Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.05.2005
    Ort
    86167
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Forellenteiche

    hallo zusammen,

    bin schon lange auf der suche nach einem ort wo man ohne den Fischerschein angeln kann/darf.
    jetzt binn ich auf dieses forum gestossen !
    "Ihr" meint dass man in diesen "forellen-angel-anlagen" meist ohne fischerschein angeln kann.
    jetzt kommt meine frage:
    ist dass denn überhaupt zu empfehlen? wie groß sind meist diese anlagen? da es keinen spass macht an einem kleinem teich zu angeln!!!
    möchte von euch einfach wissen ob sich ein ausflug dorthin einfach lohnen würde.
    wenn jemand solche "Anlage" in beireich bayern besucht hat, bitte ich um kurze info!!!!!!

    Danke im Voraus

    Jeff

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Bei Forellenteichen gehen die Geister auseinander. Der eine mag sie, der andere haßt sie. Ich finde jeder sollte das für sich selbst entscheiden. Manche nutzen diese Parks um da Angeln zu lernen oder um ihre Jünglinge an das Angeln ranzuführen. Andere vertreiben sich die Schonzeit in diesen Parks. Wiederum andere fangen sich schnell einen Eimer voll Forellen zum räuchern. Und dann gibt es die anderen, die sagen das wäre kein Angeln (put and take).

    Man muss aber auch klar sagen, dass die vielen vielen Anlagen (wir haben die wahrscheinlich größte Sammlung deutscher Forellenseen: momentan 248!) sehr sehr unterschiedlich sind - von Gewässergröße und -anzahl, Einsatz, Fischarten, natürliches Gewässer oder Badewanne, Sauberkeit, Freundlichkeit des Besitzers, mit oder ohne Fischereischein und so weiter. Deshalb sammeln wir in diesen einzelnen Gewässerbeiträgen auch Erfahrungen und Berichte. Ob mit oder ohne Fischereischein angeln erlaubt ist, führen wir in unserer Sammlung nicht auf, da ich das einfach als Vorraussetzung ansehe um einen "Fisch seinem Gewässer zu entlocken". In ein paar Jahren wird die Informationsvielfalt individuell für jedes Gewässer wohl jedem Angler einen guten Voreindruck vermitteln können bzw. schon jetzt haben wirklich Viele ihre Meinungen zu den Gewässern bei uns niedergeschrieben.

    Aber unabhängig von anderen Meinungen, Forellenseen muss man selbst besuchen und entscheiden, ob das für einen Zukunft hat.

    Mein Ding ist es nicht, auch wenn ich dort meinen bisher größten Fisch (Wels 165 Pfund) gefangen habe. Irgendwie zählt der Fang für mich gar nicht. Was ganz anderes wäre so ein Fang im Rhein, Main, Donau, Regen, Weser und so weiter.
    Geändert von Angelspezialist (20.05.2005 um 22:11 Uhr)
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.05.2005
    Ort
    86167
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Forellenteiche

    @Angelspezi
    danke erstmal für die antwort.
    1. wir sind eine "Qlique" / Gruppe von jugendlichen aussiedlern. wir haben in unserem Land (in russland) jederzeit und auch überall die möglichkeit gehabt frei angeln zu können/dürfen.
    hier (in deutschland) ist es jedoch für uns etwas problematisch (kein fischerschein).
    wir möchten einfach unser spass haben und einfach angeln.
    wir haben auch die möglichkeit in betracht gezogen ausserhalb von deutschland (bspw. in tschechien oder österreich) zu fahren/angeln. doch näheres über dies ist uns nicht bekannt (ob man in österreich oder tschechien einen fischerschein braucht)
    könntest du mir/uns etwas empfehlen im bezug auf die o.g. länder bzw. forellenteiche? Vielleicht könntest du uns weitere quellen über die anglemöglichkeiten für leute ohne fischerschein aufnennen!!!

    Für die Bemühungen bedanke(n) ich/wir mich (uns) im Voraus

    Gruß Jeff

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Hallöchen Jeff,

    nutze einfach die Suchfunktion und Du wirst 284 deutsche Forellenteiche mit Kontaktdaten (E-Mail, Telefon etc.) finden. Für andere Länder kann Dir evtl. google weiterhelfen, oder sonstige Mitglieder.

    Wenn Ihr hier in Deutschland wohnt und regelmässig angelt, warum macht Ihr nicht einfach den Fischereischein? In der Gruppe macht das doch Spaß und die Gewässerauswahl erweitert sich enorm für Euch.
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.05.2005
    Ort
    65205
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    Das mit dem Fischereischein wäre eine gute Idee, denn Schwarzangeln kommt teuer zu stehen. In diesem Sinne zur Prüfung anmelden!!!!!

  6. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von JOJO
    Registriert seit
    28.08.2004
    Ort
    44225
    Beiträge
    192
    Abgegebene Danke
    156
    Erhielt 53 Danke für 34 Beiträge
    Ich weis nur von Ungarn das dort Touristen ohne Fischereischein angeln dürfen,da ich meinen vor Jahren vergessen hatte habe ich dort trotzdem eine Gastkarte bekommen .Aber die war nur 6 Wochen gültig,dann braucht man auch dort einen Fischereischein.Und von der Ostsee hab ich schon gehört das man dort einen befristete Angelgenehmigung bekommen kann wenn man nicht in dem Bundesland, zb.Schleswig-Holstein,seinen Wohnsitz hat,dies habe ich wohlgemerkt nur gehört ob es 100%stimmt weis ich auch nicht.Hoffe einwenig geholfen zuhaben.

  7. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.05.2005
    Ort
    86167
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Lösung

    Hallo zusammen,

    wir haben die letzten Tage nachgeforscht und eine Möglichkeit gefunden:
    wir fahren diesen Mittwoch bis Freitag nach Bregenz (Bodensee). Dort ist das Angeln ohne Fischerschein erlaubt!!!

    Wir haben uns erkundigt bei so´nem Reisböro vor Ort. Man braucht ledeglich einen Erlaublisschein / Tageskarte (10 €) und dann kann man loslegen!!!

    Ich kann ja danach ein Bericht über die ganze Sache (Reise) reinsetzen, wenn es euch überhaupt interessiert.

    mfg

    Jeff

  8. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Zitat Zitat von Jeff
    Ich kann ja danach ein Bericht über die ganze Sache (Reise) reinsetzen, wenn es euch überhaupt interessiert.
    Klar, alle Angelinfos sind interessant! Wäre super.
    Hoffentlich klappt das auch am Bodensee ohne Fischereischein, wäre mir da nicht so sicher...
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen