Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Thema: Rutenfrage

  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.07.2011
    Ort
    49393
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge

    Exclamation Rutenfrage

    Könnt ihr mir sagen was ihr von der rute "Daiwa Cormoran I Cor Four 2,05m 2-15g" hält und ob ich mir sie kaufen sollte.

  2. #2
    King of Baby-Catfish
    Registriert seit
    14.12.2010
    Ort
    67059
    Beiträge
    408
    Abgegebene Danke
    58
    Erhielt 354 Danke für 147 Beiträge
    Schreib doch mal mit was du wo und wie auf was (barsch?) Angeln möchtest. Dann kann man dir eher was empfehlen.

    Gesendet von meinem HTC Desire HD A9191 mit Tapatalk 2
    Ich release jeden abgeschlagenen Fisch. Ich nehme Lebende Grundeln zum Jiggen, Edelkrebse fürs Texas Rig und lebende Baby-Hechte zum Jerken auf Großhechte.

    PeTA, komm mit mir angeln

    PS: Auf Wels mit Leber? Nah, da kommen Chihuahuas an den Haken!

  3. #3
    AnRheiner
    Registriert seit
    01.05.2013
    Ort
    65375
    Beiträge
    131
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 59 Danke für 39 Beiträge
    Sacid hat recht - worauf willst Du angeln aber auch wo und womit?
    Das ist eine kurze Spinnrute mit relativ niedrigem Wurfgewicht. Wenn Dein Ziel Barsch und/ oder Forelle ist, reicht das Wurfgewicht meist aus - auch zum DS wäre es sicherlich geeignet. Willst Du evtl. auch auf Zander oder Hecht gehen, könnte das Wurfgewicht Dir in dem Moment Grenzen setzen, wenn die Köder zu schwer werden. Bedenke, dass man sagt, dass das optimale Wurfgewicht einer Rute i.d.R. bei 80% des maximalen liegt. Das bedeuted zwar nicht, dass man damit nicht auch mal einen 60gr. Blinker raushauen kann, ich würde so einen Wurf aber vorsichtig machen und nicht voll durchziehen.

    Ebenso würde ich, je nach Gewässer, überlegen ob die Länge ideal ist. Wenn Du bspw. an großen Strömen wie dem Rhein angeln möchtest, würde ich Dir nichts unter 2,40, eher mind. 2,70 empfehlen. Bei zugewachsenen und/oder kleineren Flüssen oder Bächen ist eine kurze Rute natürlich dankbarer. An stehenden Gewässern kann man über die Länge sicherlich auch trefflich streiten.

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.03.2013
    Ort
    59939
    Alter
    33
    Beiträge
    89
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
    Ne Rute für 15-20€?
    In dem von dir erwähnten Wg würde ich persönlich dir zu ner WFT Penzill raten.

  5. #5
    AnRheiner
    Registriert seit
    01.05.2013
    Ort
    65375
    Beiträge
    131
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 59 Danke für 39 Beiträge
    Na ja, irgendwo muss man ja mal anfangen und nicht jeder möchte gleich einen höheren zweistelligen oder dreistelligen Betrag für eine Rute ausgeben. Ich persönlich schwöre auf die SPRO Godfather III - einfach klasse. Allerdings auch deutlich teurer.

    Wenn man etwas mehr weiß von franz-22, dann findet man vielleicht auch eine andere, passendere Rute in seinem Preisgefüge.

  6. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.03.2013
    Ort
    59939
    Alter
    33
    Beiträge
    89
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
    Klar. Ich hab auch nicht mit dem Tackle angefangen mit dem ich jetzt unterwegs bin. Aber mittlerweile rate ich jedem, nicht gleich das erst beste/günstigste Angebot zu kaufen dass er sieht. Lieber informieren und dann halt noch nen Monat sparen und was gescheites kaufen. Hätte ich damals schon I-net gehabt, ich hätte mir so manche Rute/Rolle nicht gekauft...

  7. #7
    AnRheiner
    Registriert seit
    01.05.2013
    Ort
    65375
    Beiträge
    131
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 59 Danke für 39 Beiträge
    Zitat Zitat von Der Pate Beitrag anzeigen
    Aber mittlerweile rate ich jedem, nicht gleich das erst beste/günstigste Angebot zu kaufen dass er sieht.
    Das findet meine absolute Zustimmung. Ich denke, deswegen informiert sich Franz auch hier.

  8. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.07.2011
    Ort
    49393
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge
    also ich will damit auf barsche angeln. ich wollte mir so eine rute zulegen, da es meine erste spinnrute werden soll. wenn ich am spinnen spaß habe wollte ich mir eine Outlaw von balzer zulegen , wenn es mir nicht gefällt lass ich es und habe ein paar euros gespart

  9. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    01099
    Beiträge
    131
    Abgegebene Danke
    99
    Erhielt 263 Danke für 80 Beiträge
    Ich würde dir echt empfehlen die Rute bei einem Freund / Bekannten in die Hand zu nehmen oder mal in einem Angelfachgeschäft vorbei schauen.

    Ich hab meine erste Spinnrute eher blind gekauft (naja, war nicht teuer, aber trotzdem ein vermeidbarer Fehler) und habe nach ein paar Einsätzen dann direkt das Geld für die Outlaw (Lure 53) ausgegeben.
    Warum?
    Ausschlaggebend war eigentlich die Beratung und auch das "Anfassen" in dem Angelladen des Vertrauens. Normalerweise sind die Verkäufer, also jedenfalls hier in den Angelläden, gestandene Angler und wissen von was sie sprechen.

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an loerdchen für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von Lahriette
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    16540
    Beiträge
    308
    Abgegebene Danke
    353
    Erhielt 615 Danke für 137 Beiträge
    Zitat Zitat von franz-22 Beitrag anzeigen
    also ich will damit auf barsche angeln. ich wollte mir so eine rute zulegen, da es meine erste spinnrute werden soll. wenn ich am spinnen spaß habe wollte ich mir eine Outlaw von balzer zulegen , wenn es mir nicht gefällt lass ich es und habe ein paar euros gespart
    gerade wenn man einsteiger ist sollte man nicht das allerbillgste kaufen. meine Zander Hecht spinne ist zwar eine "TEAM DAIWA" aber erstens willst du Barsche anglen und zweitens ist das vllt auch nicht in deinem Budget. Daher würde ich dir auch zu einer WFT Penzill raten. Diese Rutenserie ist meines erachtens nach bestens geeignet für die leichte bis ultraleichte Spinnangelei, also lass lieber die Finger von dieser cormoran rute.
    Hier sitze ich einsam am Feuer
    und bete um Weißheit:
    um Ruhe, mich zu erinnern,
    oder den Mut, zu vergessen

    Charles Hamilton Aidé

  12. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Maestro
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    59192
    Beiträge
    881
    Abgegebene Danke
    571
    Erhielt 1.180 Danke für 409 Beiträge
    Ich würde einfach in den Angelladen um die Ecke gehen.Dort kannst du alle Ruten selbst in die Hand nehmen, und dir vor Ort ein Bild machen.So weißt du dann auch genau, was du für dein Geld bekommst.
    Wer Fische nicht verwerten kann, sollte sie lieber zurücksetzen. Aber: Wer nur angeln geht um Fische zu schonen, der sollte mal über ein anderes Hobby nachdenken!

  13. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    21.09.2011
    Ort
    666
    Beiträge
    50
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 22 Danke für 18 Beiträge
    Das gute Stück kostet 20€. Für das Geld versenken andere Wobbler. Ich würd sie mir holen. Wenn man später später was besseres, teureres und empfindlicheres möchte kann man sie immer noch für die härteren Einsätze nutzen (Glasfasermischgewebe).

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an wrdaniel für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #13
    Einfach nur Angler Avatar von Pablo
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    88212
    Beiträge
    567
    Abgegebene Danke
    838
    Erhielt 619 Danke für 207 Beiträge
    Schon ne Weile her, jedoch würde mich trotzdem interessieren für was Du (franz22) Dich entschieden hast?

  16. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.07.2011
    Ort
    92318
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 33 Danke für 7 Beiträge
    Ich sehe es wie wrdaniel.

    Habe es auch ebenso gemacht, da die Erklärungen von den Verkäufern zwar jemanden einleuchten der sich damit schon länger beschäftigt, aber nicht einem Einsteiger.

    20€ Spinnrute gekauft und dann ausprobiert was sie kann, wo die Grenzen liegen und was mich stört.
    Bei der nächsten Rute weiß ich schon viel besser auf was ich achten (und fragen) muss.

    Dann kann ich sie immer noch zum Posenangeln benutzen oder verschenke sie an jemand. Bei dem Preis ist nicht viel kaputt zu machen.

  17. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.09.2013
    Ort
    48465
    Beiträge
    27
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Ich kann dir ebenfalls nur empfehlen lieber nen Monat mehr zu sparen da einfach Welten zwischen den Ruten in der Preiskategorie liegen. Habe selbst mit etwas besserem angefangen und bin echt froh darüber ansonsten hätte mir das Spinnen denke weniger Spaß gemacht am Anfang.

    Und zu deiner Rute kann ich dir ebenfalls was sagen. Ich habe die Rute für meinen 6 jährigen Neffen bestellt , der gelegentlich mit zum Spinnen kommt. Die Rute ist sehr schwabbelig und die Ringe bei meinem Modell waren zB versetzt geklebt/gebunden. Die Verarbeitung is ansonsten ganz okay aber qualitativ spiegeln sich definitiv 15-20€ wieder. Zudem glaube ich nicht das die Rute nen etwas größeren Beifang wirklich ins Detail standhält.

    Ich habe die BlackBull LRC für 30€ schießen können vor kurzem und die ist schon ganz okay. Allerdings die 1.80 , 1-7gr. Ich glaube die 2.10 , 2-15 gr kriegst du auch schon für ~50€.
    Mein derzeitiges Lieblingsgeschoss ist die weiße Yasei 7-13gr (die Vorgänger vom 2014 Modell). Kostet allerdings auch etwas mehr. Habe mir jetzt auf Empfehlung die WFT Penzill bestellt , dazu kann ich dir leider noch nichts genaueres sagen. Mache es aber gerne noch die Tage. Wie gesagt lieber etwas mehr Kleingeld in die Hand nehmen und direkt was gutes bzw besseres. Da hast du einfach mehr von.

    Lg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen