Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 34
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.04.2012
    Ort
    38100
    Beiträge
    177
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 28 Danke für 14 Beiträge

    Trotz Pause/Schonzeiten fischen :-)

    HEEELLLO!

    da mir meine hände jucken, möchte ich nun wieder unbedingt losziehen. Da ich in meinem Verein derzeit nur auf AAL, manche Friedfische, und Barsch angeln kann, möchte ich dies auch tun.

    Jedoch meint mein senior dass es blödsinn ist auf aal zu fischen, da man diese zur dieser zeit nicht fängt ?! stimmt daaaas ?..

    nun ja ich hätte den kanal, bzw einen See ( alte kieskuhle) zur Verfügung.

    Ich hätte gerne eure Erfahrungen im Aal angeln bzw. wie , wo ..und mit was ?


    grundsätzlich habe ich ein paar aale als beifang gefangen, nur bin ich noch nie gezielt auf aale gegangen.


    meine Überlegung..
    eine grundmontage ( blei) mit wurm nah ans ufer !
    ..und eine Posenmontage ( auf grund) mit wurm/ köfi auch nähe ufer schilf..
    die dritte rute werde ich auf größere brassen, rotfedern.. gehen für die hoffentlich später (natürlich nach der Schonzeit) kommenden großen Räubern tihihi :-D

    tagsüber oder beißen die biester auch nur hauptsächlich nachts..?

    oder muss man zu dieser Jahreszeit in den tieferen Gebiete angeln ? möchte anfang märz los, da ich noch verhindert bin aufgrund einer mandel-op


    mfg fabian
    Geändert von flipper92 (25.02.2013 um 23:25 Uhr)

  2. #2
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    warte lieber auf mitte April! Da gehts dann wieder los mit aal! jetzt kannst du das vergessen. Die Chance ist sehr sehr sehr sehrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr gering, wenn nicht schon fast in der Rellation unwarscheinlich. Konzentrier dich lieber auf die Friedfische jetzt, das macht weitaus mehr Sinn und Spaß

  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.04.2012
    Ort
    38100
    Beiträge
    177
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 28 Danke für 14 Beiträge
    Schaaade :-( ! nee friedfische *bäh* :-D auußer karpfen habe ich eigentlich kein großes interesse.. naja mal schauen vielleicht werde ich doch dann losziehen.

  4. #4
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    schlechte angeleinstellung.... naja

  5. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Euli für den nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Maisbademeisterin Avatar von BIG OMA
    Registriert seit
    14.08.2012
    Ort
    13059
    Alter
    50
    Beiträge
    652
    Abgegebene Danke
    4.557
    Erhielt 2.328 Danke für 399 Beiträge
    Aal im Winter schade um die Köder .....

    ...... ist ein friedfisch wirklich so wertlos
    .......... grüße Liane

  7. #6
    Pikehunter Avatar von jewe68
    Registriert seit
    20.08.2012
    Ort
    16244
    Beiträge
    1.507
    Abgegebene Danke
    2.444
    Erhielt 5.162 Danke für 874 Beiträge
    Zitat Zitat von flipper92 Beitrag anzeigen
    Schaaade :-( ! nee friedfische *bäh* :-D auußer karpfen habe ich eigentlich kein großes interesse.. naja mal schauen vielleicht werde ich doch dann losziehen.
    Nur auf eine Fischart...nee...das wäre mir zu langweilig.
    Ich angle auf alles was Flossen hat und das zu jeder Jahreszeit...nein ihr Schlaumeier...nur auf das was keine Schonzeit hat
    So kann ich meine Techniken verfeinern und kann sagen...Schneidertage ade
    Irgendwas geht immer und auch ein kleiner Fisch kann Freude bereiten,je nachdem unter welchen Umständen er überlistet wurde

  8. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei jewe68 für den nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Maisbademeisterin Avatar von BIG OMA
    Registriert seit
    14.08.2012
    Ort
    13059
    Alter
    50
    Beiträge
    652
    Abgegebene Danke
    4.557
    Erhielt 2.328 Danke für 399 Beiträge
    Zitat Zitat von jewe68 Beitrag anzeigen
    Nur auf eine Fischart...nee...das wäre mir zu langweilig.
    auch ein kleiner Fisch kann Freude bereiten
    ....... dem schließe ich mich an
    .......... grüße Liane

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an BIG OMA für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #8
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Naja....

    Fuer mich als eingefleischter Raubfischangler besteht der Reiz des Angelns darin, einem Gummifisch das Verhaltensmuster eines echten Fixchs zu geben . Ok, wenn der Raeuber Hunger hat, werdet ihr zu Recht sagen, nimmt er alles.....

    Dann kommts aber auch noch auf die Kleinigkeiten an. koederfarbe, mit/gegen die Stroemung, Tiefe, Spots sauber ueberwerfen. Das ist mein Ansporn. Bin ich am Wasser, habich Hummeln im *****.

    Entweder liegts an meinem Gewaesser oder meiner Angeltechnik. Aber ich zieh beim Raubfischangeln im Schnitt mehr Kilos, als beim Ansitz.
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  12. #9
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    Und hier bei mir ist es genau anders rum! Die Räuber beißen hier A) besser auf Naturköder (wenn sie beißen) denn es wird zuviel Kunstköder geangelt und die kennen schon alle Seriennummern! XD und B) Friedfische fange ich fast immer sehr gut. Aber Januar und Februar sind keine guten Monate dafür. Dafür fange ich übers Jahr so meine min 500 Plötzen! Und auch andere schöne sachen. Friedfischangeln wird immer als sehr leicht eingeschätzt. Dabei ist es schwieriger als Kunstköderangeln teilweise, denn Friedfische sind nicht wirklich so Atackierfreudig und schnappen zu wenn du da was durchziehst^^

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Euli für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #10
    Blechschwinger Avatar von Tommy80
    Registriert seit
    20.05.2012
    Ort
    65522
    Beiträge
    877
    Abgegebene Danke
    215
    Erhielt 912 Danke für 461 Beiträge
    Friedfischangeln ist deutlich komplexer wie KKzuppelei. Eine Schleie zu überlisten ist an vielen Gewässern eine hohe Kunst, das gleiche gilt für Karpfen (natürlich ohne Boilies und Anfüttern, einfach hingehen und mit der Pose fangen). Lediglich die Stipperei gefällt mir nicht, da beißt zuviel, wenn man richtig anfüttert.

    @flipper92:

    Ich habe selber noch keinen Aal im Winter gefangen, aber tagsüber erwischst du die auch im Sommer eigentlich immer an den gleichen Plätzen: Dunkel, zwischen Wurzelwerk was ins Wasser hängt, gerne auch direkt unter dem Schatten von Bäumen. Als Köder taugen Tauwürmer, Gedärm und Maden.
    Scheue nicht davor zurück, den Köder 5-10cm vom Ufer entfernt abzulegen, je dichter am "Unterstand", desdo besser.

  15. #11
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    so isses^^

  16. #12
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Naja... Da haben wir eine klassische Meinungsverschiedenheit.

    Ich halte mich mit meinen Aeusserungen nun ein bissl zurueck, weil ich zwar ein gutes erstes Angeljahr hinter mir habe, aber es eben mein 1. Jahr war und ich ausser der Lahn, der Ohm bisher kein anderes Gewaesser kennengelernt habe.

    Soviel kann ich nur sagen. Es gibt zwei Arten von Raubfischfaengen. Die einen Fische, welche Hunger haben und sofort den Koeder nehmen. Hierbei ist es vereinfacht ausgedrueckt fast egal, was man fuer einen Koeder nimmt. Dann gibt es die Bisse, welche aus Agression entstehen. Sei es Futterneid oder Revierbehauptung.
    Letztere sind immer die schoensten, da man hier mehr Muehe investieren muss.

    Das Thema hatte ich auch letztens mit "Zottel".

    Tapatalk entschuldigt eventuelle Rechtschreibfehler.
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  17. #13
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    443
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    Jeder hat halt seins^^

  18. #14
    Profi-Petrijünger Avatar von rheinzander85
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    47661
    Alter
    32
    Beiträge
    413
    Abgegebene Danke
    221
    Erhielt 440 Danke für 133 Beiträge
    So unwahrscheinlich ist es garnicht im Winter Aale zu fangen. Es kommt halt auf den Bestand und das Gewässer an. Bei mir am Verein werden regelmäßig Aale gefangen und das auch im Winter. Der letzte wurde am 30 Januar gefangen mit 103cm . Also ruhig mal versuchen und nicht direkt die Flinte ins Korn werfen nur wer es probiert fängt auch.

  19. #15
    Pikehunter Avatar von jewe68
    Registriert seit
    20.08.2012
    Ort
    16244
    Beiträge
    1.507
    Abgegebene Danke
    2.444
    Erhielt 5.162 Danke für 874 Beiträge
    Zitat Zitat von fwmachine Beitrag anzeigen
    Naja....

    Fuer mich als eingefleischter Raubfischangler besteht der Reiz des Angelns darin, einem Gummifisch das Verhaltensmuster eines echten Fixchs zu geben . Ok, wenn der Raeuber Hunger hat, werdet ihr zu Recht sagen, nimmt er alles.....

    Dann kommts aber auch noch auf die Kleinigkeiten an. koederfarbe, mit/gegen die Stroemung, Tiefe, Spots sauber ueberwerfen. Das ist mein Ansporn. Bin ich am Wasser, habich Hummeln im *****.

    Entweder liegts an meinem Gewaesser oder meiner Angeltechnik. Aber ich zieh beim Raubfischangeln im Schnitt mehr Kilos, als beim Ansitz.
    Es geht doch nicht um kg...es geht um den Spaß...und Wat machste wenn die Räuber Schonzeit haben?
    Da sitzte am Ofen oder wie?
    Ich geh auch hauptsächlich auf Raub...aber auf die kleinen macht's auch Lunte.
    Jeden Fisch zu fangen ist auch was wert,wie oft haben mir Anstecker schon nen Meter Hecht gebracht,wo kein Kunstköder mehr gefangen hat...und da kann es halt nicht Schaden wenn man weiß wie die kleinen so ticken.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen