Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.02.2013
    Ort
    16547
    Beiträge
    20
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Wie fangt ihr eure Aale

    Wie fischt ihr auf Aale? Welche Montage verwendet ihr oder eine normale Grundmontage. Welche Köder funktionieren am besten?

    Vielen Dank Hechtangler13

    Hoffe auf viele Rückmeldungen

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von jürgen W. aus T.
    Registriert seit
    13.09.2008
    Ort
    49545
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    204
    Erhielt 572 Danke für 178 Beiträge
    Im Kanal auf Pose kurz über Grund ausgelotet, Wurm auf Einzelhaken aufgezogen, die Enden frei.
    Bei Köfi gern mit Zwilling und meist auf Gründling, kleine andere gehen auch oder Fetzen.
    Im Bach und im Teich dass selbe mit einfacher Grundmontage - Sargblei - Perle - Wierbel - Vorfach.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Schönen Tag noch Jürgen W. aus T.

    .................................................. ......................

    Mir ist egal wer dein Vater ist, wo ich fische gehst du nicht über das Wasser.



    Angelverein Lengerich

  3. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei jürgen W. aus T. für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.02.2013
    Ort
    16547
    Beiträge
    20
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Dankeschön für die Antwort

    Hechtangler13

  5. #4
    Der mit dem Barsch tanzt Avatar von Andree68
    Registriert seit
    19.04.2011
    Ort
    44147
    Alter
    48
    Beiträge
    503
    Abgegebene Danke
    640
    Erhielt 532 Danke für 243 Beiträge
    Am Kanal mit Pose auf Grund ausgelotet, dann ca 15 cm vom Haken ein zusätzliches Blei das auf dem Boden aufliegt und notfalls noch einsinken kann damit der Wurm noch aus dem Schmodder schaut. ( Bei der Köderwahl halte ich einfach mal meine Klappe nun, den dicksten Lümmel bekam ich auf Mais,Made )

    Die Montage ist aber auch vom Wochentag abhängig, nicht lachen Bei uns ( wie wohl überall am Kanal ) fahren am Sonntag keine Frachter, da ist dann auch die Grundmontage mit Sarg oder Birne angesagt.

  6. #5
    Pikehunter Avatar von jewe68
    Registriert seit
    20.08.2012
    Ort
    16244
    Beiträge
    1.507
    Abgegebene Danke
    2.447
    Erhielt 5.162 Danke für 874 Beiträge
    Schlicht und einfach...15 g Blei,1m Vorfach mit Haken und ab in den See damit.
    Ich angle meist dicht am Land und Köder variiere ich je nach Jahreszeit.
    In der Laichzeit der Weißfische nehme ich gern deren Rogen,hab ich schon mal drüber berichtet(letzte Fänge kannste dir in der Rubrik alltägliche Fänge ansehen) und im Spätsommer nehme ich nur Köderfische.
    Gehe nur zu diesen Zeiten auf Aal,da ich mich im Sommer anderen Fischis verschrieben habe.
    Sei du selbst,denn alle anderen gibt es schon(Oskar Wilde)

    Kein Freund von Schlägern bei Inkasso Moskau

  7. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Maestro
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    59192
    Beiträge
    881
    Abgegebene Danke
    571
    Erhielt 1.180 Danke für 409 Beiträge
    Am Kanal mit der Feederrute und Madenkörbchen. Auch als Köder nehme ich Maden.Mein größter Aal letztes Jahr, war 102 Zentimeter lang. So ein dicker Madenteppich am Grund macht die Schleicher richtig nervös
    Wer Fische nicht verwerten kann, sollte sie lieber zurücksetzen. Aber: Wer nur angeln geht um Fische zu schonen, der sollte mal über ein anderes Hobby nachdenken!

  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    10.07.2012
    Ort
    40472
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 64 Danke für 14 Beiträge
    mein opa gab mir den tip ich solle käse nehmen oder leber wie is euere experten meinung. er meinte auf käse beissen die wie wild
    Petri Heil !!!

  9. #8
    Petrijünger Avatar von AalFan2012
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    55
    Beiträge
    49
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 110 Danke für 16 Beiträge
    Ich persönlich habe noch nie mit Käse nen Aal gefangen. Leber kann an manchen Tagen den ein oder anderen Schleicher sehr gut an den Haken bringen.

  10. #9
    AnRheiner
    Registriert seit
    01.05.2013
    Ort
    65375
    Beiträge
    131
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 59 Danke für 39 Beiträge
    Grundsätzlich stellt sich mir erst einmal die Frage um was für ein Gewässer es sich hier bei Dir handelt. In Deinem Umfeld gibt es reichlich, von Fließgewässern bis zu kleineren und größeren Seen. Bei stärkerer Strömung halte ich persönlich wenig von Posen, bei schwacher oder überhaupt keiner Strömung kann das, m.M.n. vor allem jetzt eine interessante Alternative zu Grundmontagen sein, da die Bissanzeige einfach ein gutes Stück sensibler ist.

    Bei der Grundmontage bin ich persönlich relativ altmodisch. Je nach Situation und Gewässer ein Blei (Sarg- oder auch Birnenblei), Haken, fertig. Gerne allerdings auch mit Futterkorb oder Maden(Wurm)körbchen. Den Futterkorb bestücke ich dann meist mit einer Mischung aus Paniermehl, etwas Sand (zum lockern und beschweren) sowie Fischbrei (einfach einige gestippte Fische durch einen Fleischwolf drehen) und/oder mit einem Brei bzw. Stückchen von Würmern oder Maden. Meine Erfahrung zeigt mir, dass ich damit besser fange als mit "rein auf Glück Würmer versenken".

    Wichtiger als die Montage an sich finde ich die Wahl des Köders bzw. der Stelle. Derzeit lieber Maden, kleinere Würmer oder auch mal einen halben Tauwurm, später im Jahr dann tendentiell immer weiter Richtung fette Würmer und KöFi/ Fischfetzen. Von den Stellen variiere ich auch ein wenig. Grundsätzlich immer dort, wo für den Aal natürliches Futter ist - bspw. bei Fluss- oder Bachmündungen oder auch dort, wo die Fische derzeit eben laichen. Dabei muss auch meist nicht weit ausgeworfen werden. In der Nähe zum Ufer reicht meisst völlig aus.

  11. #10
    Raubfischangler Avatar von Egri
    Registriert seit
    15.03.2011
    Ort
    59329
    Alter
    46
    Beiträge
    107
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 121 Danke für 43 Beiträge
    Moin moin
    Ich werde heute Nacht es mal auf Aal zum erstenmal dieses Jahr Probieren .
    Gestern abend Frische Würmer gesucht und werde diese heute abend mal in unseren Vereinssee Baden gehen .
    Mal schaun was kommt .

    Werde 2 Ruten mit Knicklichtpose und kleineren Wurm auf Grund anbieten .


    cu
    Egri

  12. #11
    Pikehunter Avatar von jewe68
    Registriert seit
    20.08.2012
    Ort
    16244
    Beiträge
    1.507
    Abgegebene Danke
    2.447
    Erhielt 5.162 Danke für 874 Beiträge
    Zitat Zitat von andy1974 Beitrag anzeigen
    mein opa gab mir den tip ich solle käse nehmen oder leber wie is euere experten meinung. er meinte auf käse beissen die wie wild
    Na da hat dein Opa wohl Angst das du mehr fängst wie er
    Bei Leber gehe ich mit...aber Käse ein klares nein!
    Sei du selbst,denn alle anderen gibt es schon(Oskar Wilde)

    Kein Freund von Schlägern bei Inkasso Moskau

  13. #12
    AnRheiner
    Registriert seit
    01.05.2013
    Ort
    65375
    Beiträge
    131
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 59 Danke für 39 Beiträge
    Mit Käse auf Aal? Ist nicht so, dass ich das nicht schon einige Male gehört habe. Auch in teils einschlägiger Literatur liest man das immer wieder. Ich persönlich habe es mit Käse noch nicht ausprobiert, die Meinungen waren mir zu unterschiedlich. Zumal es auch Unterschieder im Käse selbst zu geben scheint. Junger Gouda ist wohl eher nicht gemeint. Ein Freund von mir schlug mal alten Harzer vor. Keine Ahnung. Wenn aber jemand Erfahrung damit hat würde ich mich über diese freuen!

    Leber? Yep - da bin ich dabei. Kann man auch ganz gut in der Anfütterung benutzen. Alternativ kann man auch mit klassischem Lebertran (aus der Apo) den Brei aufpeppen oder einen Wurm drin baden.

  14. #13
    ehemaliger Hirnazubi
    Registriert seit
    16.04.2012
    Ort
    007
    Beiträge
    339
    Abgegebene Danke
    242
    Erhielt 153 Danke für 95 Beiträge
    Köderfische stippen, in die Sonne legen, aufziehen mit Ködernadel und zuletzt noch auswerfen. Voilà...
    Nette Anglergrüße
    grannie881





    _____________
    gehirn.exe hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.

  15. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    12435
    Beiträge
    25
    Abgegebene Danke
    18
    Erhielt 25 Danke für 13 Beiträge
    hab vor jahren als ich in irland war mal ein paar aale mit käse fangen können ... war ziemlich beeindruckend: mitten am tag sah man in dem sehr klaren wasser des kanals, an dem ich da war, wie die aale schon in sehr kurzer zeit den geruch des käses aufnahmen, sich zielstrebig draufzubewegten und ihn mit einer gewissen gier verschlangen ...
    käse war - wie sollte es anders sein - ein cheddar

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an kronjon für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #15
    Pikehunter Avatar von jewe68
    Registriert seit
    20.08.2012
    Ort
    16244
    Beiträge
    1.507
    Abgegebene Danke
    2.447
    Erhielt 5.162 Danke für 874 Beiträge
    Zitat Zitat von grannie881 Beitrag anzeigen
    Köderfische stippen, in die Sonne legen, aufziehen mit Ködernadel und zuletzt noch auswerfen. Voilà...
    Warum in die Sonne legen?
    Frisch ist immer besser,Aale sind sehr wählerisch und ich glaub nicht das sie stinkenden Fisch nehmen.
    Sei du selbst,denn alle anderen gibt es schon(Oskar Wilde)

    Kein Freund von Schlägern bei Inkasso Moskau

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen