Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 113
  1. #1
    Träger Ehrennadel Gold Avatar von Vielfischangler
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    13051
    Alter
    46
    Beiträge
    884
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.231 Danke für 463 Beiträge

    Deutscher Angelfischerverband e.V - DAFV - Quo vadis?

    Es ist geschehen!

    Geboren am 19.06.2013!

    Sogar eine eigene Homepage steht zur Verfügung - man könnte meinen auf Kosten des ehemaligen DAV.

    http://www.dafv.de/

    Denn wärend die HP des VDSF noch mit allen Informationen zur Verfügung steht, wird von Anglerverband.com kräftig umgeleitet.

    Zugleich schwirren Gerüchte im Netz, dass das "Neugeborene" mit finanziellen Mitteln der Landesverbände Sachsen, Sachsen- Anhalt und Brandenburg durchgefüttert werden muss. Aber, dass klärt sich bestimmt noch auf.

    Gruß VFA
    http://www.fisch-hitparade.de/signaturepics/sigpic43177_1.gif

  2. Folgende 14 Petrijünger bedanken sich bei Vielfischangler für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    04924
    Beiträge
    420
    Abgegebene Danke
    103
    Erhielt 174 Danke für 123 Beiträge
    Zitat Zitat von Vielfischangler Beitrag anzeigen
    Es ist geschehen!

    Geboren am 19.06.2013!

    Sogar eine eigene Homepage steht zur Verfügung - man könnte meinen auf Kosten des ehemaligen DAV.

    http://www.dafv.de/

    Denn wärend die HP des VDSF noch mit allen Informationen zur Verfügung steht, wird von Anglerverband.com kräftig umgeleitet.

    Zugleich schwirren Gerüchte im Netz, dass das "Neugeborene" mit finanziellen Mitteln der Landesverbände Sachsen, Sachsen- Anhalt und Brandenburg durchgefüttert werden muss. Aber, dass klärt sich bestimmt noch auf.

    Gruß VFA
    naja so richtig traue ich dem Frieden nicht

  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von jürgen W. aus T.
    Registriert seit
    13.09.2008
    Ort
    49545
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    204
    Erhielt 572 Danke für 178 Beiträge
    Verschwörung, die armen Ossis werden wieder über den Tisch gezogen.

    Aber mal im Ernst, der DAV hat mehr durchgesetzt als man erwarten konnte und wir brauchen einen Verband für uns Angler.

    Wäre die Fusion nicht vollzogen worden hätten wir jetzt mindestens 3 Verbände.
    Schönen Tag noch Jürgen W. aus T.

    .................................................. ......................

    Mir ist egal wer dein Vater ist, wo ich fische gehst du nicht über das Wasser.



    Angelverein Lengerich

  5. #4
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.340
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.072 Danke für 998 Beiträge
    Hallo Gewässerwart,
    es gibt im Netz eine Webseite, die heißt Fusion-nein-Danke. Der Macher dieser Seite hat bereits 2012!! sein Vorhaben aufgegeben, diese Fusion zu verhindern. Ich habe ihn per Mail und Telefon kontaktiert, nach dem Warum seiner Aufgabe gefragt. Die Mail habe ich immer noch. Hier die Antwort:
    Hallo Dirk,
    die Webseite wird in der Tat nicht mehr gepflegt und ich werde dir auch verraten, warum nicht:
    als ich die Webseite ins Leben gerufen habe, hatten wir (insbesondere wir Brandenburger Angler) Angler noch eine reelle Chance die Fusion so mitzugestalten, dass wirklich was Sinnvolles dabei rausgekommen wäre.
    Es hätte nur etwas Aktivität bedurft - Aktivität in Form von Beschlüssen der Vereine, die die jeweiligen KAVen dazu hätten "zwingen" können, sich mit dem Thema zu beschäftigen und nicht alles kommentarlos abzunicken.
    Und nun rate mal Richtig! Ich hab mit vielen telefoniert, hab ihnen genau erklärt, was sie wie machen sollten/müssen, bin auf einigen Jahreshauptversammlungen gewesen und hab zum Thema gesprochen, usw. Und es hat am Ende nur einen ganz winzig kleinen Teil der Angler interessiert!
    Ich hab einfach schlicht gesagt keinen Bock mehr! Ich bin selbst Vereinsvorsitzender und sehe zu, dass ich was Positives für meine Jungs erreichen kann. Wenn die breite Masse ihren ***** nicht hochbekommt, dann müssen sie im Ernstfall mit den Konsequenzen leben - so traurig wie das auch sein mag aber wir Angler haben offenbar nichts anderes verdient.
    Mach dir keine Gedanken um den Pool - den wird es so schnell nicht zerschlagen. Mach dir lieber Gedanken um das Angeln selbst, denn das steuert mit ganz großen Schritten auf eine Katastrophe zu - auch in Brandenburg!
    Lass uns einach mal telefonieren, wenn du magst: 03322-xxx ;-)
    Tight lines
    Von "Über die Köpfe der Mitglieder" kann also überhaupt keine Rede sein. Die Mitglieder hätten nur ihren werten Hintern bewegen müssen. Dass es zu einer Beitragserhöhung kommen wird, wurde mir damals auch schon am Telefon gesagt. Geschätzt wurden 10€/ Jahr. Nur wann, dass wusste er nicht. Wenn etwas durchgedrückt wurde, dann hat Herr Weichenhan, der Brandenburger LAVB Vorsitzende, die Fusion durchgedrückt. Gegen den Willen von Sachsen- Anhalt und noch einem anderen Bundesland. Nur, Brandenburg steht/ stand damals finanziell noch am Besten da und somit mussten die anderen zähneknirschend zustimmen, denn der LAVB BB hat schlicht mit einem Alleingang gedroht. Quelle: Ebenfalls der Macher der Webseite.

    Was deine Ablehnung der von dir namentlich ungenannten Politikerin der Linken betrifft.. fahren wir mit Frau Monsanto- Happach- Kasan besser?
    Gruß Dirk
    Geändert von Fuerstenwalder (16.07.2013 um 19:29 Uhr)
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fuerstenwalder für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.340
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.072 Danke für 998 Beiträge
    Zitat Zitat von Gewässerwart Beitrag anzeigen
    Und von jemanden, der eine Homepage einrichtet, um ein gewisses Ziel zu verfolgen, muss man auch erstmal etwas hören. ... Es ist Aufgabe der Verantwortlichen - in unserem Falles des LAVB - über die KAV an die Vereine heran zu treten. Es war aber nicht gewollt.
    Hallo Gwässerwart,
    ich widerhole mich mal, bzw. einen Auszug aus der Mail, die ich erhielt. Lies es einfach noch mal:
    Es hätte nur etwas Aktivität bedurft - Aktivität in Form von Beschlüssen der Vereine, die die jeweiligen KAVen dazu hätten "zwingen" können, sich mit dem Thema zu beschäftigen und nicht alles kommentarlos abzunicken.
    Und nun rate mal Richtig! Ich hab mit vielen telefoniert, hab ihnen genau erklärt, was sie wie machen sollten/müssen, bin auf einigen Jahreshauptversammlungen gewesen und hab zum Thema gesprochen, usw. Und es hat am Ende nur einen ganz winzig kleinen Teil der Angler interessiert!
    Der Mann hat das alles auf seine Kosten gemacht. Ohne Unterstützung vom LAVB. Wie schreibst du so schön? Es war vom Verband nicht gewollt? Richtig! Aber die Ortsvereine haben ihre Möglichkeiten nicht genutzt. Sie können jederzeit das Präsidium zum Handeln in ihrem Sinne zwingen. Über Mitgliederversammlungen etc. Haben sie aber nicht, hätten sie es getan, hätte der LAVB niemals so handeln können. Aber du weißt ja, hätte..
    Gruß
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  8. #6
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.340
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.072 Danke für 998 Beiträge
    Du darfst dir aber sicher sein, er hätte weitere Mitstreiter gefunden, wenn er bei den Vereinen Erfolg gehabt hätte, bei denen er war. Hatte er aber nicht. Weil es in den Vereinen niemanden wirklich interessiert hat. Also hat er es aufgegeben. Erzähl mir also bitte nichts von: Nur der Verband ist zuständig. Das ist Unfug! Die Mitglieder haben schlichtweg ihre Möglichkeiten nicht genutzt. Egal, was das Präsidium macht oder verschweigt.
    Zum Artikel im MA: Ich habe ihn ignoriert. Aber ich hoffe, die Selbstbeweihräucherung ist auf weichem Papier gedruckt, damit es beim Pöbbes abwischen nicht so kratzt.
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  9. #7
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Zitat Zitat von Gewässerwart Beitrag anzeigen


    Es gibt viele Dinge, die absichtlich verschwiegen wurden. Naja und eine Politikerin der Linken, die keine ahnung vom Angeln hat, als Präsidentin zu wählen, ist auch nicht so das Gelbe vom Ei!
    Hallo Gewässerwart !

    Da haste aber mal schlecht gearbeitet !
    Die Präsidentin ist von der FDP! (Kann man alles herausfinden, wenn man dann will - das www gibt diese Infos her)
    Offensichtlich ist diese Wahl wirklich nicht das Gelbe vom Ei, denn gerade aus dieser Richtung kommen doch immer wieder Beweise, dass man nur vorgibt Ahnung zu haben, was sich dann als "Luftnummer" entpuppt.

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Alter Däne für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #8
    Träger Ehrennadel Gold Avatar von Vielfischangler
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    13051
    Alter
    46
    Beiträge
    884
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.231 Danke für 463 Beiträge
    Interessanter Weise findet sich auf der Seite von Happach-Kasan nicht ein Hinweis auf ihre Präsidentschaft. (Newsletter April ausgenommen)

    http://www.happach-kasan.de/

    Der DAFV ist wohl nur eine Aktivität, von vielen, dieser Frau.

    VFA
    http://www.fisch-hitparade.de/signaturepics/sigpic43177_1.gif

  12. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    04924
    Beiträge
    420
    Abgegebene Danke
    103
    Erhielt 174 Danke für 123 Beiträge
    Zitat Zitat von Vielfischangler Beitrag anzeigen
    Interessanter Weise findet sich auf der Seite von Happach-Kasan nicht ein Hinweis auf ihre Präsidentschaft. (Newsletter April ausgenommen)

    http://www.happach-kasan.de/

    Der DAFV ist wohl nur eine Aktivität, von vielen, dieser Frau.

    VFA
    na haste gedacht das Du Die Frau zum nächsten Arbeitseinsatz siehst?

  13. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von Quappenonkel
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    NDS
    Beiträge
    127
    Abgegebene Danke
    64
    Erhielt 118 Danke für 55 Beiträge
    Zitat Zitat von kingfisher61 Beitrag anzeigen
    na haste gedacht das Du Die Frau zum nächsten Arbeitseinsatz siehst?
    Die muss sich ja nun auch mit Jürgen unterhalten,damit die Fische die tagsüber schlafen in Zukunft auch ihre ruhe bekommen.


    http://www.bild.de/politik/inland/di...9250.bild.html


    mfg

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Quappenonkel für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von jürgen W. aus T.
    Registriert seit
    13.09.2008
    Ort
    49545
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    204
    Erhielt 572 Danke für 178 Beiträge
    Zitat Zitat von Quappenonkel Beitrag anzeigen
    Die muss sich ja nun auch mit Jürgen unterhalten,damit die Fische die tagsüber schlafen in Zukunft auch ihre ruhe bekommen.


    http://www.bild.de/politik/inland/di...9250.bild.html


    mfg
    Frage mich zwar was ich mit Trittin bzw. den Grünen zu tun habe, aber grundsätzlich stehe ich zu meiner Meinung.
    Wir Angler brauchen einen Verband um unser Hobby zu erhalten, Kleinkrämerei bringt uns nicht weiter.
    Wenn wir nicht zusammenhalten werden in unseren Gewässern weitere Kleinkraftwerke entstehen, die unsere Aale häkseln.

    Wir brauchen eine starke Stimme.
    Schönen Tag noch Jürgen W. aus T.

    .................................................. ......................

    Mir ist egal wer dein Vater ist, wo ich fische gehst du nicht über das Wasser.



    Angelverein Lengerich

  16. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von Quappenonkel
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    NDS
    Beiträge
    127
    Abgegebene Danke
    64
    Erhielt 118 Danke für 55 Beiträge
    Mit Jürgen Trittin soll se sich unterhalten,und nicht mit Jürgen aus'n Anglerforum.


    mfg

  17. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von Heidechopper
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29664
    Alter
    63
    Beiträge
    364
    Abgegebene Danke
    100
    Erhielt 260 Danke für 144 Beiträge
    Zitat Zitat von Vielfischangler Beitrag anzeigen
    Interessanter Weise findet sich auf der Seite von Happach-Kasan nicht ein Hinweis auf ihre Präsidentschaft. (Newsletter April ausgenommen)

    http://www.happach-kasan.de/

    Der DAFV ist wohl nur eine Aktivität, von vielen, dieser Frau.

    VFA
    Hallo, das stimmt so aber auch nicht. In der Homepage ist die Präsidentschaft im DAFV unter Werdegang zu finden.

    Gruß
    Rolf

  18. #14
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.01.2008
    Ort
    14542
    Beiträge
    586
    Abgegebene Danke
    76
    Erhielt 1.431 Danke für 415 Beiträge
    Zitat Zitat von Vielfischangler Beitrag anzeigen
    Interessanter Weise findet sich auf der Seite von Happach-Kasan nicht ein Hinweis auf ihre Präsidentschaft. (Newsletter April ausgenommen)
    Was sollen solche falschen und sinnfreien Unterstellungen am Ende bringen? Warum fällt es einigen so furchtbar schwer, die Fusion zweier Dachverbände als das zu begreifen, was sie ist? Warum glauben manche Leute hier, die Anglerschaft brauche keine politische Lobby? Warum glauben andere in der Runde, eine starke Lobbyarbeit sei für kleines Geld zu haben? In NRW zimmert ein grüner Umweltminister an einem Bleiverbot für Angler. In Bayern, BaWü und Sachsen wischt die Wasserkraftlobby den Fischartenschutz erschrecken leicht vom Tisch. Nicht nur in Brandenburg suchen Naturschutzverbände und -behörden nach Mitteln und Wegen, um das Angeln in Schutzgebieten weiter einzuschränken. Und während solche Aktivitäten laufen, weinen einige von Euch in ihr Taschentuch, weil sie sich bei der Fusion übergangen fühlen und in den nächsten Jahren eventuell Beitragserhöhungen ins Haus stehen könnten. Wenn das wirklich Eure Probleme sind, seid Ihr zu beneiden. Möge Euer "Tiefschlaf" in Bezug auf die Stellung des Angelns in dieser Gesellschaft noch möglichst lange dauern.

    Viele Grüße

    Lars

  19. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Bollmann für den nützlichen Beitrag:


  20. #15
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Hi Lars,

    vielleicht kann ich etwas Licht in deine Verständniswelt bringen...

    Zitat Zitat von Bollmann Beitrag anzeigen
    Was sollen solche falschen und sinnfreien Unterstellungen am Ende bringen?
    Du sprichst im Plural - kannst du das begründen? Von "falsch" oder sinnfrei" kann auch keine Rede sein.

    Warum fällt es einigen so furchtbar schwer, die Fusion zweier Dachverbände als das zu begreifen, was sie ist?
    Ich kann natürlich nicht für "einige" sprechen, aber ich kenne Einige die durchaus begriffen haben, was es mit der Fusion auf sich hat. Warum fällt es dir so furchtbar schwer, die Kritik an der Fusion zu verstehen?

    Warum glauben manche Leute hier, die Anglerschaft brauche keine politische Lobby?
    Ich glaube, die meisten hier sind sich darüber einig, dass eine starke Lobby tatsächlich nötiger wäre, als je zuvor. Jammerschade, dass wir auf absehbare Zeit eine solche starke Lobby" nicht bekommen werden. Oder kannst du Ansätze erkennen, die darauf hinweisen, dass der neue Dachverband bessere Lobbyarbeit leisten wird als die beiden Teilverbände zuvor?

    Warum glauben andere in der Runde, eine starke Lobbyarbeit sei für kleines Geld zu haben?
    Wie kommst du darauf? Soweit ich die Diskussion mitverfolgt habe, ist der Hauptkritikpunkt die Unaufrichtigkeit über die Entwicklung der Mitgliedsbeiträge bzw. die Tatsache, dass die finanzielle Situation unklar ist oder im günstigeren Fall keine Transparenz herrscht.
    Man kann den Mitgliedern ja nun nicht vorwerfen, dass sie wissen wollen wohin ihre Beiträge fließen. Die allermeisten wären vermutlich durchaus bereit für "starke Lobbyarbeit" auch angemessen zu bezahlen.

    In NRW zimmert ein grüner Umweltminister an einem Bleiverbot für Angler. In Bayern, BaWü und Sachsen wischt die Wasserkraftlobby den Fischartenschutz erschrecken leicht vom Tisch. Nicht nur in Brandenburg suchen Naturschutzverbände und -behörden nach Mitteln und Wegen, um das Angeln in Schutzgebieten weiter einzuschränken. Und während solche Aktivitäten laufen, weinen einige von Euch in ihr Taschentuch, weil sie sich bei der Fusion übergangen fühlen und in den nächsten Jahren eventuell Beitragserhöhungen ins Haus stehen könnten. Wenn das wirklich Eure Probleme sind, seid Ihr zu beneiden. Möge Euer "Tiefschlaf" in Bezug auf die Stellung des Angelns in dieser Gesellschaft noch möglichst lange dauern.
    Die Stellung des Anglers hat durch das Fusionshickhack schon mächtig gelitten. Welche Lobby sollte denn nach den vergangenen Auftritten den neuen Dachverband noch ernst nehmen? Kein Angler kann bis heute wissen, welche Ziele der neue Dachverband priorisiert angehen wird. Woher nimmst du den Optimismus, dass "unser" Verband sich zukünftig tatsächlich für die Belange der Angler einsetzen wird? Kannst du nachvollziehen, dass aus den Erfahrungen der Vergangenheit eher zu vermuten steht, dass der Umwelt- und Tierschutzverband DAFV mit anderen Umwelt- und Tierschutzverbänden gemeinsame Sache macht, bzw.im vorauseilendem Gehorsam Einschränkungen fordert wie die Landesverbände in BaWü, SH und Bayern das vorexerziert haben?

    Gruß Thorsten

  21. Folgende 10 Petrijünger bedanken sich bei Thunfisch für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen