Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 35
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    07.06.2013
    Ort
    14513
    Beiträge
    102
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 87 Danke für 30 Beiträge

    Suche gute Kombo zum Spinnfischen

    Hallo liebe Forengemeinde,

    ich bin auf der Suche nach einer geeigneten Rolle zum Spinnfischen.
    Bei meiner neuen Rute handelt es sich um die
    SHIMANO VENGEANCE Spinning mit 5-21g in 2,70m.
    EDIT: Suche also auch eine geeignete Rute für Hecht/ Zander..
    Ich möchte hauptsächlich kleine bis mittlere Wobbler, Spinner, Blinker und Gimmifische sowie Jerks auf Barsch, Hecht und Zander fischen.

    Von einem Kumpel hatte ich zum testen eine alte Shimano Rolle, die mir gut gefallen hat, aber sie ist am Ende ihrer Tage. Würde also gern zu Shimano greifen, von PENN habe ich auch viel Gutes gehört.
    Andere Vorschläge aber bitte unbedingt auch nennen.

    Preis sollte bei etwa 60 EURO liegen, in diesem Preissegment sollte doch was anständiges machbar sein?

    Bitte nennt mir eure Tipps aus eigener Erfahrung,
    vielen DANK IM VORRAUS.
    Geändert von sekteins (03.09.2013 um 20:09 Uhr)

  2. #2
    fängtwasbeisst Avatar von thetom444
    Registriert seit
    05.10.2012
    Ort
    9863
    Alter
    29
    Beiträge
    257
    Abgegebene Danke
    107
    Erhielt 142 Danke für 55 Beiträge
    Hallo,

    kann dir die WFT Backbone empfehlen! verwende die 4000er zum Hechtangeln.
    PB Fische:

    Waller: 92 cm
    Hecht: 57 cm
    Schleie: 56 cm
    Barbe: 52 cm
    Bachforelle: 39 cm
    Barsch: 33 cm
    Rotauge: 31 cm

  3. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Lahriette
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    16540
    Beiträge
    308
    Abgegebene Danke
    353
    Erhielt 615 Danke für 137 Beiträge
    hm also jerken mit ner "SHIMANO VENGEANCE Spinning mit 5-21g in 2,70m" kannst du glaub vergessen die ist dafür viel zu sehr n lämmerschwanz.

    also das was du da alles machen willst mit nur einer rute, hm , sry aber da hast du meiner meiner meinung nach das komplett falsche stöckchen gekauft.

    Zum Hechtfische ist deine Rute leider total ungeeignet eher max. für Barsch und Rapfen aber gut.
    Zur rolle muss man man sagen, dass bei deiner Rute mit der Länge und dem Gewicht (240g) hat ne 4000er wirklich angebracht ist, da Ruten bei 2,70 durch die Bank weg relativ kopflastig sind, was dann dann wiederum für balance über die Rolle ausgeglichen werden sollte.
    Allerdings finde ich ne 4000er Rolle bei einer Rute mit einem solchen WG absolut überdimensioniert.
    Daher finde ich es relativ schwierig hier ne wirklich brauchbare Antwort zu geben.

    Ich weiß nicht was du für Rute bezahlt hast, ich finde aber für deine Einsatzwünsche hat man dich leider total falsch beraten.

    Gruß Lahriette
    Hier sitze ich einsam am Feuer
    und bete um Weißheit:
    um Ruhe, mich zu erinnern,
    oder den Mut, zu vergessen

    Charles Hamilton Aidé

  4. #4
    Petrijünger Avatar von pete007
    Registriert seit
    21.07.2008
    Ort
    027
    Beiträge
    97
    Abgegebene Danke
    18
    Erhielt 19 Danke für 17 Beiträge
    wie oben gesagt, zum direkten hechtangeln is deine rute eher nicht geeignet, wenn mal einer dran is, wirst noch irgendwie mitn fertig, aber mehr auch nicht

    also ich bin mit meiner redarc von spro sehr zufrieden muss ich sagen, die 3000'er müsste dir da auch völlig ausreichen.

    und wenn du vielleicht mal hier und da etwas suchst findest die auch für ca 60€

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.01.2009
    Ort
    99706
    Beiträge
    39
    Abgegebene Danke
    268
    Erhielt 25 Danke für 14 Beiträge
    Ich habe auch die Red Arc von Spro , bin super zufrieden damit.

    Petri an alle

  6. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    07.06.2013
    Ort
    14513
    Beiträge
    102
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 87 Danke für 30 Beiträge
    Zitat Zitat von Lahriette Beitrag anzeigen
    hm also jerken mit ner "SHIMANO VENGEANCE Spinning mit 5-21g in 2,70m" kannst du glaub vergessen die ist dafür viel zu sehr n lämmerschwanz.

    also das was du da alles machen willst mit nur einer rute, hm , sry aber da hast du meiner meiner meinung nach das komplett falsche stöckchen gekauft.

    Zum Hechtfische ist deine Rute leider total ungeeignet eher max. für Barsch und Rapfen aber gut.
    Zur rolle muss man man sagen, dass bei deiner Rute mit der Länge und dem Gewicht (240g) hat ne 4000er wirklich angebracht ist, da Ruten bei 2,70 durch die Bank weg relativ kopflastig sind, was dann dann wiederum für balance über die Rolle ausgeglichen werden sollte.
    Allerdings finde ich ne 4000er Rolle bei einer Rute mit einem solchen WG absolut überdimensioniert.
    Daher finde ich es relativ schwierig hier ne wirklich brauchbare Antwort zu geben.

    Ich weiß nicht was du für Rute bezahlt hast, ich finde aber für deine Einsatzwünsche hat man dich leider total falsch beraten.

    Gruß Lahriette
    Hey, danke euch erstmal,

    Da war die Beschreibung wohl falsch und ich bin halt noch relativ neu dabei...
    wofür ist die Rute denn geeignet? (Köder und Zielfisch)

    Was hälst du/ihr von dieser Rute?
    http://www.angelsport.de/__WebShop__...ten/detail.jsf

    Wenn nicht, habt ihr eine Alternative Idee?
    Super wäre mit passender Rolle und warum, damit ich davon lernen kann

    DANKE EUCH VIELMALS

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an sekteins für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Lahriette
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    16540
    Beiträge
    308
    Abgegebene Danke
    353
    Erhielt 615 Danke für 137 Beiträge
    also da du unbedingt in dem günstigeren segment ne rute suchst, noch einsteiger bist und es sagen wir mal fürs zander bis maximal mittleres Hechtangeln sein soll wäre es erstmal gut zu wissen welche köder du verwenden willst.

    in jedemfall sollte ein Zander/hechtrute irgendwo zw. 15-75 WG liegen.
    Ich selbst Fische mit einer TEAM DAIWA Softlure mit 15-50g WG bei 2,70m länge.
    So eine DAIWA wird aber sicher nicht dein Preisvorstellung sein. Dennoch empfehle an dieser nicht zu billig zu kaufen wenn auch ein wenig beim Angeln haben willst.

    Meiner Meinung nach ist ein gute einsteigerrute zum Beispiel ein BALZER Bulletproof OUTLAW 2,5m Lang und 21-53g* WG (* HErstellerangabe)


    Bei den den Einstiegsrollen sind hier schon richtige Namen gefallen. Eine 3000er Red Arc von SPRO ist zum Beispiel grundsolide und die wirst du sicher eine ganze weile nutzen können. Ebenfalls keine schlechte Rolle wäre
    eine PENN Battle auch in einer 3000er Größe. Wobei die Red Arc von spro wirklich ein unverwüstlicher klassiker ist und nicht die welt kostet. Ich denke die Red Arc user hier werden das bestätigen können.

    Wie gesagt, wichtig wäre wirklich mal zu wissen was Dein Geldbeutel hergibt und mit welchen Ködern du fischen willst.


    Gruß Lahriette
    Hier sitze ich einsam am Feuer
    und bete um Weißheit:
    um Ruhe, mich zu erinnern,
    oder den Mut, zu vergessen

    Charles Hamilton Aidé

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lahriette für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    07.06.2013
    Ort
    14513
    Beiträge
    102
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 87 Danke für 30 Beiträge
    Ein Kumpel hat mir diese Rolle empfohlen:

    http://www.angelplatz.de/details.php...eferer=froogle

    Die wäre auch preislich super, schaue mir eure nochmal an.

    Ich möchte vor allem kleine Wobbler aller Art, tieflaufend, flach etc

    http://www.google.de/imgres?um=1&sa=...5&tx=129&ty=64

    fischen, dazu halt spinner und blinker (wiegen auch nicht die Welt...)
    klar wären einige große Jerkbaits auch klasse.

  11. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von Lahriette
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    16540
    Beiträge
    308
    Abgegebene Danke
    353
    Erhielt 615 Danke für 137 Beiträge
    also wenn du vornehmlich spinner und wobbler fischen willst würde ich eh nicht zu einer rute plädieren die 2,70 ist, das geht zwar, aber es nicht nicht optimal. dafür finde ich rute von 2,10m - max. 2,50m besser. Bei kleinen wobblersachen wie bei deinem link schaust du am besten bei Ruten die so 10-40g WG haben. wobei die Köder die da in auf dem link siehst fast ausschließlich Barschköder sind. (würde ich jedenfalls meinen, an alle anderen bitte verbessert mich wenn ich da falsch liege)
    Desweiteren wenn du Einsteiger bist, vergiss erstmal die Jerkbaitsachen, weil das ein spezielles Kapitel für sich ist. Ich könnte mir auch vorstellen, dass sich von Jerkfraktion auch noch jemand was schreibt, da jerkgeschichten für mich neuland sind und ich mich auch erstmal reinfuchsen muss.

    zur rolle: ja für den einstieg geht sie theoretisch auch , ich lege dir aber nahe lieber 15 € mehr auszugeben und ne red arc zu kaufen.

    Zitat Zitat von sekteins Beitrag anzeigen


    Was hälst du/ihr von dieser Rute?
    http://www.angelsport.de/__WebShop__...ten/detail.jsf


    also diese rute ist für deine art der köder an sich zu mächtig
    Geändert von FM Henry (03.09.2013 um 05:38 Uhr) Grund: Mehrere Einzelbeiträge zusammengeführt. Bei kurzen Zeitabständen künftig bitte die Beitrag-ändern-Funktion nutzen
    Hier sitze ich einsam am Feuer
    und bete um Weißheit:
    um Ruhe, mich zu erinnern,
    oder den Mut, zu vergessen

    Charles Hamilton Aidé

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lahriette für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    07.06.2013
    Ort
    14513
    Beiträge
    102
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 87 Danke für 30 Beiträge
    Zitat Zitat von Lahriette Beitrag anzeigen
    also diese rute ist für deine art der köder an sich zu mächtig

    hmm aber du sagst 10 bis 40g,
    meine shimano vengeance hat 5-21g und die ist zu schwach?
    das ist echt alles nicht einfach.

  14. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Lahriette
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    16540
    Beiträge
    308
    Abgegebene Danke
    353
    Erhielt 615 Danke für 137 Beiträge
    Angelst du mehr von Land oder vom Boot? Bzw. musst du weit werfen?

    Bei der DAM Rute ist es einfach so. Du willst Wobbler mit max. vllt 10g fischen und hast bei der DAM n Knüppel von 20-60g. Der Punkt einfach, dass du keine Aufladung in der Rute hast beim werfen, weil sieh gemmessen am Ködergewicht einfach zu stark ist. Bei deiner Shimanorute ist es so, dass du zwar die Aufladung hast aber am ende Köderkontrolle. also meiner meinung nach ist ne recht gute kombo folgende:

    http://www.amazon.de/dp/B002QRV6GW/?...SJb3oJpggFWjKg
    wenn du vom boot mehr angelst reicht die 2,10m version

    wenn du diese nirgends mehr bekommst, dann gibt es davon die quantum crypton shotgun v2.0 das ist das neuere Modell aber in etwa von der art das gleiche, nur eben etwas verbessert und leider auch ein paar taler teurer
    oder als Alternative zur ersten Rute:

    http://www.amazon.de/Balzer-Outlaw-B...d_sim_sbs_sg_1

    und als rolle:

    http://www.angel-domaene.de/Shimano-...FD--15680.html diese rolle teste ich in den nächsten Tagen für meine Barschkombo

    oder:

    http://www.angel-domaene.de/SPRO-Red...-W-S--120.html Diese Rolle ist in diesem Preis-Leistungsverhältnis mit das Beste was du bekommen kannst (robust, solide, absolut haltbar und die Bremse ist absolut ausreichend)

    Gruß Lahriette
    Geändert von Lahriette (02.09.2013 um 21:23 Uhr)
    Hier sitze ich einsam am Feuer
    und bete um Weißheit:
    um Ruhe, mich zu erinnern,
    oder den Mut, zu vergessen

    Charles Hamilton Aidé

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lahriette für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #12
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    07.06.2013
    Ort
    14513
    Beiträge
    102
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 87 Danke für 30 Beiträge
    auf Hecht eher vom Boot.

    Werfe mal noch diese Rute hier in den Raum:

    http://www.am-angelsport-onlineshop...._p31975_x2.htm

    wobei diese hier schon ziemlich teuer ist:

    http://www.am-angelsport-onlineshop...._p30275_x2.htm

  17. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von Lahriette
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    16540
    Beiträge
    308
    Abgegebene Danke
    353
    Erhielt 615 Danke für 137 Beiträge
    also die abu rute ist ne baitcaster. wenn du keine multirolle hast vergiss das, zumal man auch das fischen mit ner multirolle echt lernen muss.

    zu der berkley kann ich nichts sagen
    Geändert von Lahriette (02.09.2013 um 22:48 Uhr)
    Hier sitze ich einsam am Feuer
    und bete um Weißheit:
    um Ruhe, mich zu erinnern,
    oder den Mut, zu vergessen

    Charles Hamilton Aidé

  18. #14
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    07.06.2013
    Ort
    14513
    Beiträge
    102
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 87 Danke für 30 Beiträge
    Gibt es noch andere Empfehlungen?
    Habe bisher aus euren Infos folgende ins Auge gefasst:

    http://www.angelplatz.de/details.php...__15_45g_2_40m

    Bei der steht es ist eine Gummifischrute und eher für Zander? Kommt sie für mich in Frage?

    Oder:

    http://www.amazon.de/Balzer-Outlaw-B...=balzer+outlaw

    Hier würd ich die Balzer in 2,74m mit 29-78g für knapp 86 euro bekommen, gutes Angebot? ist halt die Frage ob bis 53 Gramm oder bis 78g...
    http://www.bac-shop.de/store-product...bullet-lure-78

    Noch andere Ideen?

    Als Rolle wird es wohl die RED ARC von Spro.

    Vielen Dank für eure Hilfe.
    Geändert von sekteins (03.09.2013 um 20:32 Uhr)

  19. #15
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.07.2010
    Ort
    02625
    Beiträge
    277
    Abgegebene Danke
    212
    Erhielt 416 Danke für 102 Beiträge
    Nun meine Empfehlung ist recht simpel .... lass das ewige der hat mir gesagt und der hat mir empfohlen .... ebenso sein wie das stundenlange suchen gucken Testberichte lesen etc etc im Netz.

    Sei einfach so clever , begib Dich in einem ordentlichen Shop, lass den Mann dort seine Arbeit machen und Dir anhand deiner Vorgaben und finanziellen Möglichkeiten den passenden Stock und die Zentrifugalschnuraufwickeleinheit aussuchen und zeigen. Danach nimmt man das angebotene bzw zusammengestellte Gerät und fuchtelt damit realitätsnah rum weil man ja auch wissen will wie es sich anfühlt / ob es passt.

    DANN kommt das wichtigste !!!!!

    Sagst Du nicht DANKE rennst los und bestellst den ganzen Kram im Netz sondern kaufst das bei dem Manne der seine Arbeit gut gemacht hat.
    Der wiederum wird es dir danken mit Tips, Tricks, Empfehlungen für Stellen und / oder wo was geht was wo angesagt ist und wo grade Totentanz ist.

    Solltest Du dann Stress oder Sorgen mit dem Gerät haben dann kannst Du hingehen und es wird Dir xxx mal schneller geholfen als wenn du einen Inetshop anschreibst, zurückschickst, wartest, abstinkst weil es dauert ......

    Der Clou an der Sache ist ... es kann sein ES KANN SEIN das du im ersten moment vielleicht nen Zehner mehr zahlst aber Du hast das was du brauchst und ncht was Dir irgendeiner mal weil er was gelesen hat was ein ganz ein toller Hecht verfasst hat und dir jetzt aufdrückt.

    Ich habdhabe das seit langer langer Zeit so es sei denn ich weiss ganz genau was ich will ( zb Futter und dieverse Köder ) und ich fahre sehr gut damit UND der Angelmann war sogar auch schon in meinem Laden einkaufen..... eine Hand wäscht die andere


    PS nur ein Beispiel: CHUB Brolly im Netz 99 Euro zzgl 6,90 Porto ... beim Angelmann 109 allerdings hat er das Dingen vor dem Laden aufgebaut, man konnte reinkrauchen, probesitzen, antesten usw usw. Sollte da mal was nicht in ordnungs ein renne ich nicht mit einem 2 meter langen Paket los und schicke es weg und warte 3 Wochen sondern flitze zum Angelmann und im handumdrehen ist der Drops gelutscht

  20. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei skandaniel für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen