Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Multiköder

  1. #1
    Petrijünger Avatar von davidave3
    Registriert seit
    28.05.2013
    Ort
    49124
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 21 Danke für 11 Beiträge

    Multiköder

    Hallo,
    Ich war am we nachtangeln wobei ich mit durchlaufblei auf Grund geangelt habe. Mein zielfisch war der karpfen und hierfür habe ich einen 6 bzw 8ter hecken mit einem maden mais mix komplett bestückt. Angefüttert habe ich mit einer eigenkreatation aus 500g paniermehl 100g Haferflocken ner halben dose mais 100g Maden und 3 mal vanillezucker. Dies habe ich nicht im voraus Angefüttert. Das Gewässer ist ein 60hekta großer bagersee bis 14m tiefe. Ich habe dort auf einer 6m tiefen Sandbank meine köder ausgelegt. Nun zu meinen fangergebniss 2 aale 70 und 90cm,
    1 gras karpfen 48cm,
    1 schleie 40cm,
    1 brasse 60cm,
    1 barsch 30cm,

    Was muss ich anders machen um gezielt auf karpfen zu angeln?

    Ps. Für boilis und spezielle karpfenausrüstung habe ich nicht das geld...

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.01.2013
    Ort
    56332
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    3
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Hallo!
    Du hast Maden und Mais drauf gehabt. Also du hattest meines Erachtens einen universal Köder. :-P Du kannst dir für ca. 3 Euro so Grießklöße machen. Ich empfehle hier das Video auf YouTube von ollibehey. Die sind dann groß genug das die anderen Fische das nicht ins Maul bekommen ;-)
    Kennst das ja, versuch macht kluch :-)

    Gruß, larox


    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Larox für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    07.06.2013
    Ort
    14513
    Beiträge
    102
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 87 Danke für 30 Beiträge
    Mach doch einfach eine Maiskette mit mehreren Maiskörnern hintereinander. Das schaffen dann nurnoch Karpfen einzusaugen.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an sekteins für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger Avatar von davidave3
    Registriert seit
    28.05.2013
    Ort
    49124
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 21 Danke für 11 Beiträge
    Danke hört sich beides gut an :thumbup:
    Wie lang sollte so ne maiskette den werde und mache ich die dann mit einem haar an den hacken und eine selbsthackmontage?

  7. #5
    Venatio Esox Lucius Avatar von Philsnyda
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    40231
    Alter
    35
    Beiträge
    376
    Abgegebene Danke
    559
    Erhielt 540 Danke für 184 Beiträge
    1) Petri zu deinen Fängen! Hast doch nen schönen Mix. Warum nur Karpfen angeln, wenn es bei Dir anscheinend einen so schönen Bestand gibt?!

    2)
    Wie lang sollte so ne maiskette den werde und mache ich die dann mit einem haar an den hacken und eine selbsthackmontage?
    Jeh größer, "desto eher" kein kleiner Fisch(theoretisch!). Selbsthakmontage --> Ja.

    3) Lieb gemeint!
    einen 6 bzw 8ter hecken
    den hacken und eine selbsthackmontage
    ist hier ne schöne steilvorlage für viele Also bleib beim Haken; sieht komisch aus, ist aber so

    Gezielt auf Karpfen ist am besten (imho) nur über Ködergröße & Härte zu regeln, wobei auch das dann keine 100% Garantie ist. Also sind Boilies die erste Wahl.
    Du kannst aber auch die gute alte Kartoffel probieren und diese sogar noch aromatisieren und/ oder einfärben... Dazu gibt es hier allerdings schon einige Beiträge, so dass ich hier jetzt nicht ewig schreiben muss (Suche: Köder, Kartoffel oder Karpfen, Kartoffel, oder, oder)

    Aber ich wäre über so ne schöne Nacht mit Aal, Karpfen, Brasch, Brasse und Schleie einfach froh
    MfG,
    Phil

    Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg !


  8. #6
    Petrijünger Avatar von davidave3
    Registriert seit
    28.05.2013
    Ort
    49124
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 21 Danke für 11 Beiträge
    Ja klar es war es ein super Abend ich bin eigentlich ehr so der raubfischangeln der mit spinnrute um den see zieht aber jetzt wollt ich bzw. Wir (nen Kumpel war auch dabei) ne entspannte angelnacht machen und hatten dann nen kleineren Wettbewerb am laufen, wer von uns den dickeren karpfen fängt. Hab knapp verloren aber das war natürlich nebensächlich man möchte sich ja aber halt stetig verbessern und daher kam die Frage... aber so als multiköder werd ich mit Sicherheit noch mal auf die mais maden kombi zurück greifen
    Ich hab aber noch ne frage zu den selbsthakmontagen: Ich habe hier in den foren mich dazu schlau gemacht aber zu dem bleigewicht sehr wiedersprüchliche aussagen gelesen. Von mindestens 40g bis 150g und dann open end ist öfters die rede. Wovon hängt das gewicht den ab?

    Entschuldigt meine Rechtschreibung, ich bin Legastheniker! Ich verbessere mich nun aber stetig nur leider kapiert man soetwas noch nicht in der jugend
    Geändert von davidave3 (13.08.2013 um 00:03 Uhr)

  9. #7
    Venatio Esox Lucius Avatar von Philsnyda
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    40231
    Alter
    35
    Beiträge
    376
    Abgegebene Danke
    559
    Erhielt 540 Danke für 184 Beiträge
    Das Gewicht hängt zum größten Teil vom Gewässer ab.
    Hast Du einen See mit 0 Strömung, werden 40-50g Blei schon ausreichen, jedenfalls für das relativ weiche Maul eines Karpfen...
    Angelst Du dagegen am Rhein in einer Buhne, werden deine 40g vom ersten Schiff weggetragen... und im Hauptstrom bleiben sie meistens gar nicht erst liegen. Dort brauchst Du dann 100-150g Bleie oder schwerer...auf Waller noch schwerer da mehr Kraftaufwand für den Haken zum durchstechen des Mauls gebraucht wird...daher "Ende offen" (irgendwann kannste eh nicht mehr werfen!)

    Ich bin übrigens auch "reiner" Raubfischangler, habe erst 2x auf Karpfen angesessen...von daher bitte ich jeden erfahrenen Karpfencrack mich zu ergänzen und zu berichtigen, wenn ich hier was falsches erzähle!!

    ...Man wird hier auch keinen Beitrag mit 100%iger Rechtschreibung erwarten...aber besonders der Haken ist hier schon xxxxxxxxxx-mal aufgetaucht und sorgt immer wieder für aufsehen. Und ich sehe, Du hast meinen Hinweis auch nicht als bösartige Kritik aufgefasst sondern ihn sofort umgesetzt
    Da ich keine Ahnung über Dein alter, Deinen Hintergrund,etc. habe, würde ich auch nicht voreilig "böse Kommentare" abgeben...aber das ist leider nicht die Einstellung von allen Leuten die sich im Netz tummeln Einfach nochmal über den Post lesen, bevor man auf "antworten" drückt...hat mich auch schon vor vielen peinlichen Fählern bewahrt!!
    MfG,
    Phil

    Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg !


  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Philsnyda für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen