Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.10.2012
    Ort
    34225
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 26 Danke für 5 Beiträge

    Spinnrute 5-25g - welche Köder ?

    Hallo,
    Ich hab heute beim vereinsangeln ein spinnrute gewonnen.

    Dam Shadow spin 2,18 5-25g
    Shimano hyperloop 2500

    welche köder kann ich damit fischen?

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Servus,

    alle Kunstköder, welche nicht schwerer als 25g sind.

    Ich selbst nutze eine ähnliche Rute für Barsch und Forelle und fische damit alle gängigen Kunstköder, meist Blinker, Spinner, Gummiköder und Wobbler.
    Hechte bis über 90cm konnte ich damit allerdings auch schon landen.
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.10.2012
    Ort
    34225
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 26 Danke für 5 Beiträge
    Welche rute nutzt du denn?
    Kann ich wenn ich mit wobblern angele auch mit einer mono von stroft angeln?

  4. #4
    Petrijünger Avatar von Ronny2711
    Registriert seit
    05.04.2013
    Ort
    03149
    Alter
    30
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 23 Danke für 12 Beiträge
    klar kannst du diese mono nehmen besser ist aber ne geflochtene.. wegen der dehnung der schnur.. aber früher gabs auch nur mono und das ging auch

  5. #5
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Welche rute nutzt du denn?
    Eine alte DAM Classic CF Spin mit 2,10m Länge, 5-25g Wurfgewicht und einer Shimano 2500FX.

    Kann ich wenn ich mit wobblern angele auch mit einer mono von stroft angeln
    Ich benutze sowohl monofile und geflochtene Leine, komme mit beiden sehr gut zurecht, welche ich benutze kommt allerdings auf das Gewässer, die Angelentfernung, den Köder und die Zielfische an.

    Welche man nimmt liegt aber auch am eigenen Geschmack.
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  6. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.10.2012
    Ort
    34225
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 26 Danke für 5 Beiträge
    Wie erkenne ich ein biss wenn ich mit kleinen wobblern angele?

  7. #7
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von andrewaal1998 Beitrag anzeigen
    Wie erkenne ich ein biss wenn ich mit kleinen wobblern angele?
    Hast du noch nie mit Kunstködern gefischt?

    Keine Sorge, das merkst du schon!
    Geändert von Jack the Knife (07.09.2013 um 21:45 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  8. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.10.2012
    Ort
    34225
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 26 Danke für 5 Beiträge
    Ich bin eigentlich Karpfenangler daswegen will ich mal was neues ausprobieren.. also ich meine soll ich die rutenspitze beobachten oder die schnur ?

  9. #9
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Wenn ein Fisch beißt, merkst du es schon, einfach konzentriert Fischen, den Ruck in der Rute ist unverkennbar, wenn was beißt.

    Die Schnur beobachten oder die Rutenspitze beobachten ist in der Absinkphase von Vorteil, so erkennt man auch Bisse.

    Bei Youtube gibt es genügend Videos, die dir das Kunstköderfischen näher bringen.
    http://www.youtube.com/results?searc...be.5wV6p1Yizaw

    Eventuell gibt es hier im Forum unter den Angelviedeos auch einiges zum Ansehen.
    http://www.fisch-hitparade.de/video.php

    Spinnfischen ist eine reine Erfahrungssache und läßt sich nicht so einfach erklären, Boiliebaden oder Würmerwaschen ist das schon unkomplizierter zu erklären .
    Geändert von Jack the Knife (08.09.2013 um 15:01 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  10. #10
    Blechschwinger Avatar von Tommy80
    Registriert seit
    20.05.2012
    Ort
    65522
    Beiträge
    877
    Abgegebene Danke
    215
    Erhielt 912 Danke für 461 Beiträge
    Zitat Zitat von andrewaal1998 Beitrag anzeigen
    Ich bin eigentlich Karpfenangler daswegen will ich mal was neues ausprobieren.. also ich meine soll ich die rutenspitze beobachten oder die schnur ?
    Das merkst du in der Hand.
    Gewöhne dich aber schon einmal an den Gedanken, dass Spinnfischen auf Können, Erfahrung und Wissen basiert, dass du an vielen Gewässern, enorme Ausdauer brauchst um als Anfänger überhaupt erste Erfolge zu haben.
    Es ist insgesamt deutlich komplexer wie die gesamte Boiliebaderei. Aber daher auch sehr interessant. Monofile reicht für den Anfang und später wirst du noch deren Vorteile zu schätzen wissen.

  11. #11
    Karpfenangler 😁 Avatar von -_PuK_-
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    13583
    Beiträge
    254
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 177 Danke für 53 Beiträge
    Wenn du Wobbler fischt, die du monoton einfach nur langsam einleierst, und dir nen Hecht, Barsch drauf knallt hängt der meistens auch, und grade weil du so einen Schrecken bekommst, da weil das eben etwas in deiner Hand "tock" gemacht hat, reißt du die Rute automatisch nach oben.

    Anders ist es natürlich mit anderen Kunstködern, denn jede Kunstköderart angelt sich in vielen fällen anders, da hilft nur im Flachwasser probieren, und kucken wie sich der Köder auf verschiedenen Bewegungen verhält.

    Am Anfang würde ich dir wirklich zum "warm" werden in dieser Angelei empfehlen, auf Köder zu setzen die du nur einkurbelst, also Wobbler, Spinner, Blinker. Und wenn du die ersten Erfolge hattest, und du schon sicherer bist, dann Sachen wie Gummi etc. und dich im Internet einlesen, oder im besten Falle in der Praxis zeigen lassen, entweder durch Bekannte / Freunde, Vereinskollegen oder hier im Forum fragen ob jemand aus deiner Nähe kommt, der es dir zeigen könnte.
    Grüße aus dem schönen Spandau

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen