Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 26
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ15 Tiefer See bei Beeskow

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    Tourismusverein Scharmützelsee e.V.
    Haus des Gastes
    Kleine Promenade 1
    15864 Wendisch Rietz
    Tel. 033679 / 64840
    Fax 033679 / 648417
    tourismus@scharmuetzelsee.de

    Tourismusverband Oder-Spree-Seengebiet e.V.
    Berliner Str. 30
    15848 Beeskow
    Tel. 03366 / 253300
    Fax 03366 / 253322
    info@oder-spree-seengebiet.de
    www.oder-spree-seengebiet.de

    Tourist-Information Storkow (Mark)
    Schlossstr. 6
    15859 Storkow (Mark)
    Tel. 033678 73108
    Fax 033678 73229
    tourismus@storkow.de
    www.storkow.de

    Angelverein Pieskow-Süd e.V.
    Thomas Witt
    15526 Bad Saarow
    vorstand@av-pieskow-sued-ev.de

    Storkower Fischgenossenschaft eG
    Ernst-Thälmann-Str. 56
    15859 Storkow
    Tel.: 033678 72678
    storkower_fischgenossenschaft@web.de
    www.fischgenossenschaft-storkow.de

    Fischland Scharmützelsee
    Schwarzhorner Weg 26
    15864 Wendisch Rietz
    Tel. / Fax.: 033679 310
    scharmuetzelseefischerei@t-online.de

    Fischerei Beeskow
    Uferstr. 18
    15848 Beeskow
    Tel. / Fax.: 03366 21448


    Mittelgroßer See (teilweise auch Tiefensee genannt) im Landkreis Oder-Spree in Brandenburg

    bei Beeskow gelegen.


    Größe: ca. 27 ha
    Max. Tiefe: ca. 28 m

    Bestimmungen:
    Bootsangeln erlaubt.

    Tipp:
    Für Raubfischangler ideales Gewässer, guter Hecht- und Zanderbestand.

    Hauptfischarten:
    Karpfen bis 18 Pfund, Schleien bis 5 Pfund, Rapfen, Hechte bis 25 Pfund, Zander bis 8 Pfund, Barsche, Aale bis 3 Pfund und verschiedene Weißfischarten

    Gewässertipps melden

    Geändert von FM Henry (27.09.2016 um 13:25 Uhr) Grund: aktualisiert
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. #2
    Gesperrt Avatar von Gobio-Golle
    Registriert seit
    08.01.2008
    Ort
    02826
    Beiträge
    36
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 22 Danke für 16 Beiträge
    Bootsangeln erlaubt!


    soweit erstmal...

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.01.2009
    Ort
    15848
    Alter
    35
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge
    petri heil alle zusammen

    ich kenne den tiefensee solange ich lebe, es gibt sehr viele gute stellen,
    wir hatten bis jetz mehere karpfen, hechte schleie u. aale.
    mit schlauchboot kein problem, das längste was wir bis jetz da waren,
    waren 14 tage es lohnt sich probiert es aus-

    petri heil
    gruß jensen

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.10.2005
    Ort
    83229
    Beiträge
    36
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
    Hallo,

    gibt es auch Gastkarten für eine Woche ich glaube der See gehört jetzt zum DAV. Lohnen sich Boilies oder eher die Gute alte Knolle für Karpfen.

  5. #5
    Gesperrt Avatar von Gobio-Golle
    Registriert seit
    08.01.2008
    Ort
    02826
    Beiträge
    36
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 22 Danke für 16 Beiträge
    Eher Boilies, aber mit der Sorte mußt Du sehr erfinderisch sein da dort viel und profesionell auf Karpfen geangelt wird. Sobald die Temperaturen bisl besser sind, ist dort an der Oberfläche sehr viel Bewegung... aber das sind meist (nur)
    die Rapfen.


    Also Angel rein und Start!, Hab dort schon ganz paar Hechte, gute Barsche und Zander gefangen.....

    Gobio-Golle

  6. #6
    HH-Infizierter Avatar von Thuny
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    01987
    Alter
    53
    Beiträge
    144
    Abgegebene Danke
    106
    Erhielt 132 Danke für 71 Beiträge
    Moinsen
    Ich greife die Frage meines Vorredners mal auf. Ist der See ein DAV-Gewässer? Was kosten die Tages-/Wochenkarten?
    Gruß Frank

  7. #7
    Gesperrt Avatar von Gobio-Golle
    Registriert seit
    08.01.2008
    Ort
    02826
    Beiträge
    36
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 22 Danke für 16 Beiträge
    Hab nur die Info das die Storkower Fischereigenossenschaft nicht mehr Pächter ist. Ich hab Ne DAV-Marke von Brandenburg und hab die zweimal dem Aufseher unter die Nase gehalten. Resultat: OK!

    Also mehr weiss ich auch nicht darüber


    Gobio-Golle

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Gobio-Golle für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #8
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Ich habe vergangenes Wochenende dort geangelt und da der See mit 18m relativ tief ist, mussten wir wieder einmal feststellen, dass Ostern oft zu früh ist für diesen See. Lediglich im Seerosenfeld in der Bucht Richtung Ranzig sind Fänge garantiert, da dort die Wassertiefe nur 40cm beträgt. Angeln KONNTE da meist nur einer oder zwei, der Rest muss sich mit den Stellen zufrieden geben, die der Fisch auf dem Weg zu diesem Seerosenfeld besucht.

    Angeln konnte schreibe ich deshalb, weil ich vergangenen Freitag erst mit dem zuständigen Kontrolleur vom Kreis geschwatzt hab... Ein sehr zugänglicher Mann, wer sich dort an geltende Gesetze hält und zudem erkennen läßt, dass er gewillt ist seinen Müll einzusammeln wird so manchen Tipp von ihm bekommen.. Er hat mir bestätigt, dass der See immer noch gemeinsam von der Storkower Genossenschaft und dem DAV bewirtschaftet wird.

    Allerdings sagte er mir auch, dass das Gebiet zwischen der B168 und der Spree zum 01.01.2008 von der EU zum Naturschutzgebiet erklärt wurde, DE3851301, Seite 36, letzter Eintrag. Höchste Schutzstufe wurde mir gesagt. Das Angeln auf der Seite zur Spree hin ist fast komplett verboten worden. Lediglich in der Bucht Richtung Beeskow sind noch zwei Stellen. Einmal die ehemalige Viehtränke und wenige Meter weiter, da steht eine kleine Hütte. Der Weg dahin führt über Privatgelände. Es gibt irgendwo im Netz, auf EU-Seiten, eine herunterladbare Karte, auf der die noch erlaubten Angelstellen eingezeichnet sind.

    Ein kleiner Nachtrag, da der IE 8 irgendwie Probleme mit diesem Forum hat und ich nichts ändern kann:
    Es muss B 87 heissen, nicht B 168. Und, zum besseren Verständnis, das Beangeln des erwähnten Seerosenfeldes ist durch das Angelverbot fast unmöglich geworden. Lediglich mit einem Boot kommt man da jetzt noch heran.
    Geändert von Angelspezialist (15.04.2009 um 00:20 Uhr) Grund: Doppelposting zusammengeführt (bitte künftig den Ändern-Button nutzen) - siehe auch unsere Forenregeln!

  10. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fuerstenwalder für den nützlichen Beitrag:


  11. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.10.2005
    Ort
    83229
    Beiträge
    36
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
    Hallo

    und wie schauts an der Strassenseite aus hat man da Möglichkeiten da gibt es doch ein Imbiß oder so etwas.

    Wie schauts eigentlich mit dem Friedfisch bestand dort aus ?

    Grüße

  12. #10
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Hallo,
    der Imbiss ist auf der anderen Seite der Straße, eigentlich ist es eher nur ne Bratwurstbude.
    Soweit mir bekannt, gibt es auf der Straßenseite nur eine offizielle Angelstelle, am Strand. Alle anderen Plätze, die sich auch gut beangeln lassen, existieren laut dem Plan der EU-Bürokraten nicht.
    Der Fischbestand ist immer noch sehr gut. Egal ob Fried- oder Raubfisch. Allerdings lohnt es sich nicht, sich mit Wathose ins Wasser zu stellen und zu spinnern, der Untergrund ist sumpfig und die Erschütterungen reichen aus, um im Umkreis von 50m jeden Fisch flüchten zu lassen. Sagte der Fischereiaufseher und er scheint Recht zu haben. ;-) Man sollte sich also auch am Ufer nur sehr sparsam bewegen.
    Gruß Dirk

  13. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fuerstenwalder für den nützlichen Beitrag:


  14. #11
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Und es gibt weitere negative Neuigkeiten vom See. Zum 01.01.2009 wird das Angeln am See auf der Spreeseite nicht mehr an zwei, sondern nur noch an einer Stelle, der ehemaligen Viehtränke erlaubt. Der EU sei Dank, die darauf schei**t, dass der DAV den See seit Jahren bewirtschaftet, aber DAV-Mitgliedern dort mittlerweile das Angeln fast komplett verbietet.
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  15. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.04.2009
    Ort
    15366
    Alter
    34
    Beiträge
    48
    Abgegebene Danke
    39
    Erhielt 19 Danke für 13 Beiträge
    Hi all,
    mit den ganzen Beschränkungen hört sich ja nicht gut an. Ist denn ein E-Motor erlaubt? Will dort mal mit meinem Schlauchi hin.

    Viele Grüße

    Maurice

  16. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von carphunter25
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    12555
    Alter
    34
    Beiträge
    1.150
    Abgegebene Danke
    1.670
    Erhielt 1.382 Danke für 422 Beiträge
    Hi Nova,

    wenn Bootsangeln erlaubt ist kann Du mit ziemlicher Sicherheit auch mit einem E-Motor rauf.

    Gruß basti
    Allzeit Petri Heil!!!



  17. #14
    Profi-Petrijünger Avatar von VolvoPeter
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    15234
    Alter
    63
    Beiträge
    368
    Abgegebene Danke
    235
    Erhielt 399 Danke für 163 Beiträge
    Waren mal gestern mit Boot drauf ! Leider nur ein Anbiss auf Gummifisch und somit ein 50 Hecht, das war alles !

  18. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei VolvoPeter für den nützlichen Beitrag:


  19. #15
    Gesperrt Avatar von Gobio-Golle
    Registriert seit
    08.01.2008
    Ort
    02826
    Beiträge
    36
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 22 Danke für 16 Beiträge
    Hecht immer, aber klein und dünne! Die Rapfen machen Laune...


    Golle!

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Gobio-Golle für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen