Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 141
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.11.2004
    Ort
    51515
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 2 Beiträge

    PLZ50 Rhein in Köln

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    Fisherman's Partner Köln
    51065 Köln
    Ackerstraße 92-94
    Telefon 022196446911
    Fax 022196446911
    http://www.fishermans-partner.eu/fac...e/koeln/start/

    Wolfgang's Angelladen
    50829 Köln (Bocklemünd)
    Fettenweg 2
    Telefon 1: 0221 / 54 54 01
    Fax: 0221/ 35 92 417
    http://www.wolfgangs-angelladen.de/
    wolfgangs-angelladen@arcor.de

    Angelcentrum Köln-Bonn
    Gewerbepark Sechtem
    Marie-Curie-Str. 30
    53332 Bornheim
    Telefon 02227926292
    http://www.angelcentrum.de/

    info@angelcentrum.de

    Hochinteressante Flussstrecke mit Buhnen und Kurven

    bei 50667 Köln.


    Kartenpreise + Fischereiregeln

    Allgemeine Infos über die Rheinfischereigenossenschaft + Internetauftritt

    3 Tageskarte 10 €
    Jahreskarte 34 €





    Fotos von unserem User Spinnfischer-DN

    Hauptfischarten: Hechte, Barsche, Aale, Zander, Barben, Welse, Karpfen und versch. Weißfischarten

    Gewässertipps melden

    Geändert von FM Henry (12.02.2016 um 06:08 Uhr) Grund: aktualisiert

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Barschhunter für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Aal Hunter
    Registriert seit
    27.08.2005
    Ort
    51580
    Alter
    29
    Beiträge
    245
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 38 Danke für 32 Beiträge
    ja,ich habe nächstes jahr ein boardtreffen dort vor, würde auch gerne infos haben.

  4. #3
    Aal Hunter
    Registriert seit
    27.08.2005
    Ort
    51580
    Alter
    29
    Beiträge
    245
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 38 Danke für 32 Beiträge
    weiß keiner etwas???

  5. #4
    Aal Hunter
    Registriert seit
    27.08.2005
    Ort
    51580
    Alter
    29
    Beiträge
    245
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 38 Danke für 32 Beiträge
    war vor kurzem am Rhein bei leverkusen am Bayerwerk... außer Krabben über nen kilo nit viel gefangen um ehrlich zu sein nix...muss sagen,es werden immer mehr ratten dort.also rhein ist fast dort voll zu vergessen.das lohnt nimmer.

  6. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.11.2004
    Ort
    51515
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 2 Beiträge
    Zitat Zitat von Angelstammtisch-online.de
    war vor kurzem am Rhein bei leverkusen am Bayerwerk... außer Krabben über nen kilo nit viel gefangen um ehrlich zu sein nix...muss sagen,es werden immer mehr ratten dort.also rhein ist fast dort voll zu vergessen.das lohnt nimmer.
    Hallo,

    ich habe jetzt das erste Jahr am Rhein rum.

    In Deutz unter der Serverinsbrücke kann man im Juni gut auf Zander gehen von der Spundwand aus. Da ist die Einfahrt zum Deutzerhafen. Von hinten kommt man auch gut auf die Spitze der Hafeneinfahrt, diese darf aber nur zur hälfte befischt werden, der Rest ist Vereinsgewässer.

    Auf der Spitze habe ich schöne Barsche fangen können und mein Freund hat dieses Jahr eine 69er Barbe auf einem Gummifisch gelandet.

    Ich habe gemerkt das der Rhein ein Gewässer ist für das man sehr viel Zeit investieren muß. Das erste Jahr ist rum und ich habe trotzdem keine größeren Fangmeldungen zu vermerken. Allerdings hat es sich doch gelohnt.

    Ich bin an Erfahrung reicher! Ich weis jetzt das ich noch mehr über das Gewässer lernen muß!!!

    In Dormagen ist der Woringerhafen. Auf dem Weg vom Aqualand nach Dormagen kommt ca 1 - 1,5km vor dem Bayerwerk ein Autohändler auf der linken Seite(ich weiss leider nicht mehr wie er heist oder welche Marke er vertritt), dort am besten parken und gegenüber durch eine kleine Schranke?!?! Richtung Rhein, dann nur noch links halten bis zum Hafen. Auch hier sind Barsche fangbar. Aber auch Zander und vor allem Weissfische!

    Am Bayerwerk Leverkusen, d.h. Stammheim habe ich auch mehrmals gessesen, ich konnte leider auch nichts landen außer einen 9 Pfund Brassen. Allerdings soll dort sehr gut gefangen werden.

    Wenn sonst noch jemand Erfahrungen hat, bitte posten.

    Ciao, frohes Fest und Petri!

  7. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Barschhunter für den nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    50674
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 6 Danke für 1 Beitrag
    Moin, allerseits.

    Ich bin zwar neu hier, aber zum Thema Rhein in Köln hab ich auch einiges zu sagen.
    Ich angle jetzt seit zwei Jahren regelmässig am Rhein und ich muss sagen, dass ich fast nie ohne Fisch nach Hause gegangen bin - und wenns nur ein Portionsbarsch war.
    Ich fische meistens mit meiner Spinnrute mit kleinen oder mittleren Twistern die Buhnen südlich der Südbrücke ab - wo gerade kein anderer Petrijünger steht.
    Am häufigsten fange ich Barsche, aber Zander sind auch schonmal dabei. Letztere sind zwar nicht die Grössten, wegen der kleinen Köderwahl vermutlich, lassen sich aber sehen und ich kriege wenigstens meine WG satt ;-) .
    Im lauen Sommernächten lohnt sich dort natürlich auch das Ansitzen auf Aal, wobei man natürlich einige Fehlbisse wegen der Wollies einkalkulieren muss, wenn man nicht mit auftreibendem Köder angelt, aber wenn man ein bisschen Sitzfleisch hat bekommt man zwischen 21:30 und 23:30 (meine Erfahrung) meistens son Ding an den Haken.
    Brassen hab ich auch schon gefangen, aber das passiert mir überall mit meinem "Geheimfutter" (Paniermehl, Weizenkleie, Haferflocken und Vanillepuddingpulver aus dem ALDI), wenn ich meinen Köder mit Futterspirale auf Grund anbiete.
    Eine andere Stelle, die ich empfehlen kann ist die Halbinsel mit dem Jugendpark (rechtsrheinisch nördlich der Mühlheimer Brücke). Die Hälfte der nördlichen Spitze ist zu beangeln, die andere gehört schon zum Mühlheimer Hafen (Vereinsgewässer). Dort hab ich auch schon gut gefangen - ist aber meistens besetzt :-(
    Eine kleine Anekdote zu dieser Stelle vieleicht noch:
    Ich saß dort mal mit einem Jungangler und hatte gerade wieder mal eine Brasse gefangen. Ich wollte sie schon schonend zurücksetzen (weil Spuckfisch wegen der Gräten), aber der Kollege wollte Fischfetzen als Köder für Zander anbieten.
    Nach einiger Wartezeit ging seine Pose ab wie Schmitts Katze ...
    Es Folgte ein komischer Drill, weil nach der rasanten Anfangsflucht kaum noch Gegenwehr kam und schliesslich kam eine Regenbogenforelle von 2,5 Kg zum Vorschein, die aussen in der Flanke gehakt war - die mochte vermutlich auch keine Brassen wie ich, war aber zu neugierig um sich vom Haken fernzuhalten ;-)

    Zurück zu den Buhnen und meinen Erfahrungen dort:
    - Bei Pegenständen unter 2m macht das Angeln dort wenig Sinn, da dann fast die ganze Buhne trockenfällt. Und damit man nicht umsonst losdackelt: http://www.wetteronline.de/pegel/Rhein/Koeln.htm

    - Ich bilde mir ein, dass die Barsche besonders dann beißen, wenn gerad ein Schiff vorbeifährt und Wasser in die Buhne gedrückt wird, bzw. herausgezogen wird, jenachdem welche Buhnenseite man befischt.

    - Im Hauptstrom von der Buhnenspitze hab ich noch nichts gefangen. Vermutlich liegts daran, dass der Köder zu leicht ist und von der starken Strömung an die Oberfläche treibt.

    So, das wars erstmal von mir an Input.

    Dankbar wäre ich noch für Tipps wo die Strömung im Rhein nich so stark ist, so dass ich auch mal den Hauptstrom nach Fisch absuchen kann.
    Ich hab auch gelesen, dass der Decksteiner Weiher im Stadtwald ein lohnenswertes Gewässer für Karpfen und Hecht sein soll - wenn jemand dazu etwas mehr weiss ....
    Geändert von Spuckfisch (08.01.2006 um 22:39 Uhr) Grund: Tippfehler

  9. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Spuckfisch für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Aal Hunter
    Registriert seit
    27.08.2005
    Ort
    51580
    Alter
    29
    Beiträge
    245
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 38 Danke für 32 Beiträge
    ich werde ab 1.9. 06 in köln arbeiten und denke werde mir eine jahreskarte kaufen und mal die ein oder andere stelle testen und berichten.
    also...vielleicht kann man sich ja dann mal treffen....un zusammen angeln!"

  11. #8
    Petrijünger Avatar von Merlin
    Registriert seit
    17.08.2005
    Ort
    52070
    Alter
    26
    Beiträge
    91
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
    Hab gehört das man am Rhein auch gut auf Hecht gehen kann gibt es da auch irgendwelche richtig gute Stellen?
    Grüße Merlin

  12. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.08.2005
    Ort
    50739
    Alter
    31
    Beiträge
    29
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 12 Danke für 6 Beiträge

    Exclamation Komme gerade vom Rhein

    Habe mir am heutigen morgen die neue Jahreskarte für den Rhein gegolt.Da im Winter um Rhein viele und gute Zander gefangen werde,dachte ich,dass ich doch direkt mal ans Wasser fahren könnte.Ich also ins Autu und an meine Lieblingsstelle nach Langel an die Fähre gefahren(kruz hinter Köln-Fühlingen).Als ich jedoch ankam wusste ich heut gibts nichts zu holen.Der Rhein hat extremes Niedriegwasser,soviel wie in den letzten 5 Jahren die ich dort angel nicht gesehen habe.Trotzdem habe ich ein paar Würfe mit Gummifisch,Blinker,Spinner,Twister und Wobbler gemacht.Jedoch wie vermutet kein Zupfer.Naje erstmal was abwarten bis das Schmelzeis aus den Bergen sich den Rhein runter gibt und dann wird nochmals von neu probiert.

  13. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.852
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Aktuelle bekanntgewordene kapitale Fänge:

    Barsch:

    Fangdatum: 22.11.2005
    Köder: Gufi
    Länge: 53 cm
    Gewicht: 4 Pfund 250g

  14. #11
    Aal Hunter
    Registriert seit
    27.08.2005
    Ort
    51580
    Alter
    29
    Beiträge
    245
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 38 Danke für 32 Beiträge
    na dann ma dickes petri an den barschfänger

  15. #12
    Neuer Petrijünger Avatar von Fangnimmernix
    Registriert seit
    08.02.2006
    Ort
    51519
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Wink Man muss wohl optimist sein..

    Tja, auch ich habe bis jetzt nur entäuschende Erfahrungen am Rhein gemacht.
    Obwohl ich in Stammheim und auch am Bayerwerk in Flittard zwei schöne Stellen gefunden habe blieb der erhoffte Barsch aus.
    Habe an den schönsten Stellen gedacht das jemand "Einkaufswagen" versenkt hat um mich zu ärgern, da ich schon zahlreiche Hänger einbüßte.
    Ich denke das twistern wird mir mit der Zeit zu teuer !
    Nun überlege ich ob ich es mal mit köfi an der Pose probieren soll?
    Na ja, momentan bei den Wasserstand ist eh nicht daran zu denken.
    Hat einer von Euch Erfahrung im Zündorfer-Sportboothafen gemacht ?
    Ich wollte mir mal die Karte besorgen, habe aber dann von mehren Anglern gehört das es da auch nichts zu "holen" gibt ....
    Also, vieleicht sieht man sich ja mal am Rhein.... oder an der Fischtheke im Supermarkt
    Bis bald, Euer Fangnimmernix.

  16. #13
    Aal Hunter
    Registriert seit
    27.08.2005
    Ort
    51580
    Alter
    29
    Beiträge
    245
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 38 Danke für 32 Beiträge
    joa, kenne ich....aba machst nix dran, nur kopf hoch....

  17. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.852
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Aktuelle bekanntgewordene kapitale Fänge:

    Rotfeder:

    Fangdatum: 01.2006
    Köder: Made
    Länge: 42 cm
    Gewicht: 2 Pfund 320g

  18. #15
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    53879
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
    hi leute

    habe seit dem letztem Jahr meinen angelschein und angele am rhein

    ich habe dieses jahr also im sommer insgesamt 12 aale gefangen und sehr viele Barben davon waren 3 stück 75 bis 79 cm. Sogar zwei Welse, vier Nasen, viele Rotaugen, Barsche und einen Brassen der 55 cm groß war.

    also am rhein gibt es schon ein paar gute stellen.

    Petri heil an alle
    Geändert von Pikos (01.03.2006 um 18:57 Uhr) Grund: hab mich verschrieben

  19. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Pikos für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen