Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Karpfenangler 😁 Avatar von -_PuK_-
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    13583
    Beiträge
    254
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 177 Danke für 53 Beiträge

    Welche Schnur für meine UL-Combo?

    Hi,

    ich suche für meine UL- für die kommende Saison noch eine passende Schnur.
    ich habe eine Berkley Pulse 1,98m & 2-8g, dazu eine Shimano Aenos 1000FA.
    Gefischt wird damit in kleinen Seen, sowie im Kanal auf Barsch. Mit mittleren Hechten Ist zu rechnen.
    Aber auch mal nen Ast, oder etwas an Wasserpflanzen werden mal raus geholt, das sollte die Schnur denn schon noch packen...

    Ich dachte an die Nanofile, oder Fluocarbon, nur welche, und was für eine Stärke?
    Köder sollen hauptsächlich kleine Wobbler max. 6cm und Mini Kopytos sein.
    Geändert von -_PuK_- (04.01.2013 um 10:06 Uhr)
    Grüße aus dem schönen Spandau

  2. #2
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Ich hab ne neue Lieblingsschnur.
    012 er Geflecht 10 kg Tragkraft.
    Von Bertus Rozemeyer.
    Die hat ne Abriebfestigkeit, welche ne PowerPro 019 er in den Schatten stellt. Die Balzer Ironline sowieso.

    Die Schnur ist giftgruen und wenn sie die Farbe nach einigen Std einbuesst, hat man gelb, was ja auch nicht nachteilig ist.

    Es wird mir niemand glauben, aber aufgrund einer neuen Rute habe ich zwischen 20-30 Wuerfe in Baum und Busch gesetzt. Nicht einen Meter musste ich wegen "ausfasern" abschneiden.

    Die Schnur hat vor knapp 2 Jahren den 3. Platz bei nem Schnurtest belegt. Ich habe sie fuer lau af der Anspo bekommen und hatte keinerlei Erwartungen an sie..... Allerdings hat sie mich ueberzeugt.

    Die 1500 m Rolle kostet schlappe 107 Euro bei Angelspezi + Versandt. Also sehr, sehr guenstig.....

    Tapatalk entschuldigt eventuelle Rechtschreibfehler.
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  3. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Linux
    Registriert seit
    24.07.2008
    Ort
    88471
    Beiträge
    118
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 35 Danke für 14 Beiträge
    Ich habe auf meiner UL Combo (2-7g) eine Whiplash Crystal in 0,06 drauf und bin sehr zufrieden. Die schnur hat eine gute Tragkraft ist unauffällig unter Wasser und über Wasser sieht man sie gut, die Abriebsfestigkeit ist auch gut mir ist ungelogen in den 2 Jahren wo ich die Schnur fisch noch nicht ein Fisch abgerissen (teilweise stattliche Döbeln dabei).

    Find die Combo ist mit der feinen Schnur gut ausgewogen, eine 10 er oder 12er wäre mir zu grob und würde die Wurfdynamik stören.

  4. #4
    Karpfenangler 😁 Avatar von -_PuK_-
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    13583
    Beiträge
    254
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 177 Danke für 53 Beiträge
    Zitat Zitat von Linux Beitrag anzeigen
    Ich habe auf meiner UL Combo (2-7g) eine Whiplash Crystal in 0,06 drauf und bin sehr zufrieden. Die schnur hat eine gute Tragkraft ist unauffällig unter Wasser und über Wasser sieht man sie gut, die Abriebsfestigkeit ist auch gut mir ist ungelogen in den 2 Jahren wo ich die Schnur fisch noch nicht ein Fisch abgerissen (teilweise stattliche Döbeln dabei).

    Find die Combo ist mit der feinen Schnur gut ausgewogen, eine 10 er oder 12er wäre mir zu grob und würde die Wurfdynamik stören.
    #

    Die finde ich jetzt nicht so dicke, die durfte ich schon beim Händler um die Ecke begrabbeln, daher fällt diese schon mal raus, habe auch eben im Internet etwas gesucht, und 95% alle Beiträge sowie Besitzer dieser Schnur raten von ihr ab.
    Schnelles ausfransen, Drall und und und...

    Etwas neugierig bin ich dagegen bei der Nanofilen 0,06mm, jedoch finde ich kaum Information die mich wirklich zum Kauf animieren.
    Grüße aus dem schönen Spandau

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.09.2012
    Ort
    04107
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Hallo,

    ich fische an meiner UL-Rute mit ner Shimano Exage 1000 ne Geflochtene von Stroft 4,5 KG. Ab und an auch etwas stärkere, aber eher selten. Ist völlig ausreichend Petri und nen schönes WE!!!

  6. #6
    Porzellanstadtangler Avatar von pike 84
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    01662
    Alter
    33
    Beiträge
    1.281
    Abgegebene Danke
    794
    Erhielt 907 Danke für 446 Beiträge
    6er bis 10er nanofil, ich verwende noch die 6er fireline chrystal

  7. #7
    Raubfischpolizei Avatar von tingelianer
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    16761
    Alter
    28
    Beiträge
    1.383
    Abgegebene Danke
    785
    Erhielt 1.192 Danke für 507 Beiträge
    Nanofil ist an sich echt gut von der Wurfdynamik, jedoch ist die Abriebfestigkeit unter aller Sau!! Wenn wirklich mit Hindernissen zu rechnen ist, würde ich eine andere nehmen. Ich bin aber auch noch auf der Suche nach einer Alternative, aber will nicht über 4-5kg Tragkraft, weil Ul soll auch Ul bleiben.
    zukünftig tolle fänge durch catch and release!!

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an tingelianer für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #8
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Mal ganz doof in die Runde gefragt :

    Wie sieht denn Eure Montage aus??
    Ich fische ja an dere Lahnund dort hat man recht viele Haenger, sodass ich eine reelle Tragekraft von mindestens 7 Kg benoetige, um die Haenger zu loesen.
    Meine Montage ist wie folgt aufgebaut :
    - 0,10-0,12 Geflecht
    - 0,25-0,35 er Mono , 1m Laenge mit Albrightknoten an die Hauptschnur
    - 0,40er-0,50 er Fluorocarbon , 40 cm Laenge mit Albrightknoten an die Mono

    Ich konnte weder extreme Sichtigkeit fuer die Fische feststellen, noch eine starke Beeintraechtigung wegen des erhoehten Wasser-Widerstandes des Vorfaches.

    Koeder benutze ich 2-5g Jigs mit diversen Gummis bis 6,5 cm.

    Was die Wurfweite angeht, bin ich mit nem 5 g Jig + 5,5cm Kopyto bei etwa 45 m mit ner 2,10 er Rute.

    BTW : Ist die Whiplash Crystal nicht die geflochtene Schnur, deren Durchmesser eh masslos uebertrieben ist????
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  10. #9
    Karpfenangler 😁 Avatar von -_PuK_-
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    13583
    Beiträge
    254
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 177 Danke für 53 Beiträge
    Ich habe mich jetzt für die Spiderwire Insivi Braid Ultra Cast entschieden.
    Ich war gestern nochmal bei Moritz, und die sah einfach am besten aus. Ich habe einmal die 0,10er genommen für die UL, da doch noch ein wenig dünner war als eine 0,10er Power Pro, und einer 12er für die Baitcaster.
    Sie ist sehr weich, und reißfest außerdem, werde sie mal (wenn sie so lange durch hält) ne Saison testen, und sollte sie bestehen werde ich mir davon verschieden Stärken und Farben zulegen

    Danke euch nochmal
    Grüße aus dem schönen Spandau

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen