Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23
  1. #1
    seit 26.07.2012 Papa Avatar von Epi99
    Registriert seit
    06.12.2007
    Ort
    02627
    Alter
    38
    Beiträge
    1.420
    Abgegebene Danke
    1.028
    Erhielt 3.000 Danke für 567 Beiträge

    Ein lachendes und 2 weinende Augen

    endlich war es soweit! ich hatte Urlaub und konnte mal ein längeren Ansitz machen.
    Freitag um ca. 17 Uhr bin ich am See angekommen und es regnete wie sau.
    Der Regen störte mich ja nicht , wenn ich nicht das ganze Zeugs aufbauen müsste.
    ca. um 18 Uhr hatte ich dann alles aufgebaut und meine Ruten waren bereit Fisch zu fangen!
    Mein zu hause für die Tage



    lange dauerte es nicht und mein Bissanzeiger signalisierte Brasse am Haken.



    Kurz darauf der erste Karpfenrun und wie soll es sein ab in einem im Wasser liegenden Baum. Ich hatte ca. 10 min gewartet aber es tat sich nichts mehr der Fisch war wahrscheinlich ab.
    Dann war erst mal eine ganze Weile Ruhe bis so gegen 21 Uhr den nähgste Karpfenrun kam und diesmal konnte ich ihn landen.



    Aber dieser Run sollte eine Beissphase einläuten so ca. alle 30 min bekam ich einen Run aber 3 sind mir ausgestiegen und diesen Kollegen konnte ich mal wieder landen.



    Sorry für das schlechte Bild musste schnell gehen weil es mal wieder Regnete.
    So da sich jetzt erst mal nichts mehr tat, legte ich mich ertsmal auf Ohr. (bitte jetzt keine Diskusionen mit der Aufsichtspflicht beim Angeln!!!!!!)

    Ich war gerade eingeschlafen da wurde ich von einem wundervollen Ton geweckt Rrrrruuuuuunnnn
    und der war nicht von schlechten Eltern den Drill zu zuschließen aber wieder einmal stieg mir dieser aus. Mit diesen Aussteigern habe ich in letzter Zeit viel zutun aber keine Ahnung wieso?!
    So das war es dann auch mit der ersten Nacht!
    Meine 2 Rute, die ich in der Nacht auf Zander auslegte, blieb leider ungeachtet.


    auf ging es Tag 2!
    auch dieser Tag sollte mit Brassen losgehen



    ich hoffte dass die Morgenstunde noch paar schöne Fische bringt aber es wollte nur ein Karpfen









    So Mittagszeit



    Meine Ruten blieben jetzt ungeachtet so hatte ich Zeit paar Fotos zu machen











    so gegen 13.30 Uhr machte sich was ganz großes an mein Haken



    dann kamen wieder paar Brassen

    Zum Kaffee ist dann mein größer Fang gekommen



    hatte nur ein Fehler gemacht den kleinen in die Karre zu setzten und ihn damit rum zufahren da wollte der kleine nicht mehr raus.

    Die Fische wussten scheinbar, dass ich Besuch hatte und liessen Papa mit sein Sohn spielen.

    Mittlerweile war es auch schon wieder um 19 Uhr als sich mal wieder was an meiner Rute tat. Aber es sah vom beißen wieder nach Brassen aus also Rute in die Hand genommen und so zu mir gesagt na du Brasse aber denkste da nahm wer Schnur und meine Bremse summte! Graskarpfen? juhu
    Aber wie sollte es sein auch dieser schlitzte mir mal wieder aus

    Dann war wieder lange Zeit Ruhe
    und der Tag neigte sich dem Ende zu



    So um 24 Uhr Run! Was für ein Graser untypisch war, der ging ab wie ein Spiegelkarpfen. Und nach edlichen Fluchten konnte ich ihn landen



    um 3.45 weckte mich mein Wecker wieder! Der Bissanzeiger ging hoch runter hoch runter! Graser super also die Rute genommen und los ging der Tanz aber was war das "oh nö wieder wo rein gemacht der Kollege" aber er kam wieder raus und weiter gings. Ab und zu konnte ich ihn ran pumpen aber die Fluchten, die dann folgten waren richtig derbe. nach ca. 10 min jeden fall gefühlte 10 min sah ich den Fisch im Schein meiner Kopflampe und ich dachte also ich sag mal ü 1m war er. Nur sah ich ihn da das letzte mal es begann wieder eine Flucht vom feinsten. Ja biss ich mal wieder keinen Wiederstand mehr spürte nicht schon wieder ausgeschlitzt aber seht selbst Haken ab.



    Leute ich war echt den Tränen nah so ein sch.........
    Das war es dann fast auch es kam noch ein kleiner Spiegler und sonst blieben meine Rute bis zum einpacken unangetastet.



    Alles im allen war es ein schönes Angelwochenende mit vielen Runs. Nur die ganzen Aussteiger und vor allem der abgegangene Haken lassen es trotzdem mit ein weinenden Auge beenden.

    mein schönster Fisch die Tage



    alle Fische wurden auf Maiskette gefangen außer die Brassen.
    die Maiskette habe ich mit Berkley Gulp Alive
    Floating Corn aufgepeppt ist echt klasse das Zeug und meine Bisse sind auch mehr geworden seit ich es benutze.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Epi99 (11.08.2013 um 14:35 Uhr)
    Man kann die Momente nicht festhalten, das ist das Sonderbare. Wir können sie jedoch verzaubern, das ist das Wunderbare
    https://www.facebook.com/Voluptas.piscandi?ref=bookmarks
    https://www.youtube.com/channel/UCfB...nbdfLohgdXbYHg

    viele liebe Grüße


  2. #2
    Entspannter Schneider Avatar von NiPe72
    Registriert seit
    20.06.2013
    Ort
    78464
    Beiträge
    229
    Abgegebene Danke
    862
    Erhielt 780 Danke für 144 Beiträge
    Schöner Bericht! Bin zwar kein Karpfenangler, aber Teilzeit Ansitzangler . Das mit dem Auschlitzen von Fischen kennen wir doch alle, ärgerlich - aber gehört halt auch dazu.
    Gruß NiPe


    "Those who cannot remember the past are condemned to repeat it."

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei NiPe72 für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    seit 26.07.2012 Papa Avatar von Epi99
    Registriert seit
    06.12.2007
    Ort
    02627
    Alter
    38
    Beiträge
    1.420
    Abgegebene Danke
    1.028
    Erhielt 3.000 Danke für 567 Beiträge
    ja schon! aber so oft hatte ich es noch nicht gehabt.
    Man kann die Momente nicht festhalten, das ist das Sonderbare. Wir können sie jedoch verzaubern, das ist das Wunderbare
    https://www.facebook.com/Voluptas.piscandi?ref=bookmarks
    https://www.youtube.com/channel/UCfB...nbdfLohgdXbYHg

    viele liebe Grüße

  5. #4
    Allround-Angler Avatar von Flossenjäger
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    2.046
    Abgegebene Danke
    5.065
    Erhielt 3.964 Danke für 1.370 Beiträge
    Das ist ja ein neidvoller Urlaubsbeginn! Petri zu deinen Karpfen und dem schönen Graser!

    Was könnte Ursache für das Ausschlitzen gewesen sein?

    Hattest du deine Haken selber gebunden? Was für welche hattest du benutzt? Was für ein Vorfach? Hattest du als Hauptschnur Geflochtene und Monofile vorgeschaltet?

    Gruß und danke für den Bericht!
    Du kannst den Hahn zwar einsperren, die Sonne geht dennoch auf.

    Sapere ande
    Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
    (Immanuel Kant)


  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Flossenjäger für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    seit 26.07.2012 Papa Avatar von Epi99
    Registriert seit
    06.12.2007
    Ort
    02627
    Alter
    38
    Beiträge
    1.420
    Abgegebene Danke
    1.028
    Erhielt 3.000 Danke für 567 Beiträge
    @ Flossenjäger
    leider war es das Urlaubsende. Die anderen Tage war Familie angesagt

    Grund für das ausschlitzen weiß ich nicht ich fische mit Selbsthakmontage und da weiß man ja nicht wie und wo sich die Haken im Fischmaul haken.
    Ja ich binde meine Vorfächer alle selbst nutze dazu Karpfenvorfachmaterial und Korda Kurve Shank Haken. kann ja morgen mal ein Foto machen!
    Man kann die Momente nicht festhalten, das ist das Sonderbare. Wir können sie jedoch verzaubern, das ist das Wunderbare
    https://www.facebook.com/Voluptas.piscandi?ref=bookmarks
    https://www.youtube.com/channel/UCfB...nbdfLohgdXbYHg

    viele liebe Grüße

  8. #6
    Allround-Angler Avatar von Flossenjäger
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    2.046
    Abgegebene Danke
    5.065
    Erhielt 3.964 Danke für 1.370 Beiträge
    O.k., mach doch mal Fotos!

    Schönen Abend noch!

    Du kannst den Hahn zwar einsperren, die Sonne geht dennoch auf.

    Sapere ande
    Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
    (Immanuel Kant)


  9. #7
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    nach ca. 10 min jeden fall gefühlte 10 min sah ich den Fisch im Schein meiner Kopflampe und ich dachte also ich sag mal ü 1m war er. Nur sah ich ihn da das letzte mal es begann wieder eine Flucht vom feinsten. Ja biss ich mal wieder keinen Wiederstand mehr spürte nicht schon wieder ausgeschlitzt aber seht selbst Haken ab.
    Hallo Epi . Zuerstmal dickes Lob für die Fänge und wie geil sind denn deine Fotos . Die Libelle ist ein Blaupfeil Männchen. Der Falter ein Kohlweissling, und das Gras ist ein Süßgras Glyceria evtl Wasserschwaden. Spider eine Wespenspinne / Zebraspinne. Aber auf was hat die Kleine gebissen, komischer Kinderfang bestimmt auf nen Schnullerboilie

    Nun zu dem Zitat. Amur Graser , Graskarpfen lassen sich wie ein nasses Tuch fast bis an das Ufer ziehen und nun kommt der Denkfehler vieler Angler. Fisch am Ufer also Müde , nicht aber beim Graser, denn sobald er den Angler, deine Bewegung, den Kescher oder deine Lampe erkennt, wird er zum II WK Torpedo. Ist hier die Bremse falsch eingestellt und der Haken sitzt unpassend, kommt zuviel Druck auf den Haken und er fängt zu schlitzen an. Ich binde meine Vorfächer auch selber. Je nach Maiskettenlänge 5-7cm Haar , und gelbe Floater zugeschnitten mit aufgefädelt, daß das Haar mit dem Mais auftreibt. Kommt kein richtiger Anfangsdrill zustande, könnte man schon einen Graser vermuten. Bremse gerade genügend weich eingestellt um den Fisch ans Ufer zu bringen, aber nun wird die Hölle ausbrechen, also weiche Bremse und sofort die Kopflampe Off. Im Drill die Bremse wieder härter einstellen und nahe dem Ufer wieder weicher, denn die Fluchten kommen immer erst in Ufernähe. Ich denke das waren die Gründe warum du viele Aussteiger hattest. Ist nur meine Vermutung. Trotzdem klasse Fänge und toller Urlaub.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  10. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  11. #8
    seit 26.07.2012 Papa Avatar von Epi99
    Registriert seit
    06.12.2007
    Ort
    02627
    Alter
    38
    Beiträge
    1.420
    Abgegebene Danke
    1.028
    Erhielt 3.000 Danke für 567 Beiträge
    @Flossenjäger die Fotos





    ganz einfach gebunden ohne jeden Schnickschnack!

    @theduke
    danke erstmal für den Lob! die kleine ist ein Kleiner und er hat auf ein Wurm gebissen
    ja die Bisse und wie sich die Graser im Drill verhalten kenne ich. Die meisten Aussteiger waren aber denke Karpfen.
    Die Graser lass ich schon müde werden eh ich versuch überhaubt mal den Kescher zu nutzen.
    Ich habe heut so überlegt ob Sekundenkleber mein Vorfachmaterial beschädigen könnte!? weil bei der Wicklung am Haken mach ich immer paar tropfen drauf.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Man kann die Momente nicht festhalten, das ist das Sonderbare. Wir können sie jedoch verzaubern, das ist das Wunderbare
    https://www.facebook.com/Voluptas.piscandi?ref=bookmarks
    https://www.youtube.com/channel/UCfB...nbdfLohgdXbYHg

    viele liebe Grüße

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Epi99 für den nützlichen Beitrag:


  13. #9
    Allround-Angler Avatar von Flossenjäger
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    2.046
    Abgegebene Danke
    5.065
    Erhielt 3.964 Danke für 1.370 Beiträge
    @Epi99

    Schaltest du auch Monofile vor die geflochtene Hauptschnur? Ich habe ca. 4-5m 0,35mm gut dehnbare Mono vorgeschaltet, damit der Drill nicht zu hart wirkt und habe auch keine Ausschlitzer (allerdings sind es bei mir nur Karpfen, keine Graser).

    An deinem Haken u. Vorfach kann´s m.E. nicht liegen, es sei denn, du hast in dem einen Fall versehentlich falsch geknotet.

    Gruß und Petri!
    Geändert von Flossenjäger (12.08.2013 um 20:32 Uhr) Grund: Meterzahl korrigiert
    Du kannst den Hahn zwar einsperren, die Sonne geht dennoch auf.

    Sapere ande
    Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
    (Immanuel Kant)


  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Flossenjäger für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    @ Epi normal benötigst du keinen Sekundenkleber, wie es aussieht, hast du die No Knot Verbindung richtig gebunden. Für Graser mit Maiskette kommt mir das Haar aber ein wenig kurz vor. Du kannst das Haar ab den Hakenbogen ruhig auf 5cm Länge binden. Oft traut man den Grasern weniger zu . Mir sagte einmal ein Graserspezialist, und zeigte es mir auch, er zieht irre soviel Körner und Floater auf das Haar, bis es eine Länge von 10cm hat. Ich gestehe, bin wirklich kein Hardcore Graserfänger, sehe aber im eigenen Teich, wie der Amur sich an Grashalmen am Ufer zu schaffen macht. Und wenn Karpfen im Drill oder schon im Anhieb aussteigen, dann sieht man, wie gezielt man auf Amur fischen kann. Mit einer 5cm Maiskette sind aber Karpfen auch kein Problem. Siehe Schuppenkarpfen , den ich an der Naab auf solch eine Kette gefangen hatte. http://www.fisch-hitparade.de/pictur...ictureid=40970
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an theduke für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Niederrheinfischer Avatar von kaspersio carp
    Registriert seit
    23.06.2009
    Ort
    47000
    Beiträge
    258
    Abgegebene Danke
    1.358
    Erhielt 2.194 Danke für 175 Beiträge
    Wie wäre es Haken zukünftig mit einem Schrumpfschlauch zu versehen ?
    Damit könnte sich die Ausschlitzquote vielleicht minimieren aufgrund des besseren Hakeffekts.

    Fishing Connection Niederrhein
    Die Homepage für niederrheinische Angler!


  18. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei kaspersio carp für den nützlichen Beitrag:


  19. #12
    seit 26.07.2012 Papa Avatar von Epi99
    Registriert seit
    06.12.2007
    Ort
    02627
    Alter
    38
    Beiträge
    1.420
    Abgegebene Danke
    1.028
    Erhielt 3.000 Danke für 567 Beiträge
    Zitat Zitat von theduke Beitrag anzeigen
    Mir sagte einmal ein Graserspezialist, und zeigte es mir auch, er zieht irre soviel Körner und Floater auf das Haar, bis es eine Länge von 10cm hat. Ich gestehe, bin wirklich kein Hardcore Graserfänger, sehe aber im eigenen Teich, wie der Amur sich an Grashalmen am Ufer zu schaffen macht.
    an diesen Gewässer habe ich aber die Erfahrung gemacht, dass weniger manchmal mehr ist.
    da reichen 4 Maiskörner und 2 Floating Corns.

    @kaspersio carp

    den setzt ich dann kurz vor den Hakenbogen?
    fische auch manchmal mit Line-Aligner-Rigs oder KD Rigs aber an diesen Tagen eben nicht. Vieleicht hätte ich mal wechseln sollen.
    Man kann die Momente nicht festhalten, das ist das Sonderbare. Wir können sie jedoch verzaubern, das ist das Wunderbare
    https://www.facebook.com/Voluptas.piscandi?ref=bookmarks
    https://www.youtube.com/channel/UCfB...nbdfLohgdXbYHg

    viele liebe Grüße

  20. #13
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Das man nie alle Gewässer über einen Kamm ziehen darf ist klar. Ich kenne auch Gewässer wo zum Beispiel gar kein Mais oder Frolic läuft, man merkt du kennst dein Gewässer, schon ein super Vorteil.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an theduke für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #14
    Freund der Tinca's
    Registriert seit
    10.01.2011
    Ort
    49XXX
    Beiträge
    51
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 27 Danke für 23 Beiträge
    Petri zu den schönen Fischen und dem Kleinen in der Karre !

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an buggymattes für diesen nützlichen Beitrag:


  24. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von Pacman33
    Registriert seit
    20.07.2011
    Ort
    93167
    Beiträge
    219
    Abgegebene Danke
    99
    Erhielt 141 Danke für 77 Beiträge
    Hallo Epi99

    Waren deine Haken absolut Scharf?? Bei nem stumpfen Haken kann es auch sein, das der nicht satt in der Unterlippe, oder sogar im Mundwinkel sitzt. In beiden fällen ist das Fleisch sehr weich, was bei zu viel Zug Ausschlitzer verursachen kann.
    Was hatten denn die Karpfen die du landen konntest für einen Hakensitz?

    Gruß Pac

  25. Der folgende Petrijünger sagt danke an Pacman33 für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen