Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Allroundschneider Avatar von Regulator87
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    92XXX
    Beiträge
    1.287
    Abgegebene Danke
    1.058
    Erhielt 1.582 Danke für 508 Beiträge

    Festblei im Fluß zum Feedern

    Hallo,

    ich habe vor, im großen Strom mal mit Festbleimontage (Futterkorb) zu angeln. War dazu heute mal auf paar Online-Shop-Seiten stöbern,
    aber ehrlich gesagt hatte keiner so richtig was übersichtliches geboten. Bin eher noch verwirrt geworden, ob mit Gummiband am normalen Haken,
    oder eher Haarmontage. Es wird auch mit Made oder Mais gefischt, vielleicht gibt es da eine Möglichkeit, um universel zu bleiben.

    Gefischt wird meist in 5-10m Tiefe und selten unter 50m Weite.
    Die Strömung halte ich für Methodfeeder zu stark.

    Als Köder möchte ich mit Pellets angeln,um die lästigen Grundeln vielleicht aus dem Weg zu gehen.
    Zielfisch ist alles was beim Feedern so beisst, meist aber Rotfeder, Nase, Barbe, Brachse evtl. sogar Karpfen.

    Könnte mir jemand dabei helfen, einen Shop und die passenden Artikel zu finden, wo ich alles auf einmal bestellen kann?
    Also alles was für die Montage gebraucht wird und gerne auch die passenden Hakenköder.


    Danke schon mal für die Mühen!
    Gruß
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht!

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von tricast
    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    28195
    Beiträge
    128
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 60 Danke für 46 Beiträge
    Matchangler Shop.

    Gruß aus Bremen

    Heinz

  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    04924
    Beiträge
    420
    Abgegebene Danke
    103
    Erhielt 174 Danke für 123 Beiträge
    Zitat Zitat von Regulator87 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe vor, im großen Strom mal mit Festbleimontage (Futterkorb) zu angeln. War dazu heute mal auf paar Online-Shop-Seiten stöbern,
    aber ehrlich gesagt hatte keiner so richtig was übersichtliches geboten. Bin eher noch verwirrt geworden, ob mit Gummiband am normalen Haken,
    oder eher Haarmontage. Es wird auch mit Made oder Mais gefischt, vielleicht gibt es da eine Möglichkeit, um universel zu bleiben.

    Gefischt wird meist in 5-10m Tiefe und selten unter 50m Weite.
    Die Strömung halte ich für Methodfeeder zu stark.

    Als Köder möchte ich mit Pellets angeln,um die lästigen Grundeln vielleicht aus dem Weg zu gehen.
    Zielfisch ist alles was beim Feedern so beisst, meist aber Rotfeder, Nase, Barbe, Brachse evtl. sogar Karpfen.

    Könnte mir jemand dabei helfen, einen Shop und die passenden Artikel zu finden, wo ich alles auf einmal bestellen kann?
    Also alles was für die Montage gebraucht wird und gerne auch die passenden Hakenköder.


    Danke schon mal für die Mühen!
    Gruß
    habe was ich zum feederd in der Elbe brauche bei Fishermanns Partner gekauft bei der Tiefe sind 150 bis200 gr Pflicht

  4. #4
    Allroundschneider Avatar von Regulator87
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    92XXX
    Beiträge
    1.287
    Abgegebene Danke
    1.058
    Erhielt 1.582 Danke für 508 Beiträge
    Hey,
    brauche zwar auch einen Shop der alles hat, jedoch keinen FP, da diese nicht wirklich alles liefern und ich zum nächsten knapp 40km einfach hab.

    Was genau brauch ich alles? Welche Montagen? Safety-Bolt? Helicopter? Oder was anderes?
    Warum muss es 150-200g sein, wenn beim Futterkorb 60g reichen?

    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht!

  5. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.01.2013
    Ort
    91235
    Beiträge
    233
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 155 Danke für 72 Beiträge
    Zitat Zitat von Regulator87 Beitrag anzeigen
    Warum muss es 150-200g sein, wenn beim Futterkorb 60g reichen?

    Ich denke mal, weil der Futterkorb in der Strömung weniger Wiederstand hat, als ein Grundblei.
    Als Beispiel: War vor ein paar Wochen bei meinen Eltern an der Donau, trotz geschlossener Staustufe, hats mir mein Blei, ich hab 120 gr. rausgefeuert, permanent nur mitgerissen und die Montage blieb nie liegen.
    Tackle:
    - Shimano Catana CX 240 H + Shimano Catana 3000 SFB
    - Sänger Allround Pro-T 90 + Sänger Ultra Tec Runner
    - Cormoran Topfish Forelle + Exori JetStream V16 30

    Größte Fische 2012:
    - Bachforelle 41 cm
    - Regenbogenforelle 58 cm
    - Karpfen 52,5 cm

  6. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Ein Futterkorb wird eher mehr Wiederstand haben da er eine größere Angriffsfläche bietet.
    MFG, Nicki

  7. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.01.2013
    Ort
    91235
    Beiträge
    233
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 155 Danke für 72 Beiträge
    Zitat Zitat von Hechtforelle Beitrag anzeigen
    Ein Futterkorb wird eher mehr Wiederstand haben da er eine größere Angriffsfläche bietet.
    Mein Gedanke dabei war, dass sich der Futterkorb in die Ströung dreht und dann praktisch wie eine Röhre auf grund liegt, wo das Wasser fast ungehindert durchstömt! Lasse mich aber gerne belehren, wenn mein Gedankengang da falsch war!
    Tackle:
    - Shimano Catana CX 240 H + Shimano Catana 3000 SFB
    - Sänger Allround Pro-T 90 + Sänger Ultra Tec Runner
    - Cormoran Topfish Forelle + Exori JetStream V16 30

    Größte Fische 2012:
    - Bachforelle 41 cm
    - Regenbogenforelle 58 cm
    - Karpfen 52,5 cm

  8. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Zitat Zitat von TroutHunter85 Beitrag anzeigen
    Mein Gedanke dabei war, dass sich der Futterkorb in die Ströung dreht und dann praktisch wie eine Röhre auf grund liegt, wo das Wasser fast ungehindert durchstömt! Lasse mich aber gerne belehren, wenn mein Gedankengang da falsch war!

    Belehren will ich dich keinesfalls aber m.M. nach strömt das Wasser an einem Torpedoblei viel leichter vorbei.
    Vielleicht ist hier ja noch jemand mit Plan der uns beide aufklärt.
    MFG, Nicki

  9. #9
    Profi - Schneider Avatar von Klotzfisch
    Registriert seit
    11.06.2008
    Ort
    53881
    Alter
    37
    Beiträge
    142
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 30 Danke für 20 Beiträge
    Aber wie soll er sich denn permanent in die richtige Richtung drehen?

  10. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    21.09.2011
    Ort
    666
    Beiträge
    50
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 22 Danke für 18 Beiträge
    Das Blei sollte bei gleichem Gewicht besser am Grund liegen als der Futterkorb. Wie schon gesagt wegen der geringeren Oberfläche und weil es flacher am Grund liegen kann.

    Fischen würde ich den Futterkorb an der Paternostermontage. Er sollte so schwer sein, das ihn die Strömung nicht wegtreibt, aber so leicht, daß er bei einem Anbiss mit der Strömung mittreibt und dadurch den Fisch hakt. Ist natürlich auch abhängig von der Strömung. Ist diese zu schwach, wird es nicht für einen großen Karpfen reichen, dann mußt du eben größere Bleie wählen an denen er sich selbst anschlagen kann.

    Wenn du alles bei einem Händler bestellen willst, würde ich bei den "Großen" schauen. Gerlinger, Askari, Schirmer, ... Da solltest du alles bekommen.

    Bezüglich der Grundeln glaube ich ja nicht, daß sie deine Pellets verschmähen werden
    Geändert von wrdaniel (11.04.2013 um 12:28 Uhr) Grund: RS

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen