Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Aalfänger
    Registriert seit
    29.05.2005
    Ort
    18146
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Wunderbarer Fangabend!

    Angelbeginn:
    Um 20.00 flog der Köder ins Wasser. Es war an dem Tag sehr warm. Die Sonne schien den ganzen Tag bei 24 Grad. Doch bis es dunkel wurde dauerte es noch 2 Std. Um ca. 20.25 der erste Biss...Doch leider war es nur eine Barbe von geschätzten 40cm.10min später nahm ein Hecht meinen Köderfisch. Zum Glück hatte er ihn nicht zu weit geschluckt und so konnte der 45 ziger wieder schwimmen. Dann tat sich gar nichts mehr.

    22.10...
    Biss...Anhieb...der sitzt...Nach kurzem Drill hob ich einen Aal von 60cm raus. Kein Grosser aber dafür schon mal ein Anfang.

    22.13...
    Der nächste gute Biss. Ich nahm die Rute in die Hand und spürte wie der Aal sich den Köder nahm. Es folgte der Anhieb und diesmal war es ein etwas kleinerer Aal von 59cm.
    Bis jetzt also nur 2 kleinere Aale und das Warten auf den 80+ ging weiter. Aber ich war sehr zuversichtlich das er heute beissen würde. Beide Aale gingen auf Tauwurm. Auf der Köderfischrute tat sich gar nichts.
    Doch dann....

    22.25...
    ...bekam ich einen guten Biss auf Köderfisch. Ich zögerte nicht lange und setzte den Anhieb.
    Ich merkte sofort das es diesmal ein Grösserer sein musste. Nach kurzen Fluchtversuchen konnte ich einen 78er landen. Also ein guter Aal aber immer noch nicht der erhoffte 80+...na ja was nicht ist kann ja noch werden, dachte ich mir.

    Erstmal tat sich 20min gar nichts. Doch dann kam ein Hammerbiss auf Tauwurm, der fast die Rute ins Wasser riss. Ich konnte nicht mal den Anhieb setzen so stark hat er gezogen. Nach längerem Drill war mir klar das musste er sein. Als ich ihn kurz platschen sah wusste ich es...das ist er der 80+.Nachdem Landen wurde er direkt gemessen und tatsächlich hatte ich einen 81er überlistet.

    Somit war mein Tagesziel erreicht aber als ich gerade mit dem Gedanken spielte mal das Muschelfleisch zu montieren bekam ich schon den nächsten Biss auf Tauwurm. Anhieb kam sofort und nach kurzer Zeit konnte ich einen 77er landen. Etwas kleiner als der zuvor aber doch schon gut was auf den Rippen.


    Es war schon mittlerweile 23.30.Und ich nutzte die Beisspause um mich mal zu informieren was die anderen Angler gefangen hatten. Als ich Ihnen erzählte das ich schon 5 Aale erwischen konnte glaubten sie mir kein Wort, da bei Ihnen außer einem 50er nichts ging. Ausserdem beschwerten sie sich über eine hohe Hängerzahl, die ich ja dank meines Tricks nicht hatte. Nach 0.00 ging gar nichts mehr und ich versuchte es noch bis 3 Uhr. Als ich gerade einpacken wollte biss noch ein 30er, der natürlich schwimmen durfte und der es nicht mal wert war fotografiert zu werden. Aber ich war voll zufrieden, da die Aale in der Warnow jetzt erst anfangen zu beissen wie mir auch die anderen Angler berichteten. Diese Buhne werde ich natürlich im Auge behalten, für kommende Aalnächte. Wer Fragen oder Anregungen hat, kann mir gerne eine E-Mail schicken. Ich helfe gerne auch wenn es um die Stellensuche geht. Kenne mich jedoch nur im Bereich Ober - und Unterwarnow in Rostock und Umgebung aus.

    In dem Sinne wünsche ich euch schleimige Hände!

    Petri Heil

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.875
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Suuuper Bericht! Glückwunsch zu dem tollen Ansitz, muss Spaß gemacht haben

    Zitat Zitat von Aalfänger
    Ausserdem beschwerten sie sich über eine hohe Hängerzahl, die ich ja dank meines Tricks nicht hatte.
    Verrätst Du uns Deinen Trick?
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  3. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Andre
    Registriert seit
    25.05.2004
    Ort
    14943
    Alter
    39
    Beiträge
    131
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 12 Beiträge
    Ja das würd ich auch gern mal wissen

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.10.2004
    Ort
    74564
    Alter
    54
    Beiträge
    32
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
    Tag Aalfänger

    Klasse Bericht.
    Mich würde auch dein Trick interresieren.

    Gruss Tetz

  5. #5
    Zockergott ;) Avatar von integra
    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    4600
    Alter
    39
    Beiträge
    359
    Abgegebene Danke
    64
    Erhielt 51 Danke für 30 Beiträge
    Petri Heil kann man da nur sagen. Es ist nicht jeder Tag ein guter Fischtag.
    mfg
    integra

  6. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.05.2005
    Ort
    26871
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    16
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Hilfe!!!!

    hallo, wenn ich sowas höre, dann weiß ich nicht mehr weiter . wenn ich mal wieder mit meinen beiden cousins an der ems nachtangeln gehe. beißen meistens nur 2 aale und das wars. kannst du mir vielleicht tipps geben. wie ich mehr als nur ein kleinen von 50cm fange? es hört sich so an als hättest du schon viel erfahrung im aalangeln. kann ich besser mit pose oder auf grund angeln? antwort wäre nett

    mfg
    jannis sonntag

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    25.03.2004
    Ort
    06905
    Alter
    36
    Beiträge
    138
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 26 Danke für 17 Beiträge
    Für manche ist ein 60er noch ein kleiner Aal. Ich finde die Größe schon voll in Ordnung.

  8. #8
    Petrijünger Avatar von Aalfänger
    Registriert seit
    29.05.2005
    Ort
    18146
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Thumbs up

    Hey Spezi! Cool, dass du dich gemeldet hast und ein nettes Kommentar zu meinem Fangbericht abgegeben hast! Danke! Achso zu meinem Trick! Ist eigentlich nichts besonderes, aber sehr effektiv gegen Hänger auf Grund! Meine Montage: Auf die Hauptschnur ein Sargblei ziehen (Gewicht je nach Gewässer), dann einen Wirbel, und einen 6er Aalhaken einklinken! Diese Montage ermöglicht es, dass sich das gesamte Vorfach sehr selten verwickelt und die Anzahl an Hängern in Gewässern mit sehr krautigem Boden deutlich abnimmt! Ich würde mich freuen wenn wir öfter miteinander schreiben würden und du mir antwortest ob sich diese Montage auch bei dir bewährt! PS: Angelst du auch auf Aal??? Was ist dein Lieblingsfisch und wie angelst du am liebsten? (Technik)
    Geändert von Aalfänger (10.06.2005 um 09:07 Uhr)

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Aalfänger für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #9
    Petrijünger Avatar von Aalfänger
    Registriert seit
    29.05.2005
    Ort
    18146
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Wink Tipps und Tricks

    Nochmal an alle!!! Also am besten ist es wirklich den Aal mit einer Grundmontage zu überlisten! Wie ihr auch schon gesagt habt! "Es ist nicht jeder Tag gleich gut!" Jedenfalls ist die Chance sehr gut mit der Montage auf Aaljagd zu gehen wie ich sie bereits beschrieben habe! Wichtig ist es darauf zu achten, dass ihr die Sehne beim Angeln auf Grund nicht zu straff zieht, denn wenn der Aal den Wiederstand spürt wird er euren Köder höchstwahrscheinlich sofort wieder ausspucken! Daher ist es wichtig die Sehne etwas lockerer zu lassen, damit er den jeweiligen Wurm in Ruhe schlucken kann!! Ich habe die Erfahrungen gemacht, dass die effektivsten Köder ein kleines Mistwurmbündel oder ein prächtiger Tauwurm sind! Wenn ihr mit der Montage angelt und die genannten Tipps einhaltet stehen eure Chancen einen wunderbaren Aal zu fangen gar nicht schlecht! Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir von dem möglichen Erfolg durch diese Montage berichtet! ......Petri Heil
    Geändert von Aalfänger (10.06.2005 um 09:10 Uhr)

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Aalfänger für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.875
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Zitat Zitat von Aalfänger
    ...und du mir antwortest ob sich diese Montage auch bei dir bewährt! PS: Angelst du auch auf Aal??? Was ist dein Lieblingsfisch und wie angelst du am liebsten? (Technik)
    Hallöchen Aalfänger,

    ob sich die Montage auch bei mir bewährt, ist nicht so einfach zu beantworten. Ich richte meine Montagen nach dem Gewässer, Strömung, Tageszeit, Jahreszeit und Witterung. Das klingt jetzt sicher zu theoretisch. Aber ich entscheide über meine Montage erst, wenn ich am Wasser stehe. Wenn ich angeln gehe, geht es nicht darum die Angel so schnell wie möglich ins Wasser zu bringen. Ich schaue mir das Wasser, Strömungen, Kleinfischschwärme und die Ufervegetation erstmal genauer an und entscheide dann aus dem Bauch raus.

    Ob es ein Sargblei oder ein anderes Blei sein soll, entscheidet die Stärke der Strömung und die Konsistenz des Gewässergrunds sowie der Pflanzenbewuchs.

    Ich gehe nur äußerst selten auf Aaljagd, aber wenn dann hatte ich am meisten Erfolg mit einer feinen Posenmontage in strömungsberuhigten Zonen und kleinen Würmern (oder mit Ukelei).

    Zu Deiner Frage nach meinem Lieblingsfisch. Da habe ich mehrere. Am liebsten fische ich auf Fischarten, die nicht einfach zu beangeln sind, z.B. Döbel, Graskarpfen, Marmorkarpfen, Silberkarpfen aber auch normale Großkarpfen und natürlich Waller. Und zwischendurch brauche ich auch mal wieder Abwechslung mit Salmoniden und sonstigen Raubfischen.
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen