Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Prallex
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    86444
    Alter
    34
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    219
    Erhielt 481 Danke für 150 Beiträge

    Vision Cult #4 Teilstück

    Hallo,
    ich habe auf dem Flohmarkt schon die Suche nach dem oberen Teilstück unter dem Spitzenstück gepostet, hätte aber noch eine Frage. Die Rute ist im Juli 2011 gekauft worden und ich wollt mal fragen ob jemand Erfahrungen mit dem Kundenservice von Vision hat. Das besagte Teilstück ist mir heute in einige Einzelteile zerbrochen und daher dachte ich evtl an Garantie. Also sollte jemand Erfahrungen diesbezuglich haben Bitte HIER posten.
    Danke und Grüße
    Prallex

  2. #2
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Ich würde nicht nur an Garantie denken. Rute einpacken, mit allem, nicht nur das zerbroche Teilstück, Kassenzettel oder Lieferschein dazu und ab zum Händler damit. Hier wird dir kaum einer weiterhelfen können. Von der Antwort auf deine Frage wird nämlich deine Rute nicht repariert.
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fuerstenwalder für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Ich liebe Babs Avatar von BigBlackBoots
    Registriert seit
    15.12.2007
    Ort
    48...
    Beiträge
    255
    Abgegebene Danke
    230
    Erhielt 154 Danke für 108 Beiträge
    Zitat Zitat von Fuerstenwalder Beitrag anzeigen
    Ich würde nicht nur an Garantie denken. Rute einpacken, mit allem, nicht nur das zerbroche Teilstück, Kassenzettel oder Lieferschein dazu und ab zum Händler damit. Hier wird dir kaum einer weiterhelfen können. Von der Antwort auf deine Frage wird nämlich deine Rute nicht repariert.



    Genauso würde ich es auch machen! Der Service von Vision soll gut sein, wird aber nicht mehr umsonst sein! Garantie für den Erstbesitzer ist 5 Jahre. Das erste Jahr ist die Reparatur oder Ersatz umsonst, danach zu einer kostengünstigen Pauschale ( dein Händler wird es dir erklären).

    Gruß

    3B
    Geändert von BigBlackBoots (17.11.2012 um 19:36 Uhr)

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an BigBlackBoots für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Naja, aber Prallex kann ja nicht einmal erklären wie das passiert ist. Wie soll ich als Händler oder Hersteller darauf reagieren wenn ein Teilstück der Rute in 5 Teile gebrochen ist? Von sachgemäßer Handhabung wird hier wohl niemand ausgehen.
    Auf Garantie wird das wohl nicht hinaus laufen. Aber mit Glück kann man bei Vision das gesuchte Teil zu einen vernünftigen Kurs erhalten.
    MFG, Nicki

  7. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Prallex
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    86444
    Alter
    34
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    219
    Erhielt 481 Danke für 150 Beiträge
    Beim Wurf...
    Warum und wie in 5 Teile weiss ich auch nicht, ich glaub aber das sich die Schnur beim Wurf um den Ring gelegt hat.
    Ein Stück steckt noch in der Steckverbindung zum Spitzenteil.

  8. #6
    Ich liebe Babs Avatar von BigBlackBoots
    Registriert seit
    15.12.2007
    Ort
    48...
    Beiträge
    255
    Abgegebene Danke
    230
    Erhielt 154 Danke für 108 Beiträge
    Zitat Zitat von Hechtforelle Beitrag anzeigen
    Naja, aber Prallex kann ja nicht einmal erklären wie das passiert ist. Wie soll ich als Händler oder Hersteller darauf reagieren wenn ein Teilstück der Rute in 5 Teile gebrochen ist? Von sachgemäßer Handhabung wird hier wohl niemand ausgehen.
    Auf Garantie wird das wohl nicht hinaus laufen. Aber mit Glück kann man bei Vision das gesuchte Teil zu einen vernünftigen Kurs erhalten.



    ER muß nichts erklären! Dem Hersteller ist das egal, denn nach einem Jahr zahlt er eher die Reparaturpauschale!

    Gruß

    3B

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an BigBlackBoots für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Er wird erklären müssen, wenn der Händler bzw. Vision das wollen.
    Ich gehe mal davon aus, dass Prallex seine Rute in DE gekauft hat, da hat er zwar zwei Jahre Garantie, aber in den AGB wird sicher was von sachgemäßer Handhabung stehen. Oder Sorgfaltspflichten. Irgendsowas jedenfalls. Er wäre also gut beraten, ruhig und sachlich da aufzutreten, es auch zu bleiben, wenn der Händler oder Vison ablehnen. Wobei ich meine, der Händler darf nicht ablehnen, da er nur als Mittler auftritt, die letzte Entscheidung sollte bei Vision liegen. Denn dann hat er sicher auch ne Chance auf kulante Nachlieferung eines Neuteils.
    Nicht, wie jener FiHi User vor wenigen Wochen, der beim Hersteller anrief und ihm erklärte, er würde nix mehr von ihm kaufen, weil se ihm seine Rolle für lau nicht reparieren wollen..
    Geändert von Fuerstenwalder (18.11.2012 um 10:13 Uhr)
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  11. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Prallex
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    86444
    Alter
    34
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    219
    Erhielt 481 Danke für 150 Beiträge
    Ich werd morgen mal beim Händler anrufen und ihm die Lage schildern und dann schauen was für Optionen ich hab.
    greez

  12. #9
    Ich liebe Babs Avatar von BigBlackBoots
    Registriert seit
    15.12.2007
    Ort
    48...
    Beiträge
    255
    Abgegebene Danke
    230
    Erhielt 154 Danke für 108 Beiträge
    Zitat Zitat von Fuerstenwalder Beitrag anzeigen
    Er wird erklären müssen, wenn der Händler bzw. Vision das wollen.
    Ich gehe mal davon aus, dass Prallex seine Rute in DE gekauft hat, da hat er zwar zwei Jahre Garantie, aber in den AGB wird sicher was von sachgemäßer Handhabung stehen. Oder Sorgfaltspflichten. Irgendsowas jedenfalls. Er wäre also gut beraten, ruhig und sachlich da aufzutreten, es auch zu bleiben, wenn der Händler oder Vison ablehnen. Wobei ich meine, der Händler darf nicht ablehnen, da er nur als Mittler auftritt, die letzte Entscheidung sollte bei Vision liegen. Denn dann hat er sicher auch ne Chance auf kulante Nachlieferung eines Neuteils.
    Nicht, wie jener FiHi User vor wenigen Wochen, der beim Hersteller anrief und ihm erklärte, er würde nix mehr von ihm kaufen, weil se ihm seine Rolle für lau nicht reparieren wollen..


    Hallo Fürstenwalder!

    Lese bitte was ich über die Vison- Garantie geschrieben habe!
    Es sind 5 Jahre!
    Im ersten Jahr wird alles problemlos und kostenlos getauscht/ repariert. Danach zaht er eine Pauschale! Egal wie die Rute zu Bruch kamm! So oder änlich wird es bei den meisten Fliegenruten- Herstellern gehandhabt ( bei vielen sogar lebenslang, d.h. 25-30 Jahre), diese Leistugen gibt es nur für den Erstbesitzer. Wenn man das nicht ist, wird es meistens etwas teurer. Alles persönliche Erfahrungen!

    Gruß

    3B

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an BigBlackBoots für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #10
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Hallo BigBlackBoots
    Nicht so aufgeregt, ich habs ja gelesen. Grundsätzlich hat er aber, nach deutschem Recht, zwei Jahre Garantie. Sofern er nachweisen kann, oder ihm geglaubt wird, dass die Rute bei normalem Gebrauch gebrochen ist. Wenn Vision sagt, sie wollen bereits nach dem ersten Jahr eine Pauschale, verstoßen sie gegen geltendes Recht. Ich dachte, dass wüßtest du und hast es nur vergessen, deswegen bin ich nicht weiter darauf eingegangen. Wenn du diese Pauschale bezahlst hast, ist das durchaus deine Erfahrung, ich würde aber davon sprechen, das Vision dich abgezockt hat.
    Gruß
    Geändert von Fuerstenwalder (18.11.2012 um 15:33 Uhr)
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  15. #11
    Ich liebe Babs Avatar von BigBlackBoots
    Registriert seit
    15.12.2007
    Ort
    48...
    Beiträge
    255
    Abgegebene Danke
    230
    Erhielt 154 Danke für 108 Beiträge
    Hallo Fürstenwalder!

    Nach geltem deutschen Recht ist der Hersteller nur die ersten 6 Monate in der Pflicht dem Nutzer die unsachgemäße handhabung nachzuweisen! Danach ist es genau umgekehrt!!! ( und wenn zahlst du auch Versandkosten, bearbeitungsgebühren usw.) Und wenn man eine Rute Kauft, diese ein Jahr lang benutzt, und diese erst danach kaputt geht ( und auch noch in 5 Teile zerbricht), ist es wirklich kaum noch möglich dem Hersteller einen Material oder Verarbeitungsfehler nachzuweisen!!! Eine Rute aus Carbon zerbricht nicht einfachso in 5 Teile! Und eine Fliegenrute ( mit Materialfehler oder Vorbeschädigung) würde schon nach einem oder einigen Würfen zu Bruch gehen!
    Da finde ich es schon mehr als gerecht, wenn der Hersteller ohne viele Fragen zu stellen eine Pauschale von ca 30-40€ pro Teil verlangt, Versandkosten hin und zurück inbegriffen, und das teilweise noch bis zu 30 Jahren wohlgemerkt! Und sollte mal ein Teil eventuell nicht mehr af Lager sein, so wird eins nachgebaut! Z.B. bei SAGE oder ORVIS, oder gleich durch einen Nachfolger ersetzt! Das machen die meisten Firmen die nicht im Fliegenfischen- Sektor tätig sind nicht!
    Habe gerade auch Theater mit einer Quantum-Rute. Anfang Juni Gekauft ( Kurze Tele- Spinne, für Flugreise nach Norwegen), Beim ersten Gebrauch macht diese Knack! Zurück aus dem Urlaub ( 3 Wochen nach dem Kauf) direkt zum Händler. Nach 3 Monaten warten schicken die mir eine Ersatzrute ( aus einer billigeren Serie, meine laut Katalog 120€, Ersatzrute 80€) weil keine Ersatzteile lieferbar! Rute ist im Quantum Katalog von 2011!!! Die Ersatzrute will ich aber nicht haben, da mir diese überhaupt nicht gefällt!
    Und nu??? Auf deutsche Garantie pochen? Und einen Rechtsweg anstreben??? Den Händler kenne ich schon seit fast 20 Jahren. Er kann aber auch nichts dafür, und ich mache ihm auch keine Vorwürfe! Aber Quantum ist für mich jetzt ein rotes Tuch! ( Und alle anderen Hersteller die unter Zebco Dach sind auch!)

    Gruß


    3B

  16. #12
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Sind noch Fragezeichen auf deiner Tastatur übrig? Junge, bist du aufgeregt.. Ist ist zwar wunderbar, was du alles mit deinen Fragezeichen untermauern möchtest, aber trotzdem hat der Hersteller das letzte Wort. Da kannst du noch so sehr deine Ansichten zum Besten geben, wie du möchtest.
    Wenn ein Hersteller für eine Hundert Euro Rute ne Pauschale von 40 Euro nimmt, hat er seine Herstellungskosten locker drin. Eine kleine Kostprobe aus einer anderen Branche? Eine Urne im Einkauf ca. 65€, im Laden dann 360€..

    Was hast du mir eben erklärt? Die ersten 6 Monate muss der Hersteller die unsachgemäße Handhabung nachweisen und du läßt dir ne billigere Rute aufdrücken? Selber Schuld, wenn du dir das gefallen läßt. Wenn dich dein Händler nach zwanzig Jahren nicht dabei unterstützt, der Fa. Quantum Feuer zu machen, schiess ihn in den Wind.
    Geändert von Fuerstenwalder (18.11.2012 um 16:46 Uhr)
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fuerstenwalder für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #13
    Ich liebe Babs Avatar von BigBlackBoots
    Registriert seit
    15.12.2007
    Ort
    48...
    Beiträge
    255
    Abgegebene Danke
    230
    Erhielt 154 Danke für 108 Beiträge
    Noch habe ich mir nichts aufs Auge drücken lassen! Das Ende ist noch nicht in Sicht! Und der Händler tut auch sein bestes. Ich bin auch nicht aufgeregt, und du wirst mich auch nicht dazu bringen!
    Die Vision Cult Rute, um die es hier geht, kostet übrigens 330€, und nicht 100 wie du es meinst. Ich habe dir nur die gängige Praxis beschrieben, wie es die Hersteller mit "Garantie" handhaben. Du musst aber diese nicht in Anspruch nehmen, und kannst dir im Falle eines Defekts einfach mal ne neue Rute kaufen. Was ich bei einer 20€ Rute auch tun würde.
    Wenn du dem Fred- Ersteller besser helfen kannst als sein Händler, der ihm diese Pauschale ja abnehmen wird, dann nur zu!

  19. #14
    gesperrt Avatar von Fuerstenwalder
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    15517
    Beiträge
    2.342
    Abgegebene Danke
    3.138
    Erhielt 2.074 Danke für 1.000 Beiträge
    Zitat Zitat von Fuerstenwalder Beitrag anzeigen
    Ich würde nicht nur an Garantie denken. Rute einpacken, mit allem, nicht nur das zerbroche Teilstück, Kassenzettel oder Lieferschein dazu und ab zum Händler damit. Hier wird dir kaum einer weiterhelfen können. Von der Antwort auf deine Frage wird nämlich deine Rute nicht repariert.
    Mehr Hilfe kann ihm hier niemand geben, es sei denn, er arbeitet bei Vision und nutzt seine Möglichkeiten.
    Einen Text nicht verstanden? Klick :-)

    R.I.P. Guido

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen