Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.825
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ64 Grube Prinz von Hessen bei Darmstadt

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):
    Dreh und Angelpunkt
    Walther-Rathenau-Str. 6
    64521 Groß-Gerau
    Tel. 06152 / 939757
    E-Mail: info@drehundangelpunkt.de
    Internet: www.drehundangelpunkt.de

    Angelshop
    Soderstraße
    Darmstadt


    See (Badeteich) im Landkreis Darmstadt

    , direkt bei Darmstadt - bewirtschaftet vom Angelverein Darmstadt e.V..


    Größe: ca. 6,23 ha

    Durchschn. Tiefe: 5-6m

    Bestimmungen:
    Tageskarten erhältlich.
    Feuerstellen sind verboten.

    Tipp:
    Parkplätze gibt es am Rand der Landstraße L 3094 Richtung Dieburg (kurz vor dem Forsthaus Einsiedel) und auf dem Waldparkplatz.

    Hauptfischarten:
    Karpfen, Schleien, Brassen (Brachse), Hechte, Zander, Barsche, Forellen, Aale und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)

    Geändert von FM Henry (30.08.2012 um 13:59 Uhr)
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    64295
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
    Hallo die Grube ist wirklich sehr schön aber zwichen Mai und August gibt es sehr viele Zecken dort. Ich habe dort schon viele Regenbogenforellen und eine Schleie gefangen.Im Frühjahr werden dort immer Forellen ausgesetzt (echter Geheimtipp)

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an mc bernt für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Neuer Petrijünger Avatar von Eric
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    64846
    Alter
    32
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo, also ich war jetzt etwa 8 mal an der Grube Prinz von Hessen und habe dort bis jetzt noch nie etwas gefangen noch einen Biss gehabt. Außerdem ist das Gewässer häufig sehr verschmutzt.

  5. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    64295
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
    Das mit dem verschmutzten Wasser kann ich auch bestätigen. Ich habe aber noch nie probleme nach dem essen Bekommen. Ich esse aber auch keinen Fisch wenn die Badesaison angefangen hat (Sonnenöl). Der Ködertipp ist 1 Tauwurm ca 2-2,50 Meter tief und mit einer Wasserkugel auswerfen (ca 30-40 Meter) und dann Treiben lassen.Alle 5 bis 10 Minuten Schnur spannen und die Kugel durch einen Ruck 1 mal aus dem Wasser hüpfen lassen (Damit es platscht) Super Fängig auf Forellen. Die Forellen sind halt schon ausgewildert und schwer zu fangen.

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an mc bernt für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    64331
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Mitlerweile gibt es keine Gastkarten mehr da an der Grube massiv Fischklau stattgefunden hat

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an kespanim für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Ergänzungen:

    Größte Tiefe: 13,6 m
    Referenztrophie: mesotroph

    - stabil geschichteter Braunkohlerestsee

    - Hochsommer: sauerstofflose Zone ab 4m Tiefe (2004)

  10. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.10.2009
    Ort
    64839
    Beiträge
    24
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    sagtmal,gibt es noch karten für die prinz von hessen grube?




    Zitat Zitat von Thomsen Beitrag anzeigen
    Ergänzungen:

    Größte Tiefe: 13,6 m
    Referenztrophie: mesotroph

    - stabil geschichteter Braunkohlerestsee

    - Hochsommer: sauerstofflose Zone ab 4m Tiefe (2004)

  11. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.825
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Regenbogenforelle:

    Fänger: unser Mitglied Dennis Dillmann
    Fangmonat/-jahr: 11 / 2011
    Länge: 055 cm
    Gewicht: 3 Kilo 000 Gramm



  12. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.11.2011
    Ort
    63533
    Beiträge
    39
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 22 Danke für 11 Beiträge
    Haben zwischen '95 u. '02 viele Wochenende dort geangelt, Karpfen von von 20 -30 pfund war standart. Gefangen haben wir bis 40Pfund.
    Die Sommer Monate hat nie einer von uns befischt, es ist Nacht's einfach zu gefährlich gewesen. Es gab dort schon sehr viele überfäller, auch die Auto's die weit ab irgendwo im Wald geparkt sind waren nicht immer unbeschadet davon gekommen.
    Irgendwann war das gewässer so stark überlaufen das wir dort nicht mehr hin sind.
    Schade war immer schön dort.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen