Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    FC Schalke 04 Avatar von LittleDevil
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    45964
    Alter
    34
    Beiträge
    572
    Abgegebene Danke
    711
    Erhielt 1.339 Danke für 214 Beiträge

    Beissen bei euch die Räuber noch vom Ufer?

    Hallo!

    Ich wollte mal nachfragen, wie es bei euch allen noch so im Oktober beim Raubfischangeln vom Ufer aussieht. Ich versuche hier die ganze Woche auf Montage an einem See irgendwas an die Angel zu bekommen. Angel von 16 Uhr an, bis es dunkel ist. Versuche alle Tiefen. Hardbaits, Jerkbaits, Gummis. Langsam geführt. Auf Gummi knabberten ein paar kleine Hechte. Aber nichts wildes. Keine Nachläufer mehr, nichts. Angel ich schon zur falschen Uhrzeit? Beissen sie bei euch denn noch gegen Abend oder kann ich es heute vergessen, da sie nur noch morgens bis mittags beissen... *grübel*
    Immer wenn man denkt es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her.

    Gruß Kay

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von eckhaard
    Registriert seit
    13.07.2011
    Ort
    66606
    Alter
    42
    Beiträge
    679
    Abgegebene Danke
    795
    Erhielt 1.050 Danke für 278 Beiträge
    Moin Kay,

    ich war gestern hier am Stausee angeln. Ich war zwar mit dem Boot draußen, aber im Endeffekt hätte ich alle Fische auch vom Ufer fangen können, da ich im Uferbereich (3-5m Tiefe) gefischt habe.

    Geangelt habe ich mit Gummi, die Zander bissen auf Grund, ein Hecht auch. Die Barsche waren an/unter der Oberfläche die Weißfische am Jagen und haben den Gummi wärend der Absinkfase attackiert, zumindest solange sie da waren. Los gings mit dem ersten Zander so 16 Uhr, sofort danach der Hecht an der gleichen Stelle, die Zander bissen 20 Uhr im Dunkeln noch und hätten wohl auch weiter gebissen, wir hatten aber jeder unseren Fisch und wollten nach Hause.

    Gruß, David

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an eckhaard für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    FC Schalke 04 Avatar von LittleDevil
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    45964
    Alter
    34
    Beiträge
    572
    Abgegebene Danke
    711
    Erhielt 1.339 Danke für 214 Beiträge
    Naja vom Boot kannst du halt besser die Kanten von oben nach unten abfischen. Ich war hier an 2 Gewässern, wobei ich einen See sehr gut kenne und auch vor 2 Jahren zur gleichen Jahreszeit gut gefangen habe... Sehr seltsam alles hier. Aber ich habe auch echt bescheidenes Wetter gehabt, die letzten Tage. Immer wieder regen. Heute solls ja echt Klasse werden hier in OWL.
    Das, was man so liest in Sachen Oktober Hechte/Barsche, kann ich bei besten Willen in meiner 4 jährigen Kunstköderzeit nicht bestätigen. Ggf. fische ich echt zur falschen Uhrzeit...

    @Eckhaard: Keine Russen mehr im Keller?
    Geändert von LittleDevil (18.10.2012 um 08:07 Uhr)
    Immer wenn man denkt es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her.

    Gruß Kay

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von LittleDevil Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich wollte mal nachfragen, wie es bei euch allen noch so im Oktober beim Raubfischangeln vom Ufer aussieht. Ich versuche hier die ganze Woche auf Montage an einem See irgendwas an die Angel zu bekommen. Angel von 16 Uhr an, bis es dunkel ist. Versuche alle Tiefen. Hardbaits, Jerkbaits, Gummis. Langsam geführt. Auf Gummi knabberten ein paar kleine Hechte. Aber nichts wildes. Keine Nachläufer mehr, nichts. Angel ich schon zur falschen Uhrzeit? Beissen sie bei euch denn noch gegen Abend oder kann ich es heute vergessen, da sie nur noch morgens bis mittags beissen... *grübel*
    Ich war im letztem Jahr sowohl im Oktober als auch im November noch Spinnangeln, alles vom Ufer aus.
    Und ich kann es mit ja beantworten.
    Hecht wird da schon etwas schwieriger, bei Barsch jedoch....."Tanzt der Bär", da geht/ging es richtig zu Sache.

    In diesem Jahr waren wir Anfang Oktober und in 2 Tagen haben wir 20 Fische gefangen........hört sich nicht viel an, aber.....bis auf wenige hätte man alle verwerten können.

    Dies kann ich jedoch nur auf einen See beziehen/berichten und auch nach Jahren gibt er noch Rätsel auf und hält immer eine Überraschung parat......meist wenn man nicht damit rechnet.

    Die Spinnangel gehört erst in den Keller......wenn die Schnur gefriert......meine Meinung
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  6. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    FC Schalke 04 Avatar von LittleDevil
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    45964
    Alter
    34
    Beiträge
    572
    Abgegebene Danke
    711
    Erhielt 1.339 Danke für 214 Beiträge
    Zitat Zitat von Spaik Beitrag anzeigen
    Dies kann ich jedoch nur auf einen See beziehen/berichten
    Und in welchen Tiefen standen sie so? Ich glaube nämlich nicht, dass die Fische schon so tief stehen, dass nur noch Gummi geht... Ich begreif es nicht, dass ich nix mehr fange ab mitte Okt. Ok, meine Heimgewässer sind eh nicht so die Burner, aber Hecht ist da eigentlich recht fangbar...
    Immer wenn man denkt es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her.

    Gruß Kay

  8. #6
    Gummizuppler Avatar von Neutzel
    Registriert seit
    03.12.2011
    Ort
    99819
    Beiträge
    1.122
    Abgegebene Danke
    520
    Erhielt 855 Danke für 419 Beiträge
    Bei uns siehts am Bach auch ganz Mau aus, allerdings das ganze Jahr ueber. Wenn ich un etwa richtig liege ist vor knapp 2 Wochen ein 65er Zander auf GuFi eingestiegen. Mit viel Wohlwollen hatte ich ein Anfasser vor etwa einer Woche.

    Ist bei uns in der Werra wh schwierig. Boot ist hier wohl verboten, hat meines Wissens aber auch noch niemand wirklich probiert.
    Hier ist zwar viel km Flusslauf, durch Steilhaenge gibt es aber nur eine Handvoll verwertbarer/begehbarer Angelplaetze.

    Boot wuerde richtig Rocken weil viel Wasser noch unbefischt ist.
    mfg Jens


    ...manche Dinge greift man mit Worten so vergeblich an wie Geister mit Waffen

    IG Thueringer Gewaesserperlen

  9. #7
    Raubfisch Freak Avatar von Steven@Angel
    Registriert seit
    28.01.2008
    Ort
    10785
    Beiträge
    312
    Abgegebene Danke
    75
    Erhielt 420 Danke für 104 Beiträge
    Ich befische nen Kanal der max 3,50m tief ist!!!
    Erstaunlicherweise sind die Hechte schon sehr Träge und mit Parasiten befallen.
    Trotz des doch noch relativen milden Wetters.

  10. #8
    Fliegenfischer Avatar von Knasti
    Registriert seit
    08.07.2010
    Ort
    90xxx
    Beiträge
    383
    Abgegebene Danke
    936
    Erhielt 509 Danke für 177 Beiträge
    Zitat Zitat von Neutzel Beitrag anzeigen
    durch Steilhaenge gibt es aber nur eine Handvoll verwertbarer/begehbarer Angelplaetze.

    Boot wuerde richtig Rocken weil viel Wasser noch unbefischt ist.
    was ist mit Wathose.......................?????

  11. #9
    Gummizuppler Avatar von Neutzel
    Registriert seit
    03.12.2011
    Ort
    99819
    Beiträge
    1.122
    Abgegebene Danke
    520
    Erhielt 855 Danke für 419 Beiträge
    Zitat Zitat von Knasti Beitrag anzeigen
    was ist mit Wathose.......................?????

    Mhhh..bei 2 - 5 Metern Tiefe musste die aber oben feste zubinden ;-)
    mfg Jens


    ...manche Dinge greift man mit Worten so vergeblich an wie Geister mit Waffen

    IG Thueringer Gewaesserperlen

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Neutzel für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von LittleDevil Beitrag anzeigen
    Und in welchen Tiefen standen sie so? Ich glaube nämlich nicht, dass die Fische schon so tief stehen, dass nur noch Gummi geht... Ich begreif es nicht, dass ich nix mehr fange ab mitte Okt. Ok, meine Heimgewässer sind eh nicht so die Burner, aber Hecht ist da eigentlich recht fangbar...
    Die Barsche fast ganz oben, die Hechte im Mittelwasser bis teils auf Grund.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #11
    FC Schalke 04 Avatar von LittleDevil
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    45964
    Alter
    34
    Beiträge
    572
    Abgegebene Danke
    711
    Erhielt 1.339 Danke für 214 Beiträge
    Ich habe gestern mal den Gufi vom Grund aus ins Mittelwasser gezupft und dort mit Stufen gejiggt... Es kamen einige Hechtbisse mehr zustande... Einer ging kurz nach dem Biss flöten... Ich muss mich also aufs Mittelwasser konzentrieren. Habe leider nur Wobbler bis 2 Meter Tiefe und halt Gummis. Aber die kann man ja auch auf verschiedenen Höhen anbieten. Wetter war gestern einfach traumhaft! Werde bald mal morgens früh angeln gehen und sehen, wie es da mit den Bissen bei uns aussieht. Ich bin eigentlich nicht so der Morgens-Fan, aber im Okt solls ja rund gehen. Der Rhein wird auch mal morgens dran glauben dürfen um Zander zu ärgern.
    Immer wenn man denkt es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her.

    Gruß Kay

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an LittleDevil für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    @ LittleDevil

    Nicht unter Druck setzen, dass geht nach hinten los.
    Bei dem Königswetter kann doch fast nichts stören.........ausser man kann nicht ans Wasser.
    Wird man dann noch mit dem ein oder anderen schönen Fang belohnt.......ist doch die Welt in Ordnung.
    Und wenn nicht....egal, gibt noch viele Angeltage...aber eben weniger Fangtage
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    54657
    Beiträge
    301
    Abgegebene Danke
    545
    Erhielt 1.057 Danke für 131 Beiträge
    Werde morgen berichten was geht vom Ufer:-) ziehe heut Abend los

  20. #14
    FC Schalke 04 Avatar von LittleDevil
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    45964
    Alter
    34
    Beiträge
    572
    Abgegebene Danke
    711
    Erhielt 1.339 Danke für 214 Beiträge
    Zitat Zitat von Spaik Beitrag anzeigen

    Nicht unter Druck setzen, dass geht nach hinten los.

    Och nö, druck mache ich mir da keinen. Ich hatte ja hier Vor Ort eh nix anderes zu tun, als zu angeln. Bin ja noch relativ frisch dabei mit dem Hechtangeln und mich wurmt es halt, warum ich im Okt kaum noch was fange. Aber da ich ehrgeizig bin, lerne ich... Wie gesagt, ich habe wohl am Fisch vorbei geangelt. Entweder zu weit oben oder zu weit unten. Werde nun bald mal die Morgens-Phase ausloten. Kommen noch andere Tage, ja... Bessere und auch schlechtere
    Immer wenn man denkt es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her.

    Gruß Kay

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an LittleDevil für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #15
    Anfänger
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    59XXX
    Beiträge
    27
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    schlagt ihr beim Hecht biss eigentlich direkt an oder wartet ihr noch paar sekunden?
    denke gehe Do. ganzen Tag angeln

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen