Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Linux
    Registriert seit
    24.07.2008
    Ort
    88471
    Beiträge
    118
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 35 Danke für 14 Beiträge

    Wie wichtig ist die Schwanzform beim Gummifisch im Winter wirklich

    Hallo Fisch-Hitparaden Users,

    heute war ich an einem Privatsee und wollte einen Hecht rauskitzeln, leider ist meine Gummifischbox sehr mager ausgestattet so das ich nur einen großen Twister und einen 16cm Kopyto mit Hammerschwanz dabei hatte.
    Das gute Wetter veranlasste die Köfis wohl zum Sonnetanken, unter der Wasseroberfläche tummelten sich hunderte Weißfische, die immer mal wieder aus dem Wasser spritzen...Ja das war Hechtverdächtig, also warf ich meine Gufis hinter den Schwarm, lies Ihn etwas absinken und Kurbelte dann ein uuuuund NICHTS.

    Man liest oft im Winter soll man Low/No-Action Shads fischen, da das der natürlichen Bewegung der Beute ähnlich ist.

    Aber wie wichtig ist die Schwanzform wirklich, war der Hammerschwanz "schuld" das nichts ging?

    gruß
    Linux
    Geändert von Pescador (29.12.2012 um 22:08 Uhr) Grund: Themenüberschrift zielweisend geändert

  2. #2
    Allrounder Avatar von gummihecht
    Registriert seit
    09.11.2011
    Ort
    88212
    Alter
    21
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    193
    Erhielt 232 Danke für 80 Beiträge
    Also in der DVD von Profi Blinker (Wakelt nix beisst nichts) haben sie gesagt dass es völliger Unsinn ist dass man im Winter No action Shads braucht. Die haben da mit ihrem Turbotail gefischt und schöne Fische gefangen.

    Ich selber habe damit keine Erfahrungen da ich im Winter egal ob no oder action shads eh nichts fange
    “Kommt der Wind aus Osten, Angler lass den Haken rosten. Kommt der Wind aus Westen, beißt der Fisch am besten.”

    Petri Heil aus dem Schönen Schussental !

  3. #3
    Trout- und Pikehunter :D
    Registriert seit
    17.12.2011
    Ort
    28857
    Beiträge
    64
    Abgegebene Danke
    47
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
    Hallo Linux, im Winter ist die Schwanzform der Gummifische nicht ganz unwichtig, ich meine, hättest du Lust, bei -10°C in einer Höhle lebend Mammuts aktiv jagen zu müssen?
    Im Winter ist bei den Fischen Energiesparen angesagt, ein GuFi mit aktiv wackelndem Schwanz ist für Hechte, Barsch, Zander etc. eher uninterressant, da man ihn meist zu schnell führt, um Aktion in den Köder zu bringen. No- bzw. Lowactionköder laufen schon bei geringer Ködergeschwindigkeit sehr gut. Ein Fin-S Fish von Lunker City beispielsweise läuft schon bei geringer Ködergeschwindigkeit wellenförmig, dies wirkt nicht so, wie ein sich schnell bewegender Schwanz vom Kopyto.
    Die KöFis bewegen sich natürlich energiehalber auch nicht so schnell bei kalten Temperaturen, dadurch wirkt ein aktiver Schanz eher unnatürlich.

    Vielleicht war ja auch kein Hecht im Kleinfischschwarm

    LG Ben

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Linux
    Registriert seit
    24.07.2008
    Ort
    88471
    Beiträge
    118
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 35 Danke für 14 Beiträge
    Hallo,

    Dann werd ich mir mal paar low aktions besorgen und hoff das ich diesen Winter noch mal bei ähnlichen Wetterverhältnissen an den See komm, vllt geht was...
    Geändert von Linux (29.12.2012 um 23:04 Uhr)

  5. #5
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Bei den aktuellen Temperaturen sind die Hechte nachwievor aktiv. Allerdings nur zu gewissen Zeiten.

    Durch die Schneeschmelze, dem Regen und einem dadurch gestiegenen Wasserpegel (Hochwasser) kommt viel Treibgut ins Wasser.
    Die Sichtigkeit geht gen Null.
    Wer der Ansicht ist, unter diesen Umstaenden mit No/Low Actions zu fischen, ist mein Freund.
    Denn so fang ich den Fisch- nicht er...... ; -)

    ALLE meiner in den letzten 6-8 Wochen gefangenen Hechte bissen auf ActionShads.

    Tapatalk entschuldigt eventuelle Rechtschreibfehler.
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  6. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei fwmachine für den nützlichen Beitrag:


  7. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    54657
    Beiträge
    301
    Abgegebene Danke
    545
    Erhielt 1.057 Danke für 131 Beiträge
    Naja... Streite gar nicht ab das es an gewissen Tagen nen Unterschied ausmacht,
    Aber im Moment bei der braunen Brühe in der Mosel fange ich ausschließlich mit
    Action shads...

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jensibensi für den nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Zander - Jäger Avatar von Stachelritter_Chris
    Registriert seit
    31.08.2010
    Ort
    54293
    Alter
    36
    Beiträge
    634
    Abgegebene Danke
    884
    Erhielt 2.224 Danke für 293 Beiträge
    Ich kann dass absolut bestätigen.

    Im eisigen Winter bei klarem Wasser ist es sicherlich so, dass man Gummis mit wenig bis keiner Eigenaktion fischt,
    aber wir haben weder Eisekalt, noch klares Wasser ( Hochwasser überall)... Der Hecht und auch alle anderen Räuber,
    muss sich jetzt auf seine Seitenlinienorgane verlassen, wenn da nun ein No Action Shad durchs Wasser,
    gezogen wird ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass ein Räuber drauf anspringt...

    Ich fische Gummis mit reichlich Aktion, solange bis sich das Wasser wieder normalisiert hat...
    Neid ist die höchste Form der Anerkennung

  10. #8
    The Machine Avatar von sunny79
    Registriert seit
    01.06.2006
    Ort
    54293
    Alter
    38
    Beiträge
    397
    Abgegebene Danke
    362
    Erhielt 511 Danke für 113 Beiträge
    Durch das ständige Hochwasser und die relativ milden Temperaturen ist der Stoffwechsel der Fische noch nicht komplett heruntergefahren. Daher denke ich das die Führung und die Platzwahl viel entscheidender ist. Die Hechte stehen bei solchen Bedingungen sehr flach, daher wäre es unsinn die Fische am Grund zu suchen. Ein durchgeleierter gummi oder sogar ein wobbler/jerk bringt jetzt die meisten Bisse. Klar radau sollte er schon machen, aber platzwahl und führung sind da viel wichtiger.


    Petri
    barbus99
    Catch and Release is not a Crime!!!!

  11. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von Linux
    Registriert seit
    24.07.2008
    Ort
    88471
    Beiträge
    118
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 35 Danke für 14 Beiträge
    Hallo,

    Im Fluss bei Hochwasser ist das wohl wieder anders, aber der See an dem ich Fisch ist Glasklar

    Egal ich geh morgen wieder los und werde es wieder versuchen, außerdem werde ich eine Köfi Rute auslegen.

    Gruß

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen