Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    07.03.2005
    Ort
    96146
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Arrow wie fängt man am besten Seeforellen

    hallo also wir haben ein neues gewässer besssser gesagtunser verrein, was könnte ich am besten für einen natürköder auf seeforellen nehmen , habe auch leider keine ahnung ob man die auf pose oder auf grund fängt,weil die ja mindestens 60 cm sein müssen(wegen Schonmaß) würd mich sehr freuen wenn ihr mir einen natürköder und wo ich die Seeforellen fangen kann (entweder auf pose oder grund) sagen könntet,

    Danke schon im voruas für eure bemühungen für eure bemühungen

    MFG
    prüfling 2005

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Hallöchen prüfling2005,

    Seeforellen habe ich bisher nur mit künstlichen Ködern gefangen und kann somit keine eigene Erfahrungen mit Naturködern weiter geben. Aber ich würd's mal mit folgenden Naturködern versuchen:

    • Grashüpfer
    • Würmer
    • Bienenmaden
    • Roggen
    • Shrimps
    • Mais-Made-Kombi
    • Köcherfliegenlarven oder -puppen
    • kleine Köfi wie Elritzen oder Lauben


    Im allgemeinen sagt man Seeforellen beißen in der Tiefe - kommt natürlich auf das Gewässer und Wetter an. Ich habe meine meist an der Oberfläche gefangen..., gute Stellen sind Einläufe.
    Geändert von Angelspezialist (12.03.2005 um 23:41 Uhr)
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angelspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    6800
    Alter
    40
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Nun ja am besten fange ich meine seeforellen mit shrimps und pose in flüssen oder mit dem toten köderfisch am system.

  5. #4
    Schniepelfänger Avatar von Laubi
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    427
    Abgegebene Danke
    2.301
    Erhielt 397 Danke für 161 Beiträge
    Hi prüfling2005,

    also bei 60 cm langen Seeforellen kommt eigentlich als Naturköder nur ein Köderfisch in Frage (am besten fischst Du den am System - Drachko, Stocker...), weil Du mit Wurm oder sonstigen meistens die Kleineren an den Haken bekommst und die dann auch meistens tief schlucken.
    Also im Frühjahr, wenn sich das Wasser noch nicht allzu stark erwärmt hat, würde ich mit Pose fischen, da sich die Forellen meist noch in flacheren Gewässerabschnitten aufhalten und dann wenn es wärmer wird kannst Du es ja auf dem Grund versuchen, was allerdings schwierig sein wird, weil die Fische dann meistens in den tiefsten Bereichen anzutreffen sind.

    Ich kann Dir auf jedenfall empfehlen, grade weil Du die Möglichkeit hast auf die diese wunderschönen Fische zu angeln, es mit Kunstködern (Blinker, Wobbler) oder sogar mit der Fliege zu probieren.

    Um was für ein Gewässer handelt es sich denn eigentlich (See, Talsperre...)?

    Falls es irgendwelche Einläufe von Fließgewässern hat oder wo Buchten sind und der Gewässergrund steil abfällt würde ich es mal dort versuchen.

    Viel Glück und hoffentlich bald ein schönes Fangfoto von Dir und der silbernen Königin.

    Stephan

  6. #5
    Der der den Karpfen Fängt Avatar von forellen-gt
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    38275
    Alter
    23
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 48 Danke für 24 Beiträge
    Du must mit wasserkugel pilot montage angeln und dann mit mistwurm und power bait das ist das bäste

    MFG Forellen-gt

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen