Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.01.2013
    Ort
    91235
    Beiträge
    233
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 155 Danke für 72 Beiträge

    Top Secret "Karpfen Killer"

    Guten Abend Alle zusammen!

    Morgen gehts mal wieder ab zu den Krpfen und ich wollte mir noch nen Karpfenteig selber machen heute Abend!
    Habe hier noch ein 15ml Fläschchen Top Secret Karpfen Killer stehen, die Konzentration ist 1:2000!
    Nachdem aber auf dem Fläaschchen nocht nichtmal ungefähre Angaben zur Verwendungsmenge stehen, wollte ich mal fragen, ob mir jemand sagen kann wie viel denn so auf 100 Gramm Teig davon rein sollten!

    Danke schonmal für eure Antworten!

    Servus
    Tackle:
    - Shimano Catana CX 240 H + Shimano Catana 3000 SFB
    - Sänger Allround Pro-T 90 + Sänger Ultra Tec Runner
    - Cormoran Topfish Forelle + Exori JetStream V16 30

    Größte Fische 2012:
    - Bachforelle 41 cm
    - Regenbogenforelle 58 cm
    - Karpfen 52,5 cm

  2. #2
    Carp Hunter Avatar von D.A.M
    Registriert seit
    25.05.2009
    Ort
    88255
    Beiträge
    296
    Abgegebene Danke
    59
    Erhielt 59 Danke für 43 Beiträge
    Mach einfach ein paar Tropfen rein , bis er schön richt.
    Da kann man nich viel Falsch machen!


  3. #3
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Zitat Zitat von D.A.M Beitrag anzeigen
    Mach einfach ein paar Tropfen rein , bis er schön richt.
    Da kann man nich viel Falsch machen!
    .....oder alles

  4. #4
    Petrijünger Avatar von Milchlefty
    Registriert seit
    22.09.2010
    Ort
    77876
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 62 Danke für 10 Beiträge
    Hallo,
    da ihr es über Teig und Karpfen habt, kann ich hier vielleicht auch ein paar Fragen stellen. Ich mache als Boilies auch selbst. Mach den Teig aber ohne zusätzliche Proteine, Eiweisse oder Casein und wie die Zutaten alle heißen an. Hatte damit auch schon gute Erfolge, aber...
    Fängt man mehr, oder ist die Lockwirkung so viel besser, wenn man solche Zusätze verwendet? Mache meine sehr günstig mit katzenfutter, weizengrieß etc.

  5. #5
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    @ Milchlefty, eine Fanggarantie hast du sicher nicht. Es geht lediglich um die Lockwirkung, aber ob Herr Kuno Killerkarpfen nun ausgerechnet genau an dem Tag auf den vom Angler verwendeten Flavour, Dipp oder was auch immer verwendert wird, steht?
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  6. #6
    Blechschwinger Avatar von Tommy80
    Registriert seit
    20.05.2012
    Ort
    65522
    Beiträge
    877
    Abgegebene Danke
    215
    Erhielt 912 Danke für 461 Beiträge
    Zitat Zitat von Milchlefty Beitrag anzeigen
    Fängt man mehr, oder ist die Lockwirkung so viel besser, wenn man solche Zusätze verwendet? Mache meine sehr günstig mit katzenfutter, weizengrieß etc.
    Ich glaube das ist eine Frage der Einstellung. Aromatisierte Lebensmittel meide ich selbst, wo es geht. Wer auch desöfteren Zahnfleisch/Mundschleimhautprobleme hat, wenn er sowas ißt, weiss warum das Zeug Mist ist.
    Warum sollte ich das Fischen zumuten? Es spricht nichts gegen die Verwendung echter natürlicher Aromen (Knoblauch, Zwiebeln, Kakao, Anis usw.) aber diese Kunstaromen müssen nun wirklich nicht sein.

    Aus eigener Erfahrung weiss ich allerdings, dass Karpfen jenseits der 20 Pfund sogar Teig aus Paniermehl ohne jegliche Aroma- oder Zuckerzusätze futtern, als Hakenköder nehmen. Bei starkem Angeldruck und gewachsener Abgneigung der Fische gegen diesen Köder kann man natürlich mit Naturfarben und Aromen experimentieren.

  7. #7
    Petrijünger Avatar von Milchlefty
    Registriert seit
    22.09.2010
    Ort
    77876
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 62 Danke für 10 Beiträge
    Bei uns ist der Bestand der Karpfen im See sehr klein. Der See aber sehr groß und sehr tief. Beim Bagger 72 m. Sehr schwer zu angeln da alle Seiten schnell Abfallen. Gibt es hier welche die schon ähnliche Probleme hatten.? Angle am Ufer wo es So 3 m hat. Aber es kommen nur brassen und große döbel. Aber selten Karpfen.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen