Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.09.2012
    Ort
    50189
    Alter
    37
    Beiträge
    191
    Abgegebene Danke
    131
    Erhielt 411 Danke für 71 Beiträge

    Raubfischangeln vom 01.06,2013

    Gestern ging es kurzentschlossen noch mal zum Vereinssee um auf Raufbisch zu angeln .
    Da ich noch nicht wusste was ich für Köderfische bekomme hatte ich Sachen für Wels und Zander dabei .
    Das Köderfisch fangen gestaltete sich sehr schwierig , da ständig Karpfen auf dem Futterplatz waren und auch die 2 Maden oder ein Maikorn nahmen .


    Um 21 Uhr hatte ich dann endlich meine Köderfische zusammen und entschied mich dazu eine auf Wels und eine auf Zander zu legen .


    Die Welsrute wurde gespannt mit einem ca 40-45 cm Brassen und die Zanderrute wurde mit einem kleinen Brassen ca 10-12 cm in eine Ecke neben einem Baum gelegt ..


    Am Anfang kamen nur ganz vorsichtige Bisse auf den kleinen Brassen .
    Um ca 00:30 ging mein Bissanzeiger mal durch und nach kurzem drill konnte ich einen ca 58 cm Zander landen ....












    Rute wieder mit einem kleinen Brassen beködert und an die selbe Stelle geworfen ..


    Um 02:00 Uhr bekam ich dann einen Biss auf der abgespannten Welsrute , also schnell hin . Reissleine war schon durch ,Rute in die Hand und anschlag saß .
    Nach kurzem (ca 15 s ), aber heftigen drill , war der Wiederstand weg .
    Also nur eine Kurze Freude .......
    Da alleine und mitten in der Nacht das Spannen fast unmöglich ist habe ich die Rute umgebaut und einfach einen ca 20 cm Brassen auf Grund gelegt .
    Grade wieder im Schlafsack meldete sich mein Bissanzeiger von der Zanderrute , schnell wieder raus aus dem Schlafsack und den Anschlag gesetzt . Starke Gegenwehr und ein schlagen mit der Schwanzflosse auf die Wasseroberflache zeigte mit das ich wieder einen Wels dran hatte nur leider auf dem dünnen Zeug und direkt neben dem Baum .
    Also wieder kein langer Drill , er verschwand mitten im Baum ..........
    Frustriert legte ich mich wieder in den Schlafsack und 03:00 wurde ich dann wieder geweckt durch die Welsrute , aber leider setzte ich den Anschlag daneben ........


    Dannach habe ich dann eingepackt und bin nach hause gefahren bevor noch schlimmere Sachen passieren ....


    Es kann nur besser werden beim nächsten mal ...
    Mein Angel Blog
    Besucht mich mal und schaut euch die Seite mal an .
    Könnt mir auch gerne Anregungen und Tips geben..

    http://zander1203.blogspot.de/

  2. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei zander1203 für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen