Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
  1. #1
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge

    Knoten für Fluorocarbon

    Hallo in die Runde.

    Da ich gerade auf leichtes Geschirr fuer Barsch umgestiegen bin und nun meine gesammelten Knotenerfahrungen durchgetestet habe, stehe ich vor einem Raetsel.

    Fuer monofile Schnur zu Wirbel hab ich mittlerweile den ultimativen Knoten. Weltausstellungs-/Gary Martin Knoten.
    Mache ich selbigen mit Fluorocarbon, bricht mir dieser wesentlich schneller, als wie wenn ich einen einfachen Knoten nehme. Einfach ist fuer much in dem Fall der Spulenknoten.
    Das kann man sogar schon mit der Hand testen . Der eine bricht, der andere haelt.

    Knote ich das Fluoro(040 er / 7 kg Tragkraft) direkt an das Geflecht(0,12 er / 10 kg Tragkraft) , reisst die Hauptschnur......
    Verwendeter Knoten hierbei ist der verbesserte Albright. UND das Geflecht leg ich sogar doppelt.

    Ich verstehe grad die Welt nicht mehr.....
    Umso mehr "Schnur" in einem Knoten ist, desto mehr "flext "der Knoten doch in sich. Das puffert und diese Belastungsspitzen reissen nicht so sehr daran.

    Tapatalk entschuldigt eventuelle Rechtschreibfehler.
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dermichl
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    59320
    Alter
    48
    Beiträge
    1.693
    Abgegebene Danke
    1.959
    Erhielt 1.640 Danke für 626 Beiträge
    was meinst du mit flext

  3. #3
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Naja.... Stell dir einfach vor, dass du den Knoten mit nem Gummischnipper machst.

    Wenn Du den locker zu ziehst, wird das Gummi nicht gequetscht. Unter Belastung wird dann das Gummi gequetscht, es entsteht eine Schwachstelle und dann bricht der Knoten.
    Wenn du das Gummi doppelt nimmst, wird doch bei gleicher Zugkraft die Quetschung im Idealfall auf 2 Adern verteilt. So bekommt jede Ader eine Schmaelerung von der Halfte.
    Also haelt der Knoten hoeheren Belastungen stand.

    Verstehste, worauf ich hinaus will?
    Sowas macht laut meiner Erfahrung etwa 20% mehr an Tragkraft.
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  4. #4
    Alter Schwede
    Registriert seit
    27.03.2012
    Ort
    8xxxx
    Beiträge
    318
    Abgegebene Danke
    202
    Erhielt 174 Danke für 75 Beiträge
    Ich habe gestern das erste mal Geflecht direkt mit Fluocarbon verbunden. Ich habe dazu den normalen Albrightknoten verwendet. Ich konnte ein paar Hänger (mit Spannung auf der Schnur) lösen und einen großen Ast drillen. Ich hatte, wegen kalter Finger, sogar nur 7 oder 8 Windungen gemacht.

    Mit welcher Schnur hast du denn angefangen? Ich habe das Geflecht ums Fluocarbon gewickelt.
    -------------------------------------------------------------


  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an lifeofmyown für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Alter Schwede
    Registriert seit
    27.03.2012
    Ort
    8xxxx
    Beiträge
    318
    Abgegebene Danke
    202
    Erhielt 174 Danke für 75 Beiträge
    Achso, hast du die Schnur befeuchtet, bevor du den Knoten zusammen gezogen hast? Das ist sehr wichtig, da gerade Fluocarbon bei Reibung sehr viel Wärme entwickelt und das Material dadurch brüchig werden kann.
    -------------------------------------------------------------


  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an lifeofmyown für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dermichl
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    59320
    Alter
    48
    Beiträge
    1.693
    Abgegebene Danke
    1.959
    Erhielt 1.640 Danke für 626 Beiträge
    ich verwende immer den blutknoten wenn ich 2 schnüre verbinde

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an dermichl für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.06.2012
    Ort
    18273
    Beiträge
    71
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 39 Danke für 28 Beiträge
    Zwei unterschiedliche Schnüre zu verbinden ist eine Undankbare Aufgabe. Wenn Ich Geflecht und Fluorocarbon verknoten möchte, nehme ich zu gerne den Schlagschurknoten aus der Brandungsangelei. Extrem hohe Tragkraft und sieht vernünftig aus. Bei Hängern reisst eher das Vorfach in der Mitte, als an den Knotenpunkten.

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Stimpy für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Alles getestet ind auch befeuchtet.

    Es geht mir echt um die Empfindlichkeit des Knotens an den Wirbel.
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  13. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.11.2012
    Ort
    02977
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    13
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Also ich benutze den doppelten Grinner-Knoten. Habe damit bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht.

    Sport frei!

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an MenisPony für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Venatio Esox Lucius Avatar von Philsnyda
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    40231
    Alter
    35
    Beiträge
    376
    Abgegebene Danke
    559
    Erhielt 540 Danke für 184 Beiträge
    Kurze zwischenfrage... Du hast 7kg FC und 10kg geflecht und nennst das
    leichtes Geschirr fuer Barsch
    ?!

    Ich möchte gerne deine Barsche sehen... Sind aber keine "Zackenbarsche", oder? [kleiner Spaß am Rande]

    Hast Du schon probiert statt nem normalen Wirbel einen knotenlos-Verbinder zu nehmen?!
    MfG,
    Phil

    Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg !


  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Philsnyda für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Jupp habe ich auch.

    Natuerlich ist das fuer mich leicht. Ich habe in der Lahn viele Haenger. Daher das Material. 0,40 er Fluoro hat mir auch biaher im Sommer die Hechte gehalten.
    Daher die Staerken.


    Tapatalk entschuldigt eventuelle Rechtschreibfehler.
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  18. #12
    Ich liebe Babs Avatar von BigBlackBoots
    Registriert seit
    15.12.2007
    Ort
    48...
    Beiträge
    255
    Abgegebene Danke
    230
    Erhielt 154 Danke für 108 Beiträge
    Hallo!

    Ich benutze für fast alle Verbindungen den Grinner Knoten, bzw. Doppelten Grinner um 2 Schnüre miteinander zu verbinden. Hatte bisher nie Probleme damit! Gerade bei Geflecht auf Fluokarbon würde ich dir nur diesen empfehlen!

    Gruß

    3B

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an BigBlackBoots für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #13
    Ballistic Separator Avatar von Dr. Fu Man Shu
    Registriert seit
    22.07.2011
    Ort
    40545
    Beiträge
    317
    Abgegebene Danke
    171
    Erhielt 400 Danke für 196 Beiträge
    Wie wärs mit dem Palomarknoten für die Verbindung Fluorocarbon mit Wirbel?
    "Tu was du musst, sieg oder stirb und lass Gott die Entscheidung."

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Dr. Fu Man Shu für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Lahnfischer
    Registriert seit
    12.09.2005
    Ort
    35792
    Beiträge
    1.041
    Abgegebene Danke
    2.675
    Erhielt 8.176 Danke für 753 Beiträge
    Verbindung Geflecht/Fluo = doppelter Grinner

    Verbindung Fluo/Wirbel = Grinner
    Gruß Thomas

    Der Lahnfischer

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lahnfischer für diesen nützlichen Beitrag:


  24. #15
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Danke fuer die Tipps.


    Ich werds dieses We testen.

    Feedback kommt Mo oder Di. Bin selbst gespannt.....
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen