Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Kunstköderfetischist Avatar von donak
    Registriert seit
    07.04.2012
    Ort
    26180
    Alter
    35
    Beiträge
    1.205
    Abgegebene Danke
    3.588
    Erhielt 1.709 Danke für 594 Beiträge

    Frage an die Baitcaster unter uns.

    Da ich ja infiziert bin was Angeln betrifft, habe ich da eine Frage bezüglich einer Baitcaster Kombo.

    Ich habe mir letztes Jahr eine Baitcast Rute und Rolle gekauft, im Angelladen. Und zwar eine Abu Black Max Rute und Rolle. Ich muss sagen, es macht echt Spass. Bin zwar nicht der Perfektionist was das Werfen angeht, nur kommt man mit der Kombination natürlich was das Ködergewicht angeht schnell an seine Grenzen.

    Die Rute ist 2,00m lang und MH steht drauf, für mich aber ein ganz schöner Stock.









    Habe erst auch mit Mono angefangen um überhaupt ein Gefühl zu kriegen für die Handhabung, fische nun aber ein Geflecht.

    Nun möchte ich mir in nächster Zeit aber mal was gönnen und da viel mein Blick auf die neue Abu Revo Premier 2013 oder Abu Revo MGX und da ich immer sehr viel über die Tailwalk Ruten gelesen habe, auf die Del Sol.

    Einsatzgebiet soll vorrangig der Barsch sein, sie sollte aber auch mal nen Hecht landen können. Geangelt wird überwiegend vom Ufer.

    Deshalb hätte ich gerne mal ein paar Meinungen zu der Kombination, über die Länge bzw. Wurfgewicht bin ich mir auch nicht ganz im Klaren, habt ihr ein paar Tipps???

    Mein Angelladen des Vertrauens führt die Ruten natürlich nicht, so dass ich sie nicht mal "angrabschen" könnte und die Rollen auch nicht.

    Hoffe ihr könnt mir ein bischen unter die Arme greifen.

    Gruß Alex
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Es gibt wichtigeres als Angeln...

    ...nur was?
    ________________________________________

    Fische zu verwerten ist nicht verwerflich.

  2. #2
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Hi.

    Ich fische auch ab und an mit der BC. Aktuell hab ich ne Premier auf ner American Rodsmiths. Die hat ein WG von 7-20 g. Damit kann ich grosse Barschkoeder fischen, die gleichzeitig im Fruehjahr/Sommer an meinem Gewaesser den Einstieg ins Hechtangeln darstellen.
    Bei der Rute sehe ich absolut null Probleme.

    Nun aber zu deinem Problem. Es gibt sogenannte "regular" und "tapered" Blanks. Erstere sind vom Griff bis zur beginnenden Spitzenaktion gleichmaessig dick. Bei der Bauweise ist es naheliegend, dass Du im Drill einen Hang zur Parabolik hast. Nicht immer, aber meist. Das find ich fuer Barsche sehr gut. Hinzu kommt, dass sich solch ein Blank auch harmonischer auflaedt.
    Die Zweite Art laeuft vom Griff beginnend nach vorne spitz zu. Durch diese Bauweise ist von vornherein eine Spitzenaktion zu erwarten. Beim Werfen arbeitet dann auch nur die Spitze.

    Nun kommts.... Der Begriff "tapered" ist NICHT gleichzusetzen mit der Ruten-Aktionsbeschreibung "(z.B. fast ) taper". Das sagt naemlich aus, dass sie eine schnelle Spitzenaktion hat.
    Ich musste das auch schon oefter nachlesen.... Echt verwirrend.
    Das ist das Fachgebiet des Users ZOTTEL. Der hat so richtig Ahnung!

    Ich persoenlich kann Dir nur folgenden Tipp geben. Eine Rute mit Rueckgrat, welche auch leichte Koeder zwischen 3-12 g gut werfen kann, ist schwer zu finden und nit billig. Bei der meinen Kombo muss ich garantiert mit dem ein oder anderen Aussteiger rechnen, weil sie schlicht zu hart fuer kleine Barsche ist.

    Mit ner MGX wirste - so der Tenor aus anderen Foren- ab 4 g als GUTER Werfer feuern koennen. Realistisch denke ich sind 6g, ohne dich zu kennen.
    Du kannst mit dem WG aber ohne schlechtes Gewissen an die 20-25 g ran gehen koennen.
    Ergo hast Du eine Rolle und kaufst Dir 2 Ruten. Die eine mit 3- 12 g . Die andere mit 10-25 g .
    Ich schaue im Bekanntenreis auch schon nach so ner Rute, weil einfach der
    5 cm Kopyto + 5g Jig nicht "entspannt" zu werfen sind.


    EDIT : Und weils so schoen ist musst Du noch wissen, dass Du nochmal zwischen Fliessgewaesser und See unterscheiden musst, wenn s um die Rute geht...
    BC auf Barsch ist sch... teuer.

    Tapatalk entschuldigt eventuelle Rechtschreibfehler.
    Geändert von fwmachine (22.02.2013 um 20:07 Uhr)
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an fwmachine für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    King of Baby-Catfish
    Registriert seit
    14.12.2010
    Ort
    67059
    Beiträge
    408
    Abgegebene Danke
    58
    Erhielt 354 Danke für 147 Beiträge
    Wenn du noch bis April warten kannst, da kommt dann von Tailwalk ne neue BC raus die vom gewichtsspektrum her wie die micro tune sein soll und preislich ebenso.

    Personlich find ich die Crazybass von Tailwalk übrigens besser als die Del Sol. und ist sogar 10 Euro Preiswerter :-)

    ruf doch mal bei Fabian von Nippon Tackle an und lass dich bezüglich der Ruten beraten. er kann dir da sicherlich am besten auskunft geben welche rute welche genauen eigenschaften hat und für welches einsatzgebiet sie gedacht ist.
    Ich release jeden abgeschlagenen Fisch. Ich nehme Lebende Grundeln zum Jiggen, Edelkrebse fürs Texas Rig und lebende Baby-Hechte zum Jerken auf Großhechte.

    PeTA, komm mit mir angeln

    PS: Auf Wels mit Leber? Nah, da kommen Chihuahuas an den Haken!

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Sacid für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Kunstköderfetischist Avatar von donak
    Registriert seit
    07.04.2012
    Ort
    26180
    Alter
    35
    Beiträge
    1.205
    Abgegebene Danke
    3.588
    Erhielt 1.709 Danke für 594 Beiträge
    Auf den Zottel warte ich natürlich. *lach*

    Naja bei der Rolle tendieren ich bis jetzt zur Premier 2013, mit meinem Wissen ist die MGX Salzwasser geeignet, das brauch ich nicht. Korrigiert mich wenn ich nicht richtig liege. Die Bremssysteme sind glaube ich auch anders. Und die Premier ist auch noch günstiger.

    Ne UL Rute 3 -12 Gramm brauche ich erstmal nicht, wills auch nicht übertreiben, denn mein anderes Tackle, da Allrounder, ist auch nicht gerade das billigste und wenn es nach meiner Frau geht habe ich eh genug. *laut lach*

    Aber Danke, für deine Meinung!
    Es gibt wichtigeres als Angeln...

    ...nur was?
    ________________________________________

    Fische zu verwerten ist nicht verwerflich.

  7. #5
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Hast ne PN. Mach ma...

    Tapatalk entschuldigt eventuelle Rechtschreibfehler.
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen