Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    MAD !!! Avatar von carpfisher12
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    35274
    Alter
    20
    Beiträge
    228
    Abgegebene Danke
    152
    Erhielt 49 Danke für 37 Beiträge

    Auf Hecht mit Köderfisch aber wie ?

    Hi zusammen
    ich wollte euch mal fragen wie ihr auf Hecht und Zander mit Köderfisch angelt, habe es heute mal probiert aber es hat nicht so ganz geklappt weil ich das noch nie gemacht habe.
    Das Gewässer ist ein Fluss und ich hab jetzt diese Fragen:
    1.mit welchem Gerät fischt ihr?
    2.wie bietet ihr den Ködefisch an? (in Stücken,ganz,welcher Köderfisch,wie viele Drillinge usw.
    3.Welche Montage empfiehlt sich ?
    4.zu welcher Tageszeit?
    5.Grundmontage oder Posenmontage? (ich würde am liebsten eine auf Grund haben da meine Pose sonst als wegtreibt)

    Danke für jeden Tipp schon mal im Vorraus !

    achso und es gibt auch einen gute Zanderbestand in dem Fluss und ich würde gerne meinen ersten fangen vielleicht muss man da etwas berücksichtigen im vergleich zum Hecht.

    LG carpfisher12

  2. #2
    AnRheiner
    Registriert seit
    01.05.2013
    Ort
    65375
    Beiträge
    131
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 59 Danke für 39 Beiträge
    Das Problem ist, dass es nicht nur eine sondern eine ganze Bandbreite richtiger Antworten gibt. Ein Teil hängt bspw. schon davon ab, was für ein Fluß das ist - eher kleiner, behäbiger Bach oder so etwas wie Rhein oder Elbe? Wo man angelt? Was der primäre Zielfisch ist (Hecht ODER Zander)? usw.

    zu 1:
    Ich nutze verschiedene Angeln, je nach Situation, Umgebung, Köder, Gewicht usw.
    u.a. eine recht weiche 2 lbs Karpfenrute (vor allem bei weniger Strömung, eher Grundmontage), eine Stellfischrute (6,50 m bis 150 g WG), eine klassische Grundrute (3,60m - bis 100 gr WG)
    Schnurr - geflochten 0,25 - 0,35 aber ich habe auch eine Rolle mit 0,45 monofil. Meist habe ich ca. 150 - 200 m auf der Rolle, Größe entsprechend.
    In aller Regel nutze ich, primär auf Zander, Hardmono-Vorfächer ab 0,35mm, geht es primär auf Hecht eher hardmono ab 0,45, tendentiell aber eher Stahl (bspw. Flexonit) - wenn ich in der Nähe von bspw. Seerosen oder viel Kraut angel, lieber immer Stahl, schneidet das Zeug besser.

    zu 2:
    Meist auf Grund oder knapp über Grund. Bevorzugt eine Rute auf Grund und meine Stellfischrute. Letzters ist zwar dann eine verkappte Posenmontage aber im Grunde ist es ein Anbieten des Köders direkt über Grund und ähnlich direkt wir Grundangeln. Der Anteil an Hängern minimiert sich aber.
    KöFi auf Zander und Hecht lieber ganz, gerne frisch, aber ich halte auch viel von gefrorenen, insb. wenn man nicht werfen. Fischfetzen können aber auf Zander nett sein, vor allem wenn man sie als Beifang für das Aalangeln sieht.

    Die Montage selbst hängt von der Größe des Fisches und der grundlegenden Montage ab. Bei Zander und kleineren KöFi auch durchaus mal nur einen Einzelhaken mit Nasenköderung oder auch durch die Schwanzwurzel. Größere meist mit zwei Haken, in der Regel zwei Drillinge oder ein Einfach und ein Drilling.

    3.)
    Hängt eben auch etwas davon ab, wo man angelt und vor allem wie...

    4.) Derzeit eher Abends oder früh am Morgen. Tagsüber lässt es nach.

    5.) Wie gesagt, mit Stellfischrute Pose, ansonsten Grund.

    Ich weiß, sehr oberflächlich. Wenn Du genaueres Wissen willst oder etwas spezielleres, dann auch gerne per Nachricht.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Piety für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    MAD !!! Avatar von carpfisher12
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    35274
    Alter
    20
    Beiträge
    228
    Abgegebene Danke
    152
    Erhielt 49 Danke für 37 Beiträge
    Danke für die hilfreichen Tipps ich werde es gleich heute Abend ausprobieren !
    also der Fluss ist ca 10 - 15 Meter breit und mein Zielfisch ist Hecht und Zander.

    Jetzt hätte ich noch eine Frage, wenn ich nun meine beiden Montagen auf Grund lege mit einem Laufblei, ist es dann wichtig das der Hecht oder Zander beim Biss Schnur nehmen kann ohne dass er Wiederstand spürt ?

    lg carpfisher12

  5. #4
    AnRheiner
    Registriert seit
    01.05.2013
    Ort
    65375
    Beiträge
    131
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 59 Danke für 39 Beiträge
    Sorry, hatte ein paar Tage Auszeit.

    Zielfisch Hecht UND Zander ist nicht immer ganz einfach, da bspw. die Ködergröße durchaus variieren kann. Wenn man sich für beide rüsten möchte, würde ich Köderfische um die 15 cm nehmen. Ansonsten Zander eher 10-15, Hecht 15plus.

    Etwas Widerstand ist ok und kannst Du faktisch nicht verhindern. Hecht und Zander beißen, vor allen in Flüssen, in aller Regel recht hart, allerdings heißt es nicht, dass man eine Selbsthakmontage bringen kann, denn im Grunde ist eine Laufbleimontage, quasi mit Aalglöckchen, nicht groß anders als ein festes Blei. Geht natürlich auch...Ich hatte allerdings einmal dabei meine Angel nur noch mit einem Hechtsprung vor einem Bad bewahren können.

    Ich angel lieber in diesen Fällen mit einer Montage, die Schnur gibt. Freilaufrollen sind dafür ideal, weil man schnell und ohne Probleme anschlagen kann und dann die Bremswirkung da ist ohne zu fummeln.

    Es geht auch "verkappt", wenn man die Bremse so fein einstellt, dass die Strömung nichts abzieht aber der Fisch keine Probleme damit hat. Dann sollte man vor dem Anschlag aber nicht vergessen die Spule festzuhalten oder die Bremse sehr schnell zuzudrehen. Diese Variante geht übrigens, meine Erfahrung, mit Heckbremsrollen besser als bei Rollen mit einer Frontbremse.

    Alternativ kann man auch bspw. mit einem Gummi etc (gibt viele Varianten) die Schnur einklemmen. Je nach Strömung funktioniert das besser oder weniger gut. Der Bügel der Rolle bleibt dann offen.

    Den Anhieb würde ich übrigens nicht beim ersten Zupfer machen, sondern durchaus ein paar Augenblicke vergehen lassen, u.U. bis zur ersten Zugpause. Ich weiß, dass es schwer ist sich dann zu gedulden.

    Grüße
    Piety

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Piety für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen