Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.11.2012
    Ort
    49661
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Lightbulb Option für Bastler? RoboFish !

    Moin moin...

    da sitz ich mit meiner kleinen vorm TV und träum so vor mir her, wie ich Sonntag noch meinen Zander loggen kann.

    Auf einmal hör ich es grell aus den TV-Lautsprecher grölen:



    wow denk ich mir so, da könnte man doch ein paar ösen reinmachen und dann Drillinge.
    Gesuchmaschient und?: Kost nur Knapp 10 €uronen.

    So was ich nun wissen möchte, ist ob einer von euch den Robofish schon in Reallife gesehen hat? Und wie allgemein eure meinungen dazu sind.
    Geändert von Selbstgehakt (25.01.2013 um 21:10 Uhr)
    Das Wichtigste beim Angeln sind lange Arme, damit man zeigen kann, wie groß der Fisch war

  2. #2
    Predator Hunter Avatar von schmierlappen
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    41238
    Beiträge
    267
    Abgegebene Danke
    168
    Erhielt 137 Danke für 59 Beiträge
    video geht nicht!!

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an schmierlappen für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.11.2012
    Ort
    49661
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Video funtioniert jetzt
    Das Wichtigste beim Angeln sind lange Arme, damit man zeigen kann, wie groß der Fisch war

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dermichl
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    59320
    Alter
    48
    Beiträge
    1.693
    Abgegebene Danke
    1.959
    Erhielt 1.640 Danke für 626 Beiträge
    wie willste die ösen reinmachen?bohren und schrauben,dann säuft der ab und elektrik is hin
    das ist interessant
    http://www.youtube.com/watch?v=mEdenneedyk
    Geändert von dermichl (25.01.2013 um 21:30 Uhr)

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei dermichl für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Alter Schwede
    Registriert seit
    27.03.2012
    Ort
    8xxxx
    Beiträge
    318
    Abgegebene Danke
    202
    Erhielt 174 Danke für 75 Beiträge
    Man könnte ja auch generell Dynamitfisch. Dann müsste man sich sie Arbeit mit Köderführung gar nicht machen.
    -------------------------------------------------------------


  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an lifeofmyown für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.05.2011
    Ort
    90xxx
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    69
    Erhielt 449 Danke für 214 Beiträge
    Jeder 10 Euro Swimbait schwimmt naturgetreuer und sieht auch besser aus.

    Das leichte Plasikding kommt sicher nicht mal gegen den Schnurwiderstand an.

    Sone Spielerei zurechtzubasteln kann man machen wenn man Spaß dran hat, aber sinnvoll ist es wohl eher nicht.

  10. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.11.2012
    Ort
    49661
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Unrecht geb ich euch nicht. Jedoch könnte sowas von einem renommierten Bait Hersteller sehr gut aussehen.
    Der Vorteil wäre ja, das man sozusagen einen lebendigen köfi hat, und den an einer Montage anbieten kann. Drei Ösen Wasser dicht anzubringen wäre zwar nicht Easy aber durchaus zu bewerkstelligen.
    Zur echt aussehen muss ich sagen er sieht Super lebendig aus und imitiert perfekt einen kranken Fisch. stell mir so vor wenn der an einer üosenmontagr mit 3-4 Meter Lauflänge laufen lasse, würde er ein großes Areal absuchen. Erinnert mich an den robosauger für Zuhause :D
    Und danke für die Super Doku. So einen Brauch ich
    Geändert von Selbstgehakt (26.01.2013 um 21:41 Uhr)
    Das Wichtigste beim Angeln sind lange Arme, damit man zeigen kann, wie groß der Fisch war

  11. #8
    Blechschwinger Avatar von Tommy80
    Registriert seit
    20.05.2012
    Ort
    65522
    Beiträge
    877
    Abgegebene Danke
    215
    Erhielt 912 Danke für 461 Beiträge
    Zitat Zitat von Selbstgehakt Beitrag anzeigen
    Jedoch könnte sowas von einem renommierten Bait Hersteller sehr gut aussehen.
    Und würde dann 30-50€ oder mehr kosten. Ich finde die heutigen Preise im "modernen" KK Segment schon häufig grenzwertig, verglichen mit früher, aber ein Robofischlein der Angelindustrie, würde die abermals (und zu unrecht) noch einmal anheben.

  12. #9
    SchleienSchreck Avatar von Euli
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    15806
    Alter
    26
    Beiträge
    1.803
    Abgegebene Danke
    444
    Erhielt 1.492 Danke für 523 Beiträge
    HAHAHAHA ich hab das auch gesehen und wollt nur mal abwarten bis jemand genau sowas schreibt! XD war sofort mein gedanke^^

  13. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.11.2012
    Ort
    49661
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Es geht ja auch nicht immer darum den Köder natürlich zu führen, sondern den Fisch zum Biss zu reizen, wenn ich so an Zander denke, der gubbelt ganzen Tag rum, und Abends jagt er, jedoch nen Firetiger (isja nicht gerade natürlich) ein wenig vor seiner Nase langezupft und schon kommt der Biss.
    Damals gabs beim Köfi einfach nen Drilling in den Rücken und der wurde dann schwimmen gelassen. Also wenn der so um die Pose rumeiert sieht ja auch nicht gerade natürlich aus.
    Vorteil oder evtl Nachteil (kommt eben drauf an) wäre das klackern was der Robofish von sich gibt.
    In der Beschreibung steht, je tiefer das Wasser desto besser schwimmt er.

    Klar von einer Baitfirma würde so ein Köder bestimmt 35 - 50m € kosten.
    Aber ich finde, so ein mehrteiliger Shad für knapp 18€ jetzt nicht so überteuert. Klar kein Schnäppchen, jedoch sorgsam behandelt und paar Fischlein gezogen schon hat er sich rentiert,.

    Alos ich warete noch bis es den hier m Laden gibt (wegen Versand) und dann mach ich mal Basteltunde und zeig euch ein paar Fotos.
    Wenn ich widererwarten was damit fange selbstredend auch.
    Geändert von Selbstgehakt (05.02.2013 um 16:08 Uhr)
    Das Wichtigste beim Angeln sind lange Arme, damit man zeigen kann, wie groß der Fisch war

  14. #11
    90%iger Nachtangler Avatar von AALMIKE75
    Registriert seit
    21.02.2010
    Ort
    98693
    Alter
    42
    Beiträge
    285
    Abgegebene Danke
    1.124
    Erhielt 1.107 Danke für 181 Beiträge
    Was kommt denn dann noch so aus der Trickkiste...? Der Autopilot für den Rodpod oder was Also wenn ich jetzt schon automatiesiert Köder brauche dann sollte ich mir wohl eher ein neues Hobby suchen. Sorry aber das ist mein gedanke zu diesen Quatsch...

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an AALMIKE75 für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #12
    C&R Avatar von roland_p
    Registriert seit
    30.05.2009
    Ort
    6xxxx
    Beiträge
    515
    Abgegebene Danke
    157
    Erhielt 204 Danke für 136 Beiträge
    In Amiland gibt es ihn bereits zu kaufen.

    Resonanz hier: http://www.amazon.com/Robo-Fish-Elec.../dp/B00A9SQSYU



  17. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.11.2012
    Ort
    49661
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Klar ist es eigentlich Quatsch, jedoch wir wissen alle wieviel Dollars wir in unsere Angelgeräte gesteckt haben und daher würde so ein 10er auch nicht mehr groß auffallen.
    Außerdem würde ich behaupten dass wir Angler alles Bastler sind.
    Das Wichtigste beim Angeln sind lange Arme, damit man zeigen kann, wie groß der Fisch war

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen