Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    BarschHunter
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    10409
    Alter
    38
    Beiträge
    91
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 45 Danke für 18 Beiträge

    Entsorgung Fischabfälle

    Hallo Angelfreunde

    Wollte mal wissen ,wenn ihr den Fisch ausnehmt, wie ihr die Entsorgung von Fischabfällen praktiziert?!

    Gruss Denny

  2. #2
    Flußangler Avatar von Mr. Friedfisch
    Registriert seit
    20.09.2011
    Ort
    63584
    Alter
    35
    Beiträge
    170
    Abgegebene Danke
    259
    Erhielt 660 Danke für 95 Beiträge
    Da ich nicht viel zum Ausnehmen habe, mal ein Aal oder mal ne Forelle, entsorge ich alles ganz einfach in der Biotonne.

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.07.2011
    Ort
    86551
    Beiträge
    50
    Abgegebene Danke
    82
    Erhielt 47 Danke für 19 Beiträge
    Hi

    In den kälteren Jahreszeiten die Eingeweide in 2 Müllbeutel, gut zuknoten (die Müllbeutel) und ab in die Mülltonne.
    Im Sommer wenn es richtig warm ist, hau ich die Eingeweide in einen Gefrierbeutel, friere sie ein und schmeisse sie dann erst am Tag vor der Mülltonnenleerung in die Tonne. Sonst gibts bei 14 tägiger Leerung schnell Probleme wegen Gestank und Maden

    Gruß
    2Fast2Real

  4. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei 2Fast2Real für den nützlichen Beitrag:


  5. #4
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Alles in eine kleine Plastetüte (die von der Obstabteilung im Supermarkt oder 25 Liter Müllbeutel) und dann ab in die Tonne. Bei uns kommen sie zwei mal die Woche vorbei, da geht das ohne Lagerung im Gefrierfach.
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fuerstenwalder für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.07.2011
    Ort
    86551
    Beiträge
    50
    Abgegebene Danke
    82
    Erhielt 47 Danke für 19 Beiträge
    Zitat Zitat von Fuerstenwalder Beitrag anzeigen
    Bei uns kommen sie zwei mal die Woche vorbei, da geht das ohne Lagerung im Gefrierfach.
    Das wäre bei uns auch recht - da ich mit den gefrorenen Eingeweiden in der Gefriertruhe oder Maden im Kühlschrank bei meiner besseren Hälfte da nicht immer groß punkten kann

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an 2Fast2Real für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Blechschwinger Avatar von Tommy80
    Registriert seit
    20.05.2012
    Ort
    65522
    Beiträge
    877
    Abgegebene Danke
    215
    Erhielt 912 Danke für 461 Beiträge
    Eingeweide stelle ich für Katzen vor die Tür, in Gegenden mit hoher Rattendichte eher nicht zu empfehlen, der Rest kommt in die Tonne.

  10. #7
    ist angelbekloppt Avatar von querkopp
    Registriert seit
    29.07.2011
    Ort
    95???
    Alter
    46
    Beiträge
    1.308
    Abgegebene Danke
    7.237
    Erhielt 2.018 Danke für 610 Beiträge
    Ich schlachte sofort nach dem Fang und Vergrabe die Innereien mit einem Klappspaten !
    mfg querkopp

    FISCHLEIN, FISCHLEIN BEISS DOCH AN, HIER SITZT EIN ARMER ANGLERSMANN...
    DIE IG-OBERPFALZ SUCHT ZUWACHS!!!
    ->http://www.fisch-hitparade.de/group.php?groupid=204

  11. #8
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.667
    Abgegebene Danke
    7.445
    Erhielt 7.158 Danke für 1.291 Beiträge
    Unser Pferdemisthaufen nimmt meine Fischabfälle auf. Bei größeren Mengen kann es allerdings schon mal vorkommen, dass der Fuchs oder die Katzen sie wieder ausbuddeln. Aber dann sind sie auch entsorgt
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  12. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von CarpCrakc
    Registriert seit
    02.10.2012
    Ort
    91555
    Beiträge
    252
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 112 Danke für 60 Beiträge
    Zitat Zitat von Tommy80 Beitrag anzeigen
    Eingeweide stelle ich für Katzen vor die Tür, in Gegenden mit hoher Rattendichte eher nicht zu empfehlen, der Rest kommt in die Tonne.
    Würde ich nie machen.
    Willste den Katzen etwa Parasiten und Würmer etc. zufügen ??

  13. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.08.2008
    Ort
    01829
    Alter
    43
    Beiträge
    170
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 251 Danke für 71 Beiträge
    Ich denke, für (verwilderte) Katzen sind Parasiten und Würmer, die sie sich möglicherweise aus einer überschaubaren Anzahl von Fischabfällen holen könnten, das geringste Problem darstellen.

    "Normale" Essensreste sind da schädlicher, von allen anderen Gefahren mal ganz abgesehen ...


    AWebber

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei AWebber für den nützlichen Beitrag:


  15. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Blaubarschmann
    Registriert seit
    15.05.2008
    Ort
    44532
    Beiträge
    571
    Abgegebene Danke
    1.483
    Erhielt 584 Danke für 230 Beiträge
    Zitat Zitat von CarpCrakc Beitrag anzeigen
    Würde ich nie machen.
    Willste den Katzen etwa Parasiten und Würmer etc. zufügen ??
    Dann müsste man den Katzen theoretisch verbieten, Mäuse und anderes Getier zu fangen, die ebenfalls Parasiten in sich tragen können.
    Ich geh mal davon aus, dass er keine sichtbaren verwurmten Innereien hinstellt
    Außerdem haben Tiere einen wiederstandsfähigen Verdauungstrakt, ich vermute mal dass da nicht zwingend etwas überspringen könnte. Gerade weil es versch. Tierarten und somit auch anders spezialisierte Parasiten sind.

    Zur Frage: Alles wird schön in Zeitungspapier gewickelt, gegebenenfalls noch mit einer Plastiktüte verschlossen und in der Grünen bzw. Grauen-Tonne entsorgt.
    Ein Satz der immer fällt,selbst wenn es um Autos geht:


    .. Ich würde dir die Red Arc empfehlen.....




    Angler an die Macht

  16. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Blaubarschmann für den nützlichen Beitrag:


  17. #12
    Maisbademeisterin Avatar von BIG OMA
    Registriert seit
    14.08.2012
    Ort
    13059
    Alter
    50
    Beiträge
    653
    Abgegebene Danke
    4.557
    Erhielt 2.329 Danke für 400 Beiträge
    Meine Kater konnte nie abwarten bis ich endlich den Haken entfernt hatte.
    Der hat nicht mal eine Schuppe liegen lassen. Feldmäuse fand er auch lecker
    und deswegen bekam er halbjährlich eine Wurmkur.
    Für wild lebende Tiere wächst auch kein vorgekochtes Fertigfutter am Baum.
    Heute habe ich eine Bio-Tonne. Die verschlingt Küchenabfall, Fischabfall,
    Schlachtabfall, sowie die anfallenden Hinterlassenschaften meiner Stallhasen.
    Ist eine feine Sache dieses Teil.
    .......... grüße Liane

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an BIG OMA für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #13
    Pikehunter Avatar von jewe68
    Registriert seit
    20.08.2012
    Ort
    16244
    Beiträge
    1.507
    Abgegebene Danke
    2.444
    Erhielt 5.162 Danke für 874 Beiträge
    Ich stelle meine Abfälle immer jemanden mit Hühnern zur Verfügung...da gibt's dann ab und an mal nen paar Eier dafür.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen