Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Rollmops !?

  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.09.2009
    Ort
    82
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    4
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Rollmops !?

    Hallo,

    ich habe jetzt mal eine sau blöde Frage die mir beim Brotzeitmachen so durch den Kopf gegangen ist.
    Was meint Ihr zu einem Rollmops oder Rollmops Fetzten als Raubfischköder an der Pose :-) Hat das schon jemand ausprobiert oder ist das von Vornherein sinnlos.
    Denn der Rollmops verbreitet ja einen fischigen Geschmack und könnte für einen Hecht oder Barsch interessant sein. Ich glaube das werde ich mal testen. Würdemich freuen wenn jemand berichtete der den selben Gedanken evtl. schon mal hatte.

    Gruß Thomas

  2. #2
    AnRheiner
    Registriert seit
    01.05.2013
    Ort
    65375
    Beiträge
    131
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 59 Danke für 39 Beiträge
    Mit Rollmops noch nicht, aber mal mit Sardellen (eingelegt). Habe es dann mal zwei, drei Stunden ausprobiert. Getan hat sich nichts. Danach hatte ich es allerdings nicht mehr probiert.

    Petri Heil
    Piety

  3. #3
    Ballistic Separator Avatar von Dr. Fu Man Shu
    Registriert seit
    22.07.2011
    Ort
    40545
    Beiträge
    317
    Abgegebene Danke
    171
    Erhielt 400 Danke für 196 Beiträge
    Ein schlauer Angler hat mal gesagt:
    "Das tolle am Angeln ist, dass man etwas ohne oder mit geringem Nährwert einsetzt und dafür etwas mit besserem Nährwert bekommt."
    In Zeiten in denen es den Menschen eindeutig zu gut geht, setzt man etwas mit hohen Nährwert oder fertig verarbeitete Lebensmittel ein um einen Fisch zu fangen, den man am Ende nichtmal isst.
    Schon kurios, ne?

    Zur Sache: ich könnte mir vorstellen, dass die Fische die "nase" rümpfen aufgrund des hohen (Essig)Säuregehaltes im Rollmops.
    "Tu was du musst, sieg oder stirb und lass Gott die Entscheidung."

  4. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Dr. Fu Man Shu für den nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Pikehunter Avatar von jewe68
    Registriert seit
    20.08.2012
    Ort
    16244
    Beiträge
    1.507
    Abgegebene Danke
    2.444
    Erhielt 5.162 Danke für 874 Beiträge
    Zitat Zitat von tkinateder Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe jetzt mal eine sau blöde Frage die mir beim Brotzeitmachen so durch den Kopf gegangen ist.
    Was meint Ihr zu einem Rollmops oder Rollmops Fetzten als Raubfischköder an der Pose :-) Hat das schon jemand ausprobiert oder ist das von Vornherein sinnlos.
    Denn der Rollmops verbreitet ja einen fischigen Geschmack und könnte für einen Hecht oder Barsch interessant sein. Ich glaube das werde ich mal testen. Würdemich freuen wenn jemand berichtete der den selben Gedanken evtl. schon mal hatte.

    Gruß Thomas
    Du solltest dir nicht zuviel Gedanken machen...futter den Rollmops auf und gut ist...denke da ist er besser aufgehoben als im See!
    ÜBER WAS SICH DIE LEUTE GEDANKEN MACHEN
    Sei du selbst,denn alle anderen gibt es schon(Oskar Wilde)

    Kein Freund von Schlägern bei Inkasso Moskau

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an jewe68 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Ich gestehe, diesen Gedanken auch schon gehabt zu haben

    Trotz massivem Abraten hier im Forum hab ich ihn in die Tat umgesetzt.....der Erfolg war Null.

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei schweyer für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.09.2009
    Ort
    82
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    4
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Hi,

    ich glaube den Gedanken wieder zu verwerfen :-) Dasmit dem extrem Sauren geschmack ist wohl doch nicht so der Hit.
    Wenn ich dann noch lese das es schon versucht wurde (danke schweyer für dein Outing respekt) werde ich das wohl doch lassen.
    Mal schauen was mir bis Montag noch so einfällt.

    Wünsche schönes Wochenende und Petri
    Gruß Thomas

  10. #7
    Pikehunter Avatar von jewe68
    Registriert seit
    20.08.2012
    Ort
    16244
    Beiträge
    1.507
    Abgegebene Danke
    2.444
    Erhielt 5.162 Danke für 874 Beiträge
    Zitat Zitat von tkinateder Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich glaube den Gedanken wieder zu verwerfen :-) Dasmit dem extrem Sauren geschmack ist wohl doch nicht so der Hit.
    Wenn ich dann noch lese das es schon versucht wurde (danke schweyer für dein Outing respekt) werde ich das wohl doch lassen.
    Mal schauen was mir bis Montag noch so einfällt.

    Wünsche schönes Wochenende und Petri
    Gruß Thomas
    Aber nicht das du uns mit Matjes kommst
    Sei du selbst,denn alle anderen gibt es schon(Oskar Wilde)

    Kein Freund von Schlägern bei Inkasso Moskau

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an jewe68 für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.09.2009
    Ort
    82
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    4
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    .... ähm nein, aber keine schlechte Idee ......... ich dachte eher an Hering in Aspik

  13. #9
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    Ich weiß nur, das du gefrohrene Heringe sehr gut nehmen kannst! gerade beim Aal und Zanderangeln als Fetzenköder, Habe ich selbst schon versucht und mein Vater ebenso. Mit Erfolg Aber Rollmops und alle behandelten Fische sollte man lieber nicht nehmen! Gut auf Aal und Wels gehen auch Schrimps oder Garnelen, hab ich selbst getesten und auch gefangen, sogar Barsche gehen darauf

  14. #10
    Petrijünger Avatar von Lautertaler
    Registriert seit
    05.07.2012
    Ort
    67731
    Beiträge
    31
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 11 Danke für 10 Beiträge
    Im Grunde sind Meeresfische wie Sardinen Heringe etc. absolute top Raubfischköder.

    Aber einen sauer eingelegten Rollmops denke ich bringt gar nichts da der Essig mit Sicherheit den eigentlich fängigen Fischgeruch übertüncht.

    Aber ködere doch mal eine saure Gurke und einen Zahnstocher an, vielleicht fängst Du einen Rollmops!
    dum spiro spero

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lautertaler für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.09.2009
    Ort
    82
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    4
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Hey Lautertaler,

    des ist es, endlich habe ich die Antwort darauf wie man Rollmöpse fängt ich hab mich schon immer gewundert.
    Aber ich werde ein Stäbchen verwenden, denn Fischstäbchen sind mir lieber

  17. #12
    Allround-Angler Avatar von Flossenjäger
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    2.046
    Abgegebene Danke
    5.065
    Erhielt 3.964 Danke für 1.370 Beiträge
    Es soll ja Angler unter uns geben, die damit vermeintlich gut fangen:

    http://www.fisch-hitparade.de/angeln...417#post557417



    Gruß!
    Du kannst den Hahn zwar einsperren, die Sonne geht dennoch auf.

    Sapere ande
    Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
    (Immanuel Kant)


  18. #13
    Petrijünger Avatar von Lautertaler
    Registriert seit
    05.07.2012
    Ort
    67731
    Beiträge
    31
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 11 Danke für 10 Beiträge
    Wie schon in dem Thread erwähnt, Störe nehmen alles zum probieren ins Maul, aber das der sauere Fisch den Stör lockt halte ich für ein Gerücht....

    Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 2
    dum spiro spero

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen