Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.03.2005
    Ort
    47443
    Beiträge
    36
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Unhappy Möchte Brassen angeln?

    Hollo,
    möchte gerne Brassen angeln habe aber noch keine Erfahrung?
    könnt ihr mir ein paar tipps geben,und mit welchen methoden soll ich angeln?
    ich angel an meinem Hausgewässer (großer see ,sehr trüb).
    Wäre euch dankbar mir zu helfen.

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    10625
    Beiträge
    438
    Abgegebene Danke
    182
    Erhielt 319 Danke für 154 Beiträge
    Hallo Erik, im allgemeinen würde ich dir raten die Feederrute mit Futterkorb zubenutzen,
    sollten im nahen Uferbereich keine größeren tiefen sein kann man die tieferen Gewässerkannten mit weiten Würfen erreichen. Zudem liegt durch den Futterkorb das Anfutter immer in Hakennähe. Und wenn mal ein Karpfen ran gehen sollte hat man Dank Rolle genug Reserveschnur zum Drillen. Alles andere übers Futterkorbangeln kannst Du dir aus Angelzeitungen ,Videos, Büchern oder Internet besorgen.Fertigfutter für das Korbangeln kann ich nur empfehlen, Hakenköder wie Mais ,Made, Tau-Mistwurm, sollten immer dabei sein. So nun bleibt nur noch Dir Petri Heil zu wünschen. Petri Heil !Gruß Pitti
    Geändert von Pitti (29.04.2005 um 07:15 Uhr)
    Angeln macht Frei!

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Pitti für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Alkipop
    Registriert seit
    28.04.2005
    Ort
    92421
    Alter
    45
    Beiträge
    513
    Abgegebene Danke
    1.124
    Erhielt 359 Danke für 204 Beiträge
    Hallo Erik,ich habe am21.04 2 Brassen mit Tauwurm und Futterkorb geangelt.Ich habe sie mit meiner federpiker rausgeholt.
    Gruß Michael

  5. #4
    Feederangler
    Registriert seit
    27.02.2005
    Ort
    79423
    Alter
    39
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 21 Danke für 13 Beiträge
    Hallo Erik,

    ich persönlich würde es mit der Matchrute versuchen, Maden an den Haken und die Pose an einer guten, vorher ausgeloteten Stelle platzieren und mit leicht angefeuchtetem Paniermehl dass mit Zimt, Zucker und Maden vermengt wurde an der Stelle anfüttern. Leicht angefeuchtet, damit es langsam zum Grund sinkt und an der Wasseroberfläche schon auseinander bricht und eine Wolke bildet. Stell die Pose so ein das der Köder ca. 20cm über dem Boden hängt. Wirst sehen das geht voll ab. Gruss Baeumle und Petri Heil!!!!

  6. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.05.2005
    Ort
    26871
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    16
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    genau richtig!

    besser könnte ichs auch nich sagen

  7. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    64295
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
    Hallo Erik,
    Ich habe die besten Erfahrungen mit der Schlaufenmontage ,Futterkorb und Made gemacht.Was ich dir noch als Tipp verraten kann :achte darauf das dein vorfach am See nicht länger als 55 cm ist und im Fluss nicht länger als 90 cm. Mit Mais hab ich nicht so gute erfahrungen gemacht denn die Farbe Gelb ist nicht im Fischreich vertretten ich mache den mais ins Futter nicht an den Haken. Tiefe ca. 3-7 Meter .Je Tiefer um so weniger Bisse ,aber um so Größer.

  8. #7
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    25541
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Wink

    Hi wenn du in einem Fließgewässer mit Futterkorb angeln willst würde ich dir einen Wettkampfhaken empfehlen aber er sollte nicht kleiner als hakengröße 8 sein. Als Futter würde ich Fertigfutter verwenden und der köder sollten Maden sein am besten mit ein bisschen Vaniliezucker mischen !!! Viel Spaß

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen