Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 70
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.01.2013
    Ort
    12555
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag

    Bin Verwirrt - Angelschein/Fischereischein

    Hallo,

    ich angle zwar schon seit Kind jedoch nur mit einem Friedfisch angelschein den man für 40€ erwerben kann.

    Nun möchte ich einen Angelschein A machen bin jedoch etwas verwirrt.

    Ich komme bzw Wohne in Berlin möchte aber in Brandenburg Angeln.

    Wenn ich nun meinen Angelschein in Berlin mache (also mit Prüfung) darf ich dann nur in Berlin damit angeln bzw kann ich nur eine Fischereiabgabe in Berlin damit erwerben??

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.01.2013
    Ort
    76337
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    Hi,

    mit einem staatlichen Jahresfischereischein aus irgendeinem Bundesland darfst du in der gesamten Bundesrepublik angeln. (Natürlich zuzüglich den entsprechenden Erlaubnisscheinen für die einzelnen Gewässer)

    Solltest du deinen Hauptwohnsitz in ein anderes Bundesland verlegen, bist du verpflichtet deinen Schein ebenso "umzumelden".

    Hoffe das hat deine Frage beantwortet.

    Viele Grüße

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an DerEik für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.01.2013
    Ort
    12555
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag
    Ähm noch ne andere kurze frage:
    Seit 2000 ist der Angelschein unbefristet gültig oder? Was muss ich noch alles dazu besorgen nachdem bzw falls ich die Anglerprüfung bestehe?

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.05.2011
    Ort
    90xxx
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    69
    Erhielt 449 Danke für 214 Beiträge
    Um noch mal alles ganz klar zu sagen:
    Fischereischein muss da beantragt werden, wo du deinen Hauptwohnsitz hast, also in Berlin. Die jährliche Fischereiabgabe bezahlst du dann in Berlin. Er berechtigt dich zum Angeln in allen Bundesländern.

    Der Berliner Schein ist nicht unbefristet gültig. Er ist 5 Jahre gültig und kann noch einmal um 5 Jahre verlängert werden, danach muss wieder ein neuer ausgestellt werden. Die Fischereiabgabe läuft extra, ohne die Jahresmarke ist er natürlich nicht gültig, auch wenn er noch nicht abgelaufen ist.

    Wenn du in Berlin Lehrgang und Prüfung machst, kannst du dir den Fischereischein direkt nach der bestandenen Prüfung ausstellen lassen.
    Ansonsten oder falls du die Prüfung in Brandenburg ablegst musst du mit dem Prüfungsnachweis, Geld und nem Lichtbild zum Fischereiamt, die stellen ihn dir dann aus.

    Wenn du ihn hast noch die Angelkarte fürs Wunschgewässer und alles ist gut.

  6. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Blubberbarsch für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    01705
    Alter
    44
    Beiträge
    1.260
    Abgegebene Danke
    448
    Erhielt 1.480 Danke für 535 Beiträge
    Also,noch mal:Der Fischereischein ist die Grundvoraussetzung um überhaupt angeln zu dürfen (bis auf wenige Ausnahmen).Diesen erhält man nach einer Schulung samt Prüfung.Mit dem Fischereischein kannst du dir dann die jeweiligen Angelberechtigungen für die einzelnen Bundesländer oder auch für einzelne Gewässer erwerben.Aber erste Bürgerpflicht ist der Fischereischein,ohne dem geht in den meisten Fällen gar nichts.

  8. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Omnilux für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.01.2013
    Ort
    12555
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag
    Ah okej jetzt hab ichs

  10. #7
    Wasserleiche :) Avatar von ConnyBLN
    Registriert seit
    04.08.2012
    Ort
    13627
    Alter
    30
    Beiträge
    104
    Abgegebene Danke
    119
    Erhielt 30 Danke für 22 Beiträge
    Also wenn du eine Prüfung zum erwerb das fischereischens A machen möchtest ist der vdsf gut. Ich hab selbst im juni 2012 die Prüfung dort gemacht Kostenpunkt 101€ beim dav etwas mehr l.Dazu kommt danach das du den beim fischereiamt berlin noch holen musst nach bestandener Prüfung kostet auf 5 jahre 48€ glaube mit abgabe marke
    Jedenfalls hoffe ich dir auch etwas geholfen zu haben

    Sonst meld dich bei mir mit pm dann gebe ich dir genaue infos
    Geändert von ConnyBLN (05.01.2013 um 16:00 Uhr) Grund: hab was vergessen

  11. #8
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Zitat Zitat von ConnyBLN Beitrag anzeigen
    Also wenn du eine Prüfung zum erwerb das fischereischens A machen möchtest ist der vdsf gut. Ich hab selbst im juni 2012 die Prüfung dort gemacht Kostenpunkt 101€ beim dav etwas mehr l.Dazu kommt danach das du den beim fischereiamt berlin noch holen musst nach bestandener Prüfung kostet auf 5 jahre 48€ glaube mit abgabe marke
    Jedenfalls hoffe ich dir auch etwas geholfen zu haben

    Sonst meld dich bei mir mit pm dann gebe ich dir genaue infos
    Nach meinen Informationen kosten Lehrgang und Prüfung beim DAV 85,- Euro, wenn man sich bereits vor der Prüfung in einem Verein anmeldet sind es nur 75,- Euro.
    Dann kommen noch 27,- Euro für die Ausstellung des Fischereischeins und 21,- Euro Fischereiabgabe für das laufende Jahr hinzu.
    Dann noch die Kosten für den Fischereierlaubnisvertrag und man ist auf der sicheren Seite.

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Alter Däne für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #9
    BarschHunter
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    10409
    Alter
    38
    Beiträge
    91
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 45 Danke für 18 Beiträge
    Ruf oder geh mal zu Angeljoe,, die klären Dich da sehr gut auf...

    ... und bieten auch selber Prüfungen an...

  14. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.09.2011
    Ort
    00000
    Beiträge
    123
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 35 Danke für 16 Beiträge
    Um noch mal alles ganz klar zu sagen:
    Fischereischein muss da beantragt werden, wo du deinen Hauptwohnsitz hast, also in Berlin.
    Das ist nicht richtig!!

    Du kannst dich in Brandenburg anmelden zur Prüfung, ABER dann darfst du auch nur in Brandenburg damit angeln..Brandenburg hat da eine Sonderstellung.

    Wenn du in ganz Deutschland damit angeln willst musst du die Prüfung in deinem Bundesland machen.

    Und die Prüfung ist soooo einfach in Brandenburg da kannste als Angler nur drüber lachen.

    Kosten:
    Prüfung 25€
    Fischereischein unbegrenzt: 25€
    Fischereiabgabe: 12€/Jahr oder für 5 Jahre glaub ich 50€
    Angelkarte: z.B. DAV 66€ + Aufnahmegebühr ca.18€
    Geändert von Bleihunter (10.01.2013 um 09:12 Uhr)
    Catch & Katzenfutter





  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bleihunter für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von strangemaik
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    27232
    Alter
    43
    Beiträge
    191
    Abgegebene Danke
    2.082
    Erhielt 245 Danke für 80 Beiträge
    Um noch mal alles ganz klar zu sagen:
    Fischereischein muss da beantragt werden, wo du deinen Hauptwohnsitz hast, also in Berlin.
    Diese Aussage ist korrekt!

    Zitat Zitat von Bleihunter Beitrag anzeigen
    Das ist nicht richtig!!

    Du kannst dich in Brandenburg anmelden zur Prüfung, ABER dann darfst du auch nur in Brandenburg damit angeln..Brandenburg hat da eine Sonderstellung.

    Wenn du in ganz Deutschland damit angeln willst musst du die Prüfung in deinem Bundesland machen.
    Da bist Du leider völlig auf dem Holzweg. Die Prüfungsbescheinigung von Brandenburg wird natürlich auch in anderen Bundesländern anerkannt, auch zur Erstellung eines neuen Fischereischeins. Deine Aussage, daß man nach der Püfung in Brandenburg dann nur in Brandenburg angeln darf, ist ganz klar falsch!

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an strangemaik für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #12
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    03249
    Alter
    51
    Beiträge
    1.666
    Abgegebene Danke
    1.590
    Erhielt 1.831 Danke für 899 Beiträge
    Zitat Zitat von strangemaik Beitrag anzeigen
    Da bist Du leider völlig auf dem Holzweg. Die Prüfungsbescheinigung von Brandenburg wird natürlich auch in anderen Bundesländern anerkannt, auch zur Erstellung eines neuen Fischereischeins. Deine Aussage, daß man nach der Püfung in Brandenburg dann nur in Brandenburg angeln darf, ist ganz klar falsch!
    Hier wird mal wieder was verwechselt.Als Brandenburger mit in Brandenburg abgelegter Prüfung ist alles Ok. Diese Prüfung wird auch in anderen BL anerkannt.
    Als zb.Sachse/Berliner etc. mit in BB abgelegter Prüfung sieht das schon ganz anders aus.

    Wäre dem nichtso...käme es in Brandenburg sicher zum Fischereischeintourismus.
    Da die gegenseitige Anerkennung(Ja oder Nein)ein ganz schöner Kuddel Muddel ist, http://maerkischer-anglerhof.de/modu...c.php?file=359 mein Ratschlag:
    Ruft bei solchen Fragen einfach eure Untere Fischereibehörde an.Dann habt ihr wirklich Klarheit.


    Gruß Jörg
    Geändert von Koalabaer (10.01.2013 um 13:48 Uhr)
    über Gewässermeldungen mit tatsächlichen Bestand an Karauschen,speziell Elbe/Elster-Kreis, wäre ich euch sehr dankbar.

  19. #13
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.05.2011
    Ort
    90xxx
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    69
    Erhielt 449 Danke für 214 Beiträge
    In Berlin wird aber eigentlich die Brandenburger Prüfung anerkannt. Jedenfalls hab ich noch nie was anderes gehört.
    In anderen BL kann es anders sein, aber darum gehts hier ja nicht.

    Die Brandenburger Prüfung ist von den Fragen übrigens auch nicht einfacher als die in Berlin. Sprich die Berliner ist auch leicht zu bestehen.
    (sind die eigentlich alle, da es immer nur um stumpfes Auswendig lernen geht)

  20. #14
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.09.2011
    Ort
    00000
    Beiträge
    123
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 35 Danke für 16 Beiträge
    jungs dann macht euch mal kundig

    ich habe in Bestensee meine Prüfung gemacht und da waren min 5 Sachsen sogar aus Chemnitz und Oschatz glaub ich habe auch doof geguckt auf jedenfall meinte einer dann nur das man den Brandenburgenfischereischein machen darf als nicht Brandenburger aber eben nur dann in Brandenburg angeln darf damit..

    Wer jetz was dagegen sagt hat keine Ahnung davon,war live dabei und es hat einer von der Prüfungskommision gesagt der wird es wissen!
    Catch & Katzenfutter





  21. #15
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Zitat Zitat von Blubberbarsch Beitrag anzeigen
    In Berlin wird aber eigentlich die Brandenburger Prüfung anerkannt.
    Da hast Du absolut recht !
    Sportfreunde mit Hauptwohnsitz in Berlin, die ihre Prüfung in BB abgelegt haben, bekommen ohne Probleme den Berliner Fischereischein ausgestellt, wenn sie mit dem Prüfungsnachweis (BB) zum Fischereiamt in der Havelchaussee kommen.

    Zitat Zitat von Bleihunter Beitrag anzeigen
    jungs dann macht euch mal kundig
    Würde ich Dir auch empfehlen !

    ich habe in Bestensee meine Prüfung gemacht und da waren min 5 Sachsen sogar aus Chemnitz und Oschatz glaub ich habe auch doof geguckt auf jedenfall meinte einer dann nur das man den Brandenburgenfischereischein machen darf als nicht Brandenburger aber eben nur dann in Brandenburg angeln darf damit..
    Na logisch, Du schreibst es doch - Brandenburger Fischereischein machen.
    Wenn ich mir nach der Prüfung den Fischereischein aus BB ausstellen lasse, darf ich nur in BB damit angeln, wenn mein Hauptwohnsitz in einem anderen BL ist. Lasse ich mir nur die erfolgreiche Prüfung bestätigen dann kann ich mir in meinem Heimat-BL einen Fischereischein ausstellen lassen.

    Wer jetz was dagegen sagt hat keine Ahnung davon,war live dabei und es hat einer von der Prüfungskommision gesagt der wird es wissen!
    Na dann versuchen wir doch mal zu erkunden, wer keine Ahnung hat, okay?
    Fakt ist, dass die Prüfung aus BB in anderen BL anerkannt wird - z.B. in Berlin.
    Wenn sich der "Prüfling" aus z. B. aus Berlin (Hauptwohnsitz) in BB direkt nach der Prüfung einen Brandenburger Fischereischein ausstellen lässt, dann darf er nur in BB angeln. Warum das so ist, hatten wir aber bereits reichlich in anderen Themen erörtert.
    Geht der "Prüfling" mit dem Prüfungsnachweis aus BB zu seiner UFB im Heimat-BL ist alles im grünen Bereich. Dann kann er mit der entsprechenden Angelkarte auch ohne Probleme in anderen BL angeln.
    Geändert von Pescador (11.01.2013 um 21:01 Uhr) Grund: Mehrere Einzelbeiträge zusammengeführt. Bei kurzen Zeitabständen künftig bitte die Beitrag-ändern-Funktion nutzen

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an Alter Däne für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen