Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.669
    Abgegebene Danke
    7.445
    Erhielt 7.158 Danke für 1.291 Beiträge

    Hecht Wiederfang nach Zurücksetzen innerhalb kurzer Zeit

    Hallo Zusammen,

    Ich habe mir diese Woche nach der Arbeit immer noch eine kurze Stippvisite am See gegönnt und war auch 2x erfolgreich. Am Dienstag konnte ich schon einen schönen Hecht landen und gestern hatte ich nochmals das Glück. Beide Male saß der Drilling so günstig, dass ich ihn schnell lösen konnte und keine Verletzungen beim Fisch zu sehen waren. Das ist für mich neben dem Schonmaß ein sehr entscheidendes Kriterium, ob der Fisch zurück darf oder nicht, aber so durften beide Räuber nach einem kurzen Foto weiterschwimmen.
    Als ich gestern die Bilder auf meinen PC speicherte stellte ich dann schon fest, dass witzigerweise die Perspektive beider Aufnahmen nahezu identisch war. Aber gut, so vielfältig sind die Möglichkeiten ja nicht, wenn man alleine unterwegs ist und der Fisch schnell wieder ins Wasser soll. Als Rechtshänder greife ich die Fische meist mit dieser Hand und dann sehen die Fotos sich alle ziemlich ähnlich.
    Das erste mal richtig ins Grübeln kam ich dann aber, als ich das Bild von gestern in die Fotogalerie der FiHi hochgeladen habe. Die Färbung der beiden Fische war schon sehr ähnlich.

    Hier der Fisch vom Dienstag:



    Und hier der Fisch von gestern abend:



    Der Fangplatz vom Dienstag liegt allerdings Luftlinie ca. 250m entfernt von dem gestrigen Platz, also doch eher unwahrscheinlich, dass es sich um den selben Fisch handeln könnte.


    Aber irgendwie ließ mir das keine Ruhe und ich habe die Bilder lange miteinander verglichen. Leute, so unglaublich das klingt, ich bin mir ziemlich sicher, dass es doch ein und der selbe Fisch war. Was haltet Ihr davon? Könnte es sein, dass der Fisch am Dienstag nach den Releasen ev. noch etwas gestresst und verwirrt umher geschwommen ist und sich dann einen neunen Standplatz gesucht hat? Dass der Fisch dann aber gleich 2 Tage später an einer komplett anderen Stelle wieder gefangen wird und das auch noch von ein und dem selben Angler, das grenzt ja schon fast einen 6er im Lotto, oder?
    Ich bin echt gespannt, was Ihr von der Geschichte haltet und ob jemand ev. von ähnlichen Erfahrungen berichten kann.
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an angelhoschi76 für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von BudhaBreze
    Registriert seit
    18.09.2012
    Ort
    91126
    Beiträge
    350
    Abgegebene Danke
    1.465
    Erhielt 506 Danke für 168 Beiträge
    Moinsen Angelhoschi,

    also ohne jetzt hier die beiden Hechte Punkt für Punkt vergleichen zu wollen...mir ist vor Jahren mal was ähnliches passiert.

    Im Ludwigkanal (hier in Mfr. meist "alter Kanal" genannt) hab ich mal nen Hecht knapp unter Mass gefangen (bei uns 60cm). Beim abhaken ist mir der Hakenschenkel abgebrochen und die Spitze blieb im Hechtmaul. (bevor ich am Wasser mit Chirurgie anfang, geht der Meister Esox lieber gleich retour).

    Es war keine Woche später, da ging mir am anderen Ende unserer Kanalhaltung ein Hecht an die Rute...und nach dem landen..siehe da, steckt noch die Hakenspitze im Maul...kurios!

    Glaub wenn es in den Herbst geht, haben die Hechte nur noch fressen im Sinn...somit kann es gut sein, dass DU zwei mal den selben Kandidaten gelandet hast

    Dickes Petri und zwar zu beiden !!!

    Grüsse & nice we
    Stefan
    ...nichts gefangen ist auch geangelt!

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an BudhaBreze für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Neuer Petrijünger Avatar von Ekratz
    Registriert seit
    11.09.2013
    Ort
    34314
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Hi ja das kann sein. Ich hatte das auch schon mal. Ich habe meinen Hecht allerdings nach 2 Tagen an der gleichen Stelle gefangen. Er hatte eine kleine Narbe an der Seite, deswegen konnte ich ihn identifizieren.

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ekratz für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Niederrheinfischer Avatar von kaspersio carp
    Registriert seit
    23.06.2009
    Ort
    47000
    Beiträge
    258
    Abgegebene Danke
    1.358
    Erhielt 2.194 Danke für 175 Beiträge
    Ein Kollege von mir hat mal in einer Angelsaison nur einen Karpfen gefangen und diesen direkt zweimal innerhalb von 7 Tagen.
    Da fragt man sich doch wie viele Karpfen sind in dem 4 ha großen Gewässer ?
    Dabei fischte er doch an zwei verschiedenen Spots.

    Kuriositäten gibt´s, die gibt´s gar nicht ! :D

    Fishing Connection Niederrhein
    Die Homepage für niederrheinische Angler!


  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an kaspersio carp für diesen nützlichen Beitrag:


Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen