Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Topwater

  1. #1
    Petrijünger Avatar von Fox Rage2308
    Registriert seit
    30.04.2012
    Ort
    14656
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Smile Topwater

    Ich wollte mal fragen was ihr so für Oberfläschenköder nehmt wenn, ihr auf Hecht geht?Würde gerne eure Meinung zum Oberfläschenangeln hören?



    vielen dank schon im voraus und ich freue mich schon auf eure Antworten

  2. #2
    Vom Wasser großgezogen Avatar von stingray11
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    42105
    Alter
    20
    Beiträge
    597
    Abgegebene Danke
    1.359
    Erhielt 1.851 Danke für 256 Beiträge
    Hi,
    Das Topwaterfishing ist eine echt super Methode im Frühjahr und Sommer!
    Die Vorteile sind , das man über sehr flachen Platos die zugewachsen sind angeln kann und Immer den Koeder im auge hat !
    Mit den Stickbaits kann man auch sehr gut zwischen den Seerosen angeln, weil man durch den Zick-Zack Kurs den Seerosen gut ausweichen kann!
    Der SK-POP von Illex (Grande )ist sehr gut ,sowie die Sammy von Lucky Craft und der Mudsucker (auch illex)
    Für Hecht wäre die Bonnie von Illex zu empfehlen !
    Lg und Petri Tom

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei stingray11 für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger Avatar von Fox Rage2308
    Registriert seit
    30.04.2012
    Ort
    14656
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Smile Illex

    Da stimme ich dir voll und ganz zu.Ich habe auch einen oberfläschenköder von illex und habe damit schon schöne Hechte überlisten können.


    vielen dank für deine schnelle Antwort und Petri Heil

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fox Rage2308 für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Allrounder Avatar von gummihecht
    Registriert seit
    09.11.2011
    Ort
    88212
    Alter
    21
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    193
    Erhielt 232 Danke für 80 Beiträge
    Also ich fische ganz erfolgreich die Oberflächenköder von Dojyo.
    Aber auch solche Frösche sind Top wenn du übereinanderlappende Seerosen hast. Die kannst einfach drüberziehen und Bisse sind ebenfalls absolut hammer nur bleiben sie da nicht ganz so oft hängen.
    Mit Popper habe ich selber noch keine solchen Erfolge wie mit den Stickbaits die im Walk the Dog über das Wasser huschen.

    Grüße
    “Kommt der Wind aus Osten, Angler lass den Haken rosten. Kommt der Wind aus Westen, beißt der Fisch am besten.”

    Petri Heil aus dem Schönen Schussental !

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei gummihecht für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Kerle, die Angelmethode habe ich auch noch nicht so wirklich praktiziert. Zumindest ist nur mal bei nem kurzen Versuch geblieben. Doch im Fruehjahr werd ichs diesmal auch damit versuchen.

    Jetzt kenn ich ja mein Gewaesser recht gut und somit die Stellen, wo ich damit Erfolg haben koennte.

    Ich waere ja neugierig drauf, ob ihr an nem Fliessgewaesser oder See mit nem speziellen Koeder Erfolg habt.
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  9. #6
    Allrounder Avatar von gummihecht
    Registriert seit
    09.11.2011
    Ort
    88212
    Alter
    21
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    193
    Erhielt 232 Danke für 80 Beiträge
    Ich fische damit meistens nur am stehenden Gewässer damit.
    Geht aber auch im Fließgewässer wenn es nicht zu schnell fließend ist
    “Kommt der Wind aus Osten, Angler lass den Haken rosten. Kommt der Wind aus Westen, beißt der Fisch am besten.”

    Petri Heil aus dem Schönen Schussental !

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an gummihecht für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Allroundschönwetterangler Avatar von Huerther
    Registriert seit
    30.07.2010
    Ort
    50354
    Alter
    45
    Beiträge
    179
    Abgegebene Danke
    2.979
    Erhielt 894 Danke für 105 Beiträge
    ich liebe es...
    Das Angeln mit Oberflächenködern zählt mittlerweile zu meiner bevorzugten Technik. Ich benutze z.B. am Rhein ganz gerne mal einen Popper. Hiermit konnte ich einige gute Rapfen und Barsche ans Band bekommen. Und das relativ nah am Ufer.
    Auf der Angelmesse in Duisburg in diesem Jahr, habe ich mir den Diver Frog von Dahlberg zugelegt, weil an einem meiner Vereinsseen doch recht viele Seerosenfelder sind. Leider hatte ich erst einmal Gelegenheit einen Lauftest zu machen, der war aber recht vielversprechend. Das Teil sieht einfach genial aus, und man kann ihn mitten durchs Seerosenfeld ziehen. Weiterhin habe ich mir noch ein paar Topwater Köder von Topwater Produktion gekauft. Die machen zusätzlich noch ordentlich Alarm an der Oberfläche (Rasseln). Ich hatte mehrere (leider nur kleinere) Hechte im letzten Sommer auf Popper, in den größen 3-7 cm.
    Die Methode auszuprobieren lohnt in jedem Fall
    Ein schlechter Tag beim Angeln ist besser als ein guter Tag bei der Arbeit...

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Huerther für den nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Ich bin an einem Fliessgewaesser und male mir mit dieser Methode- wie du ja schon sagst- den besten Erfolg oberhalb der Wehre an den Seerosenfeldern aus.

    Ob ich wirklich richtig lieg,seht Ihr, wenn den Fisch ich krieg.... ;-)

    Doch bis die Antwort kommt, dauerts noch.... Bis16.04.......
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei fwmachine für den nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Allrounder Avatar von gummihecht
    Registriert seit
    09.11.2011
    Ort
    88212
    Alter
    21
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    193
    Erhielt 232 Danke für 80 Beiträge
    Zitat Zitat von Huerther Beitrag anzeigen
    Weiterhin habe ich mir noch ein paar Topwater Köder von Topwater Produktion gekauft. Die machen zusätzlich noch ordentlich Alarm an der Oberfläche (Rasseln).
    Ich seh zwischen den Ködern und den von anderen Firmen keinen Unterschied. Bzw keinen so starken Unterschied wie der Preis!
    Topwater Productions mögen gute Köder machen aber ich finde fast dass die Köder gerade von Doyjo besser und stabiler laufen wie die anderen. Und das für einen Preis von 7 Euro.
    Da kann man überhaupt nicht meckern. Die Köder von Topwater Productions kosten halt gleich mal knapp 20 Euro was ich überteuert finde.
    “Kommt der Wind aus Osten, Angler lass den Haken rosten. Kommt der Wind aus Westen, beißt der Fisch am besten.”

    Petri Heil aus dem Schönen Schussental !

  16. #10
    Petrijünger Avatar von Fox Rage2308
    Registriert seit
    30.04.2012
    Ort
    14656
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
    Ich danke euch allen für eure Antworten und ich gehe auch meistens an Stehenden Gewässern.Aber an Fließenden Gewässern geht das genau so gut.Hauptsache es ist warm.
    Dann fängt man mit Oberfläschenköder ja am besten.


    nochmal vielen dank und liebe grüße von Fox Rage2308

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen