Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 30
  1. #1
    Maisbademeisterin Avatar von BIG OMA
    Registriert seit
    14.08.2012
    Ort
    13059
    Alter
    50
    Beiträge
    653
    Abgegebene Danke
    4.558
    Erhielt 2.329 Danke für 400 Beiträge

    Thumbs down Angelgewässer an NABU

    wieder sind gute angelgewässer an nabu übergeben worden

    war eben auf der seite lav-bdg.de --> wichtige änderungen
    und mußte feststellen das wir wieder gewässer verloren haben.
    darunter auch gute besatzgewässer, bin gespannt wie lang es dauert
    bis einige total versanden bzw. zugewuchert sind.
    ich könnte platzen über so viel dummheit der grünen ........
    das was sie schützen wollen zerstören sie
    .......... grüße Liane

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an BIG OMA für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    ehemaliger Hirnazubi
    Registriert seit
    16.04.2012
    Ort
    007
    Beiträge
    339
    Abgegebene Danke
    242
    Erhielt 153 Danke für 95 Beiträge
    Ja, das ist in der Tat schade.

    "Was hat sich konkret insbesondere für Angler geändert?

    1. Personen, die den Fischfang mit der Friedfischangel ausüben, benötigen bei der Ausübung der Angelfischerei keinen Fischereischein mehr. Dies gilt für alle Gewässer des Landes, auch für Angelteiche."

    Das wird geschrieben. Wenn man das schon liest, kommen einem die Tränen. Das ist wirklich traurig.
    Nette Anglergrüße
    grannie881





    _____________
    gehirn.exe hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.

  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von 2911hecht
    Registriert seit
    03.12.2009
    Ort
    18109
    Beiträge
    1.424
    Abgegebene Danke
    2.259
    Erhielt 2.039 Danke für 695 Beiträge
    Zitat Zitat von grannie881 Beitrag anzeigen
    Ja, das ist in der Tat schade.

    "Was hat sich konkret insbesondere für Angler geändert?

    1. Personen, die den Fischfang mit der Friedfischangel ausüben, benötigen bei der Ausübung der Angelfischerei keinen Fischereischein mehr. Dies gilt für alle Gewässer des Landes, auch für Angelteiche."

    Das wird geschrieben. Wenn man das schon liest, kommen einem die Tränen. Das ist wirklich traurig.
    Was ist denn daran nun so traurig?Es gibt viele Länder wo man keinen Fischerreischein machen muss um Angeln zu gehen!In Norwegen braucht man nicht mal eine Angelkarte kaufen um an der Küste zu angeln,alles kostenlos.Hier in Mecklenburg braucht man auch keinen Fischerreischein mehr als Urlauber,man benögtigt nur einen Touristenschein und die Angelkarte für das jeweilige Gewässer.

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei 2911hecht für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    03249
    Alter
    51
    Beiträge
    1.666
    Abgegebene Danke
    1.590
    Erhielt 1.831 Danke für 899 Beiträge
    Zitat Zitat von grannie881 Beitrag anzeigen

    "Was hat sich konkret insbesondere für Angler geändert?

    1. Personen, die den Fischfang mit der Friedfischangel ausüben, benötigen bei der Ausübung der Angelfischerei keinen Fischereischein mehr. Dies gilt für alle Gewässer des Landes, auch für Angelteiche."

    Das wird geschrieben. Wenn man das schon liest, kommen einem die Tränen. Das ist wirklich traurig.

    ist doch schon seit ein paar Jahren so.


    Gruß Jörg
    über Gewässermeldungen mit tatsächlichen Bestand an Karauschen,speziell Elbe/Elster-Kreis, wäre ich euch sehr dankbar.

  7. #5
    ehemaliger Hirnazubi
    Registriert seit
    16.04.2012
    Ort
    007
    Beiträge
    339
    Abgegebene Danke
    242
    Erhielt 153 Danke für 95 Beiträge
    Ist es das?
    Dann bin ich zu meinem Teil wohl schlecht informiert.
    Gut zu wissen...ich dachte das wäre neu. Na wenn das schon seit einer ganzen Weile so läuft, dann hat sich nicht viel geändert.
    Nette Anglergrüße
    grannie881





    _____________
    gehirn.exe hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.

  8. #6
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Zitat Zitat von grannie881 Beitrag anzeigen
    Dann bin ich zu meinem Teil wohl schlecht informiert.
    Scheint wohl so, denn diese Regelung ist schon am 01. August 2006 in Kraft getreten. Steht zumindest da.
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  9. #7
    ehemaliger Hirnazubi
    Registriert seit
    16.04.2012
    Ort
    007
    Beiträge
    339
    Abgegebene Danke
    242
    Erhielt 153 Danke für 95 Beiträge
    Na gut, dann muss ich das einsehen...
    Nette Anglergrüße
    grannie881





    _____________
    gehirn.exe hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.

  10. #8
    Maisbademeisterin Avatar von BIG OMA
    Registriert seit
    14.08.2012
    Ort
    13059
    Alter
    50
    Beiträge
    653
    Abgegebene Danke
    4.558
    Erhielt 2.329 Danke für 400 Beiträge
    ich meinte nicht den fischereischein ...... mir war so ich hätte was
    von veräußerten gewässern geschrieben

    http://www.lav-bdg.de/usr_files/37_VVG.pdf
    .......... grüße Liane

  11. #9
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Stimmt, hast du. Grannie hat etwas anderes gemeint, was aber ebenfalls auf der gleichen Webseite stand. Darauf wurde reagiert.
    Das was du meinst.. Ich kann es nicht ändern und deswegen ist es mir keinen Kommentar wert.
    Der eine hetzt kleine Kinder auf, der andere läßt Tiere frei, die hier nicht hergehören, der Dritte okkupiert Teiche. So ist das eben. Vielleicht darf man ja trotzdem dran angeln. Weiß da wer etwas drüber?
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  12. #10
    Im Swimbaitfieber Avatar von fishingfreak
    Registriert seit
    15.06.2010
    Ort
    13156
    Beiträge
    170
    Abgegebene Danke
    81
    Erhielt 109 Danke für 69 Beiträge
    Schade,

    das waren ein paar schöne Hecht-Schlei Seen.
    War gerne dort da man eigentlich immer allein war.

    @ Fürstenwalder:
    ich kenne kein Gewässer vom Nabu wo man angeln darf, leider kenne ich auch zuviele solcher Seen in Sachsen, Sachsen Anhalt und Brandenburg
    Geändert von fishingfreak (16.01.2013 um 22:28 Uhr)

  13. #11
    Maisbademeisterin Avatar von BIG OMA
    Registriert seit
    14.08.2012
    Ort
    13059
    Alter
    50
    Beiträge
    653
    Abgegebene Danke
    4.558
    Erhielt 2.329 Danke für 400 Beiträge
    ja leider nichts mehr mit hechten............

    war ja auch eher als hinweis gemeint ........
    weil bestimmt so einige gern dort geangelt haben ........

    wollte selber schon nach prenzlau und mir ne karte für den warnitz see
    holen, aber das kann ich mir nun sparen
    .......... grüße Liane

  14. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.03.2015
    Ort
    19322
    Alter
    48
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    ..hi...an alle hier.

    ..Soviel ich weiß steht im deutschen Fischereigesetz, daß Gewässer ab einer Größe von 2 ha fischereirechtlich bewirtschaftet werden müssen!!!
    Das ist geltendes Gesetz....an das sich jeder zu halten hat...auch der NABU. Wenn ich als Privatperson einen Weiher oder See besitze, der mindestens 2 ha groß ist, dann muß dieser laut Gesetz bewirtschaftet werden, sei es durch einen Fischer oder wenn es diesen nicht gibt durch den DAV. So sieht es der Gesetzestext vor......Und da wird sich auch der NABU nicht drüber stellen können.

  15. #13
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Zitat Zitat von Odin 1 Beitrag anzeigen
    ..hi...an alle hier.
    ..Soviel ich weiß steht im deutschen Fischereigesetz, daß Gewässer ab einer Größe von 2 ha fischereirechtlich bewirtschaftet werden müssen!!!
    Das ist geltendes Gesetz....an das sich jeder zu halten hat...auch der NABU. Wenn ich als Privatperson einen Weiher oder See besitze, der mindestens 2 ha groß ist, dann muß dieser laut Gesetz bewirtschaftet werden, sei es durch einen Fischer oder wenn es diesen nicht gibt durch den DAV. So sieht es der Gesetzestext vor......Und da wird sich auch der NABU nicht drüber stellen können.
    Es gibt kein deutsches Fischereigesetz, den DAV gibt es auch nicht mehr. Und jeder Eigentümer kann das Angeln verbieten, auch der NABU. Mir scheint, du weißt nicht wirklich viel. Macht aber nix, niemand weiß alles. Willkommen im Forum.
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  16. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Fuerstenwalder für den nützlichen Beitrag:


  17. #14
    Friedfischjäger
    Registriert seit
    25.05.2013
    Ort
    13439
    Alter
    45
    Beiträge
    1.070
    Abgegebene Danke
    704
    Erhielt 682 Danke für 436 Beiträge
    Hallo !
    Da muß man Fuerstenwalder recht geben , es gibt kein einheitliches Fischereigesetz in Deutschland . Hier kocht jedes Bundesland sein eigenes Süppchen und hat eigene Gesetze . Und der DAV heißt nun DAFV und zur Bewirtschaftung eines Privatsees haben sie nichts zu sagen . Dies erfolgt nur über die Landesverbände bzw über Vereine und die auch nur wenn ich den See an diese verpachte , genau das gleiche gilt dann auch für einen Fischer . Und wenn der See einer Privatperson gehört kann dieser auch das Angeln verbieten oder genehmigen . Er entscheidet dann auch darüber ob es ein Nachtangelverbot gibt oder nicht , und dies gilt auch für den NABU . Obwohl dieser Verein das Angeln lieber ganz verbieten würde .

    MfG
    Geändert von jimminy32 (31.03.2015 um 08:57 Uhr)
    Motivation ist alles

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an jimminy32 für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.03.2015
    Ort
    19322
    Alter
    48
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    @ Fürstenwalder
    Mir scheint, du weißt nicht wirklich viel. ........ scheinbar warst du uff ner Akademie..

    ..einfach mal Tante Google fragen...Zeigt sofort etliche Seiten für´s Fischereigesetz.
    Wozu hast du dann nen Fischereischein gemacht? (ich gehe mal davon aus, daß du einen besitzt). Wenn es kein Gesetz dazu gibt, wie du sagst, dann brauchst du den nicht.....brauchst dich an keine Schonzeiten, Fangzahlen oder Mindestmaße halten. Dann kannst du doch machen was du willst.
    Fischwilderei wird mit bis zu 2 Jahren Haft bestraft. Um jemanden rechtskräftig verurteilen zu können, muß es ein Gesetz geben (DA REICHT KEINE VERORDNUNG AUS !!!). Und dieses Gesetz muß einen Handlungsraum haben!

    Den DAV gibt es leider nicht mehr...da habt Ihr ja auch recht....Ich besitze aber meinen DAV Ausweis noch...Ich bin nicht glücklich über den Zusammenschluss.............aber egal.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen