Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    04.04.2013
    Ort
    76275
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Ist meine Montage zu stark?

    Halli Hallo,

    hab mich vor kurzem mal neu ausgerüstet und mir folgendes Equipment zugelegt:

    2x FOX Warrior S - 12ft - 3lb
    2x FOX Stratos FS 10000 E

    Schnur hab ich ne FOX Soft Steel - 15 lb / 6,8kg
    Schlagschnur: geflochten
    Leadcore: Korda - 50lb / 22kg
    Hooklink: Pro line - RIG RANGE - 25lb - fast sinking

    Nun war ich voller Euphorie im Laden und hab mir Kurzerhand die Schnur drauf machen lassen, daheim fertig montiert und dann bin ich doch etwas skeptisch geworden.
    Jetzt habe ich im moment meine Soft Steel Hauptschnur, 13m geflochtene Schlagschnur, ca 70cm Leadcore mit Safety Clip und mein Vorfach und ich muss sagen dass kommt mir doch sehr "steif" vor hat meiner meinung anch sehr wenig bis gar keine Dehnung auf dem letzten metern des Drill, was es ziemlich gefährlich machen sollte falls der Fisch noch ein mal mit dem kopf ausschlägt.


    Ich würde gerne mal eure Meinung dazu hören.

    Gruß

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Wusti
    Registriert seit
    02.01.2011
    Ort
    86505
    Alter
    32
    Beiträge
    175
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 33 Danke für 23 Beiträge

    montage

    grüß dich!

    hast dir ja richtig gutes zeug zugelegt!

    1. finde deine hauptschnur bisserl schwach mit 15lb da dein vorfach normal schwächer sein sollte und das so fast nimmer hinbekommst

    2. ich kenn nur die variante das man ne dickere mono als schlagschnur verwendet und keine geflochtene zwegs abriebsfestigkeit und dehnung im nahbereich

    das ist aber nur meine meinung mal schauen was andere kamerraden dazu meinen!

  3. #3
    AnRheiner
    Registriert seit
    01.05.2013
    Ort
    65375
    Beiträge
    131
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 59 Danke für 39 Beiträge
    Das letztlich das Vorfach eher schwächer als die Hauptschnur sein sollte - da gehe ich mit. Ob jetzt die Hauptschnur zu schwach auf der Brust ist? Kommt darauf an, was man sich verschrieben hat.

    Das die Schlagschnur eine erhöhte Tragkraft hat ist hingegen natürlich unproblematisch, will man ja damit recht große Gewichte über weitere Entfernungen ans Ziel bringen. Sollte das nicht dein bestreben sein, wäre für mich die Zusammenstellung suboptimal.

    Grundsätzlich allerdings würde auch ich die Schlagschnur nicht aus einem geflochtenen Material nehmen, aufgrund der Abriebsfestigkeit, nicht nur wegen Muscheln und Gewässerhindernissen, sondern auch weil das Gewicht je nach Montage eine geflochtene Schnur recht schnell in Mitleidenschaft zieht und eben aufgrund der mangelnden Dehnung nicht. Das gibt eben auch beim festen Rauswurf schon einen direkten Ruck ohne zusätzliche Dehnung im Gewicht, insbesondere, wenn man die Rute voll auflädt.
    Lieber eine dickere Mono verwenden, zumal - wie Wusti auch geschrieben hat - die Dehnung im Nahbereich da ist.

    Alternativ könnte man auch über einen Leadcore nachdenken, der besondere Dehneigenschaften hat - da gibt es ja mittlerweile entsprechendes Material, was klassische Monos in der Dehnung deutlich übertrifft. Ob das allerdings - ich denke du willst auf Karpfen - dann immer auch die Tarneigenschaften hat? Eher nein.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen