Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Kunstköderfetischist Avatar von donak
    Registriert seit
    07.04.2012
    Ort
    26180
    Alter
    35
    Beiträge
    1.205
    Abgegebene Danke
    3.588
    Erhielt 1.709 Danke für 594 Beiträge

    Madenvariationen und Lockstoffe

    Mich hat es heute morgen wieder in den Angelladen verschlagen, da ich morgen nochmal einen Angriff auf die Friedfische wagen wollte und wie das halt so ist, kauft man ja nicht nur seinen Kram sondern muss auch mal gucken was neu ist.

    Habe heute mal sämtliche Lockstoffe, sei es Pulver, Dips und Additive begutachtet oder besser gesagt beschnüffelt und wie soll es anders sein natürlich auch was gekauft.

    Auf der Fahrt nach Hause, habe ich mir allerdings auch ein paar Gedanken gemacht, denn ich hatte ja noch einige Gerüche in der Nase, wie man mit einfachen mitteln Köder z.B. Maden oder sein Anfutter verfeinern kann.

    Ich bin dann gleich in die Küche, wo meine Frau gerade das Essen vorbereitet hat,

    Sorry für OT





    So nun wieder back to topic.

    und habe erstmal das Gewürzregal und die Backzutaten in Augenschein genommen. Dann ging es ein paar der gekauften Maden an den Kragen.

    Ich habe dann erstmal die Maden gewürzt und zwar mit Curry und Vanille:



    Und dann nochmal mit roter Lebensmittelfarbe (Pulver) und Kaffeepulver:


    Ich muss sagen ich bin erstaunt, wie die Farben aufgenommen werden und die Gerüche, Ammoniak ade.

    Dann erinnerte ich mich noch an einen anderen markanten Geruch, à la ich trink Ouzo, was trinkst du so. Stimmt, da war doch was und zwar brauchte ich vor ca. drei Jahren mal Sternanis, für ne Feuerzangenbowle. Also nochmal durch´s Regal geschaut und siehe da, ein "wenig" war noch da (mittlerweile Mhd überschritten, kann das ablaufen??? Na egal!), also Mörser geholt.



    Und zur Tat geschritten:





    Nach ein paar Minuten, hatte ich eine ordentliche Menge zusammen.



    Es riecht sehr stark und ich denke es steht, dem Gekauften in nichts nach. Werde aber berichten, wenn sich der Erfolg eingestellt hat.

    Also ruhig mal eure Küche durchforsten, ich kaufe zwar gerne, aber experimentiere auch gerne!

    Mit diversen Sirup´s (schreibt man das so?) und Honig kann man sich bestimmt auch Super Dips herstellen!
    ------------------------------------------------------------------------
























    P.S.: Die von meiner Frau zubereiteten Spareribs, waren der Hammer, auch ohne Holzkohlegrill.


    Gruß Alex
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von donak (16.02.2013 um 20:31 Uhr)
    Es gibt wichtigeres als Angeln...

    ...nur was?
    ________________________________________

    Fische zu verwerten ist nicht verwerflich.

  2. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei donak für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Posentot
    Registriert seit
    26.02.2012
    Ort
    04936
    Beiträge
    196
    Abgegebene Danke
    431
    Erhielt 157 Danke für 68 Beiträge
    Hy,

    in der Richtung hab ich auch schonmal getestet. Hab sie in Kakao eingelegt war auch nich schlecht. Honig varriationen sind auch cool. Habs mal mit Honig Knobi dipp probiert. Der Honig hält schön lang und der Geruch geht langsam ins Wasser über was die Lockwirkung für eine Dauer aufrecht hält. Hatte aber sehr mit Knobi übertrieben und werds nochmal mit ner kleinen Menge Granulat probieren. Man kann auch den Honig schön mit Vanille oder Mandel versetzten das klappt bei mir sehr gut und ich muss nicht soviel anfüttern weil ja immer das Aroma mit den Maden ins Wasser kommt

    Ein Problem mit den Farbzusetzten is nur das man dass Zeug ewig an den Pfoten hat, das nervt einwenig.

    Achja die Rippchen hätt ich auch gefuttert
    Nur noch einmal auswerfen, dann is gut für heute.
    Der Fisch weiß nicht wie teuer dein Gerät war.

    Gruß Stefan

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Posentot für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Kunstköderfetischist Avatar von donak
    Registriert seit
    07.04.2012
    Ort
    26180
    Alter
    35
    Beiträge
    1.205
    Abgegebene Danke
    3.588
    Erhielt 1.709 Danke für 594 Beiträge
    Also, was die Gerüche von gekauften Lockstoffen angeht, die sind ja auch derbe konzentriert.

    Denke schon, dass man das alles sleber irgendwie hinkriegt.
    Es gibt wichtigeres als Angeln...

    ...nur was?
    ________________________________________

    Fische zu verwerten ist nicht verwerflich.

  6. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.01.2013
    Ort
    91235
    Beiträge
    233
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 155 Danke für 72 Beiträge
    Hört sich ziemlich interessant an! Zum Thema Dips kann ich nur sagen, geht!. Hatte mich hier auch schon miit CarpCrakX via PN ausgetauscht und einfach mal rumprobiert! 50% Saft und 50% Zucker aufkochen und unter rühren einkochen lassen, bis es zäh wird. Muss man halt etwas rumprobieren, da das ganze kalt nochmal etwas zäher is als warm! Endergebniss war, ein Dip mit euner ziemlich zähen Konsistent und einem hammermäßigen Multifrucht Geruch (hatte Multi-Saft) genommen!

    PS: Kompliment an die Köchin! Wollt ihr mir da war rüberschicken, meine bessere Hälft is grad auf Fortbildung 3 tage und bei mir gibts nur Fertigpizza
    Tackle:
    - Shimano Catana CX 240 H + Shimano Catana 3000 SFB
    - Sänger Allround Pro-T 90 + Sänger Ultra Tec Runner
    - Cormoran Topfish Forelle + Exori JetStream V16 30

    Größte Fische 2012:
    - Bachforelle 41 cm
    - Regenbogenforelle 58 cm
    - Karpfen 52,5 cm

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei TroutHunter85 für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Kunstköderfetischist Avatar von donak
    Registriert seit
    07.04.2012
    Ort
    26180
    Alter
    35
    Beiträge
    1.205
    Abgegebene Danke
    3.588
    Erhielt 1.709 Danke für 594 Beiträge
    Klingt auch interessant mit dem Saft! Danke!

    Kompliment gebe ich weiter, schicken wird nichts, da nix mehr da...
    Es gibt wichtigeres als Angeln...

    ...nur was?
    ________________________________________

    Fische zu verwerten ist nicht verwerflich.

  9. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Posentot
    Registriert seit
    26.02.2012
    Ort
    04936
    Beiträge
    196
    Abgegebene Danke
    431
    Erhielt 157 Danke für 68 Beiträge
    Ich werd demnächt mal mit Rotebeete Saft experimentieren. Ich will mal die Maden damit "füttern" mal schauen ob die die schöne rote Farbe annehmen und wenn se das zeug im Wanzt haben kanns auch nicht mehr an den Händen kleben. Werd das Tröpfchen Weise in ne Testpackung tun. Mal schauen obs die Fische mögen. Rote Gummimaden mögen se nicht aber wenn das Bewegung bekommt . Wie behandelt ihr die Maden damit der Amoniak geruch weggeht?

    Will auch mal Mais mit Rotebeetesaft färben. Der Erdige geruch könnte die Fische vielleicht auch locken.
    Nur noch einmal auswerfen, dann is gut für heute.
    Der Fisch weiß nicht wie teuer dein Gerät war.

    Gruß Stefan

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen