Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.05.2012
    Ort
    39576
    Beiträge
    42
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 28 Danke für 2 Beiträge

    Hechte bei Regen

    hallo ich habe mal eine frage wie siehst aus mit hecht angeln bei regen

    beissen sie da besser oder gar nicht

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Ich meine, Regen oder leichter Niesel, dazu etwas Wind und es ist Hechtwetter
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.05.2012
    Ort
    39576
    Beiträge
    42
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 28 Danke für 2 Beiträge
    und was ist bei leichten regen bis schauer?

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von tincahunter97 Beitrag anzeigen
    und was ist bei leichten regen bis schauer?
    Gut ich sag's mal so, Schweinewetter ist Hechtwetter.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  6. #5
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Ron17
    Registriert seit
    06.07.2010
    Ort
    22143
    Alter
    38
    Beiträge
    765
    Abgegebene Danke
    1.993
    Erhielt 3.137 Danke für 516 Beiträge
    Ich bin z.Z. fast jeden Tag auf Hecht los, immer am gleichen Gewässer. Wetter ist in HH momentan durchwachsen. Es macht keinen großen Unterschied aber tendenziell würde ich sagen, schlechteres Wetter = etwas bessere Fänge. Regen würde mich jedenfalls nie vom Hechtangeln abhalten! Leichter Wind ist, wie Spaik schon sagte, auch immer gut gewesen.

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ron17 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.05.2012
    Ort
    39576
    Beiträge
    42
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 28 Danke für 2 Beiträge
    Ich war gestern los bei 25 crad sonnen schein konnte ein 81er 75er und 86er fangen und ich will samsatg wieder los aber es soll nur 19crad werden und regen das macht also nix aus

  9. #7
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Ich erkläre mir das so :

    Ein Hecht ist ja nicht klein und hat es somit schwer, sich zu tarnen. Sein Muster aus vielen kleinen Punkten spricht jedenfalls dafür, dass er bestmöglich unsichtbar für seine Beute ist, wenn das Licht von der Wasseroberfläche so gebrochen wird, dass auf dem Grund lauter kleine Punkte ankommen.
    Das wird durch eine wellige Wasseroberfläche erreicht oder durch den Regen.

    Desweiteren spült der Regen bzw Wind Nahrung ins Wasser, die dem Beutefisch als Futter dient. So wird dieser aktiver und letztlich auch die Predatoren.

    Letztes Szenario ist dann noch folgendes, dass Regen je nach Temperatur des Wassers die Wasserschichten klarer trennt. Ist z. B. Ein Fluss braun und an einer Stelle kaum Strömung, legt sich die durch den Regen eingebrachte Wassermenge wie ne klare Decke auf den braunen Rest. Das sind zumeist die Stellen, wo sich Brut aufhält. Der Hecht hat also in der undurchsichtigen unteren Schicht die Möglichkeit, sich einzuschleichen, ohne schnell gesehen zu werden.



    Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk 2
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  10. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei fwmachine für den nützlichen Beitrag:


  11. #8
    FC Schalke 04 Avatar von LittleDevil
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    45964
    Alter
    34
    Beiträge
    572
    Abgegebene Danke
    711
    Erhielt 1.339 Danke für 214 Beiträge
    Wenn sich das Wetter schlagartig ändert sieht es bei mir oft schlecht aus. Am besten ist es, wenns Wetter paar Tage konstant ist. Egal ob schlecht oder gut. Aber Sonne und Wind sind immer gut. Viel Sauerstoff im Wasser, wegen der Wellen und der Photosynthese und das treibt die Fische an.
    Immer wenn man denkt es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her.

    Gruß Kay

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an LittleDevil für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    10365
    Beiträge
    430
    Abgegebene Danke
    30
    Erhielt 309 Danke für 159 Beiträge
    sauwetter = hechtwetter.

    allerdings konnte ich alle meine großen hechte bei kaiserwetter fangen. 2006 in schweden bei 30° mittags einen effzett mitten in den see gepfeffert und prompt einen von 98 cm erwischt. vorletztes jahr in der uckermark und an der oder das gleiche spiel. den vogel abgeschossen hat mein größter, 1,18 bei beissender hitze, allerdings abend, auf der müritz. trozdem juckts mir bei regen und leichtem wind am meisten in den fingern...




    I dont always talk to art students, but when I do, I ask for large fries.

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an D3rFabi für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.05.2012
    Ort
    39576
    Beiträge
    42
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 28 Danke für 2 Beiträge
    also bei mir am vereinsgewässer sind hechte biss 1 m es total verkrautet auch sehr viele seerosen und eine langer baum liegt auch im was schilffgürtel sind auch da sind das gute hot spot für köderfisch?

  16. #11
    Pikehunter Avatar von jewe68
    Registriert seit
    20.08.2012
    Ort
    16244
    Beiträge
    1.507
    Abgegebene Danke
    2.444
    Erhielt 5.162 Danke für 874 Beiträge
    Zitat Zitat von tincahunter97 Beitrag anzeigen
    also bei mir am vereinsgewässer sind hechte biss 1 m es total verkrautet auch sehr viele seerosen und eine langer baum liegt auch im was schilffgürtel sind auch da sind das gute hot spot für köderfisch?
    Ja na klar sind das Hot Spots...auch mit Köderfisch!
    Und um zum Thema zurückzukommen...ich mag schlechtes Wetter mit Regen und Wind,da hat man nicht die ganzen Schönwetterangler am See
    Am besten beißen Hechte bei uns wenn es mit der Temperatur leicht hoch geht und der Wind geht,aber ich fange auch bei Sonne...nur angle ich da anders...andere Köder,andere Stellen im See.

    Komm Spaik...wo bleibt dein Kommentar��
    Geändert von jewe68 (26.05.2013 um 16:43 Uhr)
    Sei du selbst,denn alle anderen gibt es schon(Oskar Wilde)

    Kein Freund von Schlägern bei Inkasso Moskau

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen