Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 45
  1. #1
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge

    Schwere Hechtrute gesucht

    Hallo in die Runde.


    Ich suche eine Rute fuers Hechtangeln.


    Gewaesser werden sein Lahn (15-30m Breite, manchmal auch 50m) sowie diverse Vereinsseen, an denen ich mit max. 50m Wurfweite dicke hin komme. So ergibt sich ne Laenge von 2,40-2,70m.

    Koeder werden in erster Linie Gummis am Jigkopf sein. Kathegorie "was Frauen gluecklich macht"- sprich 15-25 cm.Untergrenze bilden dann die 12,5cm Kopytos. Jigkoepfe werden von 10-25 g zum Einsatz kommen. Hauptsaechlich 14-21 g. Addiert macht das ein WG von 40-85 g.

    Desweiteren will ich damit auch nen toten Koefi anbieten koennen.

    Als Rolle wird es wohl eine Spro Hypalite in 3000 er Groesse, die etwa 290 g auf die Waage bringt. Die Farbe ist schwarz.


    Ich habe mich bereits an einigen Stellen (www, Freunde) kundig gemacht und kann ne grobe Richtung vorgeben. Ich weiss, dass es sehr schwer mit meinen Gewichtsvorstellungen bezueglich der Rute wird......

    Meine Eckdaten :

    - Laenge : 2,40-2,70m
    - Wg : 40-120 g
    - Rutengewicht : 2,40-2,50 bis 180 g / 2,70 bis 200 g
    - Aktion : Spitzenaktion, mindestens fast / starkes Rueckgrat, um Anschlaege auch auf 30-40 m bei dicken Gummis durchzubekommen.
    - Preis : bis max 160 Euro ( 100-120 waer ein Traum)


    Hier bereits ein paar Ruten, die ich auf dem Schirm hab.

    1. Shimano Speedmaster 50-100 g . Preislich an der Schmerzgrenze ist aber jeder von der Rute begeistert. Ein Freund findet das Wg eher unpraktisch. Bis 80 g waer fuer GuFis besser- sagt er.

    2. Daiwa Infinity 40-80 g / 2,70m. O.g. Freund empfiehlt mir diese.

    3. Shimano Yasei Shad Jigging 40-80 g / 2,75 m. Ist wohl quasi DIE Rute ausm Yasei-Konzept fuer meine Angelei- laut Werbung.

    4. Shimano Yasei Pike 40-130g / 2,50m .
    Sie ist neu raus gekommen und von der Laenge her echt super. Doch weiss ich nicht, wie sensibel sie im unteren angegebenen WG ist. Preislich absolute Schmerzgrenze.

    5. Sportex Black Pearl 60g / 80 g .
    Preislich "angenehm" weiss ich nicht, inwieweit ich sie am Ende ueberlaste oder ob manch Koeder zu leicht ist ( 40 g Untergrenze). Das Gewicht ist auch sehr hoch.

    6. Shimano Yasei Red Shad Jigging 60-80 g . Preislich auch top kann ich mir nicht vorstellen, dass eine 2,75 m lange Rute mit ner guten Aktion gerade mal 6 Schnurfuehrungsringe haben kann.....


    So. Nun wisst Ihr, weshalb es ein neuer Thread geworden ist.
    Der preislichen Faecherung koennt Ihr entnehmen, dass ich nicht nur auf die teuren Produkte schiele. Optisch ein Traum waere die Shimano Stradic ( leider nur bis 60g ). Sie ist wie die Rolle komplett weiss mit grauem Duplon.
    Scheut Euch also nicht, auch guenstigere Ruten anzubieten, sofern sie den Anforderungen entsprechen.










    Tapatalk entschuldigt eventuelle Rechtschreibfehler.
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  2. #2
    Gummizuppler Avatar von Neutzel
    Registriert seit
    03.12.2011
    Ort
    99819
    Beiträge
    1.122
    Abgegebene Danke
    520
    Erhielt 855 Danke für 419 Beiträge
    Hi,

    nur ganz kurz: Shimano Speedmaster ist eine andere Klasse wie die Sportex BlackPearl. Den Vergleich finde ich nicht gut.

    Shimano Speedmaster vs . Sportex Instinct...das kommt hin. Aber genau an dem Problem stehe ich auch, leider kann ich sie nicht probewerfen. Nur vim angucken im Laden wird man auch nicht schlauer.
    mfg Jens


    ...manche Dinge greift man mit Worten so vergeblich an wie Geister mit Waffen

    IG Thueringer Gewaesserperlen

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Neutzel für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    fängtwasbeisst Avatar von thetom444
    Registriert seit
    05.10.2012
    Ort
    9863
    Alter
    29
    Beiträge
    257
    Abgegebene Danke
    107
    Erhielt 142 Danke für 55 Beiträge
    Hallo,

    Ich bin gerade auch auf der Suche nach einer Hecht-Rute, bzw. hab ich schon meine gefunden die ich mir zulegen werde:

    Shimano Vengeance Monster Spin 300XH -> 45 - 145g, 3m lang, XT30 Kohlefaser blank, 6 Ringe...

    hab sie um 37€ "entdeckt" :-)
    PB Fische:

    Waller: 92 cm
    Hecht: 57 cm
    Schleie: 56 cm
    Barbe: 52 cm
    Bachforelle: 39 cm
    Barsch: 33 cm
    Rotauge: 31 cm

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an thetom444 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Da hast Du natuerlich vollkommen recht.

    Jetzt kommt das aber ..... ;-)
    Ich vergleiche auch die Shimano Diaflash mit meiner Daiwa Megaforce. Denn beide sind zum Feinen Barschangeln da. Beide haben ne super Bisserkennung- beide ne ultrasensible Spitze. Und doch habe ich mit der Daiwa die Moeglichkeit, nen 70 er Hecht zu dirrigieren ( in nem gewissen Rahmen natuerlich), wo ich mit der Diaflash eher zum Architekt kreisrunder Boegen mit Einsturzgefahr mutiere.....


    @ thetom : die ist mir eindeutig zu schwer. Die wiegt ja locker an die 300 g. Das Gewicht ist ja gerade das, was gleich den Anschaffungspreis anhebt. Danach kommt ja noch die Forcemaster sowie die Beastmaster. Doch auch die sind gewichtsmaessig echt an der absoluten Schmerzgrenze.
    Wenn uch im Sommer 300 g Kombos fische, will ich im Herbst nicht gleich am ersten Tag n Tennisarm haben, weil die Kombo 100 % und mehr auf die Waage bringt.
    Geändert von fwmachine (14.12.2012 um 11:36 Uhr)
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  7. #5
    fängtwasbeisst Avatar von thetom444
    Registriert seit
    05.10.2012
    Ort
    9863
    Alter
    29
    Beiträge
    257
    Abgegebene Danke
    107
    Erhielt 142 Danke für 55 Beiträge
    ja 344g hat sie schon...
    okay wenn du natürlich aktiv angelst, ist das sicher eine zu schwere Kombo... Ich benutz sie dann hauptsächlich mit Posen u Grundmontagen und KöFi´s. Mit kunstködern werd ich die eher nicht schwingen

    lg
    PB Fische:

    Waller: 92 cm
    Hecht: 57 cm
    Schleie: 56 cm
    Barbe: 52 cm
    Bachforelle: 39 cm
    Barsch: 33 cm
    Rotauge: 31 cm

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an thetom444 für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Catweazel
    Registriert seit
    08.08.2012
    Ort
    21079
    Beiträge
    107
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 43 Danke für 35 Beiträge
    http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&...7J3XlxC_0ifJAQ

    Guck dir die mal an...
    Ich glaube die ist für deinen Einsatzzweck gut geeignet.
    Geändert von Catweazel (14.12.2012 um 13:51 Uhr)

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Catweazel für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Allroundschneider Avatar von Regulator87
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    92XXX
    Beiträge
    1.287
    Abgegebene Danke
    1.058
    Erhielt 1.582 Danke für 508 Beiträge
    Habe seit 2 Jahren eine "Daiwa Specialist Sp 902 (40-80g)".
    Aber im www ist das scheinbar nicht mehr zu finden. Vielleicht weil es irgend eine änderung bei Daiwa zu Team-Daiwa gab...ich weiss es nicht.

    // Länge 2,70m und ich bring damit auch einen 2er Mepps auf gute Weite.
    Geändert von Regulator87 (14.12.2012 um 11:38 Uhr)
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht!

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Regulator87 für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Sieht auf dem ersten Blick gut aus. Doch die WG Angabe, 100 g, sonst nichts......

    Ich moechte ja auch bei45-50 g Koeder in der Stroemung die Absinkphase mitbekommen.

    @ Regulator: welche Laenge hat die Rute denn ?
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  14. #9
    Gummizuppler Avatar von Neutzel
    Registriert seit
    03.12.2011
    Ort
    99819
    Beiträge
    1.122
    Abgegebene Danke
    520
    Erhielt 855 Danke für 419 Beiträge
    Zitat Zitat von fwmachine Beitrag anzeigen
    Ich moechte ja auch bei45-50 g Koeder in der Stroemung die Absinkphase mitbekommen.
    ...nicht das Du die Eierlegendewollmilchsau suchst. Die WG Spanne ist ja recht groß, ich wuerde mich ja freuen wenn es eine Sportex wird und Du einen Bericht darueber schreibst
    mfg Jens


    ...manche Dinge greift man mit Worten so vergeblich an wie Geister mit Waffen

    IG Thueringer Gewaesserperlen

  15. #10
    Allroundschneider Avatar von Regulator87
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    92XXX
    Beiträge
    1.287
    Abgegebene Danke
    1.058
    Erhielt 1.582 Danke für 508 Beiträge
    Ist ziemlich genau diese hier:
    http://www.fishing-attack-shop.de/ho...pecialist.html

    Nur eben in 40-80g und auch 2,70m
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht!

  16. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Enzio
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    85414
    Alter
    50
    Beiträge
    812
    Abgegebene Danke
    2.542
    Erhielt 3.252 Danke für 514 Beiträge
    sehr guter Thread ... so eine würde mir auch noch abgehen ...

    leider kann ich aber (wegen fehlender Rute in der WG-Klasse) nicht viel beitragen ...

    ich habe aber zwei Daiwaruten ... mit denen war und bin ich immer zufrieden gewesen ...

    ich denke auch das man noch etwas spiel nach unten haben sollte ... 40g sollten es unten rum schon sein ...

    Gelegenheitsangler ... bei jeder sich bietenden Gelegenheit

  17. #12
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Also mein Favorit unter den von mir ausgesuchten Ruten ist die Yasei Pike. Wegen der Laenge einerseits und wegen dem Wg, was bei 40 g beginnen soll. Doch man weiss js nie, wie es nach oben hin ausschaut.

    Habe nen Bericht gelesen von den Boddenanglern. Doch daraus werd ich auch nicht viel schlauer. Die Rute wird halt wie gesagt in der Regel mit 60-80 g belastet ( aber dann auch voll) und sollte halt idealerweise nen Koefi bis 100 g abkoennen. Es geht ja dann such darum, den Anschlag auf Distanz durchzubekommen.


    @ Neutzel : Warum willst Du unbedingt nen Test von mir ueber die Black Pearl ?


    Tapatalk entschuldigt eventuelle Rechtschreibfehler.
    Geändert von fwmachine (14.12.2012 um 11:51 Uhr)
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  18. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Enzio
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    85414
    Alter
    50
    Beiträge
    812
    Abgegebene Danke
    2.542
    Erhielt 3.252 Danke für 514 Beiträge
    oder diese hier ... Team Daiwa Pilk 2,70m 40-100g ( http://www.google.de/#hl=de&tbm=shop...w=1024&bih=571)

    rein von den Kennzahlen her auch nicht schlecht ... am besten währe natürlich immer selber testen ... ist ja alles Geschmacksache ...

    Gelegenheitsangler ... bei jeder sich bietenden Gelegenheit

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Enzio für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #14
    Profi-Petrijünger Avatar von BudhaBreze
    Registriert seit
    18.09.2012
    Ort
    91126
    Beiträge
    350
    Abgegebene Danke
    1.465
    Erhielt 506 Danke für 168 Beiträge
    Moinsen fwmachine und die Runde,

    wenn es preislich ne Nummer kleiner sein soll würde ne DAM gute Dienste tun.

    -> http://www.gerlinger.de/spinnruten/9..._40_80g_/2772/

    Ich sag es gleich vorweg: ich bin durch Zufall auf meine (ne Pikespin M in 2,70 mit 30-60g) gekommen..nicht durch das Youtube Video

    Müsste mit Deiner Rolle (um die 300g) auch passabel ausbalanciert sein.

    Verwendung findet bei mir die "M" Version auch zum KöFi angeln und da hängt auch gern mal ein 100g Rotauge dran.. no problem.

    Beim "gufieren" hab ich jedoch festgestellt, dass selbst bei nur leicht unterschrittenem WG die Wurfeigenschaften schon ein wenig "leiden".
    Wie das bei der H (mit 40-80g WG) ist, weiss ich nicht..könnte mir aber vorstellen die verhält sich da ähnlich.

    Grüsse & nice we
    Stefan
    ...nichts gefangen ist auch geangelt!

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an BudhaBreze für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #15
    Gummizuppler Avatar von Neutzel
    Registriert seit
    03.12.2011
    Ort
    99819
    Beiträge
    1.122
    Abgegebene Danke
    520
    Erhielt 855 Danke für 419 Beiträge
    Da wir gerade noch so schoen unter uns sind, moechte ich nochwas loswerden. Das bezieht sich jetzt nich 100% auf die angegebenen Ruten, paßt aber dennoch.

    Einige meiner Angelkollegen legen eben auch Wert aud "besseres" Equipment...das bekomme ich dann auch schonmal in die Finger.
    Grundsaetzlich ist mir aufgefallen das die WG Angaben vorne und hinten nicht mehr passen. Ich moechte jetzt auf keine Hersteller eingehen usw. aber derzeit sind die Ruten alle wesentlich steifer geworden.

    Ich hatte eine Rhino 2,70 80WG Spinnrute...machte alles was sie sollte, inkl. Po-Welse. Der groesste mit 1,65 cm.

    Letzten Sommer holte ich noch eine 3meter Sportex NG 10-30WG dazu, kein Vergleich!
    Die Rhino war wie ein Gummistecken dazu, absolut weich und lammelig.
    Was ich so gesehen und leihweise gefischt habe zeigt einen klaren Trend zur Spitzenaktion mit hartem Rueckrad.

    Das steht auf vielen Ruten aber leider nicht drauf!

    Mir persoehnlich faellt es daher schwer etwas auszusuchen, da der reine "Zahlenvergleich" teilweise nicht aussagekraeftig ist.

    Zitat Zitat von fwmachine Beitrag anzeigen
    @ Neutzel : Warum willst Du unbedingt nen Test von mir ueber die Black Pearl ?
    Nicht die Black Pearl, am liebsten die Speedmaster / Instinct / Carat Z

    Du schreibst gute Berichte, hast keine wirtschaftlichen Interessen und, als Angler der Lahn, kann ich Dir da voll Vertrauen
    mfg Jens


    ...manche Dinge greift man mit Worten so vergeblich an wie Geister mit Waffen

    IG Thueringer Gewaesserperlen

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an Neutzel für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen