Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    47533
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 51 Danke für 12 Beiträge

    Exclamation Funkbissanzeiger Erfahrung

    Hallo

    Welche Funkbissanzeiger habt ihr ?


    Welche Vor-Nachteile habt ihr festgestelt.

    Welche Features Braucht man.

    Suche welche.

    Brauch nur ein 2 Set

    Danke
    Geändert von max1208 (25.02.2013 um 22:57 Uhr)

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.04.2014
    Ort
    4560
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo
    Ich hätte auch mal ne frage bezüglich Funkbissanzeiger.
    Ich will mir welche zulegen und habe schon zwei Modelle in Aussicht:
    http://www.askari.at/__WebShop__/pro...il.jsf?reset=0 einmal das askon mega bite set von askon (nachbau von byron)
    http://www.amazon.de/B-Richi-Falcon-...ywords=B-richi und anderer seits das set von B-Richi.
    Nun meine frage habt ihr schon erfarungen mit einem von den sets und wen ja wie sind die oder welche würdet ihr mir empfehlen?

  3. #3
    Der der den Boilie Isst
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    03172
    Alter
    19
    Beiträge
    140
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 29 Danke für 12 Beiträge
    Hallo,

    ich habe die Funker von B.Richi ich finde sie top!
    Sie überleben starken und anhaltenden Regen und der Funker ist laut genug.







    Liebe Grüße
    Dicker Karpfen

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an DickerKarpfen für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Friedfischjäger
    Registriert seit
    25.05.2013
    Ort
    13439
    Alter
    45
    Beiträge
    1.070
    Abgegebene Danke
    704
    Erhielt 682 Danke für 436 Beiträge
    Zitat Zitat von max1208 Beitrag anzeigen
    Hallo

    Welche Funkbissanzeiger habt ihr ?


    Welche Vor-Nachteile habt ihr festgestelt.

    Welche Features Braucht man.

    Suche welche.

    Brauch nur ein 2 Set

    Danke
    Hallo !

    Es kommt drauf an welche reichweite der Funksender haben soll .
    Ich habe die hier
    " http://www.angelsport.de/__WebShop__...il.jsf?reset=0 "
    Da ich meine Ruten nicht allzu weit entfernt von meinem Zelt aufstelle , reichen mir die 80 - 100 m .

    Ein Freund von mir benutzt die hier
    " http://www.angelsport.de/__WebShop__...il.jsf?reset=0 " .
    Mit einer Reichweite von bis zu 150 metern ist er auch zufrieden .

    Und ein anderer Freund hat die hier
    " http://www.angelsport.de/__WebShop__...il.jsf?reset=0 " .
    Er ist voll begeistert davon .

    Nun mußt du sehen was für dich das beste ist . Ob du dir ein Set besorgst oder alles einzeln zusammen stellst . Wie gesagt die Reichweite ist zu beachten .

    MfG

  6. #5
    BVB 4ever Avatar von Hecht 996
    Registriert seit
    09.10.2010
    Ort
    58636
    Beiträge
    223
    Abgegebene Danke
    118
    Erhielt 40 Danke für 28 Beiträge
    Am besten sind Delkims da kommen keine anderen mit von der Sensibilität und der Zuverlässigkeit her

  7. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.04.2014
    Ort
    4560
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Cool

    Hat hier jemand schon erfahrung mit dem askon mega bite set?
    ( http://www.askari.at/__WebShop__/pro...il.jsf?reset=0 )
    Oder hat jemad die genau so aussehen von Byron?
    ( http://www.rk-angelbedarf.de/Byron-B...incl-Zeltlampe )
    Wenn mir jemad etwas auskunft geben könnte das währe toll

  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.04.2014
    Ort
    4560
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Bin aber schüler unh hob kan "gödscheisa" wie mann so schön sagt

  9. #8
    Der der den Boilie Isst
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    03172
    Alter
    19
    Beiträge
    140
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 29 Danke für 12 Beiträge
    Ich bin selber auch noch Schüler und habe deswegen auch "nur" die von B.Richi geholt.
    Bekommen habe ich sie für 114€.







    Liebe Grüße
    Dicker Karpfen

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an DickerKarpfen für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #9
    Kunstköderfetischist Avatar von donak
    Registriert seit
    07.04.2012
    Ort
    26180
    Alter
    35
    Beiträge
    1.205
    Abgegebene Danke
    3.588
    Erhielt 1.709 Danke für 594 Beiträge
    Also die B.Richi kann ich auch uneingeschränkt empfehlen.
    Es gibt wichtigeres als Angeln...

    ...nur was?
    ________________________________________

    Fische zu verwerten ist nicht verwerflich.

  12. #10
    Friedfischjäger
    Registriert seit
    25.05.2013
    Ort
    13439
    Alter
    45
    Beiträge
    1.070
    Abgegebene Danke
    704
    Erhielt 682 Danke für 436 Beiträge
    Zitat Zitat von Hecht 996 Beitrag anzeigen
    Am besten sind Delkims da kommen keine anderen mit von der Sensibilität und der Zuverlässigkeit her
    Ja klar sind Delkims die besten , deswegen sind sie ja unbezahlbar .
    Es sei denn man hat im Lotto gewonnen .
    Es muß nicht immer das teuerste sein . Man kann auch Fische mit billigeren Bissanzeigern fangen . Und auch meine Bissanzeiger von Sänger reagieren zuverlässig auf jeden Biss , auch auf das von nem Rotauge wenn ich es denn will .
    Also kauft euch nicht das billigste denn das hält nicht lange aber auch das teuerste muß es nicht sein ( Es sei denn euer Nachname lautet Krösus ) . Findet einfach ein gesundes Mittelmaß . Gute Bissanzeiger die auch vernünftig jeden Biss anzeigen gibt es schon schon ab 50 Euro . Bei Ebay vielleicht auch billiger .

    MfG
    Geändert von jimminy32 (22.04.2014 um 17:29 Uhr)

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an jimminy32 für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.02.2012
    Ort
    58540
    Beiträge
    19
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge
    Als ich die Threadtitel gelesen hab war mir klar, dass wieder "kauf Delkim, kauf Delikm" kommt

    Habe mich auch etwas länger umgeschaut und recherchiert...in der "Liga der bezahlbaren" (bin selber Student und weiß wovon ich rede...) werden oft die üblichen erwähnt: B.Richi, Askon, vereinzelt DAM etc..

    Die Resonanz war dahingehend, dass Askon aufgrund von negativen Erfahrungsberichten bezüglich der Verarbeitung und u.a. technischen Problemen unter den Tisch fiel. ähnlich die Kritiken für DAM...

    Ich hätte mich für die B.Richi's entschieden, wenn ich nicht durch einen tollen Zufall, relativ günstig, an die Prologic Senzora im 4+1 Set gekommen wäre. Bisher kann ich nur positiv davon Berichten, in allen Wetterlagen sauber gearbeitet, super Übertragung, Batterienutzen im gesunden Rahmen. Selbiges gilt allerdings für die "Faclon's" von B.Richi, welche einen guten Angelkumpanen von mir ans Wasser begleiten.

    Mit Sicherheit sind bessere am Markt vertreten, jedoch für "schmale Mark" sicherlich super Geräte und kein Ferrari für Leute die ohnnehin nur hundert fahren....

  15. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Trout_Master für den nützlichen Beitrag:


  16. #12
    swingtiper Avatar von feederer1a
    Registriert seit
    09.02.2012
    Ort
    37308
    Beiträge
    212
    Abgegebene Danke
    53
    Erhielt 221 Danke für 75 Beiträge
    Hab die mad fsx funker ,
    funktionieren bei mir seit Ca. 2 Jahren bestens in jeder Wetterlage u. der Empfänger hat vibro .
    Möchte die nicht mehr missen!

  17. #13
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Delkim ist zwar gut aber den Preis kann man nie verstehen.
    Fox hatte sich und wird sich auch immer die Schaufel selber über den Kopf hauen , denn Preis Leistung ist unter aller Sa...

    Man muß sich mal überlegen was in einem Bissanzeiger für eine Technick steckt. Das sind Asia Dioden und Kabel, wie auch Platinen die hier nur noch zusammengeschraubt werden, also Cent Artikel, dann der Name Fox oder Delkim und schon kosten die Dinger mehrere 100.-€

    Ich bin und bleibe ein Fan von CarpSounder.
    Warum benötigt man eine Reichweite von 200m?
    Laut Gesetz in allen Bundesländern muß man seine Ruten in Reichweite des Zugriffs haben, hat man das bei 100m-200m?
    Somit reicht eine maximale Reichweite von 50m aus, denn die Batterie wird schwächer und somit dann auch die Reichweite, die nach Wochen noch 20m ist.
    Funk für den Stuhlgang?
    Ist man zu zweit, dann kann kurz der Freund oder die Frau die Aufsicht übernehmen. Ist man alleine am Wasser, was nützt einem der Funk wenn die Wurst gerade drückt? Also vorher die Ruten raus, der Spass beginnt um im Wald den Neger abzuseilen.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  18. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  19. #14
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    30.01.2013
    Ort
    50000
    Beiträge
    112
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 66 Danke für 33 Beiträge
    ich bin auch auf der suche
    aber nach dem ich hier gelesen habe was teilweise empfohlen wird habe ich sein gelassen
    nen eigenen posting auf zu machen
    frage mich immer was an dennen dran ist das die so teuer sind
    ich denke mal es kommt aber auch immer darauf an was man macht wir sind mehr alrounder wir gehen feedern am rhein oder auch mal auf wels grundangeln stippen am see u.s.w
    das heisst ein breites spektrum an ausrüstung
    wenn man sich aber spezialisiert z.b karpfen angeln feedern,wels u.s.w stellt man natürlich ganz andere anforderungen an seine ausrüstung und die ausrüstung ist auch überschaubarer und man kann natürlich ganz gezielt ganz anders seine ausrüstung anschaffen da gleicht sich das aus
    aber die meisten denke ich denen reichen einfachere bißanzeiger auch volkommen für ihren einsatzweck

    ich habe bis jetzt immer ganz einfache ohne funk benutzt jetzt suche ich auch welche mit funk
    aber nicht weill ich die bisse von zu hause noch mitbekommen will ^^
    sondern damit die bisanzeiger nicht übern ganzen see klirren um denn biss zu bemerken ^^

  20. #15
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.667
    Abgegebene Danke
    7.445
    Erhielt 7.157 Danke für 1.291 Beiträge
    Tag Zusammen,

    Bei mir war es vor ein paar Jahren auch so weit, dass ich mich mit diesem Thema intensiv beschäftigt habe. Nach wirklich guten Tipps hier im Forum sind es dann bei mir die B.Richi im 3er Ampelset geworden. Eine Entscheidung, die ich bis heute nicht bereut habe!

    Ein kurzer Erfahrungsbericht: Egal ob Sonne, Regen oder gar Schnee, die Bissanzeiger haben bislang alles sehr gut überstanden. Bei mir geht die Saison fast das ganze Jahr über und auch im Winter sind die Bissanzeiger am Wasser, z.B. beim Hechtansitz oder zum Quappenfischen. Also geschont werden sie gewiss nicht und bislang gibt es keinen Grund zur Beanstandung. Die Reichweite der Bissanzeiger ist locker über 100m, was man ja meistens nicht benötigt. Aber in Ausnahmefällen, z.B. wenn man kurz was im Auto holt, konnte ich das schon testen, dass die Reichweite mehr als ausreichend ist.

    Von den Funktionen her bieten die B.Richis alles was ich benötige: Tonhöhen- und Lautstärkeverstellung, Sensibilitätseinstellung von ganz fein bis grob, Nachtlicht-LED und Nachleuchtfuntion bei einem Biss, usw. Besonders gut gefällt mir beim Ampelset, dass ich auch am Funkempfänger 3 Farben habe und somit immer weiß, an welcher Rute der Biss gerade erfolgt ist. Gerade wenn Krebse oder Kleinfische an den Ködern rumspielen ist das für mich sehr wichtig, da ich dann weiß, wo ich zuerst den Köder kontrollieren muss.

    Einizger Nachteil ist, dass die B.Richis bei einem Vollrun keinen Dauerton von sich geben, sondern in kurzen Abständen piepen. Bei einem Zupfer kommen auch min. 3 Pieptöne, auch wenn die Aktion dann schon wieder vorbei ist. Da gewöhnt man sich aber sehr schnell dran.
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an angelhoschi76 für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen