Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1
    Never kill a barbel
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    51580
    Alter
    35
    Beiträge
    1.073
    Abgegebene Danke
    1.232
    Erhielt 2.558 Danke für 529 Beiträge

    Rotauge verletzt oder krank?

    Moin zusammen!

    War gestern etwas für den Köfihaushalt stippen, und dabei fiel mir ein Rotauge besonders auf.

    Eins der Rotaugen die ich fing, war blutüberströmt und auf der Bauchseite war ein Loch bzw. "Furunkel" zu erkennen.

    Wollte euch mal fragen ob jemand von euch was dazu sagen kann?

    Krankheit oder Laichverletzung?

    Oder hat es vielleicht sogar ein Zander "angeknackt"?

    Als Zusatz noch, die Rotaugen waren vor zwei Wochen mitten im Laichgeschäft.

    Freu mich sehr über eure Antworten.

    Gruß

    spaceace
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.07.2010
    Ort
    02625
    Beiträge
    277
    Abgegebene Danke
    212
    Erhielt 416 Danke für 102 Beiträge
    ich würde mal auf krank tippen

  3. #3
    Allroundschönwetterangler Avatar von Huerther
    Registriert seit
    30.07.2010
    Ort
    50354
    Alter
    45
    Beiträge
    179
    Abgegebene Danke
    2.979
    Erhielt 894 Danke für 105 Beiträge
    tippe auch auf krank. Könnte vielleicht Fleckenseuche sein
    Gab es auch Verpilzungen ?
    Ein schlechter Tag beim Angeln ist besser als ein guter Tag bei der Arbeit...

  4. #4
    Never kill a barbel
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    51580
    Alter
    35
    Beiträge
    1.073
    Abgegebene Danke
    1.232
    Erhielt 2.558 Danke für 529 Beiträge
    Nein keine anderweitigen Verletzungen oder Abnormitäten.
    Hab sowas bisher noch nicht gesehen, alle anderen waren ganz normal.
    Es hat nur geblutet wie Sau.

  5. #5
    Never kill a barbel
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    51580
    Alter
    35
    Beiträge
    1.073
    Abgegebene Danke
    1.232
    Erhielt 2.558 Danke für 529 Beiträge
    Also am Haken kann's nicht gelegen haben, da ganz spitz in der Lippe gehakt. Da das Gewässer einen guten Zanderbestand hat, und ich mal gelesen habe das dieser Beutefiech schon mal gern anknackt, und ihn erst später verputzt. Wäre jetzt ne Theorie von mir.
    Geändert von spaceace82 (31.05.2013 um 17:19 Uhr)

  6. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Posentot
    Registriert seit
    26.02.2012
    Ort
    04936
    Beiträge
    196
    Abgegebene Danke
    431
    Erhielt 157 Danke für 68 Beiträge
    Interessant ist eigentlich die Tatsache das es fressen wollte obwohl es schwer verletzt war. Oder? Vielleicht hat es gebissen und ein Zander hat genau in dem Moment das Rotauge geschnappt und hat den Wiederstand gespürt und sofort losgelassen. So das du es vielleicht garnicht gemerkt hast. Die sind ja sehr vorsichtig die kollegen.
    Nur noch einmal auswerfen, dann is gut für heute.
    Der Fisch weiß nicht wie teuer dein Gerät war.

    Gruß Stefan

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Posentot für den nützlichen Beitrag:


  8. #7
    Never kill a barbel
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    51580
    Alter
    35
    Beiträge
    1.073
    Abgegebene Danke
    1.232
    Erhielt 2.558 Danke für 529 Beiträge
    @ posentot

    Das klingt interessant. Dann wäre es wirklich ein äußerst vorsichtiger "Anstupser" gewesen. Die Fresstheorie spricht dafür.

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an spaceace82 für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #8
    C&R Avatar von roland_p
    Registriert seit
    30.05.2009
    Ort
    6xxxx
    Beiträge
    515
    Abgegebene Danke
    157
    Erhielt 204 Danke für 136 Beiträge
    Einen solchen Biss, bei dieser Verletzung, müsstest du schon in der Rute gespürt haben.

    Entweder ein Biss in der Vergangenheit, oder was ich eher denke, Krank.

    Grüße
    Roland



  11. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von I am AB
    Registriert seit
    13.06.2012
    Ort
    50737
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    44
    Erhielt 75 Danke für 31 Beiträge
    Mir ist jetzt auf anhieb keine Fischkrankheit bekannt , wo es einfach so zu äusseren Blutungen kommt! Eigentlich kann es nur durch eine äussere Einwirkung geschehen sein, ich denke auch das die Verletzung durch eine Raubfisch-Attacke entstanden ist!

  12. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von Posentot
    Registriert seit
    26.02.2012
    Ort
    04936
    Beiträge
    196
    Abgegebene Danke
    431
    Erhielt 157 Danke für 68 Beiträge
    Gegen die Krankheit spricht aber wie gesagt das, dass Rotauge fressen wollte. Da es ja noch frisch am Bluten war kann es nur eine Zanderattake sein da es ja auch von den Löchern eher nach den Hundezähnen aussieht. Es ist ja nicht gesagt das er es gemerkt haben muss. Denn auch ein kleines Rotauge kann sich schon anstrengen nicht gelanden zu werden. Durch den anhieb kann der Zander ja einfach losgelassen haben. In dem Moment merkt man das nicht bedingt.
    Nur noch einmal auswerfen, dann is gut für heute.
    Der Fisch weiß nicht wie teuer dein Gerät war.

    Gruß Stefan

  13. #11
    90%iger Nachtangler Avatar von AALMIKE75
    Registriert seit
    21.02.2010
    Ort
    98693
    Alter
    42
    Beiträge
    285
    Abgegebene Danke
    1.124
    Erhielt 1.107 Danke für 181 Beiträge
    Ich sag jetzt mal es handelt sich hierbei um eine Infektion die leider bei Weißfischen öfter vorkommt,bei Blei(Brassen) bildet diese sich oft an der Schwanzwurzel nicht selten führt diese Infektion zum Tod der betroffenen Fische.Manche Angler sagen auch Tannenzapfen Krankheit dazu weil die Schuppen sich vom Fisch abspreitzen,definitiv war es keine Raubfischattacke schon garnicht vom Zander der beißt doch keine Löcher in die Köderfische...

    Gruß Mike....
    Nur wer am Wasser ist weiß ob es beist...

  14. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.03.2011
    Ort
    41515
    Alter
    55
    Beiträge
    99
    Abgegebene Danke
    173
    Erhielt 136 Danke für 51 Beiträge
    Zander beißen keine Löcher in Köderfische???
    Wie kommst Du denn zu dieser Aussage?
    Das machen Zander sehr wohl.
    mfG Polski

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an polski für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #13
    Markus Hattel
    Gastangler
    Zitat Zitat von Posentot Beitrag anzeigen
    Interessant ist eigentlich die Tatsache das es fressen wollte obwohl es schwer verletzt war. Oder? Vielleicht hat es gebissen und ein Zander hat genau in dem Moment das Rotauge geschnappt und hat den Wiederstand gespürt und sofort losgelassen. So das du es vielleicht garnicht gemerkt hast. Die sind ja sehr vorsichtig die kollegen.

    Saustark, genau das hab ich sofort gedacht!

    Wenn das Rotauge vorher schon so stark geblutet hätte, wäre es wohl eher gestorben als noch zu fressen!

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Markus Hattel für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #14
    90%iger Nachtangler Avatar von AALMIKE75
    Registriert seit
    21.02.2010
    Ort
    98693
    Alter
    42
    Beiträge
    285
    Abgegebene Danke
    1.124
    Erhielt 1.107 Danke für 181 Beiträge
    Zitat Zitat von polski Beitrag anzeigen
    Zander beißen keine Löcher in Köderfische???
    Wie kommst Du denn zu dieser Aussage?
    Das machen Zander sehr wohl.
    Das Zander Löcher mit ihren Fangzähnen hinterlassen ist ja bekannt,es ging ja um die Verletzung am Rotauge und die hat kein Zander verursacht....
    Nur wer am Wasser ist weiß ob es beist...

  19. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von I am AB
    Registriert seit
    13.06.2012
    Ort
    50737
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    44
    Erhielt 75 Danke für 31 Beiträge
    Zitat Zitat von AALMIKE75 Beitrag anzeigen
    Das Zander Löcher mit ihren Fangzähnen hinterlassen ist ja bekannt,es ging ja um die Verletzung am Rotauge und die hat kein Zander verursacht....
    Ich denke aber auch das eine Ferndiagnose anhand des nicht allzu aussagekräftigen Fotos ziemlich schwierig ist! Sei es durch Biss oder durch Tannenzapfenkrankheit!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist aus.

Lesezeichen