Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    25.03.2005
    Ort
    65719
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    System Doppelkopf...was wird dafür benötigt

    Hallo,

    habe die DVD "Auf Biegen und Brechen" von ProfiBlinker gesehen!!Dort wurde mit dem Doppelkopf System sehr erfolgreich auf Hechte,Barsche und Zander geangelt!!

    Was wird für dieses System benötigt??
    Was haltet ihr von dem System und was für Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

    Gruss

  2. #2
    Petrijünger Avatar von Karpfenjäger
    Registriert seit
    05.03.2005
    Ort
    56220
    Beiträge
    58
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 32 Danke für 18 Beiträge
    Hallo,
    Das Doppelkopfsystem ist eigentlich ganz einfach.Du nimmst einen normal montierten Twister oder Gufi.Hängst diesen in einen Wirbel mit Karabiener ein.Soweit so gut.Nun nimmst einen Bleikopf mit einem Wirbel dran und hängst ihn zusätzlich in den Karabiener ein.Fertig ist dein Doppelkopf .Der Vorteil ist das der Fisch nicht das ganze Gewicht gleich Einsaugen muss.Sondern nur den Richtig montierten Bleikopf auf dem Twister.Weiterer Vorteil bessere Wurfweite bei Gegenwind oder bei Tieferm Gewässer.
    Viel Spass beim Testen

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Karpfenjäger für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    25.03.2005
    Ort
    65719
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Super,vielen Dank für den Tipp das hilft mir schonmal weiter!

    Gruss

  5. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    10625
    Beiträge
    438
    Abgegebene Danke
    182
    Erhielt 319 Danke für 154 Beiträge
    Zitat Zitat von Patrick1401
    Hallo,

    habe die DVD "Auf Biegen und Brechen" von ProfiBlinker gesehen!!Dort wurde mit dem Doppelkopf System sehr erfolgreich auf Hechte,Barsche und Zander geangelt!!

    Was wird für dieses System benötigt??
    Was haltet ihr von dem System und was für Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

    Gruss
    Hallo Patrick, wie Karpfenjäger schon sagte ist diese Montage für Gegenwind und größere weiten vom Ufer aus. Aber in seiner Beschreibung erwähnte er nicht das es dafür Spezialblei gibt die bei Profibinker erworben werden können. Diese Bleiköpfe haben schon eine Öse und einen Wirbel eingegossen und müßen so gewählt werden das sie schwerer sind wie der Gufi mit Bleikopf, damit es keine Überschläge gibt. Desweiteren kommt zuerst das Zusätzliche Blei in den Wirbel der Hauptschnur und dann der Gufi mit Bleikopf an den Wirbel vom Zusatzblei. Petri Heil und Gruß von Pitti
    http://www.profiblinker.com/bilder/jig.jpg
    Geändert von Pitti (07.04.2005 um 11:27 Uhr)
    Angeln macht Frei!

  6. #5
    Petrijünger Avatar von Karpfenjäger
    Registriert seit
    05.03.2005
    Ort
    56220
    Beiträge
    58
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 32 Danke für 18 Beiträge
    Hallo Leute,
    Pitti wenn du die Montage so wie bei dir Beschrieben verwendest muss das Zusätzliche Blei dem Drill voll standhalten.Da die Belastung ja auch über dieses Blei und seinen Wirbel läuft!Was bei meiner Beschriebenen Montage nicht der Fall ist.Meine Beschriebene Montage wird auch so in den Profi-Blinker Filmen dargestellt.Und die Bleie von Profi-Blinker sind auch nicht unbedingt die hünstigsten.
    Dennoch an alle ein Kräftiges Petri Heil

  7. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    10625
    Beiträge
    438
    Abgegebene Danke
    182
    Erhielt 319 Danke für 154 Beiträge
    Zitat Zitat von Karpfenjäger
    Hallo Leute,
    Pitti wenn du die Montage so wie bei dir Beschrieben verwendest muss das Zusätzliche Blei dem Drill voll standhalten.Da die Belastung ja auch über dieses Blei und seinen Wirbel läuft!Was bei meiner Beschriebenen Montage nicht der Fall ist.Meine Beschriebene Montage wird auch so in den Profi-Blinker Filmen dargestellt.Und die Bleie von Profi-Blinker sind auch nicht unbedingt die hünstigsten.
    Dennoch an alle ein Kräftiges Petri Heil
    Hallo Karpfenjäger in einem haste Recht, das der Wirbel vom Blei den Drill durchstehen muß aber das muß der Wirbel an deiner Hauptschnur doch auch.
    Ich möchte nicht auf die Zusätzliche Köderbewegung verzichten, deswegen hat man ja auch eine Öse und einen Wirbel an diesem Zusatzblei ( warum denn sonst?), die Filme von Profiblinker sind mir bestens bekannt und meiner Meinung nach habe ich die Anwendung richtig beschrieben. Aber jeder soll so Fischen wie er mag, ich bevorzuge ebend diese Art und bin doch recht Erfolgreich damit, wobei ich der Meinung bin wenn man nur Zusätzliches Gewicht in den selben Wirbel wie den Köder einhängt man auch gleich einen Schwereren Bleikopf wählen könnte. Aber das Erklärt ja das Video von Profi-Blinker viel besser als ich. Auch von mir ein dickes Petri Heil an alle.
    Angeln macht Frei!

  8. #7
    Raubfischfreak & Releaser
    Registriert seit
    18.08.2005
    Ort
    0000
    Beiträge
    729
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 741 Danke für 260 Beiträge
    Kann man aber auch selber bauen! Großes Spaltblei auf Doppelwirbel quetschen und fetig ist der "Selfmade" Doppelkopf!
    Viel Spaß beim basteln!

    MFG
    Pike

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen