Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Boiliebademeister Avatar von RedScorpien
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    16xxx
    Alter
    31
    Beiträge
    1.050
    Abgegebene Danke
    99
    Erhielt 661 Danke für 233 Beiträge

    Karpfenangler auf Tour ist wieder da :D

    hey leute

    lange hats gedauert aber ich habe mal wieder ein klein Clip gemacht.
    schaut doch einfach mal vorbei...


    FRAGE!!!!

    Wie verhaltet ihr euch bei einem Hänger??

  2. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei RedScorpien für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Wie verhaltet ihr euch bei einem Hänger??
    -Psychologe deines Vertrauens
    - Viagra

    Bei festgesetzten Fischen, versuchen zu lösen, notfalls Schnur riss riskieren....Boot kann einiges erleichtern.

    Oli, mit Fängen war wohl nix
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  4. #3
    Boiliebademeister Avatar von RedScorpien
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    16xxx
    Alter
    31
    Beiträge
    1.050
    Abgegebene Danke
    99
    Erhielt 661 Danke für 233 Beiträge
    Zitat Zitat von Spaik Beitrag anzeigen
    -Psychologe deines Vertrauens
    - Viagra
    Doch nicht so ein HÄNGER

    ne bis auf ein klein satzer wa nix...

    Gruß Oli

  5. #4
    Spitzenbrecher Avatar von stadtangler
    Registriert seit
    07.05.2005
    Ort
    10439
    Beiträge
    1.008
    Abgegebene Danke
    2.785
    Erhielt 1.831 Danke für 612 Beiträge
    Zitat Zitat von RedScorpien Beitrag anzeigen
    FRAGE!!!!

    Wie verhaltet ihr euch bei einem Hänger??
    Zuerst vorsichtig, dann zunehmend kräftiger arbeiten. Am Ende riskiere ich alles, d.h., wenn die Schnur bricht, dann ist es eben nicht zu ändern.

    Habe auch schon mit diversen Stöcken am Boden rumgekratzt, beim letzten Hänger bin ich erst mit dem Boot hinterher, als ich dann wusste, der Fisch sitzt im Schilf, hab ich die Hauptschnur an einem Ast festgebunden und bin über Land mit Wathose in den Schilfgürtel.

    Als ich dort ankam, wälzte sich der Karpfen gerade wie blöd und beim Lösen der Schnur vom Ast schoss er mir zwischen den Beinen durch. Konnte sich offensichtlich alleine befreien, das Blei habe ich gleich danach gefunden.

    Der Ärger bleibt trotzdem, einen guten Fisch zu verlieren tut immer weh und man macht sich auch noch tagelang Sorgen, wie es dem Fisch wohl geht.

  6. #5
    Petrijünger Avatar von B3nnY
    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    27446
    Alter
    37
    Beiträge
    47
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 16 Danke für 8 Beiträge
    sieht echt geil aus da.. naja so haste paar tage in der schönen natur verbracht, hat doch auch was

  7. #6
    BarschHunter
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    10409
    Alter
    38
    Beiträge
    91
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 45 Danke für 18 Beiträge
    Das sieht aus wie dammsmühle,,, kann das sein?!

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei DennyF für den nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Boiliebademeister Avatar von RedScorpien
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    16xxx
    Alter
    31
    Beiträge
    1.050
    Abgegebene Danke
    99
    Erhielt 661 Danke für 233 Beiträge
    Zitat Zitat von DennyF Beitrag anzeigen
    Das sieht aus wie dammsmühle,,, kann das sein?!
    jemand der die gewässer gut kennt jap ist richtig

    gruß Oli

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an RedScorpien für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen