Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.01.2013
    Ort
    91235
    Beiträge
    233
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 155 Danke für 72 Beiträge

    Räucherhaken aus Drahtkleiderbügel

    Servus zusammen!

    Heute möchte ich euch eine kleine Bastelanleitung für Räucherhaken aus Drahtkleiderbügeln "spendieren". Die Idee dazu, wurde aus der Not heraus geboren. Ich war bei meinen Eltern zu Besuch und hatte meine Räuchertonne dabei, weil ich und mein Cousin am Forellenteich zum Angeln sind und für die Familie geräucherte Forellen machen wollten. Blöderweise hatte ich meine Jenzi Räucherhaken zu Hause vergessen. Hab dann das Haus meiner Eltern "durchsucht" und dabei fielen mir Drahtkleiderbügel ins Auge, die man in der Wäscherei immer kostenlos bekommt wenn man seine Sachen wieder abholt.
    Hab mir dann ein Bild der Jenzi-Haken im Internet gesucht und angefangen drauf los zu knipsen mit der Kombizange und heraus kam ein meiner Meinung nach gut brauchbarer Räucherhaken, der fast wie das Original ist.

    Nun aber genug Off-Topic und zu Bastelanleitung!

    Zuerst mal, was man alles dafür benötigt:
    - Kombizange
    - Drahtkleiderbügel
    - Edding zum anzeichnen
    - Lineal
    - optional einen Originalhaken für die Maße (ganz unten ist auch noch ein Bild mit den Maßen, für alle die keinen haben)



    Dann legen wir mal los!

    Schritt 1:
    Zuerst wird die Querrstange des Drahtkleiderbügels entfernt.



    Schritt 2:
    Da der Drahtkleiderbügel jetzt noch viele Rundungen hat, biegen wir diese erstmal mit der Kombizange gerade. Das sieht dann so aus:



    Schritt 3:
    Nun messen wir oben die Länge für den Haken ab, mit dem der Fisch in den Räucherofen gehängt wird, knipsen den Rest ab und biegen den Kleiderbügel dann wieder mit der Kombizange.



    Sollte dann in etwa so aussehen.



    Schritt 4:
    Jetzt wird die Länge für den unteren Haken abgemessen, der in den Fisch gesteckt wird. Dann wird wieder der Rest abgeknipst und mit der Kombizange der Haken gebogen. Sieht dann so aus.



    Schritt 5:
    Hier wird nun der obere Haken der in den Fisch gesteckt wird angefertigt. Hierzu wie in Schritt 4 verfahren und dann der kurze Schenkel zur Stabilität nochmal um den langen Schenkel gebogen. Und siehe da, schon ist der Räucherhaken fertig:



    Die Enden der Haken, die in den Fisch gesteckt werden, können etweder schon schräg abgeknipst werden, damit sie spitz sind oder hinterher mit eine Metallfeile angespitzt werden.

    Hier noch ein Bild und die Erklärung mit farbigen Markierungen für die Längen der Schenkel, für alle die keinen Original-Haken als Vorlage haben.

    Grün: ca. 7cm
    Gelb: ca. 15,5 cm
    Rot: ca. 23 cm




    Hoffe die Anleitung gefällt, mir hat das ganze damals echt geholfen und die Räucherhaken haben super funktioniert und ihren Dienst erfüllt und sind auch noch bis jetzt im Einsatz. Dadurch dass man die Drahtkleiderbügel umsonst in der Wäscherei bekommt auch ohne dort waschen zu lassen, einfach mal nachfragen, sind die Räucherhaken auch noch billiger als das Original und man kann sie echt schnell selber machen.

    Viel Spaß beim Nachbasteln!

    Gruß und Petri Heil!


    PS: Die Kleiderbügel gibt es auch in weiß, diese sollten nicht verwendet werden, da sie eine Kuststoffummantelung haben! Außer man kann sie rückstandslos entfernen, habe ich aber noch nicht ausprobiert!
    Geändert von TroutHunter85 (27.02.2013 um 13:27 Uhr)
    Tackle:
    - Shimano Catana CX 240 H + Shimano Catana 3000 SFB
    - Sänger Allround Pro-T 90 + Sänger Ultra Tec Runner
    - Cormoran Topfish Forelle + Exori JetStream V16 30

    Größte Fische 2012:
    - Bachforelle 41 cm
    - Regenbogenforelle 58 cm
    - Karpfen 52,5 cm

  2. Folgende 10 Petrijünger bedanken sich bei TroutHunter85 für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von mic1969
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    86156
    Beiträge
    228
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 559 Danke für 125 Beiträge
    Super Bericht werde ich gleich mal nachbauen!!!hab noch ne Menge alter Metalbügel im Keller rumliegen! Petri und Gruß mic

  4. #3
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi,

    Schweißdraht funktioniert auch sehr gut, allerdings biege ich sie anders.

    Habe die Erfahrung gemacht, daß diese hier besser besser halten, einfacher und schneller herzustellen sind, wie die oben gezeigten.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  5. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.07.2009
    Ort
    64....
    Beiträge
    295
    Abgegebene Danke
    70
    Erhielt 171 Danke für 57 Beiträge
    hi,

    ich habe diese so selbstgebastelten haken schon seit jahren in gebrauch.

    zum räuchern von ( hängenden ) filets gibt es keine besseren.

    ich habe mir noch zusätzliche " hakenverlängerungen" gebastelt.

    einfach auch aus den reststücken der kleiderbügel noch ca 10cm lange haken mit ösen gebogen die dann als verlängerungen ind die eigentlichen räucherhaken eingehängt werden können.

    so hält auch ein filet einer 70er barbe sicher und ist gegen ein herabfallen in die glut oder fettwanne gesichert.

    werde morgen mal ein paar pics hochladen .

    gruss

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an 42er barsch für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.01.2013
    Ort
    91235
    Beiträge
    233
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 155 Danke für 72 Beiträge
    Super Ergänzung find ich, bin ich noch garnicht drauf gekommen! Danke
    Zitat Zitat von 42er barsch Beitrag anzeigen
    hi,

    ich habe diese so selbstgebastelten haken schon seit jahren in gebrauch.

    zum räuchern von ( hängenden ) filets gibt es keine besseren.

    ich habe mir noch zusätzliche " hakenverlängerungen" gebastelt.

    einfach auch aus den reststücken der kleiderbügel noch ca 10cm lange haken mit ösen gebogen die dann als verlängerungen ind die eigentlichen räucherhaken eingehängt werden können.

    so hält auch ein filet einer 70er barbe sicher und ist gegen ein herabfallen in die glut oder fettwanne gesichert.

    werde morgen mal ein paar pics hochladen .

    gruss
    Tackle:
    - Shimano Catana CX 240 H + Shimano Catana 3000 SFB
    - Sänger Allround Pro-T 90 + Sänger Ultra Tec Runner
    - Cormoran Topfish Forelle + Exori JetStream V16 30

    Größte Fische 2012:
    - Bachforelle 41 cm
    - Regenbogenforelle 58 cm
    - Karpfen 52,5 cm

  8. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.07.2009
    Ort
    64....
    Beiträge
    295
    Abgegebene Danke
    70
    Erhielt 171 Danke für 57 Beiträge
    hi,
    hier die versprochenen pics.

    bild 1 haken in verschiedenen längen.





    bild 2 eingehängt als verlängerung (en)







    auch zwei haken auf einem haken ( ) sind möglich, müssen dann aber um 45° gedereht werden.

    gruss

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an 42er barsch für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Weißfischfan Avatar von Peter85
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    85000
    Beiträge
    547
    Abgegebene Danke
    684
    Erhielt 1.153 Danke für 277 Beiträge
    coole Idee - endlich mal ne vernünftige Verwendung für die Dinger. Danke fürs teilen!

    Grüssle,
    Peter
    Ein Dankeschön an Jeden, der letztes Mal seinen Angelplatz sauber verlassen hat

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen