisten hier aufgeführten Gewässer sind mit deinem Nachwuchs einwandfrei begehbar, Vorsicht ist dennoch an manchen Plätzen/Stellen oder Gewässern geboten!



    Ansonsten sieht es mit Vereinen hier meist mau aus, das heißt es gibt zwar viele, aber ohne Vitamin B hat man kaum Möglichkeiten für einen schnellen komplikationslosen Eintritt, mit Ausnahme man nennt einen dicken Geldbeutel sein Eigen(man kauft sich sozusagen ein!) sonst droht die "Warteliste" bis zur Vergasung.

    Hab zwar mit meiner Jahreskarte nur 1 Gewässer zur Verfügung, das auch sich insgesamt 13 oder 15 Jahreskarteninhaber teilen, ansonsten zu 100% meine Ruhe, keine Stunden oder sonstige Verpflichtungen wie sie sich manche Vereine gerne auf ihre Listen schreiben, um noch mehr Geld einzutreiben, wenn man zeitlich nicht zur Verfügung stehen kann, aus welchem grund interessiert die Vereine ja nicht.

    Man hat seine eigenen "Arbeitsdienste", wenn mal Beißflaute herrscht, wie Müll aufsammeln, diverse Äste oder anderes aus der Botanik zusammentragen, usw etc entspannter kann Angeln kaum sein.
    Geändert von Jack the Knife (16.10.2013 um 20:36 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  11. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von gecko03
    Registriert seit
    05.08.2012
    Ort
    89555
    Beiträge
    180
    Abgegebene Danke
    44
    Erhielt 62 Danke für 34 Beiträge
    den Reisensburger Verein finde ich auch interessant. sehr schöne "etwas" abgelegene Gewässer ohne Badebetrieb. Leider für Auswärtige eine ziemlich hohe Aufnahmegebühr...

    Ich würde an Deiner Stelle mal einen Tag einplanen, und sämtliche Gewässer mal persönlich anschauen. Viel mit den Anglern sprechen. So erfährst Du schonmal was über das Gewässer, und hast auch schon einen ersten Eindruck von den jeweiligen Anglern.
    Jeder hat andere Vorlieben. Aber der Reisensburger wäre bei mir auch vorne dabei.
    Wenn Dich die Autobahn nicht stört, ist der Elchinger Verein mit Sicherheit auch erste Sahne.

  12. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von gecko03
    Registriert seit
    05.08.2012
    Ort
    89555
    Beiträge
    180
    Abgegebene Danke
    44
    Erhielt 62 Danke für 34 Beiträge
    Zitat Zitat von Jack the Knife Beitrag anzeigen
    Ansonsten sieht es mit Vereinen hier meist mau aus, das heißt es gibt zwar viele, aber ohne Vitamin B hat man kaum Möglichkeiten für einen schnellen komplikationslosen Eintritt, mit Ausnahme man nennt einen dicken Geldbeutel sein Eigen(man kauft sich sozusagen ein!) sonst droht die "Warteliste" bis zur Vergasung.
    hmmm, würde ich nicht ganz so extrem beschreiben. Wenige Vereine in unserem PLZ Gebiet nehmen momentan nicht auf. Fast alle nur aber zum Jahreswechsel. Jetzt - mitte Oktober läuft da nichts mehr, ausser Du bezahlst für das Jahr 2013 den Ganzen Jahresbeitrag.


    Zitat Zitat von Jack the Knife Beitrag anzeigen
    Hab zwar mit meiner Jahreskarte nur 1 Gewässer zur Verfügung, das auch sich insgesamt 13 oder 15 Jahreskarteninhaber teilen, ansonsten zu 100% meine Ruhe, keine Stunden oder sonstige Verpflichtungen wie sie sich manche Vereine gerne auf ihre Listen schreiben, um noch mehr Geld einzutreiben, wenn man zeitlich nicht zur Verfügung stehen kann, aus welchem grund interessiert die Vereine ja nicht.

    Man hat seine eigenen "Arbeitsdienste", wenn mal Beißflaute herrscht, wie Müll aufsammeln, diverse Äste oder anderes aus der Botanik zusammentragen, usw etc entspannter kann Angeln kaum sein.
    Jahreskarte für 1 Gewässer hört sich nach Gastfischer an?

  13. #13
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Je weiter südlicher du kommst, desto unverschämter werden hier die Vereine, auch was die Preise intern betrifft.
    Sie dir nur mal den Thread " Was kosten die Jahreskarten bei euch so ?" an, und dir fällt die Klappe runter, im wahrsten Sinne des Wortes!

    http://www.fisch-hitparade.de/angeln...n+Jahreskarten

    Mir war schon klar, daß er evtl erst ab nächstes Jahr eine Mitgliedschaft bekommen oder anstreben würde, jetzt macht es ja wohl keinen Sinn mehr.
    Je schneller man sich jedoch informiert und vorstellt, desto größer sind die Chancen auf einen Platz, wenn man Glück hat!


    Jahreskarte für 1 Gewässer hört sich nach Gastfischer an?
    Nein, Privatgewässer, nix Gastfischer!
    Geändert von Jack the Knife (16.10.2013 um 20:51 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  14. #14
    Profi-Petrijünger Avatar von gecko03
    Registriert seit
    05.08.2012
    Ort
    89555
    Beiträge
    180
    Abgegebene Danke
    44
    Erhielt 62 Danke für 34 Beiträge
    Zitat Zitat von Jack the Knife Beitrag anzeigen
    Nein, Privatgewässer, nix Gastfischer!

  15. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    89278
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Na ja das mit den Aufnahmegebühren bei Reisensburg ginge bei mir ja noch. Weil ich im Landkreis wohne.

    Einen weiteren Verein den ich auf dem Plan habe ist der 1. AAC. Ein Gewässer von denen ist bei mir quasi vor der Haustüre......fünf Minuten zu Fuß.
    Aber teilweise finde ich die Aufnahmegbühren auch etwas unverschämt. Wenn ich mir zum Beispiel Unterelchingen anschaue.....stolze 700 Euro. Das ist ja bald teurer als Golf spielen :-)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen