Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    Karpfenangler 😁 Avatar von -_PuK_-
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    13583
    Beiträge
    254
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 177 Danke für 53 Beiträge

    Revo Premier Lager-/Bremstuning & Wartung (Öl)-Hilfe

    Hi,


    Ich suche eine Anleitung zum Tunen meiner Revo Premier 2010er.
    Beim Googlen im Internet bin ich drauf gestoßen, das ich die Bremse meiner Premier aufwerten kann, da diese nicht zu 100% funktioniert wie es sollte. Sie ist voll zugedreht, und bei leicht stärkeren Zug gibt sie dennoch Schnur frei.
    Da ich sie denn einmal offen habe, will ich auch gleich die Lager austauschen und neu Ölen/fetten.
    Kennt wer dazu ne Anleitung, idealerweise mit Bildern? Ich habe beim Googlen, kaum bis nichts für mich Informatives gefunden, und Englisch kann ich nicht

    Welches Fett und Öl könnt ihr mir empfehlen?
    Ich werde alles vonn Reel-Dreams bestellen wollen?!

    Beste Grüße & Danke
    Grüße aus dem schönen Spandau

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.09.2011
    Ort
    46483
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    Guck mal hier sind Videos wo man es doch erkennen kann wie es geht. War auch meine Anleitung für meinen ersten Umbau. Ich würde Rocketfuel Gelb empfehlen.

    http://www.google.de/search?q=revo+p...ed=0CAgQ_AUoAg

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angeljoe22 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Karpfenangler 😁 Avatar von -_PuK_-
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    13583
    Beiträge
    254
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 177 Danke für 53 Beiträge
    Zitat Zitat von Angeljoe22 Beitrag anzeigen
    Guck mal hier sind Videos wo man es doch erkennen kann wie es geht. War auch meine Anleitung für meinen ersten Umbau. Ich würde Rocketfuel Gelb empfehlen.

    http://www.google.de/search?q=revo+p...ed=0CAgQ_AUoAg
    Danke, das ist gut verständlich, auch ohne Englisch Kenntnisse
    Kannst du vlt. noch ganz kurz erklären, warum du das RocketFuel Gelb empüfehlst?
    Grüße aus dem schönen Spandau

  5. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.09.2011
    Ort
    46483
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    Ich finde das die Rolle mit den anderen beiden doch ziemlich zickig wird. Wenn du nicht gerade viel erfahrung mit Baitcastern hast, wirst damit viele Nester produzieren.
    Das gelbe ist nicht so dünn, wie das Rote oder das Tournament.

  6. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.10.2011
    Ort
    39112
    Beiträge
    273
    Abgegebene Danke
    106
    Erhielt 88 Danke für 56 Beiträge

  7. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.09.2011
    Ort
    46483
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    Achso, noch was zu deiner Bremse. Wenn diese nicht mehr gut funktioniert, ist die Rolle von innen wohl mal zu nass geworden und das Fett hat sich zwischen den Bremsscheiben verteilt. Einfach sauber machen nd die Funzt wieder. Kannst dabei die Carbonscheiben auch ein bißchen fetten. Dann bremst die Smoother, aber wirklich nur ein bißchen!!!

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angeljoe22 für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Karpfenangler 😁 Avatar von -_PuK_-
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    13583
    Beiträge
    254
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 177 Danke für 53 Beiträge
    Das Problem was ich einfach habe ist folgendes, nach ca. 25m stoppt der Köder abprupt ab, egal ob mit 10g Wobblern, oder 15g Gummi´s.
    Ich habe sie auch schon komplett sauber gemacht und neu gefettet / geölt.
    Im Internet laß ich dann des öfteren das das am Lager läge, und mit einen Wechsel dann normal gehen sollt.
    Ein Kollege von mir fischt seit 3 Jahren Baitcaster, und er hat es auch mal probiert, und auch bei ihm stockte die denn.
    Mit seiner Rolle (Shimano Curado) konnte ich auch vernüftig werfen, also schließe ich aus das es meine Wurftechnik ist.
    Im Endefekt reichen mir auch 25m, wichtiger wäre mir da wirklich die Bremse.
    Aber wenn ich mehr aus der Multi raus holen kann, klar warum auch nicht?

    Ich werde sie heute Abend nochmal zerlegen, und denn mach ich das mal mit den Bremsen, vlt. ist das die Ursache?
    Für weitere Tips zur vermeidung neuer Lager bin ich gerne offen, und probiere gerne alles aus.


    Ist von der Größe her nen Unterschied zu den Lagern zu der Revo Premier 2?
    Denn auf den Bildern von Barsch Alarm ist ja noch die erste Premier?
    Geändert von Pescador (12.01.2013 um 19:53 Uhr) Grund: Mehrere Einzelbeiträge zusammengeführt. Bei kurzen Zeitabständen künftig bitte die Beitrag-ändern-Funktion nutzen
    Grüße aus dem schönen Spandau

  10. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.09.2011
    Ort
    46483
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    Sind die gleichen Lager.
    Dumme frage, aber hast du nen Knoten in der Schnur? oder ist die an der Stelle irgendwie zu fest aufgespult?
    Anders kann ich mir das mit dem Stoppen an der selben Stelle nicht erklären.

  11. #9
    Karpfenangler 😁 Avatar von -_PuK_-
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    13583
    Beiträge
    254
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 177 Danke für 53 Beiträge
    Zitat Zitat von Angeljoe22 Beitrag anzeigen
    Sind die gleichen Lager.
    Dumme frage, aber hast du nen Knoten in der Schnur? oder ist die an der Stelle irgendwie zu fest aufgespult?
    Anders kann ich mir das mit dem Stoppen an der selben Stelle nicht erklären.
    Also nen Knoten (Allbright) ist tatsächlich in der Schnur, habe sie ja unterfüttert, jedoch kommt er ca. nach 150m.
    Denke auch nicht das ich zu fest aufgezogen haben, da mir auch schon der Gedanke kam, und ich am Wasser das ganze Geflecht runter nahm bis zur Mono, und ich habe sie denn locker wieder rauf gespult.
    Grüße aus dem schönen Spandau

  12. #10
    Blechschwinger Avatar von Tommy80
    Registriert seit
    20.05.2012
    Ort
    65522
    Beiträge
    877
    Abgegebene Danke
    215
    Erhielt 912 Danke für 461 Beiträge
    Zitat Zitat von -_PuK_- Beitrag anzeigen
    und ich habe sie denn locker wieder rauf gespult.
    Fehler.. schön fest aufspulen.

    Warum sie nach 25m stockt kann aber viele Ursachen haben: Fliehkraftbremse richtig eingestellt (wenn du weit werfen willst, alle Pins in die Mitte?), Magnetbremse ist auf? Was für eine Rute benutzt du, welche Schnur, sind die Rutenringe in Ordnung (das alles spielt dabei auch eine Rolle)?

    Bezüglich der Wartung: Im Prinzip reicht das Abu-Öl und Fett-Set, das brauchst du bis zur jährlichen Wartung auch nicht, da tut's das mitgelieferte Öl. Wer auf Sprüchlein wie "Hot Sauce", "Reel Butter" und Farben abfährt.. oder sollte ich eher sagen: hereinfällt?, darf das gerne tun (und bezahlen). Baitcasterrollen brauchen kaum Fett...

    Was verstehst du bei der Bremse als leichter Zug? Die schafft angeblich maximal 9kg, wahrscheinlich eher ohne viel Fett zwischen den Scheiben.

    Ansonsten hilft nur: Einwerfen, regelmäßige Pflege (mit Öl). Wenn Lager wirklich im Eimer sind, kann man das hören. Du kannst sie leicht Ölen, das verbessert deren Rolleigenschaft eher negativ, dafür halten sie länger.

  13. #11
    Karpfenangler 😁 Avatar von -_PuK_-
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    13583
    Beiträge
    254
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 177 Danke für 53 Beiträge
    Zitat Zitat von Tommy80 Beitrag anzeigen
    Fehler.. schön fest aufspulen.

    Warum sie nach 25m stockt kann aber viele Ursachen haben: Fliehkraftbremse richtig eingestellt (wenn du weit werfen willst, alle Pins in die Mitte?), Magnetbremse ist auf? Was für eine Rute benutzt du, welche Schnur, sind die Rutenringe in Ordnung (das alles spielt dabei auch eine Rolle)?

    Bezüglich der Wartung: Im Prinzip reicht das Abu-Öl und Fett-Set, das brauchst du bis zur jährlichen Wartung auch nicht, da tut's das mitgelieferte Öl. Wer auf Sprüchlein wie "Hot Sauce", "Reel Butter" und Farben abfährt.. oder sollte ich eher sagen: hereinfällt?, darf das gerne tun (und bezahlen). Baitcasterrollen brauchen kaum Fett...

    Was verstehst du bei der Bremse als leichter Zug? Die schafft angeblich maximal 9kg, wahrscheinlich eher ohne viel Fett zwischen den Scheiben.

    Ansonsten hilft nur: Einwerfen, regelmäßige Pflege (mit Öl). Wenn Lager wirklich im Eimer sind, kann man das hören. Du kannst sie leicht Ölen, das verbessert deren Rolleigenschaft eher negativ, dafür halten sie länger.

    Also bei es sind alle Bremsen offen, nur ein Pin von der Fliehkraft Bremse ist aktiviert.
    Spulenbremse ist grade soweit offen, das sie etwas spiel zu den Seiten hat, aber nur gaaanz minimal, Magnet Bremse ist voll offen.
    Schnur ist eine Spiderwire Ultra Cast insivi Braid 0,12er White (Naja jetzt eher grau XD)
    Rute ist eine Berkley Pulse Cast 1,90m & 5-20g (Einteilig), Ringe sind auch alle Okay.
    Ich benutz sie seit Mai/Juni regelmäßig, und ihr 100-120 Stunden hat sie bestimmt schon auf dem Buckel.

    Also die Lager müssen komplett Trocken sein? Denn ich habe schon öfter gelesen das sie ganz leicht geölt werden sollen, also haben sie nen Tropfen Öl bekommen, was eher kontra Produktiv ist?
    Grüße aus dem schönen Spandau

  14. #12
    Blechschwinger Avatar von Tommy80
    Registriert seit
    20.05.2012
    Ort
    65522
    Beiträge
    877
    Abgegebene Danke
    215
    Erhielt 912 Danke für 461 Beiträge
    Zitat Zitat von -_PuK_- Beitrag anzeigen
    Also bei es sind alle Bremsen offen, nur ein Pin von der Fliehkraft Bremse ist aktiviert.
    Hast du den einen auch einmal deaktiviert?

    Zitat Zitat von -_PuK_- Beitrag anzeigen
    Also die Lager müssen komplett Trocken sein? Denn ich habe schon öfter gelesen das sie ganz leicht geölt werden sollen, also haben sie nen Tropfen Öl bekommen, was eher kontra Produktiv ist?
    Die Lager sollten bezüglich dem Verschleiss nicht komplett trocken sein, aber auch nicht im Öl schwimmen, das stimmt schon.

    Schon einmal an einen Schnurwechsel gedacht?

  15. #13
    Karpfenangler 😁 Avatar von -_PuK_-
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    13583
    Beiträge
    254
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 177 Danke für 53 Beiträge
    Zitat Zitat von Tommy80 Beitrag anzeigen
    Hast du den einen auch einmal deaktiviert?



    Die Lager sollten bezüglich dem Verschleiss nicht komplett trocken sein, aber auch nicht im Öl schwimmen, das stimmt schon.

    Schon einmal an einen Schnurwechsel gedacht?
    Ja, habe auch den letzten Pin schon deaktiviert, aber dann geht gar nicht mehr

    Jap habe ich, deswegen habe ich ja jetzt die Spiderwire drauf, hatte vorher ne 0,10er Power Pro, eine Powerline 0,07er Green, und Berkley FluoCarbon in 0,27er.
    Allle 3 der Schnüre haben mich nicht zufriedengestellt, und mit der 0,12er Spider Ultra Cast bin ich mehr als zufieden.
    Geht natürlich auch besser mit der Stroft, aber dies ist mir das Geld dann doch nicht Wert...
    Grüße aus dem schönen Spandau

  16. #14
    Karpfenangler 😁 Avatar von -_PuK_-
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    13583
    Beiträge
    254
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 177 Danke für 53 Beiträge
    Moin Leute,

    kleines Feedback von mir.
    Nachdem ich die Lager getauscht habe, und Fc als Hauptschnur benutze, flutscht das richtig gut.
    War gestern mal mit 7g und 10g Blei auf der Wiese, und was soll ich sagen, das geht jetzt richtig ab, trotzdem ich 2 Pins aktiviert habe, und auch die Magnet Bremse halb zu ist, geht das 7g Blei noch 25-30m weit, und das ist dann locker geworfen.
    Ich denke mal das lag wirklich an den Lagern, da manchmal so ein knackendes Geräusch bei Auswerfen war, was nun nicht mehr ist.

    Jetzt heißt es WIEDER üben, da das FC echt nicht einfach zu Bändigen ist :D
    Noch ein paar Stunden auf der Wiese, und dem Saison Start steht nicht mehr im Wege.
    Grüße aus dem schönen Spandau

  17. #15
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Tipp von mir zum Lagertausch.

    Der Splint ist bei der Premier echt brutal. Der sitzt doppelt so fest wie der der Orra.
    Mit einer Blumenschere (billiges Modell OHNE geschwungene Schnittflaeche) kann man wunderbar den Splint raus druecken, wenn man die Achse hinter dem Drehpunkt zwischen den Griffschenkeln fixiert.
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen